Events vom 19.04.2019 bis 19.07.2019


 
01.04.2019 - 31.07.2019 Vortrag
 


Hochschule Rhein-Waal

Hochschule Rhein-Waal - Vorlesungen für Gasthörerschaft im Sommersemester

Wieder öffnet die Hochschule Rhein-Waal im Sommersemester ihre Hörsäle für Gasthörinnen und Gasthörer.
Preis: Hörerkarte kostet 100 €
Ort: Kleve und Kamp-Lintfort
Telefon: 02821 80673 360
Link: Den Antrag für die Hörerkarte finden Sie hier
 
Beschreibung: Spannende und praxisnahe Vorlesungen warten auf Wissbegierige, die sich in einem speziellen Fachbereich weiterbilden möchten. Die Lehrveranstaltungen werden in deutscher oder englischer Sprache in den verschiedenen Studiengängen der drei Fakultäten am Campus Kleve und der Fakultät Kommunikation und Umwelt am Campus Kamp-Lintfort angeboten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei der Zentralen Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal als Gasthörerin oder Gasthörer anmelden. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail studienberatung@hochschule-rhein-waal.de oder telefonisch unter +49 2821 80673 360. Die Hörerkarte kostet 100 Euro und ist für die Besuche der geöffneten Vorlesungen im Sommersemester von April 2018 bis Juli 2018 gültig.
 
 
 
02.11.2018 - 02.06.2019, 10:00 Uhr Kultur
 


Afrika-Museum Berg en Dal (NL)

Ausstellung: Schmuckstücke – Schöpfer & Träger

Preis: Erwachsene: 14 Euro, Kinder bis 17 Jahre und Studenten: 6 Euro
Ort: Berg en Dal (NL)
Link: www.afrikamuseum.nl/de
 
Beschreibung: Mit Schmuckstücken um die Welt und durch die Jahrhunderte reisen: Zeugnisse vergangener Tage sowie Entwürfe tonangebender Designer von heute sind bis Juni 2019 im Afrika Museum im niederländischen Berg en Dal zu sehen.

Die größte Schmuckausstellung der Niederlande umfasst fast 1.000 Exponate aus der Museumssammlung sowie die Werke heutiger Designer. Diese sind für die Besucher nicht nur schön anzusehen, sondern erzählen darüber hinaus Geschichten. Die Geschichten der Erzeuger, der Fertigungstechniken sowie der Personen, die sie (einst) getragen haben, geben einen besonderen Einblick in die Nutzung von Schmuckstücken weltweit. Entsprechend wurde auch der Titel gewählt: „Schmuckstücke – Schöpfer & Träger“.


Die Ausstellung „Schmuckstücke – Schöpfer & Träger“ ist bis zum 2. Juni 2019 im Afrika Museum zu sehen. Dieses ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene kostet 14 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre und Studenten 6 Euro. Die Ausstellung ist für Kinder ab zwölf Jahren geeignet. Weitere Informationen zum Museum unter www.afrikamuseum.nl/de.


Das Afrika Museum in Berg en Dal ist das einzige Völkerkundemuseum der Niederlande, das speziell auf afrikanische Kunst und die Kulturen südlich der Sahara ausgerichtet ist. Die Kombination aus dem Innenmuseum mit seinen Ausstellungen und einem Freilichtmuseum, bei dem das Erleben im Mittelpunkt steht, macht das Afrika Museum zu einem interessanten Tagesausflugsziel für Besucher aller Altersgruppen.
 
 
 
03.04.2019 - 30.04.2019, 19:30 Uhr Vermischtes
 


Kalkarer Gospelchor sucht Schagzeuger

Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Der Kalkarer Gospelchor Lord 'n' Joy sucht dringend einen neuen Schlagzeuger, der in der Lage ist, sich auch ohne Noten unsere Songs zu erarbeiten.

Wir bieten ein neues E-Drumset von Roland (TD-17 KV), eine Band mit Gitarre, Bass, Klavier, Klarinette, Querflöte und eine "verrückte" Sängerinnentruppe.
Die Proben sind dienstags von 19.30 - 21 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kalkar, Kesselstraße.

Meldungen bitte an den Chorleiter Uwe Dannull, Tel. 02824-80330 oder per Email dannull@web.de.
 
 
 
03.05.2019 - 17.05.2019, 18:00 Uhr Vortrag
 


FBS Kalkar

Einführung in die Portraitfotografie

Wie mache ich bessere Fotos vom Menschen?
Preis: Kursgebühr: 45 Euro
Strasse: Mühlenstege 11
Ort: Kalkar
Telefon: 02821 / 721 525 (Info + Anmeldung)
 
Beschreibung: Nach einer kurzen Einleitung des Dozenten Detlef Timmer in die
Kameratechnik und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten besprechen wir
den Bildaufbau und Perspektive. Wie setzen wir Licht, Schatten,
Tiefenschärfe in der Portraitfotografie ein? Außerdem besprechen wir den
Umgang mit unserem Model. Beim ersten Termin wenden wir uns der Theorie der Portraitfotografie zu und machen die ersten Aufnahmen. Beim zweiten und dritten Termin findet jeweils ein Outdoor- und ein Indoor-Shooting statt.
Die Grundkenntnis der eigenen, mitzubringenden Kamera ist Voraussetzung für diesen Kurs.

Der Kurs findet statt in der Familienbildungsstätte Kalkar, Mühlenstege 11, am Freitag, 03.05. und 17.05.2019, jeweils von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, am Samstag, 11.05.2019 ist der Außentermin geplant. Die Kursgebühr beträgt 45,00 EUR.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk, Telefon: 02821
721525 oder über die Homepage www.kbw-kleve.de.
 
 
 
04.05.2019, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Lise-Meitner-Gymnasium

Faisal Kawusi kommt mit seinem Programm Anarchie nach Geldern

Er ist und bleibt der sympathische Afghane von nebenan: Faisal Kawusi. Der 26-jährige Comedian startete im Februar sein zweites Soloprogramm „Anarchie“.
Preis: Tickets ab 28,59 €
Strasse: Friedrich-Nettesheim-Weg 6-8
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Darin nimmt Faisal kein Blatt vor den Mund und setzt sich auf seine charmante Art und Weise mit den Dingen auseinander, die er tagtäglich selbst erlebt. Absurde Geschichten und große Pointen sind vorprogrammiert, wenn sich das Ausnahmetalent der deutschen Comedyszene den Tabuthemen unserer Gesellschaft widmet.

In seinem zweiten Programm erzählt Faisal anschaulich von den zahlreichen Vorurteilen, mit denen das Comedy-Schwergewicht konfrontiert wird. Wie sieht der Alltag eines Afghanen in Deutschland aus? Mit welchen Klischees muss er sich immer wieder auseinandersetzen? Das alles und noch viel mehr erzählt uns Faisal mit einer großen Portion schwarzem Humor. So, wie es nur jemand kann, der all dies am eigenen großen Leib erfahren hat. Lustig, selbstironisch, liebenswürdig und ziemlich frech.

Dabei spielt das Allroundtalent mit seinen afghanischen Wurzeln und überrascht immer wieder aufs Neue mit seinem großen Improvisationstalent. Faisal versteht sich dabei als Bindeglied zwischen den Generationen und Kulturen und erzählt ganz ungefiltert, was er denkt.

Faisal hat mit seinem ersten Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ die Zuschauer bei mehr als 300 Live-Auftritten begeistert. Die Ausstrahlung bei RTL verfolgten 1,86 Millionen Zuschauer. Unvergessen bleibt seine mitreißende Performance bei „Let’s Dance“ vor zwei Jahren. Auf seinem YouTube-Channel mit über 222.000 Abonnenten sorgt er regelmäßig für Furore.

Aber das waren nur die ersten Schritte auf der Karriereleiter: Inzwischen brilliert der Pfundskerl in seiner eigenen Comedy-Late- Night in SAT.1: „Die Faisal Kawusi Show“, in der er illustre Gäste aus Comedy, Musik und Showbiz begrüßt.
 
 
 
04.05.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Schloss Bellinghoven

Blumenverkauf auf Schloss Bellinghoven

Schloss Bellinghoven, eine Einrichtung des Caritasverbandes Oberhausen in Rees, veranstaltet am 04.05. von 10 bis 15 Uhr seinen jährlichen Blumenverkauf.
Strasse: Bellinghovener Str. 6
Ort: Rees-Mehr
Telefon: 02857 914480
 
Beschreibung: In Schloss Bellinghoven werden Klienten mit hoher psychopathologischer Belastung aufgenommen. Diese haben überwiegend sogenannte Doppeldiagnose, d.h. Subtanzstörungen (Suchtmittelmissbrauch oder Abhängigkeit) und mindestens einer weiteren psychischen Störung (z.B. Schizophrenien und andere psychotische Störungen; affektive Störungen; Traumafolgestörungen; Angststörungen; Persönlichkeitsstörungen, hier insbesondere narzisstische, antisoziale, kombinierte, sowie Borderline-Persönlichkeitsstörungen). Hauptziel der pädagogischen und therapeutischen Arbeit in Schloss Bellinghoven ist die Stärkung der Persönlichkeit des jungen Erwachsenen. Dazu ist es u.a. erforderlich, die hinter dem Suchtmittelmissbrauch verborgenen psychischen und psychosozialen Störungen pädagogisch/sozialtherapeutisch zu beheben, zu reduzieren oder lernen damit zu leben. Wir nehmen an, dass die in der Regel entscheidenden Ursachen für Suchtkarrieren von jungen Erwachsenen in den Wechselwirkungen von tief greifenden Selbstwertproblematiken, gestörten Beziehungen, fehlenden Zukunftsperspektiven und alterstypischen Belastungen liegen. Die Maßnahmen dürfen sich nach unserem systemischen Grundverständnis daher nicht nur auf die Suchtproblematik und die personellen Teilhabe Einschränkungen und Störungen beschränken, sondern sie müssen – soweit möglich – die Veränderung der Beziehungen zum sozialen Umfeld und die Eröffnung sinnvoller, realistischer Lebensentwürfe einschließen.
 
 
 
05.04.2019 - 26.04.2019 Vermischtes
 


Stadtbücherei

Abenteuer Vorlesen im April in Goch

Eintrittskarten für alle Lesungen gibt es wie gewohnt kostenlos nur vorab in der Stadtbücherei Goch.
Preis: kostenlos
Ort: Goch
 
Beschreibung: Am Freitag, den 05. April 2019 lesen die Vorlesepatinnen Waltraut Könings und Renate Kaiser jeweils um 15.00 Uhr und um 15.45 Uhr in der Gocher Stadtbücherei aus dem Bilderbuch "Tommi trödelt" für Kinder von 3-5 Jahren vor. Der kleine Waschbär Tommi trödelt sich fröhlich durchs Leben, schon beim Aufstehen lässt er es langsam angehen. Eigentlich kein Problem, aber Tommi verpasst dadurch so einiges: Das Fußballspiel findet ohne ihn statt, die Lieblingssuppe ist kalt und die Gute-Nacht-Geschichte bekommt er auch nicht mit. Das ist alles blöd und wird immer blöder, Tommi muss eine Lösung für sein Problem finden …

Am Freitag, den 12. April 2019 liest Vorlesepate Hans-Christian Hartig um 16.00 Uhr aus dem Bilderbuch "Die Olchis bekommen ein Haustier" vor. Schleimige Stinkesocke! Ist das ein Drachenei? Die Olchi-Kinder finden auf ihrer Müllkippe ein großes, grünes Ei, aus dem kurz darauf ein grünes Wesen schlüpft: ein Flugdrache. Man beschließt, ihn zu behalten. Als er krank wird, tun die Olchis alles, damit er wieder auf die Füße kommt. Nichts hilft. Erst als der Drache in den Schmuddelteich fällt und dort literweise Schmuddelbrühe schlabbert, ist klar, was ihm gefehlt hat. Als er dann auch noch Olchi-Omas Stuhl in Brand setzt, sind sich alle einig, wie er heißen soll: Feuerstuhl.

Am Freitag, den 26. April liest Vorlesepatin Gisela Conrads um 16.00 Uhr für Kinder ab 7 Jahren aus dem Bilderbuch "Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" vor. Wachtmeister Dimpfelmoser steht der Schweiß auf der Stirn. Grund dafür: Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist mal wieder ausgebrochen. Was für eine Katastrophe! Denn jeder weiß: Der Räuber Hotzenplotz ist der gefährlichste Räuber im ganzen Landkreis. Seppel und Kasperl sind fest entschlossen, den Räuber wieder einzufangen – und haben eine grandiose Idee. Sie wollen ihn ein für alle Mal auf den Mond schießen!
 
 
 
05.05.2019, 16:00 Uhr Kultur
 


KASTELL

Inklusionstheater mit FANTA 10 in Goch

Am Sonntag, den 05. Mai 2019 geht es mit dem Inklusionstheater FANTA 10 zu „Opas Geburtstag… Bussi Bussi Küsschen...“
Preis: 4,00 €
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Der Vorhang zu diesem Laienschauspiel im Gocher KASTELL öffnet sich um 16.00 Uhr. Menschen mit und ohne Handicap bringen die Bühne zum Kochen – dabei bleibt garantiert kein Auge trocken!

Tickets gibt es bei der KulTOURbühne im Gocher Rathaus (Email: kultourbuehne@goch.de).

Herrlich!!! Endlich ist wieder ein Jahr vorüber und alle sehen sich wieder! Opa hat eingeladen. Und der hat es faustdick hinter den Ohren. Der alte Anton von Messerschmidt hat absolut nix von einem tüdeligem Opa. Alles feines Kalkül, wen man so zum Geburtstag einlädt. Es ist ja nicht so, dass alle Gäste ausgesprochen freiwillig kommen. Opa erlebt eben gerne noch was in seinem hohen Alter. Aber das sich ausgerechnet sein Ziehsohn uneingeladen blicken lässt, ist nicht nach seinem Geschmack. Was will dieser Mensch von ihm?? Oder Bertram, der jüngste Enkel? er kann sich leider überhaupt nicht mehr an ihn erinnern. Zum Glück halten seine geliebte Nichte Barbara und seine Enkelin Mira ihm die Stange. Dann gibt es aber auch noch diese uralte handgeschnitzte Holztruhe um die sich seine Schwägerin Käthe immer noch mit ihm streitet. Ein Erbstück behauptet sie.

Was so alles auf einem 95ten Geburtstag passieren kann? Niemand kann in die Zukunft schauen…

FANTA 10 ist eine inklusive Laienschauspielgruppe von Menschen zwischen 20 und 70 Jahren. Unter der Leitung von Judith Hoymann spielt FANTA 10 seit mehr als fünf Jahren in wechselnden Besetzungen selbst geschriebene Theaterstücke, die von den Schauspielerinnen und Schauspielern mit eigenen Texten gefüllt werden.
 
 
 
05.05.2019 Kultur
 


Theaterbühne

Komödie über "Zoff mit der Alten-WG" auf Kevelaers Theaterbühne

Bekannte Gesichter tragen Generationskonflikte auf Kevelaers Theaterbühne aus
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122 - 991 Karten
 
Beschreibung: Die Aufführung einer lebensklugen Komödie mit viel Humor, die von einem
Generationenkonflikt der etwas anderen Art handelt, bildet am Sonntag, 5. Mai, das Ende der Theatersaison. Die Theaterbesucher werden die Schauspieler Simone Rethel, Lutz Reichert und den TV-Star Joachim H. Luger, der seit 1985 den Hans Beimer in der „Lindenstraße“ spielt, in der Komödie „Wir sind die Neuen“ erleben – also einen richtigen „Komödienkracher“ zum Abschluss, der schon 2014 erfolgreich verfilmt wurde.

