Events vom 22.11.2017 bis 22.02.2018


 
01.12.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhaus

Rene Steinberg Irres ist festlich- das Weihnachtsprogramm

Preis: 21,90€ inkl. Gebühren
Ort: Kranenburg
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Weihnachten kommt immer schneller! Also spätestens, wenn in den Sommerferien die Spekulatius im Supermarkt stehen. Gut, dann könnten wir ja weihnachtliche Kernkompetenzen nutzen: wunderbare Dinge wie Besinnlichkeit, Frieden und Gemütlichkeit. Aber Pustekuchen; Weihnachten bedeutet für viele heutzutage vor allem Stress, Kaufwahn und Familienzwist.

Da kommen Fragen auf: Warum dieser Zwiespalt? Wieso wollen wir brennende Kerzen, bekommen aber Burnout? Wo genau ist eigentlich die Vorfreude auf der Strecke geblieben? An der Packstation? Im Parkhaus der Shopping Mall? Oder bei Ebay?

Zum Glück stellt Weihnachtsfan Rene Steinberg in seinem Festtagsprogramm genau solche Fragen: Wenn es das Fest der Liebe ist, warum treten mir so viele Miesepeter auf Weihnachtsmärkten in die Hacken? Und zwar extra!! Ist man nach 10 Glühwein besinnlich oder schon besinnungslos? Und: Warum schenken Eltern ihren Kindern nicht einfach nur ein von ihnen selbst gemaltes Bild? Dann wissen die Kinder mal, wie das ist!!

Machen Sie mit bei einem vorweihnachtlichen Abend, der das Wellness-Wochenende im Weihnachtssstress ersetzt. Bei dem Sie überall die großen und kleinen weihnachtlichen Beklopptheiten mal lauthals lachen können. Weil Lachen bekanntlich entspannt – gerade auch mit anderen Menschen zusammen – denn wie gewohnt interagiert Steinberg viel mit seinem Publikum; damit man einen schönen gemeinsamen Abend erlebt.

Vielleicht ein bisschen so, wie einst die Hirten, denn denen verkündete der Engel ja auch keine Paybackpunkte, sondern vor allem: eine große Freude! Also: zurück zu den fröhlichen Wurzeln des Weihnachtsfestes: Karten holen, entspannen und dann: „Lasst uns froh und munter sein!“

Karten erhalten Sie hier
Kleve: KulturBüro NiederRhein, Nimweger Str. 58 02821 – 2 41 61
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46 – 48 02821 – 2 66 55
Goch: KulTOURbühne Goch, Markt 2 02823 – 32 02 02
Kranenburg: Elektro Starke, Große Straße 49 02826 – 455
 
 
 
01.12.2017 - 23.12.2017 Vermischtes
 


Lebendiger Adventskalender in Klever Innenstadt

Welches Geschäft an welchem Tag an der Reihe ist, lässt sich einem Flyer entnehmen, den die Grafikerin und „Erfinderin“ der Klever Schätze, Esther Mols, entworfen ha
Ort: Kleve
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Noch ist es einige Tage hin, bis die Adventszeit beginnt. Doch schon jetzt präsentiert die Händlergemeinschaft Klever Schätze in Kooperation mit dem Citymanagement Innenstadt Kleve eine Aktion, die am 1. Dezember startet und für zusätzlichen Einkaufsspaß in der Innenstadt sorgt: der lebendige Adventskalender. Bis zum 23. Dezember halten 19 teilnehmende Einzelhändler abwechselnd Überraschungen bereit.

„Die Idee zu einer solchen Aktion hatten wir schon länger. Nach Gesprächen mit dem Citymanagement Innenstadt Kleve, in denen wir weitere Tipps erhalten haben, konnten wir sie nun in die Tat umsetzen“, freut sich Sigrun Hintzen vom gleichnamigen Buchhandel. Die inhabergeführten Fachgeschäfte in der Klever Innenstadt haben sich vielfältige und zugleich spannende Aktionen überlegt, mit denen sie ihre Kunden überraschen möchten. „In unserem Geschäft erhalten sie am 2. Dezember bei jedem Einkauf einen aus Buchseiten gefalteten Origami-
Weihnachtsschmuck“, blickt Sigrun Hintzen bereits voraus.

Weitere Beispiele gefällig? Das Antiquariat Zeitzeichen wartet am 12. Dezember mit Weihnachtswundertüten für seine Besucher auf. Wer am 21. Dezember bei Kiesow beim Einkauf das Stichwort „Klever Schätze“ nennt, erhält eine leckere Süßigkeit von Lakrids. Am 22. Dezember gewährt das Schuhhaus Verfondern zehn Prozent Rabatt auf jeden Einkauf. „Dem Citymanagement Innenstadt Kleve und den Klever Schätzen war es wichtig, dass sich die Besucher und Touristen in der Stadt jeden Tag auf eine neue Überraschung im Rahmen des lebendigen Adventskalenders freuen dürfen. Daher ist es schön, viele unterschiedliche Aktionen anbieten zu können“, erklärt Citymanagerin Anke Haun, die die vorbereitenden Arbeiten begleitete und den Klever Schätzen beratend zur Seite stand.

Am letzten Tag, dem 23. Dezember, locken die teilnehmenden Geschäfte noch einmal mit einer gemeinschaftlichen Aktion: Dann gibt es bei allen Klever Schätzen kleine Besonderheiten zum Einkauf.

Flyer mit Übersicht
Er ist ab dem 13. November bei allen teilnehmenden Einzelhändlern sowie im Bürgerbüro, in verschiedenen Cafes, der Stadthalle und der Stadtbücherei erhältlich.
 
 
 
01.12.2017, 18:00 Uhr Konzerte
 


Cafe Samocca

Konzert mit weihnachtlichen Anklängen im Cafe Samocca

Stephanie und Marc Heinen aus Arnheim (NL) treten am Freitag, 01.12.2017 um 18 Uhr, im Cafe Samocca an der Hagschen Str. 71 in Kleve auf.
Preis: Eintritt frei
Strasse: Hagschen Str. 71
Ort: Kleve
Telefon: 02821 7113931 Reservierung
 
Beschreibung: Dieses Mal sind neben den persönlichen Gedichten („Anders“) und Lebenserfahrungen von Stephanie Heinen auch weihnachtliche Klänge geplant. Die meist deutschsprachigen, selbst komponierten Liedtexte und Gedichte erzählen ihr Leben und sind doch so universell. „Das kann es noch nicht gewesen sein“, „Ganz oder gar nicht“ oder “Fliegen“ lauten die Songtitel. Marc Heinen spielt Mandoline, Mundharmonika, Percussion und Schlagzeug, Stephanie Heinen akustische Gitarre. Das Repertoire wird durch bekannte Coversongs (Beatles, Rihanna, Mat Simons, ...) immer wieder aufgelockert.

Der Eintritt zum Konzert im Kaffeehaus ist frei. Eine Reservierung kann gerne unter der Telefonnummer 02821 7113931 vorgenommen werden.
 
 
 
01.12.2017 - 03.12.2017 Kultur
 


Theater mini-art

Deutsche Erstaufführung die Premiere von: Bruno, der Briefträger

Anfang Dezember ist es soweit: Im Theater mini-art gibt es als deutsche Erstaufführung die Premiere von: Bruno, der Briefträger.
Preis: € 9, ermäßigt € 6. Bei Schulvorstellungen € 5 pro Person
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Eine liebenswert-phantastische Geschichte – mit einer Prise Nostalgie – über Abenteuer, Ansichtskarten und die Liebe.

Von Jörg Bohn und Paul Steinmann
Aus dem Schweizerdeutschen von Wiebke Vogel
Regie: Rinus Knobel, Spiel: Sjef van der Linden, Szenografie: Crischa Ohler, Peter Eckartz

Für Kinder ab 5 Jahren – aber natürlich auch für Erwachsene

Bruno ist mit Leib und Seele Briefträger. Einige würden Bruno vielleicht als komischen Kauz bezeichnen. Wahrscheinlich deshalb, weil Bruno sich selber in einem ganz und gar ungewöhnlichen Paket auf Reisen schickt. Oder weil er ohne zu murren nach einer Nachtschicht noch eine Sondertour einlegt, weil Irene, die Briefträgerin krank geworden ist. Aber die Post geht Bruno eben über alles. Damit ein Brief an den richtigen Ort kommt, dafür nimmt er einiges in Kauf. Und gerade deswegen erlebt er immer wieder verrückte Abenteuer, von denen er mit Lust erzählt – und in denen Briefkästen, Telefone, Briefe und Ansichtskarten eine große Rolle spielen. Zum Beispiel die Geschichte von jenem Brief, den er Frau Meisterhans hätte aushändigen sollen, was aber aus den haarsträubendsten Gründen immer wieder misslingt. Dumm ist bloß, dass die Leute diese abenteuerlichen Geschichten nicht so recht glauben wollen, vor allem Irene nicht. Doch zum Glück ist Bruno nicht nur ein pflichtbewusster, sondern auch ein gewitzter Briefträger – (und vor allem ist er auch ein bisschen verliebt) - und deshalb fällt es ihm nicht schwer, seine verrückten Erlebnisse mit Hilfe seiner kostbaren und äußerst ideenreichen Ansichtskartensammlung auch zu beweisen.

Bruno, der Briefträger ist ein Solo für einen Schauspieler, der mit dem Bühnenbild und seinem Spiel einen eigenen Kosmos kreiert und dem Zuschauer die Möglichkeit bietet, in diese Welt mit einzutauchen. Dadurch ist das Stück vielleicht auch eine Hommage an das Erzähl-Theater, indem das Fiktive Wahrheit wird – und ein Liebesbrief ohne die Hilfe des Publikums ja niemals fertig werden würde…

Für folgende Vorstellungen gibt es noch Karten:
Fr 01.12. 10.00h Schulpremiere
Sa 02.12. 18.00h Premiere 1
So 03.12. 16.00h Premiere 2
Mo 04.12. 10.00h Schulvorstellung
Di 05.12. 10.00h Schulvorstellung
Do 07.12. 09.00h 11.00h Schulvorstellungen
So 10.12. 16.00h Vorstellung zum 2. Advent
Mo 11.12. 10.00h Schulvorstellung
Di 12.12. 9.00h 11.00h Schulvorstellungen
Mi 13.12. 11.00h Schulvorstellung

Die Vorstellung wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, der Gemeinde Bedburg-Hau, dem LVR Landschaftsverband Rheinland.
 
 
 
02.01.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


Stadthalle Kleve

10 Jahre NEW YORK GOSPEL STARS

Die große Jubiläumstournee 2017/2018
Gospelfans in ganz Deutschland dürfen sich auf die ultimative Jubiläumstournee freuen.
Preis: Tickets ab 27,95 €
Ort: Kleve
Telefon: 0234-9471940 (Tickets bestellen)
Link: www.lb-events.de
 
Beschreibung: Die NEW YORK GOSPEL STARS kommen im zehnten Jahr in Folge auf große Deutschlandtournee und stehen passend zu der Tournee zu zehnt auf der Bühne.
Mit ihrer unverwechselbaren Präsenz und ihrer einzigartigen Stimmgewalt begeisterten die NEW YORK GOSPEL STARS in den letzten Jahren hunderttausende Zuhörer deutschlandweit.

Die wohl beliebteste und erfolgreichste Gospel-Formation trägt ihren Namen aus gutem Grund. Denn wer die sympathischen New Yorker erlebt hat, weiß, auf der Bühne stehen echte Stars. Wie die Stadt New York selbst, zeigen die Künstler einen immensen Facettenreichtum.

Fester Bestandteil der NEW YORK GOSPEL STARS ist die musikalische und rhythmische Unterstützung durch Piano und Schlagzeug.
Das Ergebnis sind beliebte und bekannte Gospel-Klassiker die die NEW YORK GOSPEL STARS zu Gehör bringen. Das Markenzeichen des Chores ist die enorme Ausdrucksstärke.

Grammy-Preisträger Craig Wiggins ist bereits seit zehn Jahren Chorleiter der NEW YORK GOSPEL STARS und erhebt sowohl an seinen Chor, als auch an sich selbst den höchsten Anspruch.

Wer ein Konzert der NEW YORK GOSPEL STARS besucht, den erwartet ein Abend voller Emotionen, Spiritualität und mitreißender Kraft, bei dem geklatscht und gesungen wird. Beeinflusst wird dies nicht zuletzt durch die wohl durchdachte Auswahl der interpretierten Stücke, denn auch in diesem Jahr haben die NEW YORK GOSPEL STARS wieder eine perfekte Mischung aus klassischem Gospel, Jazz, Soul und R’n’B im Gepäck.

Erleben Sie unvergessliche Momente mit Songs wie „Amazing Grace“, „He`s Got The Whole World In His Hand“, „Kumbaya“ oder auch „Oh Happy Day“. Lassen Sie sich von diesem wundervollen Zusammenspiel von Rhythmus, Stimme, Spaß und Lebensfreude verzaubern.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets ab 27,95 € unter www.lb-events.de, telefonisch unter 0234-9471940 und an allen bekannten VVK-Stellen.
 
 
 
02.11.2017 - 22.01.2018, 18:00 Uhr Vortrag
 


Priesterhaus

Vortragsreihe: Kevelaerer Gespräche

Das Kath. Bildungswerk Kleve bietet auch in diesem Jahr wieder die traditionelle Reihe „Kevelaerer Gespräche“ an.
Preis: 15,00 € inklusive Imbiss
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 93380 oder 02821 721525 Anmeldungen
 
Beschreibung: Die Vortragsveranstaltungen finden in diesem Jahr ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums statt. Aus diesem Grund haben wir bewusst zwei Termine am Jahresende und einen Termin im Januar 2018 gewählt. Welche Impulse haben Martin Luther und die Reformation gesetzt: Im Umgang mit der Bibel, für Kirche und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit, aber auch für das ökumenische Gespräch der Gegenwart?

Am 02.11.2017 eröffnet PD Dr. Axel Graupner die Reihe und bringt mit seinem Vortrag zu „Luther als Alttestamentler“ die biblische Perspektive ein. Es folgt am 05.12.2017 aus kirchenhistorischer Sicht ein Blick in die Zeit nach der Reformation. Prof. Dr. Gisela Muschiol referiert zum Thema: „Nach der Reformation? – Konfession und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit“. Schließlich blickt Prof. Dr. Dorothea Sattler am 22.01.2018 auf das Gedenkjahr zurück und formuliert Perspektiven für die christliche Ökumene. Ihr Vortrag trägt den Titel „Martin Luther – katholisch neu entdeckt. Lernerträge im Gedenkjahr 2017“.

Die „Kevelaerer Gespräche“ finden, wie in den vergangenen Jahren auch, im Priesterhaus in Kevelaer statt, Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr. Die Gebühr beträgt 15,00 € inklusive Imbiss. Anmeldungen zu den Vorträgen werden im Priesterhaus in Kevelaer (Tel.: 02832 93380) oder beim Katholischen Bildungswerk Kleve (02821 721525, E-Mail: kbw-kleve@bistum-muenster.de) entgegengenommen.
 
 
 
02.12.2017, 15:00 Uhr Vermischtes
 


Niersufer am Friedensplatz

Nikolaus-Event in Wachtendonk

ab 15 Uhr Kinder und Eltern warten auf den Nikolaus
ab 17 Uhr Nikolaus kommt dem Boot über die Niers
Ort: Wachtendonk
 
Beschreibung: Die Werbegemeinschaft "Wir für Wachtendonk und Wankum e.V." wird deshalb am Samstag vor dem 1. Advent, am 2. Dezember 2017, in Wachtendonk am Niersufer am Friedensplatz, ein schönes Nikolaus-Event ausrichten.

In der Zeit von 15 bis 20 Uhr gibt es ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene mit vorweihnachtlichen Geschichten, Musik und Liedern sowie natürlich dem Besuch vom Nikolaus, der gegen 17 Uhr mit dem Boot an der Niersuferpromenade erwartet wird. Der Nikolaus wird dann sicher eine ganze Weile am Niersufer verweilen und für die Kinder da sein, bevor er sich wieder in sein Boot begibt und sein nächstes Ziel ansteuert. Selbstverständlich dürfen Kinderpunsch, Glühwein, Püfferkes und andere kulinarische vorweihnachtliche Genüsse nicht fehlen.
 
 
 
02.12.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Viller Mühle

Michael Krebs & die Pommesgabeln des Teufels in der Viller Mühler

Mitreissender, lustiger, 3D-iger und Dolby-surroundiger!
Preis: VVK 23,00 €/AK 25,00 €
Ort: Goch - Kessel
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Dieses Mal hat Michael Krebs Verstärkung mitgebracht: „Die Pommesgabeln des Teufels“. Kongeniale und knuffige Thrash-Metal-Musiker, die er beim Metal-Festival in Wacken kennengelernt hat. Sie sind im Auftrag des Rock unterwegs, und dringen dabei in Galaxien vor, die noch kein Metaller je zuvor betreten hat: u.a. Kleinkunstbühnen

Die Tour zeichnet nach, wie sich der Musiker und Sprachkünstler Michael Krebs schlagfertig und politisch unkorrekt von unten (Neu-Kupfer, Schwaben) nach oben (Berlin, voller Schwaben) gearbeitet hat. Er schafft es immer wieder, zusammenwachsen zu lassen, was nicht zusammengehört: Jazz und Metal, Sex und Politik oder Feministinnen und Gangsta-Rapper. Eine musikweltumspannende Show ohne festen Ablauf und nach Lust und Laune des feierwütigen Gastgebers, der nie die Bodenhaftung verloren hat. Denn trotz seiner Erfolge bei international renommierten Kleinkunstpreisen wie der „Scharfen Barte Melsungen“ oder dem „Herborner Schlumpeweck“ ist Michael Krebs immer Mensch geblieben.

Karten gibt es hier:
Goch: KulTOURbühne Goch, Markt 2 02823 – 32 02 02
Kleve: KulturBüro NiederRhein, Nimweger Str. 58 02821 – 2 41 61
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46 – 48 02821 – 2 66 55
Reisebüro Jaensch, Hagsche Str. 02821 – 12 02 7
Emmerich: Kulturforum im PAN 02822 – 93 99 0
Rees: Bürgerservice im Rathaus 02851 – 51 200
 
 
 
02.12.2017 - 03.12.2017 Vermischtes
 


Marktplatz

Nikolausmarkt Kalkar

Der Nikolausmarkt in Kalkar zeichnet sich durch die Vielfalt der weihnachtlich geschmückten Marktstände, Büdchen und Zelte aus.
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Neben Weihnachts- und Geschenkartikeln werden auch kulinarische Spezialitäten wie Krusten- und Ochsenbraten, schlesische Bratwurst, gebrautes Mühlenbier oder Glühwein angeboten. Auf der Marktbühne wird an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Die Kinder freuen sich auf den Besuch des Nikolaus und die Weihnachtsbäckerei.

Am Sonntag haben auch die Geschäfte geöffnet.
 
 
 
03.11.2017 - 27.11.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


u.a. in Essen

SATURDAY NIGHT FEVER - DAS MUSICAL (Der Vorverkauf läuft!)

präsentiert von der Frank Serr Showservice International Broadway Musical Company New York. Musical von Robert Stigwood & Bill Oakes. In der neuen Version von Ryan McBryde. Musik von The Bee
Preis: ab 39,40 € bis 69,90 € zzgl. etwaiger Gebühren der Vorverkaufsstelle
Ort: NRW-weit
Link: www.imvorverkauf.de
 
Beschreibung: Vom 3. bis 27. November in Recklinghausen, Essen, Aachen, Hagen,
Troisdorf, Köln und Duisburg zu Gast

Wir schreiben das Jahr 1979 in Brooklyn, New York. Der junge Tony Manero arbeitet in einem Farbengeschäft, wo ihn keine Karriere erwartet. Er lebt in den Tag hinein und wartet nur auf Samstagabend, wenn er in seine Disco „2001 Odyssey“ zum Tanzen geht, um sich mit seinen Freunden zu treffen. Seine spießige Familie deprimiert ihn und es kommt andauernd zu Streitereien. Als er sich wieder einmal mit seinen Freunden in der Disco trifft, willigt er ein, mit Annette am jährlichen Tanzwettbewerb teilzunehmen. An diesem Abend sieht er das erste Mal Stephanie.

Sie ist eine fantastische Tänzerin und Tony möchte nur noch mit ihr am
Wettbewerb teilnehmen. Die beiden gewinnen, jedoch hat Tony den Eindruck, dass ein puertoricanisches Paar viel besser getanzt, aber wegen dessen Abstammung nicht gewonnen hat.

Daraufhin übergibt er den beiden den Preis und zieht damit Stephanies Zorn auf sich... Über einen sehr langen Zeitraum war der Soundtrack mit den erfolgreichsten Songs der Bee Gees das weltweit meistverkaufte Album. Auf dem Höhepunkt der Disco-Welle entstand 1977 der Film „Saturday Night Fever“ und danach das Musical mit den bekannten Disco-Hits „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „Jive Talking“, „You Should Be Dancing“ und „How Deep is Your Love?

Der Vorverkauf läuft!

SATURDAY NIGHT FEVER – DAS MUSICAL
Recklinghausen FR 03.11.2017 20:00 Uhr Ruhrfestspielhaus
Essen SO 05.11.2017 20:00 Uhr Colosseum Theater
Aachen Fr 10.11.2017 20:00 Uhr Eurogress Aachen
Hagen SA 11.11.2017 20:00 Uhr Stadthalle Hagen
Troisdorf SO 12.11.2017 20:00 Uhr Stadthalle Troisdorf
Köln DO 16.11.2017 20:00 Uhr Theater am Tanzbrunnen
Duisburg MO 27.11.2017 20:00 Uhr Theater am Marientor
Dauer: ca. 110 Minuten inkl. Pause

Preise: ab 39,40 € bis 69,90 € zzgl. etwaiger Gebühren der Vorverkaufsstelle
Vorverkauf: telefonisch über 0209 / 14 77 999, im Internet unter www.imvorverkauf.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen
 
 
 
03.12.2017, 19:00 Uhr Konzerte
 


Tonhalle der Kreismusikschule

"Christmas Rock" zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V.

Radio Rockie Unplugged
Rhein und Rausch
Preis: 3,00 €
Ort: Geldern
 
 
 
03.12.2017, 15:00 Uhr Kultur
 


Kastell

Kindertheaterstück: Neues vom Räuber Hotzenplotz

Am Sonntag, den 3. Dezember 2017 zeigt das NiederrheinTheater sein neuestes Kindertheaterstück, „Neues vom Räuber Hotzenplotz“.
Preis: 4,00 €
Ort: Goch
Telefon: 02823 / 320-202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Der Vorhang im Gocher Kastell öffnet sich um 15.00 Uhr. Karten zum Preis von 4,00 Euro pro Stück gibt es bei der KulTOURbühne im Rathaus (02823 / 320-202, kultourbuehne@goch.de).

Unerhörtes ist geschehen! Der Räuber Hotzenplotz ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Bei dieser Gelegenheit hat er dem Oberwachtmeister Dimpfelmoser auch noch die Uniform geraubt. Verkleidet als Polizist hat Hotzenplotz nun nichts Eiligeres zu tun, als der Großmutter das gesamte leckere Mittagsmahl aufzuessen und im Wald zu verschwinden. Die Fortsetzung des berühmten Kinderbuches „Der Räuber Hotzenplotz" von Otfried Preußler ist eine klassische Verwechslungskomödie. Mit viel Witz lässt Preußler die bekannten Figuren erneut aufeinander los, und das Ergebnis ist ein Feuerwerk des Humors.
 
 
 
03.12.2017 - 10.12.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Innenhof der Schwanenburg

Vorweihnachtlicher Spaziergang durch Kleve

Stimmungsvolle Adventsführungen am 03. und 10. Dezember
Preis: 8,00 €
Strasse: Kapitelstraße
Ort: Kleve
Telefon: 02821/84806 Anmeldung
 
Beschreibung: In der Vorweihnachtszeit bietet die Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH zwei stimmungsvolle Adventsführungen an. Die ca. 2-stündigen Rundgänge finden am 03. und 10. Dezember statt, Treffpunkt ist um 14.30 Uhr der Innenhof der Schwanenburg.

Stadtführerin Birgit van den Boom wird viel über Lichter- und Weihnachtsbräuche erzählen, über Engel, Heilige und Wunder. Außerdem kommen St. Martin, der Nikolaus und der Barbaratag zur Sprache. Zwischendurch dürfen sich die Teilnehmer außerdem auf leckeres Weihnachtsgebäck und wärmenden Glühwein oder Punsch freuen!

Die Teilnahme an der Führung kostet 8 €, eine Anmeldung bei der Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH (Tel.: 02821/84806) ist unbedingt erforderlich.
 
 
 
03.12.2017, 11:00 Uhr Kultur
 


Rathaus

Ausstellungseröffnung "Prachtvoll"

Ort: Weeze
 
Beschreibung: Beteiligte Künstler:
Rosalia Klaas-Lincoln, Christine Brauers , Gabi Ingenbleek, Siegfried Verheyen, Hubert Drißen, Annelies Oosterbaan, Ilona Balon, Jens Rückheim, Cilly Hawkins-Grüterich, Hiltrud Heimann, Dagmar Bodden, Jana Koenen
 
 
 
05.12.2017 - 22.12.2017, 18:00 Uhr Vortrag
 


Pristerhaus

Kevelaerer Gespräche

Das Kath. Bildungswerk Kleve bietet auch in diesem Jahr wieder die traditionelle Reihe „Kevelaerer Gespräche“ an.
Preis: 15,00 € inklusive Imbiss
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 93380 oder 02821 721525 Anmeldungen
 
Beschreibung: Die Vortragsveranstaltungen finden in diesem Jahr ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums statt. Aus diesem Grund haben wir bewusst Termine am Jahresende und im Januar 2018 gewählt. Welche Impulse haben Martin Luther und die Reformation gesetzt: Im Umgang mit der Bibel, für Kirche und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit, aber auch für das ökumenische Gespräch der Gegenwart?

Am 05.12.2017 referiert Prof. Dr. Gisela Muschiol zum Thema: „Nach der Reformation? – Konfession und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit“. Prof. Dr. Dorothea Sattler blickt am 22.01.2018 auf das Gedenkjahr zurück und formuliert Perspektiven für die christliche Ökumene. Ihr Vortrag trägt den Titel „Martin Luther – katholisch neu entdeckt. Lernerträge im Gedenkjahr 2017“.

Die „Kevelaerer Gespräche“ finden, wie in den vergangenen Jahren auch, im Priesterhaus in Kevelaer statt.

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr. Die Gebühr beträgt 15,00 € inklusive Imbiss. Anmeldungen zu den Vorträgen werden im Priesterhaus in Kevelaer (Tel.: 02832 93380) oder beim Katholischen Bildungswerk Kleve (02821 721525, E-Mail: kbw-kleve@bistum-muenster.de) entgegengenommen.
 
 
 
06.08.2017 - 10.12.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Messe- und Kongresszentrum Kalkar/Wunderland Kalkar

"diefloh" und Outdoor-Trödelmarkt

Eine bunte Reise durch die Welt von Altem und Neuem
Preis: Eintritt: siehe unten im Fließtext
Strasse: Griether Str. 110-120
Ort: Kalkar
Link: www.diefloh.de
 
Beschreibung: Ob geplanter Ausflug oder spontaner Kurzbesuch: Der XXL-Trödelmarkt diefloh im Messe- und Kongresszentrum Kalkar sowie sein ebenso buntes Gegenstück, der Outdoor-Trödelmarkt auf dem Parkplatz des angrenzenden Wunderland Kalkar, sind immer der richtige Ort, um kleine oder große Entdeckungen zu machen. Hobby- und Profi-Schatzsucher dürfen sich im 2. Halbjahr 2017 gleich mehrfach freuen, denn auch dann locken beide Stöberparadiese die Besucher wieder im Wechsel zu sich.

Das schick-verzierte Tischservice für Mama und die antike Sammlerkamera für Papa werden hier gleichermaßen angeboten wie zum Beispiel fesche Spielzeugtrucks oder hübsche Puppen für den Nachwuchs. Wie heißt es doch so schön? "Wer suchet der findet" Und finden werden solche, die einen Sinn für Antikes, Nostalgisches und Schönes haben, allemal - schließlich bieten beide Veranstaltungen nur das Beste aus allen Märkten und Börsen des Niederrheins.

Bereit für eine bunte Reise durch die Welt von Altem, Neuem und Second-Hand? Jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr (Einlass 10.00 Uhr) präsentieren zahlreiche Händler an diversen Sonntagen des 2. Halbjahres nahezu alles aus den beliebtesten Kategorien:
Antik, Edeltrödel und Second-Hand-Ware
CD´s, Schallplatten und Musikinstrumente
Kunsthandwerk, Schmuck, Bilder und Gemälde
Modellautos, Modelleisenbahnen, Spielzeug, Lego, Puppen
Kameras, Porzellan, Silber, Briefmarken, etc.

Die Termine im 2. Halbjahr:
06.08.2017 HanseHalle diefloh
03.09.2017 HanseHalle diefloh
03.10.2017 Parkplatz Trödelmarkt
15.10.2017 HanseHalle diefloh
10.12.2017 Hanse Halle diefloh

Für einen kleinen Imbiss zur Stärkung für Zwischendurch ist selbstverständlich an allen Terminen gesorgt.

Aussteller-Anmeldungen und Informationen unter: Markt- und Werbebüro Rainer M. Vogt (Tel. 0281/89151) und im Internet auf www.diefloh.de oder www.messekalkar.de.

Eintrittspreise:
diefloh: Erwachsene 2,00 €
Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei

Trödelmarkt Outdoor: gratis für alle Besucher
 
 
 
06.12.2017, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Marienhospital

Marienhospital: Pflegekurs für Angehörige

Mit einem Pflegekurs bietet das Marienhospital Kevelaer pflegenden Angehörigen Informationen und Unterstützung.
Preis: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Ort: Kevelaer
Telefon: Anmeldung unter 02832-10-2002
 
Beschreibung: Themen sind der Umgang mit pflegebedürftigen Menschen und die Bewältigung der Anforderungen im Pflegealltag.

Die beiden Pflegetrainerinnen Viviane Bühne und Annegret Janhsen nähern sich Themen wie Wundliegen, Inkontinenz oder Lungenentzündung sehr praxisorientiert.
Der Kurs findet ab dem 6. Dezember 2017 dreimal mittwochs von 14.00 bis 18.00 Uhr im Kevelaerer Marienhospital statt.
 
 
 
07.01.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


DJK-Sportpark

16. LLG Kevelaer-Marathon 2018

Startschuß ist um 10:00 am DJK-Sportpark in Kevelaer-Twisteden, Beetenackerweg.
Strasse: Kevelaer-Twisteden
Ort: Beetenackerweg
Link: Online anmelden können Sie sich hier
 
 
 
07.12.2017, 13:45 Uhr Vermischtes
 


Städtisches Willibrord-Gymnasium

"Tag des offenen Unterrichts" am Willibrord-Gymnasium

Strasse: Hansastraße 3
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: 02822 - 754900
 
Beschreibung: Am "Tag des offenen Unterrichts“ (Donnerstag, 07.12.2017 von 13.45 – 17.00 Uhr) wird es für Besucher möglich sein, Unterrichtsstunden „live" zu verfolgen. In kleinen Gruppen können dann Interessierte in den Klassenräumen bei den Jahrgangsstufen 5 und 6 Platz nehmen.
 
 
 
08.12.2017 - 17.12.2017, 18:00 Uhr Vermischtes
 


Seehotel

Feuer und Eis - Genuss für alle Sinne

Preis: 74,50 Euro bis 84,50 Euro je nach Veranstaltungstag
Ort: Geldern
Telefon: 02831 3980 Buchung
Link: Buchen können Sie auch hier
 
Beschreibung: Das Jahr neigt sich dem Ende zu und man möchte es gerne mit der Familie, mit Arbeitskollegen, Freunden und Bekannten ganz besonders schön abrunden. Unzählige Weihnachtsfeiern hat man schon gemacht und man ist auf der Suche nach dem Besonderen. Da bietet das Hotel See Park in Geldern ein besonderes „Highlight“.

Das erfolgreiche Winter-Variete „Feuer und Eis“ bietet auch in seiner 12. Auflage besondere Genüsse für alle Sinne. Im exklusiven Ambiente der Halle Gelderland gibt es Akrobatik, Comedy, Gesang und Tanz kombiniert mit raffinierten Spezialitäten der ausgezeichneten Küche. Ein Blick in das kulinarische Programm des attraktiven Buffets zeigt, dass es von Rotbarsch unter der Tomaten-Mozzarella-Haube über Atlantik-Zungenröllchen mit Spinat gefüllt auf Wildkräuter-Salatbett über Maispoularde auf fruchtigem Cassis-Spiegel bis hin zur hausgemachten vegetarischen Lasagne und vielen anderen erlesenen Speisen durchaus mit dem Programm mithalten kann.

Eine reichhaltige Getränkeauswahl mit erlesenen Weinen, Bieren und alkoholfreien Getränken sowie ein fantastisches Dessertbuffet mit einer unvergleichlichen Kreation aus Eis rundet das Erlebnis zum Pauschalpreis von 74,50 Euro bis 84,50 Euro je nach Veranstaltungstag ab.

Die Veranstaltungen finden statt vom 8. bis 10. und vom 14.-17. Dezember. Einlass ist jeweils um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr und das Ende ist für 22.30 Uhr vorgesehen.

Wer sich und seinen liebsten noch mehr gutes tun möchte, der bucht das ganze als Übernachtungs-Arrangement und hat die Möglichkeit die hauseigene Wellness-Anlage „See Park SPA“ mit ihrem umfangreichen Kursangebot zu nutzen, die zu den Top Wellness Einrichtungen in Deutschland gehört. Ein Programm mit 2 Übernachtungen im gemütlichen Doppelzimmer, reichhaltigem Frühstücksbuffet, einem 4 Gang Menü, der Teilnahme am 12. Wintervariete Feuer und Eis inkl. Show, Buffet und Getränken, einem Wellness Korb mit kuscheligem Bademantel sowie der Nutzung des Panorama-Pools, der Sauna Landschaft und des hochwertigen Fitness-Bereiches sowie des täglichen Kursprogramms ist ab 249 Euro buchbar beim Hotel See Park Janssen – Danziger Straße 5 – 47608 Geldern – Tel: 02831 3980
 
 
 
09.12.2017 Vermischtes
 


Tanzpalast Bresserberg

SMETTIS Geburtstags-Vinylparty

Jeder erhält ein Glas Sekt am Eingang und Smetti spielt Euer Lieblingslied!
Preis: 5,00 €
Strasse: Königsallee 190
Ort: Kleve
Telefon: 02821 22838
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
 
 
10.12.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Reitanlage Gaesdonck

„Litjes‘ Pferdefreunde feiern am 2. Advent ein Hoffest für Pferdefreunde un

zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V.
Strasse: Gaesdoncker Str. 215
Ort: Goch
Link: www.kutschfahrtenlitjes.de
 
Beschreibung: Geplant ist ein Fest für die ganze (Reiter und Pferde-) Familie mit spaßigen, schönen, interessanten und lehrreichen Programmpunkten an dem Tag.

Wir möchten mit dem Erlös unseres Hoffestes und gerne auch mit Spenden der Gäste, die Aktion Lichtblicke e.V. zur Weihnachtszeit tatkräftig unterstützen.

Es wird zahlreiche Aktionen zum Spaß und zur Unterhaltung für die ganze Familie geben:

Hüpfburg - Hufeisen bemalen - Hufeisen werfen - Strohpuppen basteln - Reiten für Kinder (bitte Helm mitbringen)- Planwagenfahrten - Reitertrödelmarkt im Innenbereich

Programm in der Halle für die großen Pferdefreunde:

- Vorstellung der Reitanlage/Reitschule Gaesdonk durch Johannes Litjes (Pächter der Reitanlage Gaesdonk) gemeinsam mit Julia Lünstedt (Geschäftsführerin und Reitschul-und Stallbetreiberin)

- Vorträge einer Delegation von Pferde Dozenten zur Vorstellung des Netzwerkes „Pferdefreunde mit Herz und Verstand“, von ASK!AYUDO, www.askayudo, Bianca Hoeboer

- Vorstellung des Netzwerkes www.pferdefreundemitherzundverstand.de

- Vorstellung/Vorführung Ilka Kunze, Clickertraining, Bodenarbeit und Reitunterricht, www.puriu.de

- Vorstellung Ilja van de Kasteele, Mensch- und Pferdetrainer, druckfreie Kommunikation Mensch-Pferd, Pferde verstehen, www.pferde-ausbildung.com

- Vorstellung Insa Schülzke, zertifiz. Mentalcoach, Seminare und Coaching für sorgenvolle Pferdemenschen, www.is-selfmanagement.de

- Vorstellung Claudia Neuhausen (geb. Langenohl), Pferdephysiotherapeutin, Pferde Osteopathin und Tierheilpraktikerin, www.pferdephysiotherapie-langenohl.de

- Vorstellung Alexandra Stocks, Freiarbeit, Shiatsu für Pferd und Mensch, www.feel-your-horse.de

- Vorstellung Ute Slojewski, Reittherapeutin, www.amistad-reittherapie.de

- Vorstellung Julia Wehner, Barhufbearbeiterin, www.hufbequem.de

- Vorführung Quadrille der Reitschüler der Reitschule Gaesdonck von Julia Lünstedt

Für das leibliche Wohl wird gesorgt: wir grillen, es gibt Kuchen und auch Vegetarier werden satt.
 
 
 
10.12.2017 Vermischtes
 


Reitanlage Gaesdonck

"Litjes" Pferdefreunde feiern ein Hoffest zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V.

Geplant ist ein Fest für die ganze (Reiter und Pferde-) Familie mit spaßigen, schönen, interessanten und lehrreichen Programmpunkten an dem Tag.
Strasse: Gaesdoncker Str. 215
Ort: Goch
 
Beschreibung: Wir möchten mit dem Erlös unseres Hoffestes und gerne auch mit Spenden der Gäste, die Aktion Lichtblicke e.V. zur Weihnachtszeit tatkräftig unterstützen.

Es wird zahlreiche Aktionen zum Spaß und zur Unterhaltung für die ganze Familie geben:

Hüpfburg - Hufeisen bemalen - Hufeisen werfen - Strohpuppen basteln - Reiten für Kinder (bitte Helm mitbringen)- Planwagenfahrten - Reitertrödelmarkt im Innenbereich

Programm in der Halle für die großen Pferdefreunde:
- Vorstellung der Reitanlage/Reitschule Gaesdonk durch Johannes Litjes (Pächter der Reitanlage Gaesdonk) gemeinsam mit Julia Lünstedt (Geschäftsführerin und Reitschul-und Stallbetreiberin)
-Vorträge einer Delegation von Pferde Dozenten zur Vorstellung des Netzwerkes „Pferdefreunde mit Herz und Verstand“, von ASK!AYUDO, www.askayudo, Bianca Hoeboer
-Vorstellung des Netzwerkes www.pferdefreundemitherzundverstand.de
-Vorstellung/Vorführung Ilka Kunze, Clickertraining, Bodenarbeit und Reitunterricht, www.puriu.de
- Vorstellung Ilja van de Kasteele, Mensch- und Pferdetrainer, druckfreie Kommunikation Mensch-Pferd, Pferde verstehen, www.pferde-ausbildung.com
-Vorstellung Insa Schülzke, zertifiz. Mentalcoach, Seminare und Coaching für sorgenvolle Pferdemenschen, www.is-selfmanagement.de
- Vorstellung Claudia Neuhausen (geb. Langenohl), Pferdephysiotherapeutin, Pferde Osteopathin und Tierheilpraktikerin, www.pferdephysiotherapie-langenohl.de
- Vorstellung Alexandra Stocks, Freiarbeit, Shiatsu für Pferd und Mensch, www.feel-your-horse.de
- Vorstellung Ute Slojewski, Reittherapeutin, www.amistad-reittherapie.de
- Vorstellung Julia Wehner, Barhufbearbeiterin, www.hufbequem.de
- Vorführung Quadrille der Reitschüler der Reitschule Gaesdonck von Julia Lünstedt

Für das leibliche Wohl wird gesorgt: wir grillen, es gibt Kuchen und auch Vegetarier werden satt.
 
 
 
12.12.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Kastell

Männerparadies strapaziert die Lachmuskeln

Preis: 12,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro)
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
 
Beschreibung: Für Dieter, Kurt, Karsten und Richard ist ihre Wohngemeinschaft ein "Männerparadies", in der sie seit einigen Jahren zusammen leben. Alle haben ihre Erfahrungen mit Beziehungen und Ehen gemacht, sind geschieden oder verwitwet – und wollen auf unterschiedliche Art und Weise in diesem gemeinsamen Haus zur Ruhe kommen. Und es geht ihnen ausgesprochen gut. Jeder kennt die Macken des anderen und mag sie letztlich auch. Als allerdings Dieters 25-jähriger Stiefsohn Axel nach einer ebenfalls gescheiterten Ehe einzieht, droht das mühsam ausbalancierte Gleichgewicht zu zerbrechen. Denn Axel ist jung, sexy und absolut von sich und seinen Qualitäten überzeugt und macht einigen unumstößlich klar, dass auch sie langsam älter werden…So verdonnert er die Insassen der WG zu Sport und Power… und das zur großen Freude des Publikums...

Diese Komödie mit Hanno Friedrich, Branko Vukovic, Falk-Willy Wild, Jan Hasenfuss, Stefan Reil von den Theatergastspielen Fürth, zeigt die KulTURbühne am Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 20.00 Uhr im Kastell.

Tickets gibt es für 12,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro) bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon: 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de) und online im Veranstaltungskalender.

Theaterbesucher haben die Möglichkeit, den Fahrservice der KulTOURbühne Goch in Anspruch nehmen. Er steht für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung. Pro Person kostet eine Fahrt in den Theater-Tarifen „Zentrum“ 3,50 Euro und „Ortsteile“ 5,00 Euro. Anmeldungen sind bis zu einem Tag vor den Veranstaltungen mit Nennung des Fahrziels bei der KulTOURbühne unter Telefon 0 28 23 / 320-202 möglich.
 
 
 
14.02.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


Stadthalle

MAGIC OF THE DANCE – die Original Irish Dance Show in neuer Inszenierung

Irisches Lebensgefühl pur – steppen bis die Füße brennen: Die Weltmeister des Irish Dance kehren zurück am Mittwoch, den 14. Februar 2018 in die Stadthalle Kleve.
Ort: Kleve
Telefon: 02821 - 84600 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: MAGIC OF THE DANCE ist das Original unter den Irish Dance Shows weltweit – und kehrt ab dem 10. Januar 2018 zurück nach Deutschland. Mit einer neu inszenierten Show u.a. von John Carey, der internationalen Irish Dance Legende und achtmaligem Weltmeister des Irish Dance.

Die Show vereint die besten Stepptänzer der Welt, mitreißende Musik, tolle Bühnen- und Pyroeffekte in atemberaubenden Choreographien. Die Tänzer sind die aktuell führenden Künstler im Irish Dance, Welt- und Vize-Weltmeister der All Ireland Champions, World Irish Dance Champions, British National Champions, Great Britain Champions, North American Champions und World Irish Dance Champions.

Weitere Konzertinformationen und -tickets bei allen bekannten VVK-Stellen.
 
 
 
16.01.2017 - 27.12.2017 Vermischtes
 


Straelen Stadthalle

Kartenvorverkauf für das 33. Weihnachtsmärchen Straelen

Am 16. Januar 2017 startet der Vorverkauf für das 33. Weihnachtsmärchen Straelene. Aufgeführt wird "Die drei Federn".
 
Beschreibung: Ab Montag, 16.01.2017 startet der Kulturring Straelen den Vorverkauf für alle der insgesamt 12 Vorstellungen der neuen Inszenierung "Die drei Federn", die ab dem 10. Dezember 2017 Premiere in der bofrost*HALLE feiern wird. "Wegen der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren, empfehlen wir allen Interessierten, sich frühzeitig Karten für eine der Vorstellungen zu sichern." erklärt Norbert Kamphuis, Leiter des Straelener Märchenteams. Kamphuis weiter: "Auch Schulen und Kindergärten sollten sich schon jetzt um Karten bemühen, denn erfahrungsgemäß sind die 8 Extra-Vorstellungen ebenfalls frühzeitig ausverkauft." Als Beleg für die große Nachfrage dienen die Besucherzahlen der vergangenen Jahre. Dazu Kamphuis: " Allein zu den beiden letzten Weihnachtsmärchen, durften wir immerhin mehr als 15.000 Besucher begrüßen." Die Karten können derzeit nur allerdings nur online unter: www.weihnachtsmaerchen-straelen.de, oder telefonisch in der Geschäftsstelle des Kulturrings unter 02834 - 702 311 reserviert werden.

Hier die Termine im Überblick:

Öffentliche Vorstellung für große und kleine Besucher:
Sonntag - 10.12.2017 - 14:00 & 16:30 Uhr
Montag - 11.12.2017 - 15:00 Uhr
Dienstag - 12.12.2017 - 15:00 Uhr

EXTRA-Vorstellungen für Schulen und Kindergärten:
Montag - 11.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Dienstag - 12.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Mittwoch - 13.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr
Donnerstag - 14.12.2017 - 09:00 & 11:00 Uhr

Selbstverständlich können auch alle Schulen und Kindergärten für die Öffentlichen Vorstellungen Karten reservieren.

Die Preise für alle Vorstellungen sind wie in den vergangenen Jahren unverändert geblieben und kosten: 4,50€ (Kinder) und 6,50€ (Erwachsene) - Für Gruppen und Kulturringmitglieder gibt es selbstverständlich rabattierte Sonderpreise. Alle Infos unter: www.weihnachtsmaerchen-straelen.de
 
 
 
16.06.2017 - 24.02.2018 Vermischtes
 


Wandernreise nach Mallorca

Mit dem SportBildungswerk
Preis: 790 bis 820 Euro je nach Teilnehmerzahl
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 02831/86510 (Anmeldung)
 
Beschreibung: Das SportBildungswerk Kleve bietet eine Wanderreisen nach Mallorca an.
Aufenthaltsort dieser Wanderreise, die vom 24.2. - 3.3.2018 durchgeführt wird, ist Cala Ratjada

Von diesem Städtchen aus hat man viele Möglichkeiten für mittelschwere Wanderungen. Der Untergrund ist in der Regel felsig. Trittsicherheit und und eine gute Kondition sind also erforderlich. Wunderbare Wanderungen, z. B. zur Cala Torta, ins Llevantegebirge usw., stehen auf dem Programm.

Die Unterkunft mit Halbpension erfolgt in einem Viersternehotel. Die Gesamtkosten für Flug ab Düsseldorf, Unterkunft mit Halbpension, fünf 4- bis 6-stündigeWandertouren, Betreuung und Versicherung betragen je nach Teilnehmerzahl zwischen 790 und 820 Euro.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine baldige
Anmeldung beim Leiter der SportBildungswerkes Jürgen Elser (02831/86510) oder juergen.elser@freenet.de.
 
 
 
16.12.2017 Kabarett/Comedy
 


Jess Jochimsen " Vier Kerzen für ein Halleluja" im TextilWerk Bocholt

Jess Jochimsen als Stand-up Poet ist einfach eine Wucht. Jedes seiner Worte kommt ungefiltert.
 
Beschreibung: Fein-, tief- und scharfsinnig analysiert Jess die allgemeine Lage, spricht über den
Zustand des Landes. Er ist am besten, wenn er kleine Geschichten aus kleinsten Motiven heraus entwickelt und über diverse Umwege zu Einschätzungen der Lage in der Bundesrepublik kommt. Von hinten durch die Brust ins Auge geschossen. Er ist ein glänzender Beobachter mit Sensibilität für alltäglichen
Wahnsinn zwischen Spielplatz und Pfandrückgabeautomaten. Er schildert die Verbürgerlichung seiner Generation, ihre Heiratsgebaren ("Mir sind inzwischen Todesanzeigen lieber als Heiratsanzeigen", sagt er), die Lächerlichkeit und Traurigkeit und die Rituale.
Jess versteht es, das Verräterische und Groteske aus unserer Alltagssprache heraus zu lesen,
weckt Erinnerungen an die Kindheit mit Strumpfhosen und Fäustlingen und singt von
traurigen Weihnachtsbegegnungen therapeutisch und urkomisch. Er spielt meisterhaft
Westerngitarre. Besonders schön ist die Hommage an den „Schutzheiligen der Depression“.
Ein wunderbarer Abend mit tollen Texten, bösen Bildern und cooler Musik!
Eintritt:
Vorverkauf: 24,00 €
Abendkasse: 29,00 €
 
 
 
16.12.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Kastell

Gesangsworkshop mit Julia Zipprick

Zur Vorbereitung auf das abendliche Adventssingen am Samstag, den 16. Dezember 2017 bietet die KulTOURbühne wieder einen Gesangsworkshop an.
Preis: 12 €, ein Imbiss ist inklusive
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Anmeldungen
Link: Anmelden können Sie sich auch hier
 
Beschreibung: Dieses Mal unter der Leitung der Kölner Musikerin Julia Zipprick. Das Angebot richtet sich sowohl an Laien wie auch an geübte Sängerinnen und Sänger. Im Vordergrund soll die Freude am gemeinsamen Singen stehen.

Der Workshop beginnt am Veranstaltungstag um 10 Uhr im Kastell, ab 17 Uhr wirken die Teilnehmer dann am Rathaus beim Adventssingen mit. Die Teilnahme an dem Workshop kostet 12 Euro, ein Imbiss ist inklusive.

Anmeldungen ab sofort bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de.

Julia Zipprick schloss die Diplomstudiengänge Jazzgesang und Gesangspädagogik an der Kölner Musikhochschule 2006 ab. Nach zahlreichen Fortbildungen begann sie 2010 die dreijährige Ausbildung am Complete Vocal Institute in Kopenhagen und erhielt 2012 die Autorisierung als Lehrerin der Complete Vocal Technique. Sie arbeitet freiberuflich als Vocalcoach für Sänger, Schauspieler, Musicaldarsteller, Vokalensembles und Chöre.

Neben ihrer eigenen Band war und ist Julia Zipprick Sängerin in verschiedenen Projekten, u.a. BuJazzO, Voice Sings, Café Magusto, Lush Life und Jazz3 und tourte durch Europa, Asien und Mittelamerika. Zudem ist sie Backroundsängerin unter anderem für Stefanie Heinzmann und Jamie Cullum. 2014 veröffentlichte sie mit ihrer eigenen Band die Debut-CD „by my side“.
 
 
 
17.12.2017 Konzerte
 


Kloster-Graefenthal

GREGORIANISCHER ADVENTSKONZERT

Liebhaber mittelalterlicher Kirchenmusik können sich jetzt schon freuen auf ein schönes Wiedererlebnis im ehemaligen adlichen Zisterzienserkloster.
Preis: 10,00 €
Strasse: Maasstrasse 50
Ort: Goch
Telefon: 02823 9288780
Link: Karten können Sie auch hier reservieren
 
Beschreibung: Um 14.00 Uhr oder 16.30 Uhr

Sie können die Karten in unserem Kloster-Café kaufen. (Jeden Tag 11.00
Uhr bis 17.00)

Es ist auch möglich eine Lunch oder Dinner zu reservieren Kosten 24,95 €
 
 
 
18.09.2017 - 31.12.2017, 16:00 Uhr Vermischtes
 


Sauna Embricana

Vorverkauf hat begonnen - Silvester in der Sauna Embricana

Das Kartenkontingent ist begrenzt.
Preis: 119,00 €
Ort: Emmerich
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Auch in diesem Jahr bietet die Sauna Embricana in Emmerich am Rhein zum Jahreswechsel wieder ein besonderes Silvester-Arrangement an.
Neben einem erstklassigen Silvester-Buffet, frisch zubereitet vom Sauna-Küchen-Team, dürfen sich die Gäste am letzten Abend im Jahr auf ein abwechselungsreiches Abendprogramm mit Live-Musik, Show-Aufgüssen und Höhenfeuerwerk freuen.

Sämtliche Softdrinks, Biere, Weine und Sekt sind wie das Silvester-Buffet, ein Mitternachtssnack, der Eintritt in die Saunalandschaft und das Veranstaltungsprogramm im Arrangementpreis von 119,00 € pro Person enthalten.

Die Silvester Sauna beginnt in diesem Jahr bereits um 16 Uhr und endet um 2 Uhr.

Der Kartenvorverkauf hat nun begonnen. Die Karten sind während der üblichen Öffnungszeiten im Embricana erhältlich oder im Online-Shop unter der Rubrik „Gutscheine“.
 
 
 
19.01.2018, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhaus

Stefan Verhasselt "Wer kommt, der kommt" im Bürgerhaus Rees

Auch die Fortsetzung der typischen Eigenarten des Niederrheiners gehört zum neuen Soloprogramm des bekannten Kabarettisten vom Niederrhein.
Preis: ab 20,80 €
Ort: Rees
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Was aber, wenn nach dieser Einladung tatsächlich alle kommen: Die "Im-Flugzeug-Zuerst-Aufsteher", die "Beim-Reißverschlussverkehr-Nicht-Reinlasser" und jene, die sich bis zur letzten Sekunde alle Hintertürchen offen lassen, um ja nicht am falschen Hot-Spot zu sein. Dann gibt es einen unterhaltsamen Kabarettabend mit scharfen und charmanten Analysen unseres täglichen Daseins! Oberhalb der Gürtellinie, aber manchmal auch unterhalb der Grabkante. Mit viel Wortwitz und vielen neuen Lachern.

Vorverkaufsstellen:
Rees:
Bürgerservice im Rathaus - Telefon: 02851 - 51 20 0
Avon Lädchen – Telefon: 02851 - 9 25 30 80
Reeser Reisebüro - Telefon: 02851 - 51 20 0
Haldern:
Halderner Reisebüro - Telefon: 02852 - 73 80
Emmerich:
Theaterbüro im PAN Kunstforum - Telefon: 02822 - 93990
 
 
 
19.12.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


Konzerthaus Kevelaer

10 Jahre NEW YORK GOSPEL STARS

Die große Jubiläumstournee 2017/2018
Gospelfans in ganz Deutschland dürfen sich auf die ultimative Jubiläumstournee freuen
Preis: 27,95 Euro
Ort: Kevelaer
Telefon: 0234-9471940 (Tickets bestellen!)
Link: www.lb-events.de
 
Beschreibung: Die NEW YORK GOSPEL STARS kommen im zehnten Jahr in Folge auf große Deutschlandtournee und stehen passend zu der Tournee zu zehnt auf der Bühne.
Mit ihrer unverwechselbaren Präsenz und ihrer einzigartigen Stimmgewalt begeisterten die NEW YORK GOSPEL STARS in den letzten Jahren hunderttausende Zuhörer deutschlandweit.

Die wohl beliebteste und erfolgreichste Gospel-Formation trägt ihren Namen aus gutem Grund. Denn wer die sympathischen New Yorker erlebt hat, weiß, auf der Bühne stehen echte Stars. Wie die Stadt New York selbst, zeigen die Künstler einen immensen Facettenreichtum.

Fester Bestandteil der NEW YORK GOSPEL STARS ist die musikalische und rhythmische Unterstützung durch Piano und Schlagzeug.
Das Ergebnis sind beliebte und bekannte Gospel-Klassiker die die NEW YORK GOSPEL STARS zu Gehör bringen. Das Markenzeichen des Chores ist die enorme Ausdrucksstärke.

Grammy-Preisträger Craig Wiggins ist bereits seit zehn Jahren Chorleiter der NEW YORK GOSPEL STARS und erhebt sowohl an seinen Chor, als auch an sich selbst den höchsten Anspruch.

Wer ein Konzert der NEW YORK GOSPEL STARS besucht, den erwartet ein Abend voller Emotionen, Spiritualität und mitreißender Kraft, bei dem geklatscht und gesungen wird. Beeinflusst wird dies nicht zuletzt durch die wohl durchdachte Auswahl der interpretierten Stücke, denn auch in diesem Jahr haben die NEW YORK GOSPEL STARS wieder eine perfekte Mischung aus klassischem Gospel, Jazz, Soul und RÂ’nÂ’B im Gepäck.

Erleben Sie unvergessliche Momente mit Songs wie "Amazing Grace", "He`s Got The Whole World In His Hand", "Kumbaya" oder auch "Oh Happy Day". Lassen Sie sich von diesem wundervollen Zusammenspiel von Rhythmus, Stimme, Spaß und Lebensfreude verzaubern.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets ab 27,95 € unter www.lb-events.de, telefonisch unter 0234-9471940 und an allen bekannten VVK-Stellen.
 
 
 
20.01.2018, 20:00 Uhr Konzerte
 


Stadttheater Emmerich

Die Nacht der Musicals - Das Original

Tanz der Vampire, Frozen, Rocky, Hinterm Horizont, Falco, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Mamma Mia, Cats, Aladdin uvm.
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Am 20.01.2018 im Stadttheater in Emmerich um 20:00 Uhr -
Kraftvolle Stimmen gepaart mit gefühlvollen Balladen. In Die Nacht der Musicals
verschmelzen die bekanntesten und beliebtesten Lieder aus den erfolgreichsten
Musicalproduktionen der Welt zu einem fesselnden und vielseitigen
Bühnenfeuerwerk. Die spektakulärste Musicalgala aller Zeiten mit bereits weit
über 1 Million Besucher macht auch in diesem Jahr wieder Station in
ausgewählten Hallen und Theatersälen in ganz Deutschland, Österreich und der
Schweiz.

Die besten Stücke aus "Tanz der Vampire", "Elisabeth" oder "Das Phantom der
Oper" fehlen dabei ebenso wenig, wie die weltberühmte Hymne "Memories" aus
"Cats". Aber auch aktuelle Produktionen finden bei Die Nacht der Musicals ihren
Platz. Als Hommage an die viel zu früh verstorbene Pop-Legende "Falco" werden
unter anderem die Lieder "Jeanny" oder "Rock Me Amadeus" aus dem
gleichnamigen Erfolgsmusical performt, welches vor allem durch die Helene
Fischer-Show bekannt wurde.

Weiter im Programm befinden sich die beliebtesten Disney-Hits aus "Aladdin"
oder "Der König der Löwen", sowie "Let it go" aus dem Musical "Frozen", welches
auf dem Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" basiert. Die modernen Lieder
verschmelzen dabei zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern.
Gefeierte Stars der Originalproduktionen entführen die Zuschauer in eine bunte
und glitzernde Traumwelt. Unterstützt werden die herausragenden Darsteller
durch ein ausgefeiltes Licht- und Soundkonzept sowie ein erstklassiges
Tanzensemble. Aufwendige Kostüme lassen die Atmosphäre des New Yorker
Broadway und des Londoner West End eindrucksvoll aufleben.
Die Nacht der Musicals lässt die Besucher an den bewegendsten Szenen der
Musicalgeschichte teilhaben und garantiert einen unvergesslichen Abend für
Jung und Alt.

Tickets sind
• an allen bekannten Vorverkaufsstellen
• im Internet unter www.dienachtdermusicals.de
• und unter der ASA-Ticket-Hotline 01806-570 066 (0,20 €/Anruf*) erhältlich.
(*aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)
 
 
 
21.10.2017 - 16.12.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Treffpunkt Sportplatz Haldern

Trainingsangebot beim RC Tornado 94 Rees

Angebot auch für Einsteiger und zum Reinschnuppern für Kinder und Jugendliche
Ort: Rees
Telefon: 0152 / 535 472 22 (Infos und Anfragen)
Link: www.tornado94.de
 
Beschreibung: Die Tage werden kürzer und machen eine Trainingsrunde am Abend schon fast unmöglich. Deshalb stellt der Reeser Radsportclub sein Training auf Winter um. Damit das Fahrrad nicht in einen Winterschlaf im Keller verfällt, bietet der Club ab dem 21.10 jeden Samstag ein Training an. Es werden Gruppen für Rennradfahrer und Mountainbiker angeboten. Treffpunkt ist am Sportplatz Haldern um 11:00 Uhr.

Auch Kinder- & Jugendgruppen wird es geben.

Der Verein verfügt über einige Rennräder und Mountainbikes für Jugendliche, die geliehen werden können. Somit kann der Sport unter Anleitung von Trainern und Betreuern ausprobiert werden. Die unterschiedlichen Trainingsgruppen sind ca. zwei Stunden unterwegs. "Während die Erwachsnengruppen ihre Kondition/ausdauer trainieren, wird der Schwerpunkt beim Kindertraining auf dem Schulen der Fahrtechnik liegen. Spielerisch werden wir hier beispielsweise Kurven-, Bergauf-, und Bergabtechniken beibringen.", so Jugendwart Stefan Goldmann.

Was braucht man um mitzufahren? "Eigentlich nur einen Helm. Wer ein eigenes Rad hat, kann damit zum Training kommen. Wer kein Rad hat kann sich eines bei uns leihen.“ Für Fragen steht der Verein unter der eMail: Jugendwart@tornado94.de oder per Telefon 015253547222 zur Verfügung. Für Verfügbarkeit der Leihräder bittet der Verein um vorherige Anfrage.
 
 
 
21.11.2017 - 12.12.2017, 14:00 Uhr Vortrag
 


Kriminalkommissariat

"Riegel vor! Sicher ist sicherer."

Im Rahmen des Präventionsprojektes bieten Ihnen die technischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema „Wie sichere ich mein Haus/meine Wohnung“ ihre Hilfe an.
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 02821/504-1972, 02821/504-1971 Anmeldung
 
Beschreibung: Lassen Sie sich von Herrn Dinkhoff und Herrn Baumgarten kostenlos rund um den Einbruchsschutz beraten.

Die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs.

Wir kommen auch zu Ihnen. Ab sofort bieten wir dienstags von 14.00 - 15.30 Uhr bei den Kriminalkommissariaten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern, im Wechsel, Beratungstermine an. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung besteht die Möglichkeit, entsprechende Sicherungsvorrichtungen vor Ort anzuschauen.

Um Voranmeldung bei Herrn Dinkhoff, Tel. 02821/504-1972, oder Herrn Baumgarten, Tel. 02821/504-1971, wird gebeten.

Die nächsten Beratungstermine finden statt am:
21. November 2017 Feldstr. 37, Kriminalkommissariat Goch
28. November 2017 Am Nierspark 27, Kriminalkommissariat Geldern
05. Dezember 2017 Kanalstraße 5-7, Kriminalkommissariat Kleve
12. Dezember 2017 Großer Wall 52, Kriminalkommissariat Emmerich
 
 
 
22.11.2017, 18:00 Uhr Vortrag
 


Hochschule Rhein-Waal, Gebäude 02 Raum 01 017

Mittwochsakademie "Kellen und Kleve. Wächst zusammen, was zusammen gehört"

Der Vortrag beschäftigt sich mit der räumlichen und politischen Annäherung von Kellen und Kleve. Der Schwerpunkt liegt auf den baulichen Veränderungen seit ca. 2000.
Preis: kostenlos
Strasse: Marie-Curie-Str. 1
Ort: Kleve
Telefon: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Beschreibung: Ein Rückblick bis ins hohe Mittelalter geht auf die unterschiedlichen Strukturen der Bereiche ein. Natürlich werden auch die Eingemeindungsversuche der Stadt Kleve thematisiert, die im „reichen“ Kellen auf Widerstand gestoßen sind.

Dieser Vortrag von Rainer Hoymann (Mitarbeiter der Volksbank Kleverland eG und Mitglied des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte) beschäftigt sich mit der Frage "Kleve und Kellen. Wächst zusammen, was zusammen gehört?".
 
 
 
22.11.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Familienzentrum Sterntaler

Trotzanfälle: Eine Geduldsprobe für Eltern

Wie Mütter und Väter – möglichst stressfrei – ihre Kinder durch die Trotzphase begleiten, wird im Elterncafe des Familienzentrums Sterntaler diskutiert.
Preis: Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten und kostenfrei.
Strasse: Mühlenstraße 50
Ort: Goch
Telefon: Vorherige Anmeldung ist unter 02823 41524 erforder
 
Beschreibung: Immer wenn Nicole vom Spielen draußen zurück in die Wohnung soll, wird sie zornig. Auf dem Arm der Mutter macht sie sich steif wie ein Brett, brüllt und versucht sich schleunigst aus der Umarmung zu lösen. Im Haus wirft sie sich wütend hin und schlägt mit dem Kopf auf den Boden. Nicole ist eineinhalb Jahre alt und im besten Trotzalter.

Eltern werden von ihren ein- bis dreijährigem Nachwuchs oft auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Mit den Worten „Nein!“ oder „Ich selber!“ signalisieren die Sprösslinge die ersten Schritte in die Selbstständigkeit. Mit einem Wutanfall will ein kleiner Trotzkopf seine Eltern nicht ärgern. Vielmehr braucht er deren Hilfe, um sich wieder zu beruhigen. Für Eltern ist es eine schwierige Gradwande-rung, wann sie dem Kind nachgeben und wann nicht.

Die Leiterin der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien des Caritasverbandes Kleve – Edelgard Löchel – führt als Referentin mit wichtigen Hinweisen und Tipps durch den Nachmittag.

Das Elterncafe findet statt am 22. November von 14.30 bis 16.00 Uhr in Goch, im Familienzentrum Sterntaler, Mühlenstraße 50.

Für Kinderbetreuung ist gesorgt.
 
 
 
22.11.2017, 19:30 Uhr Vortrag
 


Haus Püllen

Natur erleben - der Gesundheit wegen

Volkshochschule Gelderland & Naturpark Schwalm Nette
Preis: Die Veranstaltung ist gebührenfrei.
Strasse: Feldstraße 35
Ort: WACHTENDONK
Telefon: 02831/93750 Anmeldung
 
Beschreibung: Dass Naturerleben wesentlich zur Gesundheit des Menschen beitragen kann, vermittelt Dr. Gertrud Hein von der Natur- und Umweltakademie NRW (NUA) in einem Vortrag mit Bildpräsentation, der auch gemeinsam von der Volkshochschule Gelderland und vom Naturpark Schwalm Nette angeboten wird. Die Veranstaltung der drei Kooperationspartner findet anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Naturparkzentrums am Mittwoch, 22. November 2017, 19.30 Uhr im „Haus Püllen“, Feldstraße 35, Wachtendonk, statt.

Mit dem reichbebilderten und kurzweiligen Vortrag "Natur erleben - der Gesundheit wegen" gibt die Referentin einen Einblick, welch positive Wirkung die Begegnung mit der Natur auf den Menschen hat. Warum lässt sich der Stress besser beim Spaziergang durch Feld und Flur abbauen als im Fitnessstudio? Welchen Einfluss haben die vielfältigen Gerüche und Geräusche der Natur auf den Wald- oder Parkbesucher? Warum ist es so wichtig, dass Kinder draußen spielen und Kontakt zur Natur haben? Menschen, die draußen in Natur und Landschaft unterwegs sind, spüren in der Regel schnell, dass sich dieser Aufenthalt positiv auf Körper und Geist auswirkt. Verschiedenste Studien zeigen mittlerweile, dass hierbei nicht nur die Bewegung wichtig ist, sondern die Wahrnehmung der Natur mit allen Sinnen gesundheitsfördernden Einfluss hat. Begegnungen mit der Natur, wie Waldgeruch im Herbst, Vogelstimmen im Frühling, das Herumflattern eines Schmetterlings oder der weite Blick am Aussichtspunkt, verringern spürbar den Stress und der Körper entspannt sich zunehmend. Der Waldspaziergang, die Tageswanderung aber auch die Teilnahme an einer naturkundlichen Exkursion können einen aktiven Beitrag zur eigenen Gesundheitsprävention darstellen. Insbesondere für die gesundheitliche Entwicklung von Kindern ist das Draußensein und die eigene Naturerfahrung von enormer Bedeutung, da hierdurch z.B. ihre Fein- und Grobmotorik aber auch ihre Konzentrationsfähigkeit gefördert wird. Letztendlich profitiert jede Generation vom Aufenthalt im Grünen.
 
 
 
22.11.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Bücherei am Markt

Spielenachmittag in der Stadtbücherei Rees

Am Mittwoch, 22. November lädt die Stadtbücherei Rees von 14.30 bis
18 Uhr zu einem Spielenachmittag in die Räumlichkeiten der Bücherei am Markt ein.
Ort: Rees
 
Beschreibung: Da sich die Herbstzeit gut dazu eignet, gemeinsam zu spielen, wurde jetzt der Bestand der Stadtbücherei an ausleihbaren Kinderspielen ergänzt. Neu hinzugekommen sind Lernspiele wie „Die Lese-Ratte“ aber auch beliebte Spiele wie „Der Mysteriöse Wald“ oder „Floh am Po“. Nicht fehlen darf natürlich auch nicht „Kingdomino“, das Spiel des Jahres 2017. Auch das Kinderspiel des Jahres 2017 „Icecool“ wurde angeschafft und steht den Spielefreunden ab sofort in der Bücherei zur Verfügung.

Die Neuanschaffungen und auch abwechslungsreiche Spiele aus dem Bestand können beim Spielnachmittag am 22. November kostenfrei getestet werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Büchereiteam hat alle Spiele getestet und kann den Teilnehmern des Spielenachmittags schnell Auskunft zu den wichtigsten Fragen eines jeden Spiels geben.

Trotz der Veranstaltung können am 22. November Bücher und andere Medien ganz normal entliehen werden. Nur die neuen Spiele stehen den Kunden der Bücherei erst ab dem 23. November zur Verfügung. Übrigens: Die Leihfrist für Spiele beträgt in der Stadtbücherei vier Wochen.
 
 
 
22.12.2017, 19:00 Uhr Konzerte
 


Stadthalle

Ewgenij PETROSJAN in der Stadthalle Kleve

Diesmal lädt er seine Zuschauer zu einem neuen großen Programm unter dem Titel „Scherz nach Scherz“.
Ort: Kleve
Telefon: 030 / 25 29 33 25 Eintrittskarten
 
Beschreibung: Im Dezember 2017 kommt ein sehr berühmter russischer Entertainer Ewgenij PETROSJAN mit einer Tournee nach Deutschland.

Schon seit mehr als fünfzig Jahren ist Ewgenij PETROSJAN einer der populärsten
Kabarettisten in Russland. Er ist sowohl in Russland als auch unter den russischsprachigen Mitbürgern in der BRD dank den russischen Fernsehprogrammen sehr bekannt und beliebt.

Ewgenij PETROSJAN regiert mehrere Fernsehprogramme und betreibt sein eigenes TVTheater unter dem Namen „Kriwoje zerkalo“ (Vexierspiegel).

Dieses Konzert findet am 22.12.2017 um 19:00 Uhr in der Stadthalle Kleve statt.
Die Eintrittskarten sind unter der Tel.-Nr. 030 / 25 29 33 25 bestellbar.
 
 
 
23.11.2017, 19:30 Uhr Vermischtes
 


öffentliche Begegnungsstätte Winnekendonk

BIG Challenge: Auftaktveranstaltung

„Sportlich gegen Krebs“ startet ins neue Jahr // Abendveranstaltung in Kevelaer // Spendensumme 2017 wird gelüftet // Teilnehmer, Sponsoren und Interessierte herzlich eingelad
Preis: Eintritt frei!
Strasse: Marktstraße 16
Ort: Kevelaer-Winnekendonk
Link: www.bigchallenge-deutschland.de
 
Beschreibung: Nach vier erfolgreichen Jahren am Niederrhein geht der große BIG Challenge-Tag 2018 auf Reise. Gut 250 km entfernt im niedersächsischen Bruchhausen-Vilsen südlich von Bremen heißt es am 23. Juni 2018 „Sportlich gegen Krebs“. Denn auch am neuen Austragungsort wollen Sportler und Sponsoren möglichst viele Spendengelder für die Deutsche Krebshilfe sammeln. Die genauen Planungen stellt das Organisations-Team des BIG Challenge-Vereins bei der Auftaktveranstaltung in Kevelaer am 23. November 2017 vor.

Bei der Abendveranstaltung wird es zudem viel Zeit geben für persönliche Gespräche mit den Teilnehmern und Sponsoren der vergangenen Jahre. Schließlich gilt es, auch die neue Spendensumme zu feiern. Diese werden die Organisatoren an Gerd Nettekoven übergeben, den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Deutsche Krebshilfe.

Erneut fließen die Spenden- und Sponsorengelder zu 100 % in zwei Projekte der Deutschen Krebshilfe. 75 % der Spendensumme wird Prof. Dr. Christoph Klein von der Universität Regensburg erhalten. Sein langfristiges Ziel ist es, ein Medikament zu entwickeln, dass das Ansiedeln gestreuter Tumorzellen im Körper dauerhaft verhindert. 25 % der Spenden werden der Palliativmedizin der Uniklinik München zu Gute kommen. Hier werden Leitlinien für die Palliativmedizin für Krebspatienten erarbeitet.

Die Abendveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der öffentlichen Begegnungsstätte Wido in Kevelaer (Marktstraße 16, 47626 Kevelaer).

Der Eintritt ist frei. Teilnehmer, Sponsoren, Helfer und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Weitere Infos unter www.bigchallenge-deutschland.de
 
 
 
23.11.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Gesamtschule

Elterninformationsabend und Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Kleve

Die Gesamtschule Kleve lädt am 23.11.2017 interessierte Eltern, deren Kinder das vierte Schuljahr besuchen, zu einem Elterninformationsabend ein.
Strasse: Eichenallee 1
Ort: Kleve-Rindern
 
Beschreibung: Um 19.00 Uhr erfahren diese an der in Kleve-Rindern alles Wissenswerte über das innovative und individualisierende Lernkonzept der Schule, die Lerninhalte und das Fächerangebot einer Gesamtschule, die Stundentafel und über die zahlreichen Förder- und Forderangebote einer Schule im gymnasialen G9 Bildungsgang.

Schulleben konkret können Sie dann am 02.12.2017 von 10-14 Uhr an gleicher Stelle erfahren. Dann findet der jährliche Tag der offenen Tür statt. Neben zahlreichen Gesprächspartnern im Pädagogischen Zentrum der Schule, wartet eine bunte Vielfalt von Mitmachaktionen der Fachschaften auf kleine und große Besucher. Natürlich ist es auch möglich, einer Unterrichtsmitschau beizuwohnen, oder das neue Lernkonzept mit Bausteinbüros und Projektarbeit zu erleben.

Gerade in der Projektschiene verfolgt die Schule auf Grundlage der Bildungsziele für nachhaltige Entwicklung eine Vielzahl von Themenschwerpunkten. Wie immer bietet der Förderverein in der Cafeteria die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Um 11.00 Uhr wird es möglich sein, die Präsentation vom Elterninformationsabend erneut zu
erleben, falls ein Besuch der Veranstaltung vom 23.11.2017 nicht möglich war.

Interessierten Eltern und Kindern steht im Übrigen auch ganzjährig die Möglichkeit einer Hospitation im Schulalltag offen.

Bei Interesse nehmen diese dazu bitte Kontakt zum Didaktischen Leiter der Schule auf: stefan.pueplichuisen@ge.kleve.de, Tel. 02821-713960.
 
 
 
23.11.2017, 16:00 Uhr Vermischtes
 


Niederrheinischen IHK

Unternehmer-Austausch zur Integration von Flüchtlingen

Runder Tisch am 23. November in Duisburg
Strasse: Mercatorstraße 22 – 24
Ort: Duisburg
Telefon: 0203 2824-441 Anmeldung
Link: Anmeldung hier
 
Beschreibung: Viele Unternehmer haben bereits Flüchtlinge als Auszubildende oder Mitarbeiter in ihren Betrieb integriert und da-bei unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Oft zeigen sich ähnliche Herausforderungen, so dass Unternehmen, die ebenfalls Flüchtlinge beschäftigen möchten, davon profitieren können. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve lädt zu einem zwanglosen Austausch am Donnerstag, 23. November, in Duisburg ein.
Wie finde ich geeignete Kandidaten? Was muss bei der Einstellung beachtet werden? Wie gelingt die Integration ins Team? Diese und weitere Fragen werden mit Blick in die Praxis erläutert. Die Teilnehmer profitieren von den Erfahrungen anderer Unternehmer und können sich über ihre Fragen mit IHK-Willkommenslotsin Shabena Aissa austauschen.

Die kostenlose Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 23. November, von 16 bis ca. 18:30 Uhr in der Niederrheinischen IHK, Mercatorstraße 22 – 24, 47051 Duisburg.
 
 
 
24.11.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Bürgerhaus

Das „heile Welt“ Musical - Servus Peter – Eine Hommage an Peter Alexan

Die Besucher sind eingeladen ins idyllische Österreich, in den Biergarten des legendären Gasthofes "Im weißen Rössl".
Strasse: Markt 1
Ort: Rees
 
Beschreibung: Vorverkauf:
Bürgerservice Stadt Rees, Markt 1, Rees Tel: 02851 – 511 15
Reeser Reisebüro, Markt 40, Rees Tel: 02851 – 92 73 5
Postagentur / Avon Lädchen, Hauptstraße 26, Rees
www.adticket.de I Hotline: 0180 60 50 400
www.reservix.de I Hotline: 01806 700 733
www.eventim.de I Hotline: 01806 57 00 70
www.westticket.de I Hotline: 0211 27 4000
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Hier treffen sie auf den sympathischen Oberkellner Peter, gespielt von Peter Grimberg, der sich mit charmanten Ideen um das Herz seiner Wirtin Mariandl bemüht. Sie erleben musikalische Schlager-Highlights, angelehnt an die großen Erfolge von Peter Alexander, Caterina Valente, Heinz Ehrhardt u.v.m. Songs wie "Souvenirs, Souvenirs", "Ich will keine Schokolade", "Im weißen Rössl am Wolfgangsee" und "Rote Lippen soll man küssen", immer schwungvoll in die Handlung dieser Komödie eingebunden, machen den Abend zu einem kurzweiligen Augen - und Ohrenschmaus. Die Handlung des Musicals ist an die Geschichte des bekannten Lustspiels angelehnt, übertrifft aber in Schwung, Musik und Komik alle Erwartungen. Lassen Sie sich von dem sechsköpfigen Ensemble in eine Zeit der großen Stars entführen und erleben Sie die Musik von Peter Alexander sowie die Hits der 50er und 60er Jahre. Ob es dem Oberkellner Peter gelingt seine Mariandl zu erobern - sehen Sie selbst!
 
 
 
24.11.2017, 20:30 Uhr Konzerte
 


The Rilano Hotel Cleve City

Stephan-Max Wirth Experience

„Calling Europe!“ lautet der Titel der neuen CD des Berliner Saxophonisten Stephan-Max Wirth.
Preis: VVK 10,00 €/AK 12,00 €/Schüler/Studenten 6,00 €/Mitglieder KJF frei in Begleitun
Strasse: Bensdorpstraße 3
Ort: Kleve
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Über ein Jahr hinweg komponierte Wirth entlang der Stimmungen und Geschehnisse dieses Kontinents, ein explosives Gemisch aus tiefgründigem Jazz und unwiderstehlichen Grooves, sein musikalisches Abbild eines Europas der Hindernisse, der Werte und des Wollens. In Wirths Musik werden die Chancen im Hier und Jetzt gepackt; Improvisation, die alle mitnimmt, aus dem Moment heraus. Egoistische Alleingänge kennt die Stephan-Max Wirth Experience nicht. In intuitiv gefühlten, direkt umgesetzten demokratischen Entscheidungen entwickelt diese Band eine atemberaubende Musik, die den Hörer im einen Augenblick jubeln lässt und im nächsten Moment vielleicht nachdenklich stimmt. Die Kompositionen greifen auf ein halbes Jahrhundert Jazzgeschichte zurück und sind doch voll moderner Strahlkraft – eine optimistische und leiden-schaftliche Hommage an Europa.

Mit seiner legendären holländischen Rhythmusgruppe, bestehend aus Jaap Berends (git), Bub Boelens (b) und Florian Hoefnagels (dr) ist Stephan-Max Wirth seit Jahren kontinuierlich auf Tour. Mit zahlreichen Konzerten und Einspielungen unter eigenem Namen hat sich diese Formation weit über die Grenzen Deutschlands hinweg durchgesetzt: Stationen waren dabei u.a. „Illumination”. Für dieses Album erhielt Stephan-Max Wirth den Berliner Förderpreis „Studioprojekt Jazz”. Das umfangreiche Bühnenprojekt „DADA Republic!” wurde auf dem Berliner Jazzfest uraufgeführt. Mit der CD „multiple pulse” wurde das SMWE für den „JAZZ-ECHO deutscher Musikpreis” in der Kategorie „Ensemble des Jahres international“ nominiert. Die CD „PASSION“ war u.a. CD der Woche beim NDR. Die letzte CD „The Inner Draft“ wurde von der Presse zur „audiophilen CD des Monats“ gekürt und ein zweistündiger Berliner Live-Mitschnitt wurde vom RBB ausgestrahlt.

„Calling Europe!“: Mit diesem Programm zaubert das Quartett einen weiteren Trumpf an Qualität und Energie aus dem Ärmel!

Stephan-Max Wirth – Tenorsax / Sopransax
Jaap Berends – Gitarre
Bub Boelens – Bass
Florian Hoefnagels – Schlagzeug

Eintrittskarten-Vorverkauf
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Straße 46 – 48
Reservierungen per eMail an gig@klever-jazzfreunde.de
 
 
 
24.11.2017 - 17.12.2017 Vermischtes
 


Marktplatz

Heiß auf Eis und Bierkasten-Curling

Ort: Geldern
Link: Das Anmeldeformular für Curling finden Sie hier
 
Beschreibung: Eislaufen am Niederrhein - wann bietet sich in unseren Breiten dazu schon mal die Gelegenheit? Nur selten frieren bei uns Seen und Teiche so zu, dass dort eine tragende Eisschicht entsteht. Deshalb sind alle Niederrheiner im Winter „Heiß auf Eis". Wie gut, dass das in diesem Jahr zum 2. Mal überhaupt kein Problem ist. Vom 24. November bis 17. Dezember 2017 steht auf dem Markt in Geldern eine Eislauffläche aus echtem Eis zur Verfügung. Genügend Platz für Eisköniginnen und tollpatschige Schneemänner, für Profis und die, die es mal werden wollen.

Bierkasten-Curling der Brauerei Diebels am 4., 5. 7. und 8.12. (Finale)
Startgebühr pro Team: 20 Euro
(Jedes teilnehmende Team erhält einen Gutschein für halben Kasten Diebels Alt und einen halben Kasten Becks)
Das Gewinnerteam erhält: 5 x 10 Euro-Gutschein vom Werbering Geldern

Der Flyer mit dem Anmeldeformular liegt im Rathaus der Stadt Geldern aus.
 
 
 
24.11.2017 - 17.03.2018, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Ruhr-Congress Bochum

Dieter "Nuhr hier, nur heute"

Ort: Bochum
Link: www.nuhr.de
 
Beschreibung: Zum Jahresabschluss gibt es noch ein großes Highlight, Dieter Nuhr kommt am Freitag dem 15.12.2017 nach Bochum in den Ruhr Congress.

Jetzt die Karten sichern:

Am Freitag dem 15.12.2017 kommt Dieter Nuhr mit seinem nagelneuen Programm“Nuhr hier, nur heute“ nach Bochum in den Ruhrcongress.

Deutschlands erfolgreichster Kabarettist kommt und da bleibt kein Auge trocken. Lachen auf höchstem Niveau. Aber schauen sie selbst.

Beginn 20.00Uhr Nummerierte Plätze.
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter Nuhr.de und unter Eventim.de (hier auch zum selber ausdrucken).

Weiter Termine Ruhrgebiet/NRW:

24.11.2017 Leverkusen
25.11.2017 Krefeld
14.12.2017 Wesel
12.01.2018 Köln
14.01.2018 Wuppertal
17.02.2018 Essen
03.03.2018 Oberhausen
17.03.2018 Dortmund
 
 
 
24.11.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Kellener Krug

Von ABBA bis ZAPPA

Goodbye Kellener Krug
Preis: Der Eintritt ist frei.
Strasse: Hohen Weg
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Am 24.11.2017 ab 20Uhr heißt es noch einmal "VON ABBA BIS ZAPPA " mit DJ MIKE im Kellener Krug im Hohen Weg. Denn schon wieder schließt eine Traditionskneipe im Klever Raum zum Ende November. Also: alle kommen und heftig abrocken zu den Oldies, Hits & Evergreens, vom RocknRoll der 50er, Beat der 60er, Pop & Rock der 70er und 80er Jahre - das Ganze auf Vinyl und diversen CD.

Musikwünsche sind ausdrücklich erwünscht.
 
 
 
24.11.2017 - 25.11.2017 Vermischtes
 


Faire Kleidersammlung in Emmerich und Rees

Die beteiligten KAB-Gruppen bitten um Unterstützung und freuen sich, wenn
die Textilien bis zum vorgenannten Sammeltermin aufbewahrt werden.
Ort: Emmerich und Rees
 
Beschreibung: Die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) in Emmerich und Rees möchte schon jetzt darauf hinweisen, dass wie in den Vorjahren eine Standards des Dachverbands FairWertung durchgeführt wird.

Am Freitag 24.11. und Samstag 25.11. sammeld die KAB-Gruppen St. Josef Rees-Haldern, Rees-Millingen und Rees-Stadt gebrauchte, gut erhaltene Kleidung.

Die Emmericher KAB-Gruppen Liebfrauen und Nikolaus Groß schließen sich am Samstag 25.11.2017 an.

Die Kleidersammlung wird nach dem Bringesystem durchgeführt. Sammelzeiten, Sammelstellen und Ansprechpartner werden rechtzeitig bekannt geben.

Eine faire Sammlung und Vermarktung garantiert das Siegel des Dachverbandes FairWertung e. V.

Der Erlös der Kleidersammlung ist für die Arbeit der KAB in der einen Welt und für die Bildungsarbeit bestimmt.

Die KAB informiert, den Standards von FairWertung entsprechend, über die
wendung der Textilien und arbeitet mit Firmen zusammen, die sich eben
diese Standards verpflichtet haben.
 
 
 
24.11.2017, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Hotel Goldener Löwe

TANGO IM LÖWEN

Am Freitag, dem 24. November 2017 gibt es im Hotel Goldener Löwe, Amsterdamer Straße 13, 47623 Kevelaer, wieder die Möglichkeit, Tango zu tanzen.
Preis: 5,00 €
Strasse: Amsterdamer Straße 13
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832/5755
 
Beschreibung: Die Organisation und die Musikauswahl liegt in den Händen der kevelaerer Tanguera Bettina Wynants-Hardt, die für die drei Tanzvarianten des Tango Argentino, die Milonga (schnell), den Vals (walzerartig) und den Tango die entsprechende Musik bereithält. Auch der Neo-Tango mit moderneren „Beats“ und der Non-Tango, also Nicht-Tangolieder, auf denen aber sehr gut Tango Argentino getanzt werden kann, werden in ihren Playlisten eingestreut.

Diese Veranstaltungsreihe steht unter dem Motto:
Kerzenlicht, Jugendstil, TangoArgentino.

Die Tanzveranstaltung, selbst „Milonga“ genannt, richtet sich sowohl an
Einsteiger, wie auch an Fortgeschrittene. Auch Zuschauer und Interessierte sind herzlich willkommen.

 
 
 
25.11.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Museum Kurhaus Kleve

Workshop "Figuration & Abstraktion"

Seit einigen Jahren bezieht die Künstlerin Pia Fries Fragmente aus Stichen des Künstlers Hendrick Goltzius in ihre Arbeiten ein.
Preis: 10,00 €
Ort: Kleve
Telefon: 02821 / 750 1-0 Anmeldung
 
Beschreibung: In diesem Workshop für Kinder und Jugendliche am Samstag, den 25. November 2017, von 11 bis 13 Uhr werden Figuren in Bewegung mit dynamisch aufgetragenen Farbschichten kombiniert.

Der Workshop findet für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren statt, die Gebühr beträgt 10 Euro pro Person. Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen (Tel. 02821 / 750 1-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de).
 
 
 
25.11.2017, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Petrusheim

Basar im Petrusheim

Beim jährlichen Basar des Petrusheimes können Besucher die Arbeit der Bewohner und der Einrichtung näher betrachten.
Strasse: Baal 23
Ort: Weeze
Telefon: 02837/914234
 
 
 
25.11.2017, 18:45 Uhr Vermischtes
 


Hotel Straelener Hof

Krimmi-Dinner - Mord zwischen Filet und Parfait

Informationen und Reservierungen beim Hotel Straelener Hof, Annastraße 68,
47638 Straelen, Tel. 02834/91 41 0, info@straelenerhof.de
Strasse: Annastraße 68
Ort: Straelen
Telefon: 02834/91 41 0 Reservierung
Link: Reservieren können Sie auch hier
 
Beschreibung: Am Samstag, 25. November wird um 18:45 Uhr im Hotel Straelener Hof, zwischen einem Vier-Gang-Menü, professional gemeuchelt und gemordet.
Zur Einstimmung auf den Abend gibt es einen Aperitif „Turbulenz im
Klassenzimmer“. Mit der Vorspeise und Suppe stärken sich die Gäste für den
„schaurigen Hauptgang“. Zum Dessert gibt es „Erstarrtes Zimtparfait in einem
Meer aus schaurig roten Kirschen“. Und dazwischen dürfen sich die Gäste bei
einer Vorstellung mit Witz und Charme so richtig fürchten.

Das Publikum wird - wenn es mag - aktiv in die Handlung eingebunden. Ob der Täter an diesem Abend ermittelt werden kann, hängt ganz von den dedektivischen Fähigkeiten der Gäste ab.

Bei einem Klassentreffen von ehemaligen Studenten werden natürlich
die vermeintlichen „Karrieren“ ausgebreitet, alte Zeiten werden
verherrlicht, die ehemalige Liebe soll neu belebt werden. Ob das allen
Anwesenden so angenehm ist, bleibt abzuwarten. Gibt es vielleicht noch alte,
offene Rechnungen aus der Studienzeit zu begleichen oder ist Rache und
Geltungsdrang die Motivation für den „großen Unbekannten“. Deshalb kann
jeder Gast den ganz persönlichen „Kriminalisten“ abgeben. Im Hotel
Straelener Hof sitzt das Publikum stets in der ersten Reihe!
 
 
 
25.11.2017 Vermischtes
 


Gelderland-Schule

Adventsbasar in der Gelderland-Schule

bis 15 Uhr
Strasse: Haagscher Weg 32
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Die Gelderland-Schule, eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten Sprache, Lernen und Emotionale und Soziale Entwicklung im Kreis Kleve, veranstaltet am 25. November 2017 das erste Mal einen schuleigenen Adventsbasar, um sich Eltern, Freunden, Nachbarn und Interessierten zu öffnen und zu präsentieren.

- Vorführungen der Schüler/Innen
- durchgängige Cafeteria
- Mit-Mach-Aktionen
- Weihnachtliches Singen
- Tombola und vieles mehr
 
 
 
25.11.2017, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Meyerhof

Michael Frowin - Einpacken, Frau Merkel

Der Kanzlerchauffeur packt aus - Bekannt aus der TV-Satire „Kanzleramt Pforte D“
Preis: 18,- € / erm. 16,- € zzgl. Gebühren / Abendkasse 22,- €
Ort: Kleve
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Er hat eine eigene Sendung im MDR, ist regelmäßig zu Gast in der SWR-Spätschicht und obendrein der Chauffeur der mächtigsten Frau der Welt: Frowin! Wenn es um Informationen aus allererster Raute geht, hat er den Logenplatz. Die NSA muss Merkels Handy anzapfen – Frowin hört einfach mit. Wenn einer weiß, was gespielt wird in der Berliner Republik, dann er: Topaktuell, immer am Puls der Zeit.

Auch die aufgewühlte Gemütslage der Kanzlerin bleibt ihm nicht verborgen. Gerade jetzt, wo sie im Wahljahr emotional werden muss. Fakten waren gestern, jetzt zählen nur noch Emotionen. Trump sei Dank. Aber Frowin kennt auch die Kernfragen: Kann man mit Smoothies den Weltfrieden retten? Wie verzweifeln Mütter in einem Indoor-Wald? Und vor allem: Verliert die AfD bei „Toys„R“Us“ die Angst vor der Islamisierung des Abendlandes? Weil sich die Kanzlerin von Frowin nachts ins Outlet-Center hat fahren lassen, hat dieser viel Zeit, über die Antworten nachzudenken. Und auch über Sätze auf Kühlschrankmagneten: „Geld macht nicht glücklich“. Okay, das weiß jeder. Aber warum glaubt es dann keiner? Und plötzlich ist der Dienstwagen weg, und aus dem heimlichen Shopping-Ausflug wird ein turbulentes Abenteuer. Eine rasante Achterbahnfahrt durch den Politdschungel in den Konsumrausch. Aktuell, schwarz und saukomisch. Frowin eben.

Karten sind hier erhältlich:
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46 – 48, 47533 Kleve 02821 - 2 66 55
Bioladen Kleve, Kalkarer Straße 21, 47533 Kleve 02821 - 27 87 7
KulturBüro NiederRhein, Nimweger Straße 58, 47533 Kleve 02821 - 24 16
Völckersche Buchhandlung, Steinstr. 5-7, 47574 Goch 02823 – 88 18 8
Theaterbüro im PAN, Agnetenstr. 2, 46446 Emmerich 02822 – 93 99 0
 
 
 
25.11.2017, 20:00 Uhr Kultur
 


TIK im Schlösschen Borghees

Oliver Steller spricht und singt Kurt Tucholsky

Am Samstag, 25. November 2017 um 20.00 Uhr präsentiert das TIK Figuren- und Marionettentheater einen besonderen kulturellen Leckerbissen im Schlösschen Borghee.
Preis: 12,00 € (VVK)/15,00 € (AK)
Strasse: Hüthumer Straße 180
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: 02822-51639 oder 0162-8601612 Tickets
 
Beschreibung: Rezitator und Musiker Oliver Steller spricht und singt Kurt Tucholsky - Gedichte, Briefe, Leben.

In seinem Programm "Lieder und Texte" versteht es Oliver Steller mit jazz- und bluesbeeinflussten Kompositionen, das Leben Tucholskys emotional und mitreißend nachzuzeichnen. Doch der Vollblutmusiker spielt und singt sich nicht in den Vordergrund. Durch seine einfühlsamen Musiken und biografischen Erzählungen bleibt der Dichter und Denker immer der zerrissene Held der Veranstaltung und Steller sein Interpret. So werden die Abende mit Oliver Steller und seiner Gitarre wie eine Messe, in welcher der Geist des Dichters heraufbeschworen wird. Zwischen Geschichten aus dem Leben Tucholskys werden sein Charakter und seine Gedichte durch Stellers Sprache und Gesang lebendig. Das Ergebnis: ein unvergesslicher Abend, nicht nur für Literaturliebhaber!

Kartenreservierung: telefonisch unter 02822-51639 oder 0162-8601612 oder per E-Mail an info@tik-emmerich.de.
 
 
 
25.11.2017 - 03.12.2017 Vermischtes
 


Goldschmiede Püttgen

Weihnachtsausstellung Goldschmiede Püttgen

Strasse: Erikastr. 17a
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Samstag 25.11.2017 von 11 bis 18 Uhr
Sonntag 26.11.2017 von 11 bis 18 Uhr
Mittwoch 29.11.2017 von 13 bis 20 Uhr
Samstag 02.12.2017 von 11 bis 18 Uhr
Sonntag 03.12.2017 von 11 bis 18 Uhr
 
 
 
25.11.2017, 16:00 Uhr Vermischtes
 


Wellenbrecher

Kinderbuchautor Manfred Theisen im Weezer Wellenbrecher

Am Samstag, dem 25. November 2017, ist der Kinderbuchautor Manfred Theisen im Weezer Wellenbrecher zu Gast.
Preis: VVK 4,00 €/TK 5,00 €
Ort: Weeze
Telefon: 02837/7110
 
Beschreibung: Er erzählt aus erster Hand etwas über die Entstehung seiner Kinderbücher und den geheimnisvollen Freizeitpark Monsterland. Natürlich liest er dabei auch spannende Abenteuer aus seinen eigenen Büchern vor.

Im Anschluss an die Lesung besteht die Gelegenheit die Bücher von Manfred Theisen signieren zu lassen. Die Buchhandlung Völcker hat entsprechende Bücher im Gepäck und macht es an dem Tag möglich, dass man diese auch vor Ort im Wellenbrecher kaufen kann.

Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr und endet gegen 17.30 Uhr. Der Einlass ist ab 15.15 Uhr.

Der Kartenvorverkauf hat bereits gestartet. Eine Karte ist im Vorverkauf für 4,00 € und an der Tageskasse für 5,00 € erhältlich. Es gibt eine freie Platzwahl und eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

Die Eintrittskarten im Vorverkauf können bei der Buchhandlung Völcker in Goch und im Weezer Wellenbrecher erworben werden.

Der Weezer Wellenbrecher hat in Kooperation mit der Stiftung Lesen einen eigenen Leseclub. Hier finden regelmäßig an drei Tagen in der Woche spannende Angebote rund ums Lesen statt. Mit den verschiedenen Aktionen rund ums Lesen und auch der aktuellen Lesung möchte der Wellenbrecher Kinder für das Lesen begeistern. Einen Kinderbuchautor hautnah zu erleben, ist nun ein ganz besonderes Highlight. Weitere Informationen zu diesem und anderen Angeboten gibt es im Weezer Wellenbrecher unter 02837/7110.
 
 
 
25.11.2017, 21:00 Uhr Konzerte
 


Tanzpalast Bresserberg "bei Puppa"

KLANGFABRIK ALLSTARS zu Gast im Tanzpalast Bresserberg "bei Puppa"

Preis: VVK 10,00 €/AK 12,00 €/Mitglieder, Schüler & Studenten die Hälfte
Strasse: Königsallee 190
Ort: Kleve
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Die Musiker Helmut Baum (Bass), Michael Dickhoff (Schlagzeug & Gesang), Hajo Groenewald(Tasten & Gesang), Jörg Hopmans (Gitarre & Gesang), Ania Spans-Wiezbicka(Gesang), Udo Tumpach (Gitarre & Gesang), Thomas Willemsen (Saxophon,Trompete,Gesang) und Thomas Groenewald (Technik) spielen Musik quer durch die Musikgeschichte, von Adele bis Beatles, von Eric Clapton bis Alannah Myles, von Tina Turner bis Santana, von Leonard Cohen bis U2, das Ganze mit viel Spaß am Improvisieren und nicht immer nah am Original.

Tickets gibt es für 10 € bei CD Line Kapellenstraße, Music City Kleve Hoffmannallee, Stadtmarketing im Rathaus, Tanzpalast Bresserberg, bei den beteiligten Musikern sowie für 12 € an der Abendkasse. Klangfabrik-Mitglieder sowie Schüler & Studenten bezahlen die Hälfte.
 
 
 
25.11.2017, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Familienzentrum Pusteblume

Selbstverteidigung / Selbstbehauptung für Mädchen und Frauen

Referentin: Gisela Ingenwepelt
Veranstalter: VHS Goch, 02823 - 6060
Anmeldung: erforderlich bei VHS Goch
Preis: 20,00 €
Strasse: Heinrichstrasse 6
Ort: Goch
Link: Weitere Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung: Es ist keine Angstmache, sondern - leider - eine Tatsache in unserer Gesellschaft: Frauen leben häufig mit der Bedrohung, durch Worte, Blicke und Taten bedrängt zu werden. Zu Wenigen ist bekannt, dass es wirksame Methoden gibt, sich zu schützen und zu wehren.

Der Kurs vermittelt Kenntnisse, Techniken und Fähigkeiten und lehrt, die eigenen Grenzen fest- und durchzusetzen.
 
 
 
25.11.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Bürgerhaus

"Ruhrpott Dinner - Nur über meine Leiche!" in Uedem

Zwischen den einzelnen Akten des Theaterstücks wird den Zuschauern ein leckeres 3-Gänge-Menü gereicht.
Preis: 69,00 Euro inkl. Show und Menü
Strasse: Agathawall 11
Ort: Uedem
Telefon: 023279918861 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Dieser Krimi spielt mitten im Ruhrgebiet. Mit liebenswerten Revier-Typen a la Herbert Knebel und Atze Schröder, erleben die Zuschauer eine Story mit raffinierten Intrigen und einen Mord hautnah mit, bis hin zu den Ermittlungen der Polizei und der Überführung des Täters. Es bleibt spannend zum Mitraten bis zur Auflösung am Schluss.
 
 
 
25.11.2017, 15:00 Uhr Vermischtes
 


Dorfplatz

Weihnachtsmarkt

Wer den Rummel vieler großer Weihnachtsmärkte nicht mag der findet in Geldern-Lüllingen genau den richtigen Weihnachtsmarkt.
Ort: Geldern-Lüllingen
 
Beschreibung: Klein aber fein präsentiert sich, der alle 2 Jahre stattfindende Weihnachtsmarkt, zum dritten mal auf dem Dorfplatz im Herzen des Heidedorf - Lüllingen. Kleine Stände mit Unikaten,liebevoll selbsgemachtes, Dies und Das. Und auch für das leibliche Wohl wird in vielfältiger Weise gesorgt!
 
 
 
25.11.2017 - 26.11.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Till-Moyland

Till-Moyländer Lichterglanz

Auf 15 liebevoll dekorierte, schmucke Buden ist das Angebot diesmal angewachsen.
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Am Samstag, dem 25.11.2016, von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr, und am Sonntag, dem 26.11.2016, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, werden der Duft von Glühwein und aromatischen Gewürzen in der Luft liegen. Und auch der Nikolaus hat sich den Termin bereits vorgemerkt und wird die kleinen Gäste am Samstag gegen 17.30 Uhr und sonntags um 15.00 Uhr mit Geschenken erfreuen.

Inmitten der Budenstadt wird sich erneut ein nostalgisches kleines Kinderkarussel drehen und die jüngsten Gäste zur Mitfahrt einladen. Auf der Bühne gibt es darüber hinaus am ersten Tag vorweihnachtliche Akkordeonklänge von Manfred Hülsing, um 16.00 Uhr singt der Shantychor Materborn, um 18.00 Uhr die Sing- und Spielschar Nütterden. Auch auch die Original Kalfackmusiken haben ihr Kommen zugesichert.

Das breitgefächerte Angebot reicht von leckerem Backwerk und Gewürz- und Zuckermischungen über Glühwein, Bratäpfeln und Likörkreationen bis hin zu
Etageren und Silberschmuck sowie frischen Adventsgestecken. Erbsensuppe und Grünkohl gewiss auch die Räucherlachs- und Matjesvariationen.
 
 
 
25.11.2017 - 26.11.2017 Kultur
 


Heimatstube

Gemälde-Ausstellung Jan Vissers

Die nächste Ausstellung ist für den 25. u. 26.11.2017 geplant. Gezeigt werden Werke des ehemaligen Veerter Künstlers Johann (genannt „Jan“) Vissers.
Strasse: Veerter Dorfstraße 23
Ort: Geldern-Veert
 
Beschreibung: Der Heimat- und Verschönerungsverein Veert kümmert sich seit nunmehr 30 Jahren sowohl um die Dorfverschönerung als auch um die Brauchtumspflege in der Ortschaft Veert. Die vielfältigen Aktivitäten des Vereins können der Internetseite des Vereins unter www.heimatverein-veert.de entnommen werden.
Seit etwa zwei Jahren verfügt der Verein auf der Veerter Dorfstraße 23 über eine eigene Heimatstube. Neben der Wahrung und Archivierung von orts-, familien- und geschichtsbedeutsamen Unterlagen wie Fotos, Dokumenten, Bildern und sonstigem Schriftgut, organisieren die aktiven Mitglieder der Brauchtumsabteilung auch regelmäßige Ausstellungen, die sich der Geschichte von Veert oder besonderen Ereignissen in Veert widmen.

Die nächste Ausstellung ist für den 25. u. 26.11.2017 geplant. Gezeigt werden Werke des ehemaligen Veerter Künstlers Johann (genannt „Jan“) Vissers.
Jan Vissers wurde am 16.08.1910 in Veert geboren. Er verstarb am 23.03.1993.
Bereits als junger Mann ging Jan Vissers nach Krefeld zur Kunstgewerbeschule, die seinerzeit wegen der dort tätigen Lehrer in einem besonderen Ruf stand. Nach dieser Ausbildung immatrikulierte er an der Kunstakademie München. Und das mit Erfolg, wie die große Palette seines künstlerischen Schaffens belegt. Einige seiner Werke hängen in der Münchener Pinakothek. Erst im Jahre 1959 kehrte er nach Veert zurück und entfaltete kontinuierlich seine bildnerische Begabung weiter. Sein künstlerisches Wirken war vielseitig. Insbesondere hatte er sich der Landschaftsmalerei verschrieben und vor allem auch mit Portraits von Leuten aus seinem näheren Umfeld beschäftigt. Durch seine grundlegende religiöse Einstellung erhielt er auch einige kirchliche Aufträge. So entstanden z.B. sakrale Kerzenleuchter, Kirchenbilder, Wandmosaike, Krippen u.ä.
Weitere Informationen zu seinem Werdegang können auch einem Artikel von Jost Begrich im Geldrischen Heimatkalender von 1991 entnommen werden.
Mit der Ausstellung möchte der Heimatverein sein künstlerisches Leben würdigen und an einen großen Veerter Künstler erinnern. Eine vergleichbare Gelegenheit, einen Teil seiner Werke zu besichtigen und zu bestaunen, gab es bislang für die Öffentlichkeit noch nicht.

Die Ausstellung findet sowohl in der Heimatstube Veert als auch in seinem ehemaligen Atelier in Veert, Beurskensweg 18, statt. Dort wohnt heute seine Pflegetochter Bettina Hachmann, die ebenfalls als Künstlerin arbeitet.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 25.11.2017, um 11.00 Uhr, in der Heimatstube in Veert, Veerter Dorfstraße 23, herlich einladen.
 
 
 
25.12.2017 - 31.12.2017 Vermischtes
 


Wunderland

Weihnachts- und Silvesterarrangements im Wunderland Kalkar

Festliche Verwöhn-Pakete, eine „fabelhafte“ Silvesterparty und ein
Park der aus dem Dornröschenschlaf erwacht
Ort: Kalkar
Telefon: 02824/9100 Buchungen
Link: Buchen können Sie auch hier
 
Beschreibung: Alle Jahre wieder…
…kommt das Wunderland Kalkar zu den Feiertagen in seinem schönsten Kleid daher! Prächtig erhebt sich der bunte Kühlturm inmitten des dazugehörigen Parks. Doch dieser fällt nicht in Winterschlaf, ganz im Gegenteil. Kernie´s Familienpark erwacht vom 25. bis 31. Dezember aus seinem saisonalen Dornröschenschlaf. Das Winter-Wunderland lockt kleine (und große) Abenteurer dann täglich von 13.00 bis 17.00 Uhr zum frostig-guten Freizeitparkspaß. Schön warm eingemummelt in Winterkleidung machen Stockbrotrösten am Lagerfeuer, das Kosten von herzhaften und süßen Leckereien sowie warmem Kakao, Kaffee und Tee (gegen einen kleinen Aufpreis) und das Fahren auf ausgesuchten Attraktionen gleich doppelt so viel Spaß. Wer mag, kann sich einen Weihnachtsfilm in der Loungebar anschauen, sich schminken lassen oder beim Schmücken des schönsten Tannenbaumes helfen. Zu guter Letzt erhält jeder Gast Zugang zur Eventhalle - dort begeistert an einigen Tagen eine Weihnachtsshow mit mitreißenden Programmpunkten gespannte Zuschauer! Geöffnet ist der Park übrigens für alle Besucher, nicht nur für Hausgäste. Der Eintritt an der Kasse beträgt 9,50 € p.P. (ab 4 Jahre), Onlinetickets sind bereits für 7,50 € p.P. buchbar.

Festliche Verwöhn-Pakete
Den Park besuchen kann man jedoch auch im Rahmen der zahlreichen All-inklusive-Weihnachtsarrangements, die Wunderland-Elfen in liebevoller Kleinstarbeit für unterschiedliche Tage ab dem 3. Dezember in ihrer Werkstatt kreiert haben. Bereits für 25,- € p.P. verspricht der Adventsbrunch ein absolutes Gaumenfest zu werden. Ab 34,90 € entführen dann das Tages-, Abend- und (mehrtägige) Übernachtungsarrangement in eine glitzernde Auszeit mit Familie und Freunden. Ob nun mit Übernachtung oder ohne - es darf sich stets auf ein leckeres Buffet, einen Brunch oder Highlights im Steakhouse gefreut werden. Im Rahmen der festlichen Verwöhn-Pakete wartet ein stimmungsvoller Empfang mit Drehorgel und Live-Musik auf die Gäste, ebenso wie ein romantischer Fackelzug, eine Bustour mit dem Geschäftsführer Han Groot-Obbink, High Tea nach englischem Vorbild, ein Treffen mit dem Weihnachtsmann, eine „Weihnachts Gala Show“ im Buffet-Restaurant mit u.a. Gospel-Chor am 1. Weihnachtstag, diverse Workshops (auch für den Nachwuchs), eine Weihnachtsschnitzeljagd und vieles mehr. Das Animationsteam legt quasi jeden Tag andere Überraschungen unter den Wunschbaum. Selbstverständlich werden parallele Programme für Jung und Alt angeboten - so können Mama und Papa sich mal ganz gesellig einer Bier- oder Weinprobe oder ähnlichem widmen, während die Kids gut behütet mit dem Animationsteam unterwegs sind. Oder wie wäre es mit Live-Entertainment in den Abendstunden? Die Nutzung sieben verschiedener Bars in der Kneipenstraße, Sport und Animation sowie leckere Snacks und Kaffee und Kuchen ergänzen das All-in-Angebot in gewohnter Wunderland-Manier. Zur Großen Weihnachtsshow geht es dann natürlich gemeinsam. In diesem Jahr erstrahlt die große Festhalle ganz nach dem Motto „Fabulous Las Vegas“. Hier sei nur eins verraten: Es wird wahrlich glitzernd-glamourös. Kunststücke, Gesangsdarbietungen und berauschende Choreographien werden alle Sinne der Zuschauer gefangen nehmen.

Betriebliche und private Weihnachtsfeiern sind darüber hinaus nach wie vor außerhalb dieser speziellen Arrangements auf Anfrage unter der Woche und am Wochenende möglich. Brunch-Fans sollten sich übrigens den ersten und zweiten Weihnachtstag gut merken! Dann darf im Rahmen des Weihnachtsbrunch-Arrangements im beliebten Hotel-, Business- und Freizeitpark wieder nach Herzenslust geschlemmt werden.

Eine „fabelhafte“ Silvesterparty
Der Sprung von funkelnden Tannenbäumen hin zum glitzernden Nachtleben ist im Wunderland Kalkar kein großer. Wer bereit ist für den wohl glamourösesten Abend des Jahres ist auf der großen Silvesterparty mit Motto „Welcome To Fabulous Las Vegas“ genau richtig! Hier darf sich jeder von Anfang an wie ein VIP fühlen - der Limousinen-Service des Wunderlands fährt sogar bis zum roten Teppich vor. Natürlich inklusive Fotoshooting. Abendgäste sollten bereits jetzt überlegen, welches ihre „Schokoladenseite“ ist. In der Halle darf dann gespielt, gelacht und getanzt werden: Wer knackt den Jackpot im Casino? Beim Roulette darf jeder einmal sein Glück versuchen! Las Vegas Showgirls sorgen für anmutige Bühnendarbietungen beim Showballett und die Band Smile lässt das Tanzbein kribbeln. Moment mal: Ist das dort drüben etwa…? Zu viel wird an dieser Stelle nicht verraten. Eines ist gewiss: Es wartet ein absolut geniales Weltstar-Live-Double auf seinen/ihren großen Auftritt! An diesem Abend darf sich jeder visuell faszinieren und akustisch verzaubern lassen. Darauf erst mal einen köstlichen Schluck am Cocktailstand. Prost! Auf einen funkelnden Abend in Las Vegas! Und da an diesem Abend ein buntes Knallbonbon das andere jagt, darf auch das spektakuläre Feuerwerk nicht fehlen, welches um 0.00 Uhr den Himmel farbenprächtig über dem Wunderland erhellt (mit Sektempfang). Ein Ende ist erst gegen 3.00 Uhr in der Früh in Sicht. Das Silvester-Abendarrangement (ab 45,- €) sowie das 4-Tages All-in Light Silvesterarrangement (ab 387,- €) bieten wie immer sämtliche Wunderland-Vorzüge. Je nach Geschmack hat jedes Arrangement andere Highlights vorzuweisen: mit Übernachtung(en) oder ohne, mit Dinner-Buffet oder mit Steakhouse… Getränke und Häppchen sind gemäß dem All-in-light-Prinzip jedenfalls immer enthalten (und natürlich die ein oder andere Überraschung).
 
 
 
26.11.2017, 15:00 Uhr Kultur
 


Bürgerhaus

Rumpelstilzchen im Bürgerhaus Kranenburg

Ein mitreißendes Theaterstück für die ganze Familie
Preis: 4,00 €
Ort: Kranenburg
Telefon: 02826/7109 Tickets
 
Beschreibung: Wir, das Guck-Mal-Theater Kranenburg, möchten euch für 1 Stunde mitnehmen in die märchenhafte und traumhaft schöne Welt der Gebrüder Grimm. Die zum Staunen, zum Lachen und auch manchmal ein wenig fürchterlich erscheint. Los geht´s am 26. November 2017 um 15:00 Uhr im Bürgerhaus Kranenburg.

Ein Müller behauptet von seiner schönen Tochter, sie könne Stroh zu Gold spinnen und will sie an den König verheiraten. Der König ist interessiert und lässt die Tochter zu sich kommen. Um sich von ihrem Talent zu überzeugen, stellt er ihr eine Aufgabe: Sie soll über Nacht eine Kammer voll Stroh zu Gold spinnen. Die Müllerstochter ist verzweifelt, bis ein kleines Männlein auftaucht und ihr seine Hilfe anbietet.

Rumpelstilzchen ist eine besonders faszinierende Gestalt. In der spannenden und zugleich witzigen Inszenierung des NiederrheinTheaters wird deutlich, dass Rumpelstilzchen im Grunde seines Herzens gutmütig und kein Bösewicht ist. Dagegen haben auch der faule Müller und der habgierige König ihre Fehler. Der Zauber des Märchens liegt darin, dass sie ihre Schwächen reumütig erkennen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt 4,-€. Damit Ihr Eure Eintrittskarten sicher habt, könnt ihr diese ab sofort unter 02826/7109 reservieren. Der Einlass ist am Veranstaltungstag bereits um 14:30 Uhr.
 
 
 
26.11.2017, 11:00 Uhr Vermischtes
 


AC Ranch

Adventsbasar auf dem Reiterhof der "AC Ranch"

Am 26.11. findet ab 11.00 Uhr auf der AC Ranch der diesjährige Abventsbasar statt.
Strasse: Soestersweg 35
Ort: Issum
 
Beschreibung: Ein Ausflugsziel für die ganze Familie ,ein Besuch für Groß und Klein..denn es gibt dort

- Frische Adventskränze
Können direkt mitgenommen werden oder gefertigt und abgeholt werden.

-Handarbeitssachen
- Basteln für Kinder mit Hufeisen
- geführtes Ponyreiten

UND

Der Nikolaus schaut auch vorbei und verteilt Süßigkeiten.

Für das leibliche Wohl sorgt Eric Mulders der Holländer in Tour mit seinem Imbisswagen. Natürlich dürfen Glühwein , Punsch und Waffeln nicht fehlen...und das alles zu einem fairen Preis. Also......vorbeischauen lohnt sich!

Wir freuen uns auf ihren Besuch!
 
 
 
26.11.2017, 18:00 Uhr Konzerte
 


Orgelkonzert an Rütter-Orgel: Improvisationen über Rheinimpressionen

Für das nächste Konzert des Förderkreises „Musica Sacra“ in der Düffelt e.V. konnte wieder ein Organist von internationalem Weltruf gewonnen werden: Ansgar Wall
Ort: Kleve-Düffelward
 
Beschreibung: Auf der historischen Rütter-Orgel spielt er Werke von Bach, Frescobaldi und Sweelinck. Darüber hinaus wird er über Bilder aus dem Bildband “Erlebnis Rhein” von Hans Lurweg improvisieren, der jüngst in Köln vorgestellt wurde. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird eine Kollekte abgehalten. Das Konzert wird finanziell durch die Sparkasse Rhein-Maas unterstützt. Wallenhorst ist seit 1998 künstlerischer Leiter der Orgelwelten Ratingen und Kantor an St. Peter und Paul in Ratingen. Als Konzertorganist bereiste der Gewinner des Grand Prix beim 43. Internationalen Improvisationswettbewerb in Haarlem mehr als 20 Länder in Europa, Asien, Nordamerika und Australien. 1967 in Walsum am Niederrhein geboren, führte ihn seine musikalische Ausbildung mit 12 Jahren an die Orgel. Nach seinem Studium an der Würzburger Hochschule für Musik in der Orgel- und Improvisationsklasse von Prof. Günther Kaunzinger, in der Klavierklasse von Prof. Norman Shetler sowie in der Musiktheorieklasse von Prof. Zsolt Gárdonyi legte Ansgar Wallenhorst 1991 sein Kirchenmusik A-Diplom ab und wurde in die Orgel-Meisterklasse von Prof. Kaunzinger aufgenommen. Im Alter von 25 Jahren wurde ihm das Meisterklassen-Diplom der Würzburger Musikhochschule verliehen. Die Kunst der Improvisation vertiefte er in einem Studium bei Thierry Escaich und in der Klasse von Olivier Latry in Paris. Jean Guillou prägte bei den Züricher Meisterkursen abschließend seine Formation als Interpret und Improvisator. Nach Lehrtätigkeiten an der Musikhochschule Dortmund und im Audimax der Ruhr-Universität Bochum verwirklicht Ansgar Wallenhorst seine interdisziplinäre Unterrichtsform als Mentor und Lehrer von Studierenden aus dem In- und Ausland sowie beim jährlichen Sommerkurs in Glenstal Abbey (Irland). Als Gastdozent an Hochschulen, bei Akademien und Festivals sowie als Jurymitglied internationaler Wettbewerbe (Haarlem, Strassbourg, Angers) widmet sich der Preisträger des 3Úme Concours d’orgue de la Ville de Paris der Förderung junger Talente.
 
 
 
27.10.2017 - 01.12.2017, 14:30 Uhr Vermischtes
 


Räumlichkeiten der Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V.

Grundlagenseminar rechtliche Betreuungen

„Gut betreut!“ ist ein Grundlagenseminar für ehrenamtliche Betreuer/-innen und Interessierte.
Preis: kostenlos
Strasse: Brückenstraße 4
Ort: Goch
Telefon: Anmeldung und Informationen unter Telefon: 02823 9
 
Beschreibung: Die Diakonie im Kirchenkreis Kleve bietet dieses kostenlose Seminar für Menschen an, die eine rechtliche Betreuung für einen Angehörigen oder eine fremde Person übernehmen wollen, oder die bereits eine rechtliche Betreuung führen und mehr erfahren wollen.

Das Seminar gibt einen Überblick über das Tätigkeitsfeld eines rechtlichen Betreuers und beinhaltet elf Module mit Themen, wie den rechtliche Grundlagen von Betreuungen, Krankheitsbilder und Behinderungen, die Rolle der Betreuer, Sozialleistungen sowie Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung. Es informieren Referent/-innen, die in unterschiedlicher Weise mit Betreuungen zu tun haben, über ihre Fachgebiete. Darunter ein Richter, eine Rechtspflegerin, Ärzte, das HPH-Netz Niederrhein und Mitarbeitende des Fachbereichs Arbeit und Soziales.

Die Seminarreihe findet ab dem 27. Oktober bis zum 1. Dezember 2017 immer freitags zwischen 14:30 und 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Diakonie im Kirchenkreis Kleve e.V., Brückenstraße 4 in Goch statt. Das Seminar wird gefördert durch Mittel der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe und ist kostenfrei. Am Ende des Seminars erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, das die Teilnahme bestätigt.
 
 
 
27.11.2017, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Rathauses

Bürgermeistersprechstunde bei der Gemeinde Kranenburg

Diese Bürgersprechstunde findet im Büro des Bürgermeisters in der 1. Etage des Rathauses statt.
Ort: Kranenburg
 
Beschreibung: Der Bürgermeister der Gemeinde Kranenburg, Günter Steins, wird am Montag, 27.11.2017, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr wieder in einer Bürgermeistersprechstunde den Bürgern und Bürgerinnen zur Verfügung stehen und für die Belange der Einzelnen ein "offenes Ohr" haben.

Des weiteren können wichtige Informationen jeder Art –Beschwerden, Verbesserungsvorschläge und dergleichen jederzeit dem Bürgermeister über nachfolgend genannte eMail Adresse übermittelt werden: buergermeister@kranenburg.de.
 
 
 
27.11.2017, 21:30 Uhr Vortrag
 


Priesterhaus

Vortrag von Bischof Kräutler im Priesterhaus Kevelaer

Träger des alternativen Nobelpreises in Kevelaer
Preis: frei - jedoch um eine Spende für die Arbeit von Bischof Kräutler wird gebeten
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 93380 oder 02821 721525Anmeldungen
 
Beschreibung: Auf Einladung des Katholischen Bildungswerks Kleve ist der Träger des sog. alternativen Nobelpreises, Bischof Erwin Kräutler, am 27.11.2017 zu Gast in Kevelaer und bezieht Stellung zur Zukunft der Kirche.

Der Vortrag findet von 19:30 Uhr bis ca. 21:30 Uhr im Priesterhaus in Kevelaer statt.

Seit über 50 Jahren weiß sich Bischof Kräutler in seiner pastoralen Arbeit der „Option für die Armen“ verpflichtet und kämpft im brasilianischen Amazonasgebiet für die Rechte der Indios und für die Bewahrung der Schöpfung. Bereits wenige Monate nach Abschluss seines Theologie- und Philosophiestudiums zog es den gebürtigen Österreicher 1965 nach Brasilien, wo er zunächst als Wandermissionar am Unteren Xingu und Amazonas wirkte und dann 1980 zum Bischof der flächenmäßig größten brasilianischen Diözese Xingu ernannt wurde. Der Leitgedanke seiner pastoralen Arbeit, die „Option für die Armen“, wird für Bischof Kräutler in der Armutsbekämpfung konkret. Sein Anliegen ist es, politische, soziale und wirtschaftliche Missstände aufzudecken, an der Seite der Indios gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur zu kämpfen und mit ihnen die Ausbeuter anzuklagen – ein Leben im Fadenkreuz der Gewalt: Schwer verletzt überlebte Erwin Kräutler 1987 einen als Autounfall inszenierten Mordanschlag, sein Engagement in der Mordsache Dorothy Strang, einer Umweltaktivistin und Ordensschwester, und sein Widerstand gegen das Staudammprojekt Belo Monte zogen wiederholte Morddrohungen nach sich. Ein Leben unter Polizeischutz war die Folge. Für seinen Kampf gegen die Armut und sein umweltpolitisches Engagement wurde Bischof Kräutler 2010 mit dem sog. alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award) ausgezeichnet. Zweimal stand Kräutler als Präsident dem Indianermissionsrat (CIMI) vor, der der brasilianischen Bischofskonferenz angeschlossen ist. Er war mehrfach Delegierter der Brasilianischen Bischofskonferenz und Mitglied der Bischöflichen Pastoralkommission. Bischof Kräutler lädt in seinem Vortrag dazu ein, über den europäischen Tellerrand zu schauen und Fragen zur Zukunft der Kirche zu stellen: Wie kann sich die Kirche angesichts des Priestermangels aufstellen? Was sind Aufgaben einer Kirche der Zukunft? Wie und wo kann die Kirche politisch handeln?

Anmeldungen werden im Priesterhaus in Kevelaer (Tel.: 02832 93380) oder beim Katholischen Bildungswerk Kleve (02821 721525, E-Mail: kbw-kleve@bistum-muenster.de) entgegengenommen.
 
 
 
28.11.2017, 15:30 Uhr Vortrag
 


Kolpinghaus

8. Klever Diabetestag bietet Information und Beratung

Anlässlich des Weltdiabetestages veranstaltet das Katholische Karl-Leisner-Klinikum am 28. November 2017 den 8. Klever Diabetestag im Kolpinghaus.
Preis: Der Besuch des 8. Klever Diabetestages ist kostenlos.
Ort: Kleve
Telefon: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Beschreibung: Im Zentrum der Informationsveranstaltung stehen vor allem Beratungsgespräche mit Betroffenen und Angehörigen, aber auch mit Menschen, die sich allgemein zum Thema informieren möchten – von engagierten Ärzten, Diabetesberatern, Diät- und Wundassistenten.

„Lebensstil und Körpergewicht spielen sowohl bei der Entstehung des Diabetes als auch bei dessen Behandlung eine entscheidende Rolle und verdienen eine zunehmende Beachtung“, erklärt Dr. Ulrich Tholl, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin / Diabetologie am Klever St.-Antonius-Hospital, das Motto des diesjährigen Diabetestages: „Diabetes – beweg(t) dein Leben!“ Durch bewusste Veränderungen der Ernährung und Einflussnahme auf das Körpergewicht kann die Entwicklung eines Diabetes mellitus verhindert und bei bereits bestehender Erkrankung das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall sowie anderen Diabeteskomplikationen erheblich reduziert werden.

Deshalb hat sich das Diabetesteam des Klever Krankenhauses auch die Aufklärung auf die Fahne geschrieben. „Wir möchten für die Erkrankung sensibilisieren“, erklärt Chefarzt Dr. Ulrich Tholl. „Nur wer die Risikofaktoren richtig einschätzt und Symptome erkennt, wird rechtzeitig einen Arzt aufsuchen.“ Und das ist wichtig. Schließlich lassen sich bei einer frühzeitigen Diagnose der Stoffwechselstörung Folgeerkrankungen wie Nierenleiden oder Erblindung in ihrer Entwicklung einschränken.

Das Diabetes-Team des Katholischen Karl-Leisner-Klinikums bietet am 28. November ab 15.30 Uhr im Kolpinghaus individuelle Informationen, Messungen und Beratung wie etwa die Einschätzung des Diabetes-Risikos, Blutzucker– und Blutdruckmessung, BMI-Bestimmung und Beratungsgespräche. Um 16.15 Uhr öffnet sich der Saal für zwei Vorträge. Helga Fischer-Nakielski spricht zum Thema „Wie bringe ich Bewegung in meinen Alltag?“, Gabriele Buckermann und Dagmar Güttler informieren zum Thema: „Fett ist nicht gleich Fett – praktische Tipps zur Ernährung.“

Informationsstände im Foyer des Kolpinghauses flankieren die Vorträge, informieren zur Diabetesvorbeugung und -behandlung. Selbsthilfegruppen stehen zum Gespräch bereit.
 
 
 
29.11.2017, 19:30 Uhr Vermischtes
 


Evangelische Integrative Kindertagesstätte

Kinder erziehen (k)ein Kinderspiel!

In diesem Jahr bietet die Evangelische Integrative Kindertagesstätte (Niersstr. 1a, Goch) einen Elternkurs in Anlehnung an Step Elterntraining zur Kindererziehung an.
Strasse: Niersstr. 1a
Ort: Goch
Telefon: 02823/2191 Anmeldungen
 
Beschreibung: Der Elternkurs besteht aus vier Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Elternabende können sowohl einzeln, als auch als Kurs besucht werden.
Wer kennt das nicht? Es gibt Tage, da stößt man im täglichen Familienleben einfach an seine Grenzen. An den verschiedenen Abenden werden diese Situationen aufgegriffen, vertieft und praktische Lösungsmöglichkeiten gesucht.
Ein wichtiger Bestandteil der Abende sollen die Erfahrungen und Bedürfnisse der Kursteilnehmer sein. Um konkrete lebenspraktische Hilfestellungen geben zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 15 beschränkt.

Modul 3 „Hörst du mir überhaupt zu?“
findet am Mittwoch, den 29.11.17 um 19.30 Uhr statt.

Manchmal hat man das Gefühl, mit einem Kühlschrank zu sprechen… Dann fragt man sich: „Hörst du mir überhaupt zu?“ Warum erzählt mein Kind mir so wenig?, Wie können wir gute Zuhörer sein? Wie schaffe ich eine vertrauensvolle Basis für Gespräche?, Wie können wir ein besseres Verhältnis zu unserem Kind entwickeln?

Anmeldungen bitte bis spätestens 27.11.17 bei Esther Müller in der Kindertagesstätte unter der Rufnummer 02823/2191 oder per E-Mail: info@evangelischesfamilienzentrum.de.
 
 
 
31.12.2017, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Schloss Moyland

Silvester in märchenhafter Kulisse im Zauber von 1001 Nacht

1001 Nacht – Freuen Sie sich auf den Zauber des Orients und eine erlebnisreiche letzte Nacht des Jahres im traumhafter Location!
Preis: 119,- € p. P.
Ort: Bedburg-Hau
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Das atemberaubende 1001 Nacht Showprogramm mit Bauchtanz und Fakirshow lässt die letzte Nacht des Jahres zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Mit Sekt und Neujahrsfeuerwerk begleitet Sie der Zauber von 1001 Nacht in das Jahr 2018!

Freuen Sie sich auf die zauberhafteste Silvester-Gala in der Eventlocation Schloss Moyland.

Folgendes dürfen Sie bei Ihrem Silvesterabend auf Schloss Moyland erwarten:
• Silvester-Gala - 1001 Nacht mit erlebnisreichem Showprogramm
• inkl. Aperitif „1001 Nacht“
• Großes Silvester-Gala-Buffet und Mitternachtssnack
• Wasser, Softgetränke, Bier, offene Weiß- und Rotweine, Kaffee & Tee während der gesamten Veranstaltung
• Neujahrs-Feuerwerk und Sekt zum Silvesterumtrunk
• Gratis Parkplätze

Tickets erhältlich in unserem Partnerhotel Hotel Rheinpark Rees an der Rezeption und im Cafe vor Ort.
 
 
Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 13°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: