Events vom 25.09.2018 bis 25.12.2018


 
01.09.2018 - 22.10.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Fussball-Herbst-Camp in Bedburg-Hau vom 23. - 26.10.2018

Preis: Teilnahmekosten: 129 Euro pro Person
Ort: Bedburg-Hau
Link: www.fussballschule-grenzland.de
 
Beschreibung: In der zweiten Herbstferienwoche reist das Trainerteam der Fussballschule Grenzland, bestehend aus professionellen Coaches aus den Nachwuchsleistungszentren deutscher und niederländischer Profi-Clubs, ausgewählten Ex-Profis sowie DFB- Stützpunkttrainern zum Fussballcamp im Teamsports Hasselt in Bedburg-Hau an.

Bereits zum siebten Mal werden in der Indoor-Soccer-Halle täglich von 10:00 – 15:30 Uhr insgesamt acht Trainingseinheiten an vier Tagen durchgeführt. Die 6 bis 13-jährigen Teilnehmer trainieren in 12er bis 15er Gruppen jeweils 4 Stunden pro Tag und erhalten in den Pausen isotonische Getränke, frisches Obst und ein sportlergerechtes Mittagessen. Außerdem erhalten alle Kids eine eigene Trinkflasche sowie ein tolles Camp-Trikot.

Auch für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist gesorgt. So messen alle Kids ihre Schussgeschwindigkeit und können ihr Fachwissen beim Fußballquiz unter Beweis stellen. Zum Abschluss des Camps erhalten alle Teilnehmer, nach einem großen Abschlussturnier, eine von allen Trainern unterschriebene Teilnahmeurkunde, sowie einen Rabattgutschein für den niederländischen Freizeitpark Toverland. Die Teilnahmekosten für das Herbstcamp in Bedburg-Hau betragen 129,00 €.

Anmeldungen sind unter: www.fussballschule-grenzland.de möglich.
 
 
 
01.10.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


Konzert- und Bühnenhaus

Nordtour Theater spielt Premiere im Konzert- und Bühnenhaus

„Klamödie“ als Auftakt der Theatersaison 2018/2019
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122-911 Tickets
 
Beschreibung: Am Montag, 1. Oktober, fällt im Konzert- und Bühnenhaus mit dem Stück „In
anderen Umständen“ des Nordtour Theaters der Startschuss für die Kultursaison 2018/2019. Die „Klamödie“ – ein Mix aus Klamotte und Komödie – ist das erste von insgesamt acht Theaterstücken der Saison. Die Zuschauer können sich unter anderem auf den Auftritt der aus der Fernsehserie „Switch reloaded“ bekannten Schauspielerin Petra Nadolny freuen.

Am Eröffnungsabend der Kultur-Saison wird Tatjana van Went ihr Bild mit dem Titel „Jeder Mensch ist anders“, welches anlässlich der „Landpartie am Niederrhein“ entstanden ist, präsentieren. Computer irren nie! Computer irren nie! Der Meinung ist auch ein kleiner Angestellter einer großen Versicherung. Aber dann bekommt er plötzlich Mutterschaftsgeld überwiesen. Zuerst glaubt er, an einen Scherz, denn er ist sich ziemlich sicher, dass er nicht einmal Vater ist. Wie kann er dann Mutter sein? Aber die Geldzufuhr ist nicht zu stoppen. Im Gegenteil. Die Situation im Büro wird noch schlimmer, als man ihm nahelegt, seinen Mutterschaftsurlaub zu nehmen. Schließlich habe der Computer die Neuigkeit seiner bevorstehenden Mutterschaft bestätigt und konnte an der Glaubwürdigkeit eines Computers sei doch wohl kaum zu zweifeln. Als auch noch ein windiger Windelverkäufer und eine Reporterin auftauchen, die seine Geschichte vermarkten wollen, steht der Man nicht kurz vor der Entbindung, sondern kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Nicht einmal die sonst so handfeste Hauswartsfrau ist sich mehr ganz sicher und bringt vorsichtshalber schon mal eine Umstandshose mit.

Das Service-Center – Tourismus und Kultur im Erdgeschoss des Rathauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, hat am kommenden Samstag und am Verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Dort können unter anderem die Eintrittskarten für die Premiere des Theaterstücks „In anderen Umständen“, dass am Montag, 01. Oktober in Kevelaer gastiert, erworben werden. Außerdem sind dort die Tickets für alle Kulturveranstaltungen der Wallfahrtsstadt, telefonisch unter der Tel.-Nr.: 02832 / 122-911, vorzubestellen oder an der jeweiligen Abendkasse erhältlich.
 
 
 
02.10.2018 - 29.10.2018, 09:00 Uhr Kultur
 


Hörsaalzentrum der Hochschule Rhein-Waal Kleve

Ausstellung: Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen

AWO und HSRW präsentieren „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“: Eine Ausstellung mit Rahmenprogramm
Preis: Eintritt frei!
Ort: Kleve
 
Beschreibung: „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ ist der Titel der Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung, die vom 2. bis 29. Oktober im Hörsaalzentrum der Hochschule Rhein-Waal (HSRW), Standort Kleve, vom AWO Kreisverband Kleve in Kooperation mit der HSRW gezeigt wird.

Auf 15 Ausstellungstafeln wird illustriert, wie Rechtsextremismus eine Gefahr für Demokratie und Menschenrechte darstellt. „Die Ausstellung informiert über die verschiedenen Facetten von Rechtsextremismus mit speziellem Fokus auf Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen“, präzisiert AWO-Geschäftsführerin Marion Kurth. Es werde anschaulich aufgezeigt, welche Formen rechtsextremes Verhalten annehmen kann. Die Ausstellung ist geeignet für Einzelbesucher, Schulklassen und Gruppen ab 14 Jahren, der Eintritt ist frei.

Ergänzend bieten eigens geschulte Studierende der HSRW Führungen durch die Ausstellung an, die Termine werden noch bekannt gegeben. Auch zwei Filmabende sind avisiert: Am Mittwoch, 10. Oktober, 18 bis 20 Uhr, wird im Hörsaalzentrum „Das braune Chamäleon“ gezeigt, am Mittwoch, 17. Oktober, 18 bis 20 Uhr läuft „Die Kriegerin“ – im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Diskussion und Austausch.

Im Rahmen der Ausstellung findet des Weiteren ein Workshop des Familienbildungswerks der AWO unter dem Titel „Anti-Stammtischparolen – ein Argumentationstraining“ statt. Hier werden praktische Handlungsformen aufgezeigt, um angemessene Argumente und Reaktionsmöglichkeiten gegen „rechte“ Parolen, denen wir im Alltag begegnen, zu platzieren.

Die Termine: Samstag, 6. Oktober sowie Samstag, 27. Oktober (in englischer Sprache), jeweils 9.30 bis 13.30 Uhr, im Hörsaalzentrum der HRSW.

Anmeldung und Infos zum Workshop: AWO-Familienbildungswerk, Thaerstraße 21, Kleve, Tel.: 02821/836 32 29 (Monika Köpping), Mail: awo-fbw@awo-kreiskleve.de
 
 
 
03.10.2018, 20:00 Uhr Konzerte
 


Haldern Pop Bar

Konzert: Honig

Preis: Tickets: 17 Euro + VVK-Gebühr
Strasse: Lindenstrasse 1b
Ort: Rees-Haldern
 
Beschreibung: 4 Jahre nach ihrem letzten Album und 3 Jahre nach ihrer letzten Tournee kehren HONIG nun endlich mit einem neuen Longplayer im Gepäck zurück. Im September & Oktober präsentieren sie ihre Songs auf ausgedehnter Tournee. Bis heute hat Stefan Honig unter seinem Nachnamen drei Alben veröffentlicht, die überwiegend folkbasiert waren, zuletzt aber einen Ensemblegedanken zunehmend mitdachten. Dieser wird nun auf dem vierten und neuen Honig-Album so konsequent umgesetzt wie noch nie. Erstmals basieren die neuen Songs nicht nur auf Honigs Akustikgitarrenakkorden und -Kompositionen, sondern sie sind ein Produkt eines vitalen Ensembles.

Spotify https://open.spotify.com/artist/5QPriDsQ3jNIF3caZVOGV2?si=Kx8r7ixDTsy0rCGQ0SUzOQ
FB https://www.facebook.com/honigsounds/