„Oldies“ nerven „Studies“
Wer sagt eigentlich, dass man mit 60 alt ist? Anne, Eddi und Johannes bestimmt nicht. Ihre Studentenzeit ist zwar schon lange vorbei, aber im Herzen sind sie jung geblieben und Geld haben sie noch immer keines. Darum beschließen die drei Alt-68er nach vielen Jahren erneut in einer WG zusammenzuziehen – sie gründen einfach ihre alte Studenten-WG neu. Alles soll so sein wie früher: Bis spät nachts bei Wein und Musik um den Küchentisch herumsitzen und über Gott und die Welt philosophieren - das ist ihre Vorstellung. Im Stockwerk über ihnen leben die Studierenden Barbara, Katharina und Thorsten. Die drei sind für ihre jungen Jahre erstaunlich spießig und legen größten Wert auf die Einhaltung von Nachtruhe und Kehrwoche. Und sie können lustige 60-Jährige, die sich nicht an die Regeln halten, gar nicht gebrauchen. Die lebenslustigen Oldies gehen ihnen bald auf die Nerven – und der Generationen- und Nachbarschaftsstreit ist vorprogrammiert.

Eintrittskarten für den Saisonabschluss mit der Komödie „Wir sind die Neuen“ am Sonntag, 5. Mai 2019, sind beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 02832 / 122 - 991, oder an der Abendkasse erhältlich.
 
 
 
05.05.2019, 17:00 Uhr Konzerte
 


im Kalkarer Rathaus

Auftakt der Konzertreihe: In´s Grab – himmelwärts

Eintrittskarten können ab sofort in der Touristik-Information Kalkar (TIK) im Städt. Museum Kalkar (02824 13-120 oder tik@kalkar.de) erworben bzw. vorbestellt werden.
Preis: Eintritt: 10 Euro
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Den Auftakt für die vierteilige Konzertreihe im Kalkarer Rathaus bildet am
Sonntag, 5. Mai 2019, ein Liedprogramm zur nachösterlichen Zeit mit dem
Titel „In`s Grab – himmelwärts“: Kunstlieder von den Komponisten Mozart,
Schubert, Liszt, Mahler, Debussy, Strauss und Brahms. Gestaltet wird das
Programm von der Sopranistin Anna Lucia Struck und der Pianistin Laura
Pitz.


Die aus Kolumbien stammende und in Hagen aufgewachsene Koloratursopranistin
studierte seit 2013 an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Prof.
Brigitte Lindner und schloss ihren Bachelor 2017 mit Bestnote ab. Seit
Herbst 2017 studiert sie Master of Music Gesang. Schon im Alter von 11
Jahren sang und spielte sie im Kinder- und Jugendchor, dann im Extra-Chor
des Stadttheaters Hagen in zahlreichen Produktionen. Anna Lucia Struck ist
sehr dem Kunstlied verbunden und arbeitet mit namenhaften Liedbegleitern
wie Ulrich Eisenlohr, Stefan Irmer und Matthias Wierig zusammen. Seit Mai
2016 ist Anna Lucia Struck Stipendiatin des Vereins "Yehudi Menuhin Live
Music Now ". Von Februar 2017 bis Februar 2018 war sie Stipendiatin der
Chorakademie e.V. des WDR-Rundfunkchores und arbeitet seitdem als Aushilfe
regelmäßig mit dem Rundfunkchor zusammen. Erst vor wenigen Tagen hat Anna
Lucia Struck in der Opernproduktion der Hochschule für Musik und Tanz Köln
die Partie der“ Lucia“ in Brittens „The Rape of Lucretia“ übernommen.

Laura Pitz erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sechs
Jahren. Nach dem Abitur begann sie im Jahr 2012 ihre pianistische
Ausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Josef Anton
Scherrer. Ein Studienjahr absolvierte sie zudem an der Universität
Mozarteum in Salzburg. Laura Pitz war bereits in Konzerthäusern wie der
Essener Philharmonie, der Bochumer Jahrhunderthalle, dem Cuvilliés-Theater
München sowie beim Schleswig-Holstein-Musikfestival zu hören. Mehrfache 1.

Bundespreise des Wettbewerbs „ Jugend musiziert“ zeichnen sie aus. Laura
Pitz ist Preisträgerin des Westfälischen Klavierwettbewerbs „ Van Bremen“
und des Rotary Klavierwettbewerbs und erhielt den 2. Trimborn-Förderpreis
NRW. Gefördert wurde Laura Pitz als Stipendiatin der Deutschen Stiftung
Musikleben, des DAADs und der Gisela und Erich-Andreas Stiftung.

Im Laufe ihres Studiums hat sie eine besondere Leidenschaft für das
Kunstlied entwickelt und absolviert in diesem Zuge derzeit das
Master-Studium „Liedgestaltung“ bei Ulrich Eisenlohr an der HfMT Köln. Sie
ist eine gefragte Duo-Partnerin und Korrepetitorin bei nationalen und
internationalen Wettbewerben und konzipiert regelmäßig
Liederabend-Programme mit verschiedenen Sängerinnen und Sängern. Neben der künstlerischen Tätigkeit ist ihr die Musikvermittlung ein großes Anliegen.

Sie lehrt seit Anfang 2018 Klavier an der Kreismusikschule in Viersen;
viele ihrer Schüler erhielten bereits mehrfach erste Preise beim Wettbewerb
„Jugend musiziert“.


Das Konzert beginnt – wie auch die Konzerte am 16. Juni, 20. Oktober und
17. November – um 17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 10,00 €.
Das Abo für alle vier Konzerte beträgt 30,00 €.

Eintrittskarten können ab sofort in der Touristik-Information Kalkar (TIK) im Städt. Museum Kalkar (02824 13-120 oder tik@kalkar.de) erworben bzw. vorbestellt werden.
 
 
 
07.04.2019 - 23.06.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


am Lindenstadion in Haldern

Laufeinsteigerkurs beim Lauftreff des SV Haldern

Ort: Rees-Haldern
 
Beschreibung: Bereits zum 9. Mal bietet der Lauftreff des SV Haldern ab nächstem Sonntag einen kostenlosen Kurs für Laufanfänger an. Dieser richtet sich an alle, die sich schon länger mal sportlich versuchen wollen, und an diejenigen, die nach einer Pause wieder einsteigen möchten. Hier kann Jede/r ohne Leistungsdruck und in kleinen Gruppen das Laufen (Joggen) üben und erlernen.

„Der Kurs geht über 10 Wochen und wird vollständig von uns begleitet“, so Ludger Elting, der den Kurs leiten wird. „Wir legen Wert darauf, niemanden während des Kurses zu überfordern; denn gerade zu Beginn ist die Gefahr groß, den Spaß an der Bewegung zu verlieren, weil man zu schnell oder zu weit läuft. Der Körper braucht zunächst eine Anpassungsphase“.

In den Kursen der letzten 8 Jahre hat der Lauftreff viele Erfahrungen gesammelt. So ist auch nun wieder vorgesehen, drei Gruppen zu bilden und in unterschiedlichen Umfängen zu laufen. Je nach schon vorhandenem Leistungsvermögen oder auch Tagesform, wird man jederzeit in eine andere Gruppe wechseln können. Die Übungseinheiten werden auf drei Tage pro Woche verteilt; jedoch ohne die Verpflichtung, jede Woche drei Mal laufen zu müssen. Es wird kein Problem sein, wenn mal ein Termin nicht wahrgenommen werden kann. Das Training findet Sonntags morgens am Reeser Meer sowie Dienstags und Donnerstags abends im Halderner Wald statt.

Das wichtigste Utensil für Läufer ist ein zum Fuß und zum Laufstil passender Schuh. Die Entscheidung, ob ein neuer Schuh für den Laufkurs nötig sein wird, hat dabei bis einige Wochen nach Kursbeginn Zeit. Zunächst reichen gegebenenfalls vorhandene Sportschuhe sowie sportliche und wettergerechte Bekleidung, da der Kurs bei jedem Wetter stattfindet. "Wer gesund ist und regelmäßig am Kurs teilnimmt, wird in aller Regel nach 10 Wochen in der Lage sein, 5.000 Meter zu laufen," verrät Ludger Elting. Wer mag und es sich bis dahin zutraut, dem bietet sich nach Abschluss dieses Kurses die Möglichkeit, beim Halderner Volkslauf am 23. Juni zu starten.

Alle interessierten Laufanfänger sind eingeladen und herzlich willkommen. Der Start des Kurses ist am Sonntag, den 7. April um 10 Uhr am Lindenstadion an der B8 in Haldern. Angabegemäß hat der Lauftreff entsprechendes Frühlingswetter bestellt. Wer dann verhindert ist, kann aber auch Dienstags oder Donnerstags noch mit dem Kurs beginnen.
 
 
 
07.06.2019 Vermischtes
 


Airport Weeze

Für den guten Zweck: Hubschrauber-Rundflüge über dem Airport Weeze

Den Niederrhein von oben bewundern – das können Hubschrauber-Freunde bei Rundflügen am Freitag, 7. Juni 2019.
Preis: 50, 100 und 200 Euro
Ort: Weeze
Link: Buchbar können Sie die Flüge hier
 
Beschreibung: Vom Airport Weeze aus hebt dann ein Helikopter zugunsten der „Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP“ ab. Wer mitfliegen möchte, kann sich ab sofort Plätze sichern.

Einmal mit einem Hubschrauber zu fliegen, ist ein Traum vieler Menschen. Der kann schneller wahr werden, als gedacht: Am Freitag, 7. Juni 2019, starten am Airport Weeze Hubschrauber-Rundflüge. Wer den wunderschönen Niederrhein von oben bewundern möchte, sollte sich schnellstmöglich anmelden. Denn die Plätze sind begehrt. Buchbar sind zehn-, 20- und 45-minütige Flugtouren, die 50, 100 und 200 Euro kosten.

Wer im Helikopter mitfliegt (oder einen Rundflug verschenkt), tut gleichzeitig etwas Gutes. Denn der Hubschrauber hebt für den guten Zweck ab: 20 Prozent des Flugpreises gehen an die „Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP“, die den Bau von Schulen in Entwicklungsländern voranbringt. Drei Passagiere passen pro Rundflug in den Helikopter. Wer also mit seiner Familie abheben möchte, bestellt einfach drei Tickets oder Gutscheine auf einmal. Möglich ist dann auch, die Flugzeit individuell zu verlängern. Der Airport Weeze unterstützt die Rundflüge gerne – und wünscht allen Passagieren wunderbare Aussichten.
 
 
 
08.05.2019 - 03.07.2019, 18:00 Uhr Vermischtes
 


FBS Geldern

Der geflügelte Bleistift Kreative Schreibwerkstatt

Preis: Kursgebühr: 12,60 Euro
Strasse: Boeckelter Weg 11
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Kreatives Schreiben findet immer mehr Anhänger. Die Arbeit in solchen
Gruppen ist sehr befreiend, entspannend und fördernd. Beim kreativen
Schreiben geht es darum, den Schreibfluss erst einmal in Gang zu setzen und
so die Freude am kreativen Prozess wachzurufen. Vielfältige auch witzige
Animationen helfen der Fantasie auf die Sprünge und setzen schöpferische
Impulse frei.

In einer kurzweiligen Einführung durch die Dozentin Liss Steeger erfahren
die Teilnehmenden mehr über das Schreiben im Allgemeinen,
Ideenentwicklung und Schreibblockaden. Die einzige Voraussetzung ist die
Freude am Schreiben und am Umgang mit Wörtern. In zwangloser
Atmosphäre können Geschichten und Gedichte, Miniaturen, Wortspielereien,
Humoresken, Stimmungsbilder, autobiografische Skizzen entstehen - was
immer einem in den Sinn und in den "geflügelten Bleistift" kommt.

Dieser Kurs beginnt am Mittwoch, 08.05.2019 in der Familienbildungsstätte
Geldern, Boeckelter Weg 11, und findet wie auch am 05.06. und 03.07.2019
jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 12,60 EUR.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk, Telefon: 02821
721525 oder über die Homepage www.kbw-kleve.de.
 
 
 
09.05.2019, 14:00 Uhr Vortrag
 


Bürgerhaus Uedem

B67n Ortsumgehung Uedem - frühe Öffentlichkeitsbeteiligung

Strasse: Agathawall 11
Ort: Uedem
 
Beschreibung: Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein plant den Neubau der B67n zwischen Kevelaer-Kervenheim und Kalkar-Kehrum. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von circa. 9,4 km und verläuft auf dem Gebiet der Gemeinde Uedem und der Städte Kevelaer und Kalkar im Kreis Kleve.

Das Projekt dient dem Lückenschluss zwischen dem bisherigen Ausbauende der B 67 unweit des Knotenpunkts mit der B 57 und der Autobahnanschlussstelle Uedem an der A 57. Die Neubaustrecke erhält drei Fahrspuren. Die gesamten Strecke wird wechselseitig mit Überholfahrspuren ausgestattet. In den Kreuzungsbereichen werden Ampelanlagen zur Verkehrssicherung gebaut. Ziel ist es die Planfeststellung 2021 einzuleiten.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW führt für den geplanten Neubau der B67n am Donnerstag, den 09.05.2019, ab 14 Uhr, eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung durch. Diese findet statt im Bürgerhaus Uedem, Agathawall 11, in 47589 Uedem.

Zwischen 14 Uhr und 19 Uhr liegen detaillierte Pläne und Unterlagen zur Einsicht aus. Mitarbeiter der Straßen.NRW- Regionalniederlassung Niederrhein stellen die Planungsmaßnahme vor und sind gerne bereit Fragen zu beantworten.
 
 
 
10.05.2019 - 11.05.2019 Vermischtes
 


Forstgarten

"Angrillen Made in Kleve" feiert 50 Jahre Metzgerei Quartier!

Das „Angrillen“ findet auch 2019 wieder im malerisch schönen Ambiente des Klever Forstgartens statt.
Preis: Im Eintrittspreis von 25 € ist alles enthalten, außer die Getränke!
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Auch im kommenden Jahr dürfen sich alle Musik- und Grillfans wieder auf das „Angrillen - Made in Kleve“ Rock und Schlager freuen! Nach den großen Erfolgen der letzten 6 Jahre steht das Angrillen 2018 unter einem ganz besonderen Stern. Die Metzgerei Quartier feiert ihr 50-jähriges Betriebsjubi-läum. Die ganze Erfahrung aus fünf Jahrzehnte Fleischerhandwerk, aber auch die fachliche Kreativität der Gegenwart, wird sich an beiden Abenden in einem großartigen Grill-Gourmet-Buffet wiederfinden! Natürlich dürfen sich alle Gäste auch wieder auf das großzügige Dessertbuffet freuen.

Beim Angrillen Rock lässt sich der Veranstalter auf keine Experimente ein. Es spielen wieder die besten Bands aus dem Klever Land! Klangfabrik Allstars mit einer sensationellen Playlist und als Headliner Massive Beat, die das Angrillen rocken wie noch nie zuvor! Am Schlagerabend gibt es dann die Über-raschung; „Heldenzeit“ ist angesagt- 2 DJs, die zurzeit nur vor ausverkauftem Haus spielen! Freuen dürfen sich auch alle Künstler, denn es soll im nächsten Jahr eine nochmals gesteigerte Qualität im Bereich der Musik- und Bühnentechnik geboten werden.

Angrillen – Made in Kleve „Rock“

Freitag, den 10.05.2019
Einlass 17.30 Uhr
Bands: Massive Beat und Klangfabrik Allstars
Angrillen – Made in Kleve meets HELDENZEIT „Schlager“

Samstag, den 11.05.2019
Einlass 17:00 Uhr
Moderation Christoph Kepser
Kartenvorverkauf ab dem 01.Dezember
Erhältlich in allen Metzgerei- und CURRYQ-Filialen

Nur Vorverkauf - Keine Abendkasse!
 
 
 
10.11.2018 - 07.07.2019, 10:00 Uhr Kultur
 


Museum DKM

Ausstellung: DOROTHEE VON WINDHEIM - Sebastian – Chronik einer Arbeit

Laufzeit der Ausstellung: 10.11.2018 – 07.07.2019
Ort: Duisburg
 
Beschreibung: Vom 10.11. 2018 bis zum 07.07.2019 zeigt das Museum DKM die Neugestaltung des Künstlerraums, der Dorothee von Windheim (*1945) gewidmet ist. Die in Köln lebende Künstlerin referiert in Ihrem Werk häufig auf Reliquien und Heiligendarstellungen, um Fragen von Bild, Abbild und Abnahme zu thematisieren. Oft dokumentiert sie dabei den Entstehungsprozess. Seit Eröffnung des Museum DKM ist von Windheim mit einem eigenen Raum, der Ihre Arbeit für Hanau dokumentiert, in der Dauerausstellung vertreten.

Ab dem 10. November 2018 wird in diesem Raum eine Vitrinenarbeit präsentiert, deren Titel durch die Legende vom Heiligen Sebastian inspiriert wurde: Das große rote Tuch mit roter Lochstickerei ist aber nicht ausgebreitet zu sehen, sondern wird zusammengeknüllt in einer Spitzhaubenvitrine gezeigt. Die Künstlerin hat es nach dem Abdruck eines Baumleibes gefertigt, dessen Rinde durch tiefe, an Einschüsse erinnernde Löcher gezeichnet war. Begleitet wird die Präsentation von der Entwicklungsgeschichte des ausgestellten Stückes in Form einer Text-/Fotoarbeit und von Arbeiten, die Zwischenschritte darstellen.
 
 
 
11.05.2019 Vermischtes
 


11. GSV Geldern Sparkassen Citylauf 2019

Aus logistischen Gründen müssen wir die Online-Anmeldung am Dienstag, 7. Mai um 18.00 Uhr schliessen.
Ort: Geldern
Link: Zum Veranstalter geht es hier
 
Beschreibung: Der 11. Citylauf startet am 11. Mai 2019, wie immer einen Tag vor Muttertag. Vormerken und darüber reden ist ausdrücklich erwünscht.

Neu in 2019: Der Baufuchs-Vos-Teamcup - 3-er Teams Männer und Frauen getrennt - findet ab sofort im Rahmen des 5.000m-Laufes statt.

Strecken/Wettbewerbe:
10 km
5 km Jugend, Jedermann
2 km Firmen-, Gruppen-, Schülerlauf

Hinweise zur Anmeldung zu den Grundschulläufen
Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über die Schulen bzw. den Veranstalter.

Hinweis zu den Bambini und Grundschulläufen
Die Läufe werden geteilt und starten entsprechend der Ausschreibung.

Startgeld inkl. 2 € Pfand:
Das Startgeld enthält 2 € Pfand für den Chip der elektronischen Zeitmessung. Das Pfand wird gegen Rückgabe des Chips zum Ende der Veranstaltung erstattet.
 
 
 
11.05.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


St.-Clemens-Hospital Geldern

3. Gelderner Babymesse

Breites Angebot für werdende Eltern und junge Familien
Preis: Kostenfrei
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Wer ein Kind erwartet, hat viel zu tun: Hebamme suchen und Geburtsklinik auswählen, die Erstausstattung für das Kind anschaffen und ein stabiles Netzwerk für die erste Zeit nach der Geburt knüpfen. Das alles kann man in Eigenregie auf die Beine stellen. Oder man besucht die Gelderner Babymesse, wo es umfassende Informationen und Beratung zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit als junge Familie gibt. Ergänzt wird das Programm durch Aussteller, die viele Artikel zu Messekonditionen verkaufen.

Beim Thema Schwangerschaft und Geburt sind die Hebammen des Krankenhauses erste Ansprechpartnerinnen. Sie nehmen sich Zeit für Gespräche mit den werdenden Eltern, zeigen ihre Kreißsäle, die Wöchnerinnenstation und das Neugeborenenzimmer. Informationen zur richtigen Versorgung des Babys steuert das Team der Kinderklinik bei. „Wir möchten den Schwangeren einen guten Eindruck davon vermitteln, wie wir in Geldern Geburtshilfe verstehen“, erklärt Dr. med. Volker Hoffmann, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Dabei geht es um den persönlichen Kontakt zwischen Gebärender und Hebamme, aber auch um eine gute medizinische Absicherung im Notfall für Mutter und Kind.

Ebenfalls vor Ort sind Berater der Kinderschutzambulanz, des Netzwerkes „Frühe Hilfe“ und des Jugendamtes. Therapeuten und Krankenkassen informieren darüber, wie sie die jungen Familien unterstützen.

„Der Renner ist wie immer die Produktausstellung von Anbietern aus der Region“, verrät Pflegedienstleiterin Renate Winter. „Die Palette ist breit – sie reicht von Kinderwagen und Tragetüchern über Kleidung und Schuhe bis hin zu Pflegeprodukten und Büchern. Viele Anbieter sind kleine kunsthandwerkliche Betriebe, deren Artikel man sonst nicht so leicht findet.“ Auch eine Bodypainterin ist an Bord, um ein Bauchmodell in ein kleines Kunstwerk zu verwandeln. Geschwisterkinder kommen mit Hüpfburg, Kinderschminken, Wickeldiplom und Luftballonkunst voll auf ihre Kosten.

3. Gelderner Babymesse
Die Besucher finden alle Aussteller und Beratungsangebote im Erdgeschoss des Krankenhauses und in einem Zelt vor dem Eingangsbereich. Wer Kreißsäle, Wöchnerinnenstation und Neugeborenenzimmer besuchen möchte, kann sich am Info-Point im Eingangsbereich melden. Hier gibt es auch einen Wegweiser durch die Veranstaltung. Mehr Information bieten Kurzvorträge zu den Themen Stillen, Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit, Umgang mit einem Schreibaby und zur Hautpflege von Säuglingen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
 
 
11.05.2019, 19:00 Uhr Konzerte
 


Stadttheater

25 Jahre Bajazzo Bigband Emmerich "Bigband and Friends"

Zum 25jährigen Jubiläum spielt die Bajazzo Bigband gemeinsam mit Freunden zu einem großen Jubiläumskonzert auf.
Preis: Tickets: € 10,- / freie Platzwahl
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Mitwirkende sind: Bajazzo Bigband Emmerich, Euregio Saxophon Quartett, Trio Saphir und das Blasorchester Montferland. Alle Bajazzo Musiker, die sich aus Leidenschaft zur Musik aus dem gesamten Kreis Kleve, Wesel und der benachbarten Achterhoek zusammenfinden, fühlen sich als Euregio-Bigband mit dem gesamten niederrheinischen Grenzgebiet verbunden.

Zum guten Ton gehören traditionelle Swing-Arrangements, Rock und Funk, Latin-Rhythmen aber auch zeitgenössische Kompositionen.
 
 
 
13.05.2019, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Pfarrheim

Heiteres Gedächtnistraining - Theorie und Praxis in Herogen

Preis: Die Kursgebühr beträgt 5,00 EUR.
Strasse: Bergstr. 11
Ort: Herongen
Telefon: Anmeldung 02821 721525 Katholischen Bildungswerk
 
Beschreibung: "Wer rastet der rostet" - das gilt insbesondere für das Gehirn. Sie erleben
unter Leitung des Dozenten Günter Herrmann eine unterhaltsame
Einführung ins Gedächtnistraining mit kleinen praktischen Übungen, dies am
Montag, 13.05.2019 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Pfarrheim in Herongen,
Bergstr. 11.
 
 
 
13.05.2019 - 27.05.2019, 19:00 Uhr Vermischtes
 


FBS Geldern

Vom Knipsen zum Fotografieren

Preis: Kursgebühr: 28,80 Euro
Strasse: Boeckelter Weg 11
Ort: Geldern
Telefon: 02821 721525 (Info und Anmeldung)
 
Beschreibung: Bei diesem Workshop unter Leitung des Dozenten Heinz Spütz handelt es
sich um einen Grundlagenkurs. Sie sollten im Besitz einer digitalen
Spiegelreflex- oder einer spiegellosen Systemkamera sein und sich mit den
wichtigsten Bedienelementen der Kamera vertraut gemacht haben. Nach
Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein, Ihre Kamera kreativ
einzusetzen und sich selber im Umgang mit der Kamera weiter zu entwickeln.

Der Kurs beginnt am Montag, 13.05.2019 in der Familienbildungsstätte
Geldern, Boeckelter Weg 11 und findet 3 x jeweils montags von 19:00 Uhr bis
21:15 Uhr statt. Der Termin des Praxistages ist extern und wird im Kurs
gemeinsam besprochen. Die Kursgebühr beträgt 28,80 EUR.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk, Telefon:
02821 721525 oder über die Homepage www.kbw-kleve.de.
 
 
 
14.06.2019 - 16.06.2019, 19:00 Uhr Konzerte
 


Waldbühne im Waldfreibad Walbeck

ZUSATZKONZERT: Johannes Oerding in Geldern-Walbeck

Das Konzert am 14.6.19 in Walbeck ist bereits AUSVERKAUFT !!!
Preis: VVK: 47,50 Euro
Ort: Geldern-Walbeck
Link: Hier geht es zu den Tickets!
 
Beschreibung: Das Zusatzkonzert ist am Sonntag, 16. Juni, um 19 Uhr im Waldfreibad in Walbeck.

Johannes Oerding ist nicht nur bei uns in Geldern-Kapellen aufgewachsen,
seine Hits "Alles brennt", "Nichts geht mehr", „Kreise“ und „Hundert Leben“ gehören bei Antenne Niederrhein zum besten Mix.

Eine Karte kostet 47,50 Euro im Vorverkauf:
Geschäftsstellen der Niederrhein Nachrichten in Geldern, Marktweg 40c, und in Kleve, Hagsche Straße 45 sowie online unter www.voilakonzerte.de
 
 
 
14.06.2019 - 13.07.2019, 18:00 Uhr Kultur
 


an der Neusser Rennbahn

Shakespeare Festival im Globe

Strasse: Stresemannallee
Ort: Neuss
Link: www.shakespeare-festival.de.
 
Beschreibung: Das Shakespeare Festival im Globe an der Neusser Rennbahn geht 2019 in seine 29. Saison und wird vom 14. Juni bis zum 13. Juli wieder zum Ereignis für die ganze Familie – was nicht weiter verwundern wird, da für den Dichter selbst alle erdenklichen familiären Konstellationen den Zündstoff für Tragödien, Historien und Komödien lieferten. Da gibt es die Montagues und Capulets, die sich bis aufs Blut hassen; dann wieder versuchen sich verschiedene Clans um der flüchtigen Machtergreifung willen auszurotten; Kinder werden von Eltern, Geschwister voneinander getrennt, um sich – mitunter nach einem halben Leben – an unvermutetem Orte wiederzufinden ...

Die Mitglieder der großen internationalen Shakespeare-Familie kommen in
diesem Jahr aus Frankreich, Polen, Ungarn, England und Deutschland, um
bei insgesamt 33 Vorstellungen fünfzehn Inszenierungen auf die Bühne zu
bringen, von denen sieben Produktionen als Deutschlandpremieren und drei
weitere erstmals in Nordrhein-Westfalen zu sehen sind.

Zum Auftakt des diesjährigen Festivals gibt es am 14. Juni Much Ado About
Nothing, das herrlich turbulente Lustspiel, in dessen Zentrum Beatrice und
Benedick wahre Kanonaden an Silben- und Wortspielen aufeinander feuern.
Die englische Koproduktion der Northern Broadsides, Halifax, und des New
Vic Theatre beschert uns ein Feuerwerk der Extraklasse. Dahinter steht die
Twelfth Night („Was ihr wollt“) der Londoner Bridge House Productions SE20
um keinen Deut zurück: Regisseur Guy Retallack, der den Freunden des
Festivals kein Unbekannter mehr ist, inszeniert das vielfache Verwirrspiel um
Liebe, Intrigen und einen ehrgeizigen Majordomus mit besonderes pfiffigem Dreh. Und auch die HandleBards, die vier radelnden Komödianten von der Insel, machen wieder in Neuss Station – dieses Mal jedoch in doppelter Ausfertigung: Das männliche Quartett liefert ein virtuoses Much Ado About Nothing, und das weibliche Kleeblatt, das sich im vorigen Jahr formierte, zaubert zum Abschluss des Festivals einen Tempest auf die Bretter des Globe, dass nicht nur Prosperos Folianten flattern.

Zu den weiteren Höhepunkten zählen das Tanztheater For you my Love! des
Kino- und TV-Allrounders Tim Bergmann, der die bekannten Gestalten des
Dichters in Macht- und Liebeskämpfen agieren lässt, sowie das Gastspiel
„Searching for William in Concert“ der Dresdner Popband Woods of Birnam
mit dem Schauspieler Christian Friedel („Babylon Berlin“), die mit „I'll Call
Thee Hamlet“ einen Hit gelandet haben. Wer’s klassischer liebt, ist bei
„Shakespeare at the Opera“ vorzüglich aufgehoben: Das Opernstudio der
Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg schlägt einen Bogen von
Vincenzo Bellinis I Capuleti e i Montecchi (sprich: „Romeo und Julia“
belcantissimo) bis hin zu Cole Porters Kiss me, Kate!, die einem bekanntlich
hilft, den „Shakespeare aufzubürsten“...

Auch für die Liebhaber deutscher Inszenierungen ist reichlich gesorgt. Die
bremer shakespeare company zähmt ihre Widerspenstige mit
charakteristischem Humor und schwarzem Witz, indessen sie sich in ihrem
King Lear mit den Problemen des Ruhestandes auseinandersetzt. Das
Rheinische Landestheater präsentiert Was ihr wollt in Alexander Maruschs
neuer Inszenierung, die erst kürzlich ihre Premiere erlebte. Und das Theater
Poetenpack reist aus Anlass seines zwanzigsten Geburtstags mit Romeo und
Julia an – der berühmtesten und meistgespielten Liebestragödie der
Weltliteratur.

Ungewohntere Sprachen dürfen natürlich beim Neusser Shakespeare Festival
nicht fehlen. Das Budapester Maladype Színház bringt einen eindringlichen
Richard III., dessen einziges Requisit aus einem schimmernden Gerüst besteht: Spinnennetz, Käfig des Schurken oder Symbol intriganter Verstrebungen...

Dan Jemmett wird in dieser Saison für seine Monstres de Luxe einen
französischen „Sommernachtstraum“ inszenieren: Je suis invisible („Ich bin
unsichtbar“) hat er das märchenhaft-betörende Spiel überschrieben, das vom
Théâtre de Nîmes produziert wird und alsbald seinen Weg nach Neuss
gefunden hat, wo der originelle Regisseur schon mit „Shake“, „Dogface“ und
„Les Trois Richards“ bedeutende Erfolge hatte.

Im vorigen Jahr gab das Teatre Papahema aus dem polnischen Bialystok mit
einer kapriziösen Zähmung der Widerspenstigen einen so verheißungsvollen
Einstand beim Shakespeare Festival, dass eine Wiedereinladung sich
praktisch von selbst verstand. Weniger selbstverständlich ist freilich das
Stück, das die jungen Leute bei ihrem zweiten Gastspiel im Gepäck haben:
eine auf die wesentlichsten Handlungsstränge reduzierte Farce namens
Macbett, deren Verfasser Eugène Ionesco mit lockerer Hand die tragischen
Verknüpfungen löst und neu schürzt, bis das Spiel um Ehrgeiz, Korruption und
Feigheit – das beim Teatre Papahema sehr passend auf einem Golfplatz
stattfindet – sich in einer äußerst befremdlichen „line of kings“ verheddert.
Eine Rarität, die man nicht verpassen sollte.

Film-Klassiker im Kino, das Education-Programm mit Workshops für
Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer, Führungen durch das
Globe und der inzwischen bereits traditionelle Kinder-Shakespeare-Tag sowie
die unverzichtbare Lecture „Shakespeare and the Globe“ von und mit Patrick
Spottiswoode runden das Festival ab.

Die Karten (zuzüglich zwölf Prozent Vorverkaufsgebühr) gibt es ab Samstag,
23. März 2019, bei den bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter
02131/526 99 99 9 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags von 9 bis
18 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr) oder im Internet unter
www.shakespeare-festival.de.

Veranstaltungsort ist das Globe an der Rennbahn, Stresemannallee, Neuss.
 
 
 
15.03.2019 - 31.05.2019 Vermischtes
 


mit dem Caritasverband Kleve

Restplätze für Herbstreise nach Mallorca

Ort: Kleve
 
Beschreibung: Alleine zu verreisen ist für viele Senioren keine Option. Daher bietet der Caritasverband Kleve Gruppenreisen an, wie zum Beispiel die Herbstreise nach Paguera, einem Ferienort im Südwesten Mallorcas. Da die Einzelzimmer bereits ausgebucht sind, haben Paare oder beispielsweise gute Bekannte die Möglichkeit eines der letzten Doppelzimmer mit Poolblick zu buchen.

Nachfragen und Anmeldungen werden im Caritas-Beratungszentrum an der Hoffmannallee 66 - 68 entgegengenommen. Kontakt: Heike Lippe, Telefon: 02821 7209-230, Di. und Do., 9 - 12 Uhr, E-Mail: seniorenreisen@caritas-kleve.de
 
 
 
15.04.2019 - 26.04.2019 Vermischtes
 


Jugendfreizeiteinrichtung LUPE

Buntes Osterprogramm in der LUPE

Auch in diesem Jahr hat sich das Team der offenen Jugendfreizeiteinrichtung LUPE ein buntes Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche ausgedacht.
Strasse: Rosendaler Weg 2
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: 0 28 21 / 76 95 30
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Los geht es am Montag, 15.4. mit Bowling von 17 Uhr bis 19 Uhr (Anmeldung notwendig).
Am Dienstag, 16.4. lädt die Lupe zur OsterbastelEI ein. Am Mittwoch, 17.4. ist die Lupe von 9 bis 15 Uhr geöffnet, es gibt ein Osterfrühstück und eine spannende OsterEIersuche (Anmeldung notwendig).
Donnerstag, 17.4. steht im Zeichen der OsterEIerfärberEI.
Karfreitag und Ostermontag bleibt die Lupe geschlossen. Dienstag, 23.4. findet neben der OsterbäckerEI noch das VR-Brille- Schnupperprojekt zum Thema Umwelt statt, ebenso am Mittwoch, 18.4.. Anschließend gibt’s einen Popcorn-Abend.
Am Donnerstag, 25.4. ist zwischen 10 und 14 Uhr ein Ausflug zum Tierpark geplant (bitte anmelden).
Freitag, 26.4. Osterparcours beim Hallensport.

Weitere Infos und die Öffnungszeiten unter 0 28 21 / 76 95 30, bei Facebook unter „Jugendzentrum Lupe“ oder vor Ort am Rosendaler Weg 2 in Bedburg-Hau.
 
 
 
15.04.2019 - 26.04.2019 Vermischtes
 


Jugendhaus Remix

Abwechslungsreiche Aktionen im Jugendhaus Remix während der Osterferien

Für die Teilnahme an den Aktionen wird um eine Anmeldung gebeten.
Ort: Rees
Telefon: 02851-51178 Anmeldung
 
Beschreibung: Auch in diesem Jahr bietet das Team des Reeser Jugendhaus Remix für die gesamten Osterferien ein Ferienprogramm an, bei dem für die Teilnehmer neben den Ausflügen, eine Menge Kreativität, Spiel und Spaß garantiert ist.

Das abwechslungsreiche Programm beginnt in der ersten Ferienwoche am Montag, 15. April, mit dem bekannten Chaosspiel, das für lustigen Spielspaß sorgen wird. Am Dienstag, den 16. April, steht ein Kinonachmittag auf dem Programm. Bei einem Überraschungsfilm FSK 0 und mit leckerem, selbst gemachten Popcorn sowie einer großen Leinwand wird im Jugendhaus für richtige Kinoatmosphäre gesorgt. Am Mittwoch, den 17. April, geht es kreativ weiter. An diesem Tag wird Oster-Deko selber gebastelt. Zum Abschluss der ersten Ferienwoche können die Kinder am Donnerstag, den 18. April, leckere Osterhasen backen.

Die zweite Ferienwoche startet am Dienstag, den 23. April, mit einer spannenden Geocaching-Tour. Während der modernen Schnitzeljagd mit GPS-Geräten werden die Teilnehmer zu einer interaktiven Schatzsuche mit lustigen Aufgaben aufgefordert. Am Mittwoch, den 24. April, macht das Jugendhaus Remix einen Ausflug zum Irrland in Kevelaer-Twisteden. Für einen Kostenbeitrag von drei Euro haben die Teilnehmer ausreichend Zeit den Park zu erkunden und sich an den Attraktionen auszutoben. Am Donnerstag, den 25. April, gibt es die Möglichkeit es sich an einem Lagerfeuer gemütlich zu machen und leckeres Stockbrot zu backen. Das Ferienprogramm klingt anschließend am Freitag, den 26. April, mit einem weiteren Bastelangebot aus. Hierbei können die Besucher Blumentöpfe kreativ umgestalten.

Das Jugendhaus Remix ist an allen genannten Tagen, außer beim Ausflug und an den Feiertagen, in der Zeit von 11 bis 19 Uhr mit seinem Offenen Treff geöffnet. Für die Teilnahme an den Aktionen wird um eine Anmeldung gebeten. Bei Fragen ist das Team des Jugendhaus unter 02851-51178 oder per Email an jugendhaus.remix@stadt-rees.de zu erreichen.
 
 
 
15.06.2019 - 22.06.2019 Kultur
 


Theater im Fluss e.V.

Zauberhaftes Waldtheater-Ferienkulturwoche für 9 bis 18 Jährige - noch Plätze frei

Bei dem Kulturferienprojekt von Theater im Fluss e.V. vom 15. bis zum 22. Juli gibt es noch freie Plätze. Anmeldung und Info: Theater im Fluss Tel.: 02821 979 379 – thea.fluss@t-online.
Ort: Kleve
Telefon: Anmeldung 02821 979 379
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: An der Jugendtagungsstätte Wolfsberg in Nütterden werden die Kinder und Jugendliche 7 Tage lang den Wald erobern: Unter freiem Himmel Theater spielen, Figuren und Geschichten erfinden, den Klängen des Waldes auf die Spur kommen und aus Fundstücken Kunstwerke schaffen. Am Ende der Woche werden auf einem Spaziergang die entstandenen Werke gezeigt. gezeigt. Das Projekt wird geleitet von Theater – und Kulturpädagogen. Die Kinder und Jugendlichen schlafen in Mehrbettzimmern und werden voll verpflegt. Die Jugendbildungsstätte Wolfsberg liegt in Kranenburg-Nütterden direkt am Wald und verfügt über ein weitläufiges schönes Terrain mit Spielplatz, Lagerfeuerplatz, Fußballplatz u. -halle sowie Tischtennismöglichkeiten.
 
 
 
16.07.2019 - 19.07.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


auf der Anton-Riepe-Sportstätte

Sommer-Camp bei der SV Bedburg-Hau

für fußballbegeisterte Kinder zwischen 6 und 13 Jahre
Ort: Bedburg-Hau
Link: www.fussballschule-grenzland.de
 
Beschreibung: Die Fußball-Schule Grenzland macht vom 16. bis 19. Juli 2019, auf der Sportanlage der SV 1923/27 e. V. Bedburg-Hau mit seinem Sommer-Camp Station. Das Camp richtet sich an alle fußballbegeisterte Kinder zwischen 6 und 13 Jahre.

Von 10 bis 15:30 Uhr trainieren die Kinder täglich in kleinen Gruppen mit Nachwuchstrainern aus deutschen und niederländischen Profivereinen, sowie erfahrenen Ex-Profis. Die Gebühr für das Sommer-Camp beträgt 109,00 €. Im Preis ist u. a. die Verpflegung, ein eigenes Camp-Shirt, eine Trinkflasche und eine Urkunde enthalten. Neben altersgerechtes Training ist auch für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt. Interessenten können ihren Nachwuchs ab sofort im Internet unter www.fussballschule-grenzland.de anmelden.
 
 
 
17.01.2019 - 30.05.2019 Vermischtes
 


mit Kranenburger Jugendreisen e.V.

Reise: New York – Die Stadt, die niemals schläft!

Ort: Kranenburg
Telefon: 02826/ 8216 (Auskünfte und Buchungen)
Link: www.kranenburger-jugendreisen.de
 
Beschreibung: Der Kranenburger Jugendreisen e.V. bietet in der Zeit vom 30.05. – 04.06.2019 eine Reise nach New York an. Im Reisepreis ab 1.197 Euro sind neben dem Transfer zum Flughafen, den Flügen ab/ bis Düsseldorf und 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in einem guten Hotel weitere Leistungen, wie z.B. eine Stadtrundfahrt in Manhattan, die Metro Card und der New York City Pass enthalten.

Ein Gruppenerlebnisse in angenehmer Atmosphäre wird ebenso garantiert wie genügend Zeit für eigene Aktivitäten. Die Betreuung durch den Kranenburger Jugendreisen e.V. ist selbstverständlich.

Auskünfte werden gegeben und Buchungen entgegengenommen unter
02826/ 8216 sowie im Internet unter www.kranenburger-jugendreisen.de.
 
 
 
18.04.2019 - 20.04.2019 Vermischtes
 


Innenstadt

Gocher-Werbering-Hasen verteilen Ostereier

Die ersten Frühlingsboten erwachen in Wald und Garten und acht Werbering-Hasen bereiten sich schon auf das Osterfest vor.
Ort: Goch
 
Beschreibung: Nach langjähriger Tradition machen sie sich in der nächsten Woche mit bunt gefärbten Eiern auf den Weg durch die Gocher Innenstadt. Im Namen aller Werberingmitglieder wünschen sie den Kunden ein frohes Fest.

Während in den Mitgliedshäusern bereits in der Karwoche Ostereier verteilt werden, können Sie mit etwas Glück die Hasen am Gründonnerstag und am Karsamstag bei ihrer Arbeit antreffen.

Zu folgenden Zeiten sind sie in der Innenstadt unterwegs:
Donnerstag, 18.04.2019
von 10:30 bis 12:00 Uhr und von 15:30 bis 17:00 Uhr
Samstag, 20.04.2019
von 11:30 bis 13:00 Uhr

Auch den Gästen auf dem Reisemobilplatz werden sie am Samstag, 20.04.2019 einen Besuch abstatten und die Ostergrüße der Werbering-Fachhändler überbringen.
 
 
 
19.04.2019 - 22.04.2019 Vermischtes
 


Tiergarten

Ostereieraktion im Klever Tiergarten

Der Tiergarten in Kleve ist immer ein Besuch wert, doch besonders zu Ostern ist es immer etwas Besonderes...
Neues Leben wird geboren!
Ort: Klever
 
Beschreibung: Der Klever Tiergarten ist immer ein schönes Ausflugsziel, nicht nur für die kleinen Besucher. Im Tiergarten leben etwa 350 Tiere aus über 50 verschiedenen Tierarten und -rassen, darunter auch Lamas und Trampeltiere, Seehunde, Erdmännchen, Kängurus und Affen. Und zu Ostern werden viele kleine Tiere neu geboren, sehenswert.

Auch in diesem Jahr wiederholt Möbel Kleinmanns die Ostereieraktion im Tiergarten. Es werden 2.000 Eier an jeden kleinen Besucher verteilt. Und gleichzeitig ein Aufruf für eine Tier- Patenschaft ausgerufen. Eine Tierpatenschaft geht schon ab 50 E pro Jahr los, zum Beispiel für ein Erdmännchen.

Gerd Kleinmanns vom gleichnamigen Möbelhaus in Kellen:

„Wir unterstützen den Tiergarten Kleve mit dieser Aktion gerne, das ist wirklich ein schönes Ausflugsziel hier in Kleve. Und auch die Tiere brauchen ein zu Hause. Gerd Kleinmanns übernimmt selber wieder die Patenschaft für den Esel Doudane. Und stiftet für jeden der eine Tierpatenschaft übernimmt, den ersten Monatsbeitrag.

Und dann gibt es für alle Paten wieder ein schönes Sommer Grillfest im Tiergarten , am 5.7. mit Urkundenübergabe, persönlichem Rundgang mit der Leitung des Tiergarten Herr Cornelissen und Team, professionelles Fotoshooting, Kuchen und zum Ausklang wird gegrillt.
 
 
 
19.04.2019 - 22.04.2019 Kultur
 


Museum Schloss Moyland

Ostern im Museum Schloss Moyland

An allen Feiertagen ist das Museum Schloss Moyland von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Zudem bietet das Museum öffentliche Führungen zu unterschiedlichen
Themen an.
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Karfreitag und Karsamstag, jeweils 13.30 bis 15 Uhr, heißt es in der Sonderführung mit Brigitte Bültjes „Durch Leiden und Sterben zu neuem Leben –
Das Auferstehungsmotiv im Werk von Joseph Beuys“. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 € zzgl. Museumseintritt, Fördervereinsmitglieder kostenfrei.

Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag werden jeweils um 12 Uhr Führungen zur historischen Gartenanlage (Außenführung) angeboten.

Karfreitag und Ostersonntag findet um 15 Uhr ein Rundgang zu Joseph Beuys mit Schwerpunkt Fotografien von Eva Beuys statt. In 63 Schwarzweißfotografien
aus den Jahren 1961 bis 1975 hielt Eva Beuys das Leben im Wohnatelier am Drakeplatz 4 in Düsseldorf-Oberkassel fest.

Ostermontag stehen beim Rundgang um 15 Uhr im Schlossgebäude dezentrale Skulpturenensembles von Erich Reusch sowie Werke zwischen Skulptur und Architektur von Erwin Heerich und Marianne Pohl im Mittelpunkt. Die Kosten pro Führung betragen 3 € (zzgl. Museumseintritt), Fördervereinsmitglieder kostenfrei.

Sommeröffnungszeit
Bis einschließlich 3. Oktober gelten im Museum Schloss Moyland wieder die Sommer-Öffnungszeiten: Mo. 11–17 Uhr (nur Historische Gartenanlage), Di.–Fr., 11–18 Uhr und Sa./So., 10–18 Uhr.
 
 
 
19.05.2019, 13:00 Uhr Vermischtes
 


Schützenhaus

Familienfest und Vogelschießen für ALLE in Kleve-Kellen

Familienfest und Vogelschießen des Bürgerschützenverein 1952 Kellen e.V.
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Mit Hüpfburg, Spielestationen, attraktive Gewinne, gekühlte Getränke, Leckerem vom Grill, Kaffee und Kuchen!
 
 
 
20.04.2019 - 22.04.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Schlossgärten Arcen

Am Osterwochenende Ritterspektakel in den Schlossgärten Arcen

Wann: Samstag, 20. April bis Montag, 22. April 2019, 10:00-18:00 Uhr
Ort: Arcen (NL)
 
Beschreibung: Am Osterwochenende sind die Schlossgärten Arcen wieder die blütenreiche Kulisse des Ritterspektakels. Von Samstag bis Montag erleben die Besucher des Parks das Mittelalter hautnah: klirrende Waffen, furchtlose Recken auf feurigen Pferden halten am Schloss und auf dem Turnierfeld Einzug. Das Motto des Ritterspektakels 2019 lautet "Die Zerstörung des Klosters Barbaras Weerd".

Am Osterwochenende unternehmen die Besucher des Ritterspektakels in den Schlossgärten Arcen wieder eine Reise durch die Geschichte des Landgutes Arcen: auch in diesem Jahr darf man sich auf klingende Schwerter und galoppierende Ritter freuen! Rundum das Schloss und auf dem Turnierfeld finden Schwertkämpfe, Feldschlachten und Waffendemonstrationen statt. Im mittelalterlichen Lager werden deftige Leckerbissen und Handelsware verkauft und kann bei der Ausübung der früheren Handwerkskünste zugeschaut werden. Die Musikgruppe Krebbel wird auch in diesem Jahr fröhlichmittelalterliche Musik darbieten. Kleine Nachwuchsritter dürfen ein Waffenschild bemalen, Ritterrüstungen anprobieren oder ihren Mut im Kampf mit echten Rittern erproben.

Das Motto des Ritterspektakels 2019 lautet "Die Zerstörung des Klosters Barbaras Weerd". Ein Kloster, das 1452 von den Franziskanern gegründet wurde und am 20. Januar 1586 von 200 Spaniern gegen Staatstruppen verteidigt wurde. Nachdem eine Einnahme des Klosters nicht gelang, wurde es in Brand gesetzt. Nur 7 Spanier überlebten den Brand mit schweren Verwundungen und das Kloster wurde nie wieder aufgebaut. Die teilnehmenden historischen Gruppen werden bei den Schau-Scharmützeln die Kampfgeschehnisse dieser Zeit nachspielen.

Der Park, die Gärten und das Schloss sind am Osterwochenende auch für regulären Besuch geöffnet.

Das Ritterspektakel spielt sich hauptsächlich im Bereich des Turnierfelds ab. Die Gärten in all ihrer Frühlingspracht können natürlich das ganze Wochenende lang besucht werden.

Ausstellung Fossa Eugenia
Auf der zweiten Etage des Schlosses kann eine Ausstellung über den Kanal Fossa Eugenia besichtigt werden. In der Ausstellung wird ein Schatz an historischen Informationen über den Plan eines Kanals zwischen Rhein und Maas gezeigt, mit dem die Spanier den "Holländern" wirtschaftlichen Schaden zufügen wollten. Der Kanal wurde nie fertig gestellt. Das Fort "Hazepoot" und Teile des jahrhundertealten Landgutes Arcen sind Überbleibsel aus dieser Zeit. Zur Ausstellung gehört eine besondere Sammlung antiker Landkarten, die normalerweise nicht für Publikum zugänglich sind.

Das Ritterspektakel findet von Samstag, den 20. April bis einschließlich Montag, den 22. April von 10.00 bis 18.00 Uhr statt.
 
 
 
20.04.2019, 20:00 Uhr Kultur
 


Kastell

Trommelperformance für bis zu 500 Teilnehmer im Gocher Kastell

Am Samstag, den 20. April 2019 um 20 Uhr wird im Gocher Kastell getrommelt was das Zeug hält.
Preis: Die Teilnahme ist für alle kostenlos.
Ort: Goch
Telefon: Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
 
Beschreibung: Bis zu 500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dann beim Blue Beat Project teilnehmen. Das ist ein interaktives Drum Event von Sascha Pöpping aus Bocholt, bei dem die Teilnehmer auf blauen Kunststoffeimern (sogenannten 'Buckets') eine laute und wilde Trommelperformance durchführen. Nach einer kurzen Drum-Performance von den Profidrummern werden alle Zuschauer mit Instrumenten ausgestattet und damit Teil der Band. Wie aus heiterem Himmel entstehen innerhalb von wenigen Minuten knallende Beats. Die Veranstaltung dauert rund 50 Minuten und findet im Anschluss an die Bühnenshow des Osterferien-Musikprojektes der KulTOURbühne statt.
 
 
 
20.04.2019, 14:30 Uhr Kultur
 


ArToll Kunstlabor

Sonderausstellung "Au pays de Herr Joseph Beuys. Contexte(s)"

Herman Steins und die 13 Künstlerinnen und Künstler würden sich wie wir über zahlreiche interessierte Besucher und Besucherinnen sehr freuen.
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Am Samstag, dem 20. April 2019, 14.30 – 19.30 möchten wir Sie, Ihre Freunde und Bekannten herzlich zur Sonderausstellung "Au pays de Herr Joseph Beuys. Contexte(s)" mit Arbeiten von Studenten der Kunstshochschule EBA Versailles -Frankreich- ins ArToll-Kunstlabor einladen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des ArToll, der Vorstand lädt Sie und Ihre Freunde herzlich zur Abschlusspräsentation, die eine, zur Zeit im ArToll arbeitende, Gruppe aus Frankreich, am kommenden Samstag dem 20. April, von 14.30 bis 19.30 Uhr in den Räumen des ArToll Kunstlabor in Bedburg-Hau vorstellt, ein.

Zu sehen sind Installationen, die Studenten der Kunstshochschule EBA in Versailles unter der Leitung ihrer Lehrer Herman Steins, Lorraine Verner und der Künstler Stephane Pichard im Rahmen eines Workshops vor Ort erarbeitet haben.

Ausgehend von Joseph Beuys und seiner Idee des Zusammenhangs von Kunst und Gesellschaft stellte Herman Steins den Studenten die Frage nach der Kontext in der Kunst. Die Räume des ArToll und seine besondere Umgebung waren der formale Ausgangspunkt für die Arbeiten der Studenten, die sowohl aus europäischen als auch aus asiatischen Ländern stammen. Das besondere der vierjährigen Künstlerausbildung in Versailles besteht darin, dass die Absolventen zwischen 18 bis 65 Jahre alt sind.

Zur Vorbereitung auf den Aufenthalt am Niederrhein hat es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Workshops in Frankreich eine Konferenz gegeben, bei der namhafte Kunsthistoriker, Künstlerinnen, Künstler und Kunstkritiker mitgewirkt haben.
 
 
 
20.04.2019, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Sportbad Embricana

Der Osterhase kommt ins Embricana

Normalerweise haben Tiere im Schwimmbad nichts zu suchen. Embricana macht zu Ostern wieder eine Ausnahme und empfängt am Karsamstag am Nollenburger Weg den Osterhasen.
Strasse: Am Nollenburger Weg
Ort: Emmerich am Rhein
 
Beschreibung: Von 14:00 bis 16:00 Uhr wird der Osterhase durchs Freizeit- und Sportbad hoppeln und Eier verstecken. Im Tausch gegen die gefundenen Ostereier kann man sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine kleine Überraschung abholen. Da jeder Badegast die Chance bekommen soll, ein Ei zu finden, ist die Anzahl der Eier, die eine Person eintauschen darf, auf drei Stück begrenzt.

Während des Osterhasenbesuchs gelten wie am gesamten Ostersamstag von 10:00 bis 18:00 Uhr die normalen Eintrittspreise. Auch an den anderen Ostertagen (Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag) lädt das Freizeitbad jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr zum Schwimmen ein.

Die Saunalandschaft hingegen ist am Karfreitag, Ostersonntag und –montag jeweils von 10:00 bis 21:00 Uhr und am Karsamstag von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Am Ostermontag entfällt die Damensauna, so dass die Anlage ganztägig gemischtem Publikum zum Entspannen und Genießen zur Verfügung steht.
 
 
 
20.04.2019, 13:30 Uhr Vermischtes
 


Treffpunkt Kneipp-Geschäftsstelle Geldern

Kneipp-Osterradtour zur Binnenheide

Strasse: Am Markt 17
Ort: Geldern
Telefon: 0171 6266437 (Anmelden)
Link: www.kneippverein-gelderland.de
 
Beschreibung: Anstelle des traditionellen Osterspaziergangs unternimmt der Kneipp-Verein Gelderland in diesem Jahr eine Osterradtour für alle. Am Karsamstag, 20. April ist der Treffpunkt um 13.30 Uhr die Kneipp-Geschäftsstelle am Markt 17 in Geldern.

Liss Steeger und Udo Spelleken führen auf bekannten oder unbekannten Wegen zum Kaffeetrinken mit Überraschungen in die Binnenheide. Dennis van den Berg hat in seinem gleichnamigen Café schon den Kaffeetisch gedeckt. Gerne können dorthin gegen 15 Uhr auch diejenigen kommen, die nicht mitradeln können.

Sie sollten sich aber unter der Tel. 0171 6266437 bis spätestens 13 Uhr anmelden. www.kneippverein-gelderland.de
 
 
 
20.05.2019, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Pfarrheim

Objektflechterei in Uedem - Gartenleuchter, Weidenlibelle und Co.

Preis: Kursgebühr beträgt 7,00 € zzgl. Materialkosten
Strasse: Agathawall 14
Ort: Uedem
Telefon: 02821 721525 Anmeldung
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Unter Anleitung der Dozentin Margret Schiffer werden mit Hilfe von einfachen Flechttechniken Weiden zu wunderschönen Dekoelementen geflochten, wie z. B. Meisenfutterhäuschen, Weidenlibelle oder Gartenleuchte am Stab. Der Kurs findet statt am Montag, 20.05.2019, im Pfarrheim in Uedem, Agathawall 14, von 19:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 7,00 €, es entstehen je nach Verbrauch zusätzliche Materialkosten in Höhe von 5,00 bis 15,00 €, die direkt mit der Dozentin abgerechnet werden. In Kooperation mit der kfd Uedem.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk, Telefon: 02821
721525 oder über die Homepage www.kbw-kleve.de.
 
 
 
21.04.2019, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Schützenhaus

Osterfeuer am Schützenhaus Kellen

Osterfeuer des Restaurants GEORGIOS und der Bürgerschützen 1952 Kellen e.V.
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Beginn: 18 Uhr, Feuereröffnung: 19 Uhr mit Leckereien vom Grill und Kaltgetränken sowie Oster-Überraschungen für die Kinder!
 
 
 
21.04.2019, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Park

Osterfeuer der Weezer Vereine wird erneut im Park am Fährsteg

Auch dieses Jahr veranstalten die Weezer Vereine am Ostersonntag das traditionelle Osterfeuer des Heimat- und Verkehrsvereins.
Strasse: Fährsteg
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Das gemeinsame Osterfeuer wird wie im vergangenen Jahr im Park am Fährsteg am Sonntag, dem 21. April 2019, gegen 19.00 Uhr durch den TSV Weeze 1910/19 e.V. entzündet. Der TSV Weeze ist in diesem Jahr anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums festgebender Verein der Weezer Kirmes und somit auch für die Organisation des Osterfeuers zuständig.

Der TSV Weeze wird natürlich für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. An leckerem Grillgut, gekühlten Getränken und dem Vereinsschnaps „Willi“ wird es nicht fehlen. Für die Kinder wird es zudem eine kleine Überraschung geben.

Die Mitglieder des TSV Weeze freuen sich auf einen schönen Abend und auf gemütliche Stunden mit zahlreichen Besuchern aus Weeze und der lokalen Umgebung beim alljährlichen gemeinsamen Osterfeuer der Weezer Vereine.
 
 
 
22.04.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Bedburger Nass

Der Osterhase kommt ins Bedburger Nass

Der Osterhase ist nicht wasserscheu
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: 0 28 21 / 6 00 90
 
Beschreibung: Auch dieses Jahr treibt der Osterhase im Bedburger Nass wieder sein Unwesen. Am Ostermontag, den 22. April, können sich Kinder und Jugendliche ab 11 Uhr mit dem Osterhasen fotografieren lassen. Für zukünftige Künstlerinnen und Künstler liegen Stift und Papier bereit um den Osterhasen an seinem Lieblingsort zu malen. Natürlich wird auch die diesjährige Aktion um 13 Uhr mit einer zünftigen Osterhasenwasserbombe beendet - also Fotoapparat bereithalten! Die Osteraktion wird vom Förderverein Bedburger Nass unterstützt.

Öffnungszeiten während der Ostertage: Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag 10-15 Uhr, Karsamstag 8-13 Uhr. Weitere Infos und Kontakt Tel. 0 28 21 / 6 00 90
 
 
 
22.06.2019 - 23.06.2019 Kultur
 


Landpartie am Niederrhein

Künstler und Kreative laden ein: Vielfalt künstlerischer Schaffenskraft bei der vierten Landpartie am Niederrhein erleben
Preis: Eintritt frei!
Ort: Kevelaer und ihre Umgebung
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Am 22. und 23. Juni 2019 laden Künstler und Kreative zur inspirienden Entdeckungsreise in die Wallfahrtsstadt Kevelaer und ihre Umgebung. Parallel öffnen rund 20 Ateliers, Werkstätten, Gärten und Höfe. Es lockt ein facettenreiches Ausstellungs- und Kulturprogramm: Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Schmuckdesign, Arbeiten in Ton und Beton, Filzen, Drechsel- und Tischlerhandwerk, Lesungen, Konzerte, Workshops, Tanzperformance, Bio-Landwirtschaft und Kulinarisches sind mit von der Partie. Viele Künstler arbeiten vor Ort. Die guten Radwege durch die malerische niederrheinische Landschaft eigenen sich besonders für einen Ausflug mit dem Fahrrad.

Auf einen Blick:
Samstag, 22. + Sonntag, 23. Juni 2019: 4. Landpartie am Niederrhein
•rund 20 Ausstellungs- und Veranstaltungsorte in Kevelaer und Umgebung
•facettenreiches Ausstellungsprogramm täglich 11 – 18 Uhr
•Kulturprogramm tagsüber und in den Abendstunden
•Eintritt frei!

Ab Ende April steht dort auch die praktische Übersichtskarte und das Programm kompakt zum Download zur Verfügung. Bereits jetzt kann man sich fotografische Rückblicke auf die vergangenen Veranstaltungen ansehen.
 
 
 
23.04.2019, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Stadtbücherei Emmerich

Welttag des Buches: Büchereiflatrate zu gewinnen

Stadtbücherei in Emmerich über Ostern zu
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Am Dienstag, 23. April 2019 ist Welttag des Buches. An diesem Tag will die Stadtbücherei Emmerich am Rhein ganz besonders Lust aufs Lesen machen. Unter allen erwachsenen Kunden, die sich neu anmelden, verlost die Bücherei eine Büchereiflatrate. Mit dieser Flatrate können Bücher, Zeitschriften, Spiele, Nintendo-DS Spiele, Hörbücher, Filme und Hörbücher auf Tonies ein Jahr lang in unbegrenzter Stückzahl kostenlos ausgeliehen werden.

Bücherei über Ostern zu
Die Stadtbücherei wird von Karfreitag, den 19. April 2019 bis einschließlich Ostermontag, den 23. April 2019 geschlossen bleiben. Am „Welttag des Buches“ (Dienstag, 23. April) ist das Büchereiteam wie gewohnt von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr für die Kunden da.
 
 
 
23.04.2019 - 30.04.2019, 13:00 Uhr Vermischtes
 


Fahr- und Sicherheitstraining für Pedelec- und E-Bikefahrer/innen

Ort: Kevelaer, Schaephuysen, Kervenheim und Kleve
 
Beschreibung: Aufgrund landesweit steigender Unfallzahlen der Pedelec-Fahrer bietet die
Verkehrsunfallprävention der Kreispolizei Kleve kostenlose Fahr- und
Sicherheitstrainings für Pedelec-Fahrer/innen in den Städten und Gemeinden an.

Nach einer theoretischen Einführung besteht die Möglichkeit, einen Parcours mit
verschiedenen Übungen zu durchfahren. Der Parcours simuliert unterschiedliche
Verkehrssituationen, die der Übung für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr
dienen soll. Hierbei geht es um: Balance zwischen Rad und Körper, die richtige
Blickrichtung, optimales Bremsverhalten usw.

Radfahrer/innen, die beabsichtigen sich ein Pedelec zuzulegen, sind ebenfalls
willkommen, da die Beamten der Verkehrsunfallprävention wertvolle Tipps geben
können, worauf man beim Kauf eines Pedelecs achten sollte.
Aus Sicherheitsgründen ist ein Fahrradhelm für das Training zu empfehlen.

Die nächsten Trainings finde statt am:
Dienstag, 23. April 2019 13.00 Uhr, Hubertusschule, Hubertusstr. 46, Kevelaer

Mittwoch, 24. April 2019 10.00 Uhr, Traberpark, Im Auwelt, Twisteden

Donnerstag, 25. April 2019 12.00 Uhr, ehemalige Grundschule, Hauptstr., Schaephuysen

Freitag, 26. April 2019 12.00 Uhr, Grundschule St. Norbert, Et Everdonk, Kervenheim

Dienstag, 30. April 2019 10.30 Uhr, Parkplatz, Tichelpark, Kleve

Interessierte Bürger/innen können ohne vorherige Anmeldung am Training teilnehmen.
 
 
 
23.04.2019 - 26.04.2019, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Jugendzentrum Astra

Osterferienprogramm im Astra Goch

Empfänger von Arbeitslosengeld II können ihre Kinder unter Vorlage eines aktuellen Bescheids kostenlos bei den Workshops anmelden.
Preis: 5,00 €
Ort: Goch
Link: Den Anmeldebogen finden Sie hier
 
Beschreibung: In der zweiten Woche der Osterferien (23.-26.4.19) bietet das Jugendzentrum Astra verschiedene Aktivitäten an. Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche können jeweils von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr kreative, spielerische und bastlerische Aktivitäten erleben. Zur Auswahl stehen das Projekt „Rund ums Ei“ und Plastikmodellbau. Ein gemeinsamer Ausflug steht auch auf dem Programm. Anmeldungen werden ab Donnerstag (21.2.19) im Jugendzentrum Astra an der Pfalzdorfer Straße 79b angenommen. Telefonische Anmeldungen und Reservierungen sind leider nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 5,00 Euro pro Teilnehmer und ist bei der Anmeldung bar zu entrichten. Zu jedem angemeldeten Kind kann maximal ein weiteres Kind (Freund oder Freundin) mit Vollmacht der Eltern / Erziehungsberechtigten oder ausgefülltem Anmeldebogen mit angemeldet werden.
 
 
 
23.05.2019, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhaus

Wolfgang Trepper Tour 2019 im Bürgerhaus Weeze

Preis: ab 24,50 €
Ort: Weeze
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr:
Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren,
Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte.

Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht. Neben seiner brachialen Art kann Wolfgang Trepper aber auch die ganz leisen Töne. So erlebt der Besucher alles:
Weinen vor Freude und Weinen vor Besinnlichkeit.

Tickets erhalten Sie hier:
Weeze - Büro für Kultur und Tourismus im Rathaus, Cyriakusplatz 13 / 14 02837- 910 116

- Kevelaer Marketing, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer 02832-12 21 52
- Sonsbecker Reisebüro, Hochstraße 54, 47665 Sonsbeck 02838-91791
- Schreibwaren op de Hipt, Am Markt, 47638 Straelen 02834-6115
- Buchhandlung Keuck, Issumer Straße 15, 47608 Geldern 02831-80 00 8
- KulturBüro NiederRhein, Nimweger Straße 58, 47533 Kleve 02821 / 24 161
 
 
 
23.05.2019 Vermischtes
 


Atelier des Künstlers Jasper van de Loo

Stein trifft Holz - Raum oder Gartenobjekte im Atelier des Künstlers van de Loo

Sie lernen im Atelier des Künstlers Jasper van de Loo unter dessen Anleitung den Werkstoff Serpentin kennen.
Preis: Die Kursgebühr beträgt 50,00 EUR.
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: 02821 721525 Anmeldung
Link: Anmelden können Sie sich auch hier
 
Beschreibung: Am ersten Kurstag wird der Stein individuell bearbeitet, am zweiten Kurstag in Kombination mit Fund-Treibholz und Metallstäben zu Raum- und/oder Gartenobjekten weiterentwickelt. Die Vorbesprechung dient der Vorstellung der Werkstoffe und Objektmöglichkeiten sowie der Auswahl des persönlichen Steines. Bitte zum Kurs bequeme Kleidung, die schmutzig werden darf, und einen Imbiss für die gemeinsamen Pausen mitbringen. Das Material Serpentin kann beim Dozenten erworben und nach Verbrauch abgerechnet werden.

Die Vorbesprechung findet am Donnerstag, 23.05.2019 von 19:00 Uhr bis
19:45 Uhr im Bildhaueratelier Jasper van de Loo in Bedburg-Hau; Saalstraße
74 a statt, der Workshop dann am Freitag., 15.06. und Samstag., 16.06.2019
jeweils von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
 
 
 
24.03.2019 - 13.10.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Graefenthalführungen beginnen im März

Preis: Gebühr: 4 Euro pro Person
Ort: Goch
Link: www.goch.de/fuehrungen
 
Beschreibung: In diesem Monat startet in Goch wieder die Saison der Orts- und Themenführungen. Unter anderem geht es insgesamt elfmal bis Oktober durch das Gelände des Klostergutes Graefenthal.

Die erste Führung findet am Sonntag, den 24. März 2019 statt. Gästeführerin Walburga Schneider erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 11.00 Uhr am Torbogen. Sie wird im Rahmen der Führung einen geschichtlichen Bogen von der Gründung des Klosters bis zu seiner Auflösung spannen. Die Teilnahme an der Führung kostet 4 Euro pro Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die weiteren Graefenthal- Termine in diesem Jahr: Am Sonntag, den 28. April, 26. Mai, 02. & 23. Juni, 07. & 21. Juli, 04. & 11. August, 29. September und 13. Oktober. Informationen zu allen Führungen gibt es im Internet bei www.goch.de/fuehrungen und bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de.
 
 
 
24.04.2019, 20:00 Uhr Konzerte
 


Die Werkstatt in Moers-Repelen

Trio e:r:x mit Emilio Gordoa

Strasse: Am Kolk 6
Ort: Moers-Repelen
 
Beschreibung: Nach Ostern kann man unseren improviser in residence Emilio Gordoa einmal anders erleben. Das Trio e:r:x mit Emilio am Vibraphon, Romain Bertheau (piano) und Xavier Lopez (Sinustöne) interpretiert die deutsche Erstaufführung des Werks A Mist Is A Collection Of Points, das der kalifornische Komponist Michael Pisaro 2014 schrieb. Pisaro gehört zum internationalen Komponistenkollektiv Wandelweiser, in dessen Fokus die Beziehung von Klang und Stille steht.

Im zweiten Konzertteil stellt Emilio sein kontinuierliches Projekt mit seiner Lebensgefährtin Lena Czerniawska (Live-Zeichnungen) vor. Gemeinsam erforschen sie die unendliche Bewegung zwischen Freiheit und festgelegten Strukturen.

Mi., 24.4., 20h (Einlass 19.30h)
Die Werkstatt
Am Kolk 6
47445 Moers-Repelen
 
 
 
24.04.2019, 18:00 Uhr Vermischtes
 


im Heilpädagogischen Zentrum

Gocher Sozialtreff

Strasse: Mühlenstraße 44
Ort: Goch
 
Beschreibung: Am Mittwoch, den 24.04.2019 um 18.00 Uhr findet
der nächste "Sozialtreff" zu Hartz 4 (SGB II ) und Sozialhilfe
(SGB XII) im Heilpädagogischen Zentrum des LVR, Mühlenstr. 44 in Goch statt.

In gemütlicher Runde mit Kaffe und Gebäck können gemeinsam
Bescheide erklärt oder Fragen zu Hartz 4 und Sozialhilfe erörtert
werden. Moderiert wird der Sozialtreff von Frank Schagarus vom
Sozialberatungsverein "Selbsthilfe e.V. " in Kleve, beispielsweise
zu Kürzungen der Mietrichtwerte für die Wohnkosten/Kostensenkungs-
aufforderung und zu den Möglichkeiten der Vermeidung von
Regelsatzkürzungen. Es können aber auch andere Fragen erörtert oder
Bescheide erläutert werden.
Der Sozialtreff Goch findet an jedem letzten Mittwoch eines Monats statt,
und richtet sich an alle Menschen, die von Grundsicherung leben.

Sozialtreffs sind Angebote des Sozialberatungsverein "Selbsthilfe", die es
mittlerweile in Emmerich, Kleve, Kranenburg, Goch, Kevelaer und Geldern
gibt, um einen Erfahrungsaustausch zu bieten von Menschen, die Leistungen
nach Hartz IV oder Sozialhilfe beziehen oder sonst Fragen zu diesen Themen
haben.

Auf Wunsch und nach Terminvereinbahrung werden auch Einzelberatungen
angeboten und Schriftsätze an Behörden gefertigt. In schwierigen Fällen
kann ein geeigneter Rechtsanwalt vermittelt werden und ggf. Beratungs-
und Prozeßkostenhilfe beantragt werden.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, wer am Mittwoch nicht kommen
kann, kann sich werktäglich ab 17.30 Uhr an die ehrenamtliche Beratung in Goch
Tel: 0163 964 9825 wenden oder Informationen auf der Webseite des
Vereins www.sozial.kleverland.info erhalten.
 
 
 
24.05.2019, 20:00 Uhr Konzerte
 


Gaststätte Lettmann in Uedem

FinestAcoustic Poetry – Jensen & Daubenspeck

Preis: VVK: 10 Euro, AK: 13 Euro
Strasse: Mühlhoffstraße 18
Ort: Uedem
 
Beschreibung: Reidar Jensen ist mehrfach als Preisträger beim Deutschen Rock und Pop Preis sowie beim UK Songwriter Contest ausgezeichnet worden.
Datum: Freitag, 24. Mai 2019, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

Ort: Uedem - Gaststätte Lettmann, Mühlhoffstraße 18, 47589 Uedem
Preis: Freie Platzwahl, € 10,00 im Vorverkauf oder an der Abendkasse € 13,00
Kartenbestellung unter: 02825 / 880 Rathaus Uedem

Beschreibung:
Der aus Norwegen stammende Singer- und Songwriter Reidar Jensen hat eine klare Vision: " Man muss seinen Traum leben“. Als ältester Sohn eines Seemanns ergriff ihn früh die Sehnsucht, die Länder und Menschen „da draußen“ kennenzulernen. In seinem Beruf im internationalen IT-Management bereiste er viele Regionen der Welt, traf Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen, hörte ihnen zu und tauschte sich mit ihnen aus. Reidar Jensen ist heute mehr denn je ein positiver Mensch. Er will seinen Zuhörern seine ganz eigene Sicht der Dinge zeigen, auch wenn es um schwierige Themen oder Erlebnisse geht. Vor über 40 Jahren verließ er seine Heimat Bergen in Norwegen und kann nun endlich das machen, wovon er als junger Mann nur träumen konnte. Die "Welt am Sonntag" titelte über ihn: „Der alte Mann und das mehr“. Dieses „mehr“ ist seine Musik in die Welt zu tragen und seine Geschichten zu erzählen. Seine Life Songs spiegeln ganz persönliche Erfahrungen. Sie erzählen Geschichten, die gefühlvoll in Musik transportiert werden. Mit der warm timbrierten Stimme von Reidar Jensen und dem farbenreichen Klang der zwei rein akustisch gespielten Gitarren präsentiert sich die "FINEST ACOUSTIK POETRY". Im Duett mit dem versierten Gitarristen Markus Daubenspeck begeistern seine Songs durch spannende Arrangements und den jederzeit stimmigen Dialog zwischen den beiden Musikern. Die poetischen Songs bieten ein ganz farbenreiches musikalisches Gewand, das eine Brücke von den Folk-Balladen der 70-er Jahre zur Gegenwart baut: Musik mit skandinavischen Wurzeln, bereichert mit Elementen aus der Welt der akustischen Gitarrenmusik. Reidar Jensen ist mehrfach als Preisträger beim Deutschen Rock und Pop Preis sowie beim UK Songwriter Contest ausgezeichnet worden.
 
 
 
25.05.2019, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Tanzpalast Bresserberg

Smettis Vinyl Party im Tanzpalast Bresserberg in Kleve

DISCO wie früher, DISCO von heute! Ihr hört sowohl volljährige Musik von Früher als auch ganz aktuelle Hits aus den Charts.
Preis: 6,00 €
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Die Party, die nicht perfekt sein möchte. Wenn eine Schallplatte abgespielt wird, darf es ruhig mal knistern und knacken. Für Jung & Alt. Und für jede Generation ist was dabei!

Natürlich steht Vinyl und damit die Schallplatte im Zentrum dieser Party. Aber ich bediene mich ebenfalls eines hochmodernen DJ-Controllers, der es mir möglich macht, auch digitale Musik abzuspielen. Das hat für mich auch den Vorteil, brandneue Songs, die noch nicht auf Schallplatte veröffentlicht sind, abspielen zu können.

Ihr hört Songs von THE POLICE, KISS, DEPECHE MODE, ABBA, SUPTERTRAMP, MELISSA ETHERIDGE, PHIL COLLINS, DIE TOTEN HOSEN, DIE ÄRTZE, SNAP!, DR. ALBAN, DIRE STRAITS, U2, NIRVANA, METALLICA, FAITHLESS, RAGE AGAINST THE MACHINE & auch ED SHERAN, PINK, LINKIN PARK, JORIS, CLUESO, RITA ORA, BRUNO MARS, DAVID GUETTA, ROBIN SCHULZ usw. Die Mischung machts! 😉

Das Konzept:
1) Wer mag: Lieblingslied auf Schallplatte zur Party mitbringen ODER einfach so ein Lied wünschen.
2) Auf kleinen, vorbereiteten Zettel schreiben, wer Du bist und welches Lied Du hören willst mit kurzer Begründung, WARUM Du genau dieses Lied hören möchtest.
3) Im Laufe des Abends spielt Smetti Dein Lied mit Deinem Grund (z.B. erster Kuß, Prüfung bestanden, Heirat…)
 
 
 
26.03.2019 - 07.05.2019, 14:00 Uhr Vortrag
 


Kriminalkommissariat

Präventionsprojekt "Riegel vor! Sicher ist sicherer."

Die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des
Wohnungseinbruchs.
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 02821/504-1972 Voranmeldung
 
Beschreibung: Im Rahmen des Präventionsprojektes „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ bieten Ihnen die technischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema „Wie sichere ich mein Haus / meine Wohnung gegen ungebetene Gäste“ ihre Hilfe an. Lassen Sie sich von Herrn Dinkhoff kostenlos rund um den Einbruchsschutz beraten.

Wir kommen auch zu Ihnen. Ab sofort bieten wir dienstags von 14.00 - 15.30 Uhr bei den Kriminalkommissariaten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern, im Wechsel, Beratungstermine an. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung besteht die Möglichkeit, entsprechende Sicherungsvorrichtungen vor Ort anzuschauen.

Um Voranmeldung bei Herrn Dinkhoff, Tel. 02821/504-1972 wird gebeten.

Die nächsten Beratungstermine finden statt am:
26. März 2019 14.00 Uhr in Geldern, Am Nierspark 27
02. April 2019 Kleve, leider findet an diesem Termin keine Beratung statt
09. April 2019 14.00 Uhr in Emmerich, Großer Wall 52
16. April 2019 14.00 Uhr in Goch, Feldstr. 37
23. April 2019 14.00 Uhr in Geldern, Am Nierspark 27
07. Mai 2019 14.00 Uhr in Kleve, Kanalstraße 5-7
 
 
 
26.04.2019, 21:00 Uhr Konzerte
 


Buena Ressa Music Club in Rees

Clubkonzert mit Wienstroer + Band

Preis: siehe unten im Fließtext
Ort: Rees
 
Beschreibung: Am Freitag, 26. April 2019 um 21 Uhr spielen Markus Wienstroer und seine Band im Buena Ressa Music Club.

Wienstroer + Band sind ein PowerTrio das energiegeladene Instrumentalmusik spielt. Drei extrem virtuose Musiker haben sich zusammengetan und einen eigenen Sound entwickelt.
Die Kompositionen sind ein Schmelztiegel für Einflüsse wie die von 70er Jazz Rock Fusion (Return to Forever und Mahavishnu Orchestra) über Progressive Rock ( King Crimson, UK), die Musik von Frank Zappa oder Mike Keneally bis zu 90er Groove-Metal und der Musik von Gitarrenhelden wie Steve Vai oder Joe Satriani.

Die Band besteht aus dem Gitarristen Markus Wienstroer und seinem Sohn Jan- David Wenstroer am Schlagzeug.
Die beiden haben jahrelang im Übungskeller zusammen improvisiert und in vielen Bands zusammengespielt (Helmut Zerlett Band, Wolf Maahn, Überkings). Daraus hat sich der Stil entwickelt. Bei einer Probe mit dem Bassisten Christoph Wohlfeil merkten die drei Musiker, dass sich hier eine besondere Bandchemie entwickelte. In dieser Besetzung entsteht der besondere Bandsound in dem jedes Instrument
eine eigenständige Rolle spielt und höchste Intensität entsteht.

Für Vereinsmitglieder ist der Eintritt in den Club kostenlos.
Alle anderen Gäste können eine Tagesmitgliedschaft für zwei Euro erwerben.
Für die Musiker geht nach dem Konzert der Hut rum.

Der Buena Ressa Music Club besteht seit vier Jahren und hat sich zum Ziel gesetzt, einen optimalen und gemütlichen Treffpunkt für Musiker und Zuhörer in Rees anzubieten.
Das Motto des Clubs lautet: „Das Musikerlebnis im Wohnzimmer der handgemachten Musik“.
Im Clubraum mit Bühne, professioneller Beschallung und Lichttechnik sind regelmäßig bekannte Musiker zu Gast. Im Gegensatz zur herkömmlichen Gastronomie steht bei uns ausdrücklich die Musik im Vordergrund. Verdursten muss aber auch keiner ;-)
Regelmäßige Veranstaltungen wie Open Stage und Akustik-Jam bieten Newcomern und alten Hasen eine entsprechende gemeinsame Plattform.
 
 
 
26.04.2019, 21:00 Uhr Konzerte
 


Buena Ressa Music Club

Clubkonzert mit Markus Wienstroer im Buena Ressa Music Club

Wienstroer + Band sind ein Power-Trio, das energiegeladene Instrumentalmusik spielt. Drei extrem virtuose Musiker haben sich zusammengetan und einen eigenen Sound entwickelt.
Strasse: Empelerstr 85
Ort: Rees
 
Beschreibung: Die Kompositionen sind ein Schmelztiegel für Einflüsse wie die von 70er Jazz Rock Fusion (Return to Forever und Mahavishnu Orchestra) über Progressive Rock ( King Crimson, UK), die Musik von Frank Zappa oder Mike Keneally bis zu 90er Groove-Metal und der Musik von Gitarrenhelden wie Steve Vai oder Joe Satriani.

Die Band besteht aus dem Gitarristen Markus Wienstroer und seinem Sohn Jan- David Wenstroer am Schlagzeug. Die beiden haben jahrelang im Übungskeller zusammen improvisiert und in vielen Bands zusammengespielt (Helmut Zerlett Band, Wolf Maahn, Überkings). Daraus hat sich der Stil entwickelt. Bei einer Probe mit dem Bassisten Chris-toph Wohlfeil merkten die drei Musiker, dass sich hier eine besondere Bandchemie entwickelte. In dieser Besetzung entsteht der besondere Bandsound in dem jedes Instrument eine eigenständige Rolle spielt und höchste Intensität entsteht.
 
 
 
26.04.2019, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Frühlingsfest am Klapheckenhof

Blumen und Dekoratives für Haus und Garten
Strasse: Riswicker Straße 117
Ort: Kleve-Kellen
Link: www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-niederrhein
 
Beschreibung: Mit einem bunten Frühlingsfest läutet das SOS-Kinderdorf Niederrein die Gartensaison ein. Am Freitag, 26. April 2019 öffnet der Klapheckenhof von 12 bis 18 Uhr seine Pforten an der Riswicker Straße 117 in Kleve-Kellen. Die Blumenwerkstatt und das HandWerk bieten farbenfrohe Frühlingsblüher, duftende Geranien und handwerklich gefertigte Unikate zum Verkauf an.

Ob Vogelhäuschen, Insektenhotel, Mosaik-Spiegel oder Holzbänke – für jeden Geschmack und Geldbeutel gibt es Produkte, die in den verschiedenen Bereichen des SOS-Kinderdorfs Niederrhein entstanden sind. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt, Kinder können beim Frühlingsfest kreative Angebote nutzen.
„Wir freuen uns, wenn viele Besucherinnen und Besucher eine schöne Zeit bei uns auf dem Klapheckenhof verbringen“, sagt Bereichsleiterin Sabine Hanke und erklärt weiter: „Unsere Adventsausstellung vor Weihnachten war ein voller Erfolg. Viele Gäste haben gefragt, ob wir nicht auch im Frühjahr eine Ausstellung anbieten können. Und so sind wir auf die Idee mit dem Frühlingsfest gekommen.“

Am Klapheckenhof werden junge Erwachsene in den Bereichen Floristik, Gartenbau, Verkauf, Maler und Lackierer umgeschult oder können sich hier beruflich orientieren. In den Lehrgängen entstehen zahlreiche Produkte, die jetzt beim Frühlingsfest zum Verkauf angeboten werden. Von dem Erlös werden neue Materialen angeschafft und Aktionen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beruflichen Bildung organisiert. Infos und Kontakt: www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-niederrhein
 
 
 
26.04.2019, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Klapheckenhof

Frühlingsfest am Klapheckenhof

Blumen und Dekoratives für Haus und Garten
Strasse: Riswicker Straße 117
Ort: Kleve-Kellen
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Mit einem bunten Frühlingsfest läutet das SOS-Kinderdorf Niederrein die Gartensaison ein. Am Freitag, 26. April 2019 öffnet der Klapheckenhof von 12 bis 18 Uhr seine Pforten an der Riswicker Straße 117 in Kleve-Kellen. Die Blumenwerkstatt und das HandWerk bieten farbenfrohe Frühlingsblüher, duftende Geranien und handwerklich gefertigte Unikate zum Verkauf an.

Ob Vogelhäuschen, Insektenhotel, Mosaik-Spiegel oder Holzbänke – für jeden Geschmack und Geldbeutel gibt es Produkte, die in den verschiedenen Bereichen des SOS-Kinderdorfs Niederrhein entstanden sind.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt, Kinder können beim Frühlingsfest kreative Angebote nutzen.

„Wir freuen uns, wenn viele Besucherinnen und Besucher eine schöne Zeit bei uns auf dem Klapheckenhof verbringen“, sagt Bereichsleiterin Sabine Hanke und erklärt weiter: „Unsere Adventsausstellung vor Weihnachten war ein voller Erfolg. Viele Gäste haben gefragt, ob wir nicht auch im Frühjahr eine Ausstellung anbieten können. Und so sind wir auf die Idee mit dem Frühlingsfest gekommen.“

Am Klapheckenhof werden junge Erwachsene in den Bereichen Floristik, Gartenbau, Verkauf, Maler und Lackierer umgeschult oder können sich hier beruflich orientieren. In den Lehrgängen entstehen zahlreiche Produkte, die jetzt beim Frühlingsfest zum Verkauf angeboten werden. Von dem Erlös werden neue Materialen angeschafft und Aktionen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beruflichen Bildung organisiert.
 
 
 
26.05.2019 Vermischtes
 


Kevelaerer Puppenspiel-Tage - Abenteuer für die ganze Familie

Am Sonntag, 26. Mai, verwandelt sich die Kevelaerer Innenstadt in ein Reich mit
fröhlichen Stimmen, tanzenden Puppen und verrückten Vögeln.
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Denn an diesem Tag finden zum 22. Mal die „Kevelaerer Puppenspiel-Tage“ statt. Auf fünf Bühnen, die in der Innenstadt verteilt sind, können Besucher von jung bis alt aufregende Vorstellungen mit den unterschiedlichsten Puppen erleben. Ob Puppentheater mit „Pettersson und Findus“, „Antonio und Pino“ oder auch mit den „Musikpiraten“ – für Jeden ist etwas Passendes dabei. Unterstützt wird das Festival auch in diesem Jahr von der Volksbank an der Niers, dem Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung e.V. und zahlreichen Unterstützern aus Wirtschaft und Einzelhandel.

Diverse Geschichten von „Pettersson und Findus“ können die Besucher am Sonntag verfolgen und gespannt sein, was Findus wieder einmal anstellt. Neben dem Stück „Der Märchenarzt erzählt vom Däumling“ und „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“, finden die Besucher auch noch „Antonio und Pino“, die auf eine gemeinsame Reise gehen und so ihre ganz eigene Zirkuswelt entdecken. Im Stück „Tentakel Spektakel“ geht es um Meeresbewohner, die den menschlichen Müll nicht als gut oder böse einordnen können und in „Die Abenteuer der Musikpiraten“, erleben die Musikpiraten eine spannende musikalische Reise auf dem Meer und einer Insel. Die größten Kuscheltiere der Welt werden am Sonntag als Walk-Act auf Stelzen die Herzen aller Menschen im Sturm erobern. Wo sie auftauchen, folgt ihnen ein Schwarm von kleinen und großen Zuschauern, die die handzahmen und verschmusten Vogeltiere streicheln und mit ihnen kuscheln wollen.

Eröffnungsstück im Niederrheinischen Museum
Die Eröffnung der „22. Kevelaerer Puppenspiel-Tage“ findet dieses Jahr erstmalig im Wintergarten des Niederrheinischen Museums statt. Am Samstag, 25. Mai, ist „König Sofus und das Wunderhuhn“ vom Hohenloher Figurentheater um 13.00 Uhr zu Gast in Kevelaer. Aus dem Wintergarten wird so schon am Samstag ein Puppentheater für kleine und große Zuschauer. Der Eintritt ist frei. Es wird an diesem Tag jedoch nicht nur ein Puppentheater angeboten, denn das Museum lädt im Anschluss zur Führung „Zauberhafte Bühnengestalten – Eine Führung zum Puppen- und Theaterspiel für die ganze Familie“ ein. An der Führung kann zu einem Preis von 5,00 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder teilgenommen werden. Die Führung beginnt um 14.30 Uhr.

„Puppenspiel 18+“ – Die Reihe für Erwachsene
Für die Erwachsenen hat das Stadtmarketing am Freitag, 24. Mai, auch etwas vorbereitet: Um 20.00 Uhr findet im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte das Puppenspiel „Variete Olymp“ innerhalb der Reihe „Puppenspiel 18+“ statt. So steht das ganze Wochenende im Zeichen der Puppen. Eintrittskarten für das Stück „Variete Olymp“ und Informationen zu den weiteren Aufführungen sind beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, Tel.-Nr.: 02832 / 122-991, im Vorverkauf zum Preis von 12,00 Euro und an der Abendkasse zum Preis von 15,00 Euro erhältlich.
 
 
 
26.05.2019, 10:30 Uhr Vermischtes
 


Parkplatz Sieben Quellen Nütterden

Waldbadentag - intensive Naturerfahrung

Preis: Kursgebühr 16,50 Euro.
Strasse: Römerstraße
Ort: Kranenburg-Nütterden
Telefon: 02821 721525 (Info und Anmeldung)
Link: www.kbw-kleve.de
 
Beschreibung: Auftanken, entspannen und sich mit den Kräften der Natur verbinden, das
erfahren Sie beim "Waldbadentag". Unser Wald ist ein einzigartiges
lebendiges und kommunizierendes Ökosystem. Sein für uns Menschen
heilsamer und enorm stressreduzierender Effekt ist mittlerweile
wissenschaftlich gut belegt: der Blutdruck sinkt, das Immunsystem wird
gestärkt, u. a. An diesem Tag im Wald wollen wir mit Übungen aus der Achtsamkeitspraxis

mit der Natur des Waldes in Verbindung treten, seine positive
Wirkung auf uns erfahren und seine Angebote auch als intuitive
Wissensquelle nutzen. Ein kleines Picknick und ein entspannendes,
meditatives Klangbad werden die Erfahrung abrunden. Anne Schlumbom
unterstützt seit über 20 Jahren Menschen mit energetisch-systemischen
Heilmethoden und meditativen Ritualen.

Ulrich Schiemann unterrichtet
achtsamkeitsbasierte Methoden. Treffpunkt am Sonntag, 26.05.2019 ist um
10:30 Uhr am Parkplatz bei "Sieben Quellen", Römerstraße, Nütterden. Bitte
bringen Sie Decke und Sitzkissen, etwas zu Essen und zu Trinken,
Schreibzeug, ggf. einen Kompass und Regenkleidung mit.
Der Tag endet um 17:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 16,50 EUR.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk, Telefon:
02821 721525 oder über die Homepage www.kbw-kleve.de.
 
 
 
27.04.2019, 13:00 Uhr Vermischtes
 


Wilderniscafe "De Waard van Kekerdom"

Auf den Spuren der Biber in der Millingerwaard

Niederrhein-Guide Christian Theunissen leitet die Erlebniswanderung, bei der es auch über die Biberspuren hinaus viel Natur zu entdecken gibt.
Preis: 10,00 €/5,00 Kinder
Strasse: Weverstraat 94
Ort: Kekerdom
Telefon: 02826-91876-00 Anmeldung
Link: Anmelden können Sie sich auch hier
 
Beschreibung: Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein lädt am Samstag, den 27. April 2019 zu einer Tour durch ein ganz besonderes Naturschutzgebiet: die Millingerwaard in den Niederlanden, gleich hinter der deutschen Grenze. Dort begeben sich die Teilnehmer von 13 bis 16 Uhr auf die Spuren des Bibers.

Wo die Silberweiden wachsen, finden sich die Ein- und Ausstiege der Biber aus den Gewässern – die sogenannten „Biberrutschen“. Auch kunstvoll gestaltete „Burgen“ und durchgebissene Gehölze zieren den Silberwald. Exkursionsleiter Theunissen zeigt Interessierten außerdem die Landschaftspfleger der Millingerwaard: Galloway-Rinder und halbwilde Konik-Pferde. Sie gehören ebenso zum Bild des Naturschutzgebietes, wie die eigens gebaggerten Seitenarme der Waal, die sich bei Hochwasser nun besser ausbreiten kann.
Stellenweise begeben sich die Wanderer auf ihrer Tour auf matschigen Untergrund und sollten dementsprechendes Schuhwerk wählen. So lässt sich entspannter den Ausführungen von Christian Theunissen lauschen. Er erklärt, wie die dämmerungsaktiven Biber etwa ihren Bau anlegen, wann sie eigentlich hierher kamen – oder warum sich die Form der Dünen immer wieder verändert.

Der Treffpunkt für die Erlebniswanderung ist vor dem Wilderniscafe „De Waard van Kekerdom“ in der Weverstraat 94 in Kekerdom.

Die Teilnahme kostet Erwachsene 10 Euro sowie 5 Euro für Kinder. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 02826-91876-00.
 
 
 
27.04.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Dechantshof

Eröffnung der Annette Hensler - Obstbaumwiese

Ort: Bedburg-Hau
Link: Essbares-Klever-Land bei Facebook
 
Beschreibung: Die Gemeinschaftsgärten essbares Kleverland e.V. laden herzlich ein,
zur Eröffnung der Annette Hensler -Obstbaumwiese.

Am Samstag 27.April 2019 11 Uhr,
am Dechantshof - Bedburg-Hau -direkt an unserem Garten, (hinter dem Friedhof).

https://www.facebook.com/Essbares-Klever-Land-723233094435557/?ref=ts&fref=ts
 
 
 
27.06.2019 - 28.06.2019, 13:00 Uhr Vermischtes
 


Reitzentrum Heidhausen

Stuteneintragung und Fohlenschau des Kreises Kleve

Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.
Preis: Eintritt frei
Strasse: Kalkarer Str. 290
Ort: Goch-Heidhausen
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Am Donnerstag, dem 27. und Freitag, dem 28. Juni 2019 findet auf dem Traditionsgelände des Reit- und Fahrvereins „Blücher“ Pfalzdorf e.V. in 47574 Goch-Heidhausen, Kalkarer Straße 290, die diesjährige große Pferdeschau des Kreispferdezucht-Vereins Kleve mit rund 200 Stuten und Fohlen statt

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag um ca. 13.00 Uhr mit der Stuteneintragung der 3-jährigen und älteren Reitponys, Kaltblütern und anderen Kleinpferderassen. Im Anschluss an die Eintragung findet die Kreissiegerstuten-Auswahl statt. Nachdem sich der Fohlenjahrgang 2019 der Abt. B präsentiert hat, ist noch ein Vorführwettbewerb für Kinder und Jugendliche geplant.

Der Freitag, 28. Juni, gehört den Reitpferden. Ab ca. 13.00 Uhr werden alle 3-jährigen Reitpferdstuten eingetragen und die Kreissiegerstute ausgewählt.
Im Anschluss daran folgt die Fohlenschau der Abt. Reitpferd.

Diese Schau gibt den Zuschauern die Gelegenheit, sich einen Überblick über den Leistungsstand der Pferdezucht im Kreis Kleve zu verschaffen.

Für interessierte Käufer besteht die Möglichkeit sich während und nach der Schau mit den Züchtern persönlich in Verbindung zu setzten.

Auf jeden Fall sind den Pferdefreunden zwei interessante Tage in Heidhausen garantiert.
 
 
 
28.05.2019, 20:00 Uhr Konzerte
 


Haldern Pop Bar

SELIG spielt Selig in der Haldern Pop Bar

VVK-Start am 07.12.18 um 10.00 Uhr online unter https://www.musicglue.com/raum-3 und ab 16.00 Uhr im Haldern Pop Shop
Preis: 30,00 € + VVK-Gebühr
Strasse: Lindenstrasse 1b
Ort: Rees-Haldern
Link: Tickets erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Selig sind „Die Besten" ihrer Art. Anfang 1994 legten die Newcomer aus Hamburg mit dem selbstbetitelten Debut-Album einen erstaunlichen Schnellstart hin und schenkten den Freunden organischer Rockmusik so großartige Evergreens wie „Ohne Dich", „Sie hat geschrien" oder „Mädchen auf dem Dach". Selig lieferten drei Alben-lang den poetischen Soundtrack für die Grunge-Generation der 90er und wurden für ihre energetischen Hippie-Metal-Shows gefeiert wie kaum eine andere Band der Republik.

Die zehnjährige Schaffenspause hat weder ihren Songs noch ihrem Sound geschadet. Aus dem Stand gelang den fünf Seligen 2009 ein nahtloses Anknüpfen an die Gegenwart. Angekündigt durch eine ausverkaufte Tour im März, erreichte das Gold-Album „Und Endlich Unendlich" Platz 5 der Charts. Über weitere drei Alben haben sich Selig so immer wieder selbst erneuert und mit extatischen Konzerten viele Menschen mitgenommen in ihre selige Welt. Dass Ende 2013 die englische Band Hurts „Ohne Dich" covert, spricht für sich.

Für die Aufnahmen zu ihrem neuen Album hat sich die Band in die Abgeschiedenheit der schwedischen Westküste zurückgezogen. Inspiriert von der Natur und dem aufgewühlten Weltverhalten vertonten sie dort Bilderwelten, Momentaufnahmen und Traumsequenzen. Sie besonnen sich auf ihre spirituellen und organischen Wurzeln und lassen diese auch in den Albumtitel einfließen. „Kashmir Karma“ steht für ein Miteinander, das wie der Flügel eines Schutzengels über den Aufnahmen schwebt. Wer Selig kennt, wird sich an eben diese Wurzeln erinnern und die Verbindung zum Album „Hier“ feststellen können. Der Kreis schließt sich.

SELIG spielt Selig (DE)
Datum: 28.05.19
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
 
 
 
28.06.2019 - 29.06.2019 Vermischtes
 


Elterner Berg

Seifenkistenrennen in Hochelten - Der Berg ruft - Anmeldungen ab sofort möglich

Bereits zum achten Mal ruft der Berg und das Datum 28. & 29. Juni 2019 ist bei den Fahrern der tollen Kisten dick im Kalender eingetragen.
Ort: Hochelten
Link: Baupläne, Regularien, etc. finden Sie hier
 
Beschreibung: Das Spektakel startet am Freitag, dem 28. Juni mit dem freien Training, bei dem zunächst die Renntauglichkeit geprüft wird. Danach beginnt dann das Moonlight Race um den begehrten Elten Pokal, gestiftet von der Wirtschaftsförderung Emmerich. Nach der Siegerehrung im Anschluss, wird zum gemütlichen Beisammensein, bei Live Musik und Bier vom Fass, eingeladen. Dann singt und swingt der Berg bei der After-Race-Party mit flotten Rhythmen der Lokalmatadoren GUSTIMUSIC und der ebenfalls ortsansässigen Band EMIL BACKES.

Am Samstag, dem 29. Juni wird, im wahrsten Sinne des Wortes, durchgestartet, zum großen Preis von Elten! Zahlreiche mutige Seifenkistenpiloten und Pilotinnen begeben sich mit ihren selbstgebauten und fantasievoll gestalteten Rennmaschinen auf den höchsten Hügel diesseits des Urals, um allein von der Schwerkraft angetrieben, die über 300 Meter lange Rennstrecke zu bewältigen! Gegen 10:30 Uhr startet dann die Fahrerparade mit einem tollen Fotomotiv, denn die Seifenkisten werden ein einziges Mal selbst den Berg herauf geschoben. Im Anschluss starten dann der Highspeed Cup, der Senior Cup und der Ladies Cup. Im Anschluss finden die Siegerehrungen statt, für die Bestplatzierten aller Rennklassen! Als begehrte Sonderpreise werden der Technik- und der Kreativpreis vergeben!

Die Organisatoren rund um das THW & Friends würden sich freuen in diesem Jahr viele Seifenkisten am Start zu begrüßen. Ab sofort können sich Fahrer mit ihren Kisten anmelden.
 
 
 
29.04.2019, 19:00 Uhr Vortrag
 


Hotel Goldener Löwe Kevelaer

Wir stehen auf gegen Stammtischparolen

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. K.-P. Hufer
Preis: Eintritt frei!
Strasse: Amsterdamer Str. 13
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: „Wir stehen auf“ für die Würde des Menschen, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung. Wir in und aus Kevelaer wollen uns eines Tages nicht vorwerfen lassen, dass wir nicht zur richtigen Zeit den Mund aufgemacht haben.

Deshalb wollen wir ins Gespräch kommen und laden zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion am Montag, den 29.04.2019 um 19.00 Uhr ein.
Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, der Experte in Sachen Zivilcourage gegen
Stammtischparolen und Aufklärer gegen die neue Rechte, wird mit einem
Interaktionsreferat in das Thema einführen und zur Diskussion einladen.

Gerade hier in Kevelaer haben wir erlebt, wie positiv auf die Menschen reagiert wurde, die als Flüchtlinge und Asylsuchende Hilfe benötigten. Freie Meinungsäußerung hatte immer einen hohen Stellenwert und die sozialen Belange von Menschen, die wegen finanzieller Schieflage oder Arbeitslosigkeit in Not geraten sind, wurden durch Politik und Sozialverbände stets im Blick behalten. Dies wollen wir uns nicht kaputt machen lassen.

Argumente gegen Stammtischparolen:
Populismus aus der Mitte der Gesellschaft.
Wie kann man kontern?

„Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg“, „Asylanten sind Sozialschmarotzer“, „Wer Arbeit will, der findet auch welche“, „Ausländer sind kriminell“, „Wegen der vielen Flüchtlinge kann sich keine Frau mehr auf die Straße trauen“ „Da sind doch alles nur Wirtschaftsflüchtlinge“ – Stammtischparolen wie diese kommen meistens plötzlich und unerwartet, sie kommen aus der Mitte der
Gesellschaft. Man fühlt sich überrumpelt, will reagieren, aber es fällt einem nichts Passendes ein. Was kann man sagen, was tun? Was steckt hinter diesen Parolen? Welches Weltbild wird mit ihnen transportiert? Haben sie eine Nähe zum Rechtsextremismus? Welche Argumente, Fakten und Informationen können den
populistischen Parolen und Sprüchen entgegengesetzt werden? Diese Fragen werden interaktiv in einem Vortrag und mit Bezug auf die Psychologie von Vorurteilen und die Ursachen und Erscheinungsformen von Rassismus, Rechtspopulismus und – extremismus beantwortet.

Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, an der Universität Duisburg-Essen tätiger Politologe und Erwachsenenbildner, hat ein Argumentationstraining gegen
Stammtischparolen entwickelt. Es ist ein vielfach erprobtes, in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekanntes Training gegen Populismus, Diskriminierung und Pauschalverunglimpfung.

„Wir stehen auf“ sind: Hansjörg und Brigitte Middeldorf, Marie-Luise Müller, Ingrid
Jörgens, Karin Heyer Ulrich Hütgens und Jörg von der Höh, die sich freuen würden, viele Kevelaerer begrüßen zu können.

Veranstaltungsort ist am Montag, den 29.04.2019 um 19.00 Uhr das Hotel „Goldener Löwe“, Amsterdamer Str. 13., Kevelaer. Der Eintritt ist frei.
 
 
 
29.04.2019, 18:30 Uhr Vermischtes
 


Egmondpark / Ecke Herzogstraße

Outdoor Fitness

Ort: Geldern
Telefon: 02831 993880 (Infos und Anmeldung)
Link: www.kneippverein-gelderland.de
 
Beschreibung: Zum ersten Mal bietet der Kneipp-Verein ein Outdoor Functional Fitness an. Mit funktionellen Übungen an der frischen Luft, steigt die Leitungsfähigkeit und das Immunsystem wird gestärkt.

Die Kurse finden im Egmondpark / Ecke Herzogstraße statt und beginnen am Montag, 29. April jeweils um 18.30 und um 19.30 Uhr. Geleitet werden die Kurse von Désireé Fox, zertifizierte Functional Trainerin.

Anmeldungen nimmt der Kneipp-Verein Gelderland in der Geschäftsstelle, Markt 17 in Geldern während der Geschäftszeiten dienstags und freitags von 9 bis 12 Uhr, donnerstags von 15 bis 18 Uhr oder per E-Mail an kneipp@kneippverein-gelderland.de entgegen.

Nähere Infos unter Tel. 02831 993880 und www.kneippverein-gelderland.de.
 
 
 
29.06.2019 Konzerte
 


Schloss Moyland

Courage 2019

Das Courage Festival in Kleve ist eine Veranstaltung des Jugendforums Courage des Kreises Kleve.
Preis: 10,00 €
Ort: Bedburg-Hau
Link: Zum Festivalspot gehts hier
 
Beschreibung: Es findet seit 2001 unter dem Motto „Für Toleranz- Gegen Gewalt“ alljährlich im Schlosspark des Museum Schloss Moyland statt.

Das Jugendfestival Courage 2019 wird am 29. Juni über die Bühne gehen und unser Top-Star heißt Wincent Weiss.

Ihre Debütsingle "Hold Me" zählt 1,6 Mio YouTube-Aufrufe. Ihr könnt Selina am 29. Juni auf der größe Courage-Bühne erleben.

Aller guten Dinge sind drei: Mike Singer kommt erneut zum Jugendfestival Courage.
 
 
 
30.04.2019 - 01.05.2019, 18:00 Uhr Vermischtes
 


am Vereinsheim des KZV R 184 Hau

19. Großen Hauer Maibaumfeier

Strasse: Funkturmstr. / Grüner Graben
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Organisiert wird die Feier von der Karnevalsgesellschaft „Funkturm Hau“ in Zusammenwirkung mit unserem Hausherrn, dem Kaninchenzuchtverein R 184 Hau.

Am 30. April beginnen wir um 18 Uhr mit dem Kranzbinden- und Schmücken, sowie leckerem Gegrillten und gekühlten Getränken.

Am 1. Mai wird ab 11 Uhr dann der Baum mit all seinen Wappen aufgestellt. Herzlich eingeladen sind alle Hauer Ortsvereine, an dieser Veranstaltung mitzuwirken und sich zu präsentieren!

Die Große Tombola unserer Jugendabteilung mit attraktiven Preisen zugunsten der Kostüme findet auch in diesem Jahr wieder statt. Lospreis nur 0,50 €!

An beiden Tagen werden die Besucher vom „Kaninchenzuchtverein“ und „Funkturm Hau“ mit gekühlten Getränken, sowie Leckerem vom Grill verwöhnt!

Geplant sind außerdem die Bewirtung mit Pommes Frites, Kaffee & Kuchen, sowie am 1. Mai Kinderbelustigung mit vielen Überraschungen.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
8°C / 24°C
Kreis Kleve
Verkehr
A2 3 km
Hannover Richtung Dortmund
ANTENNE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: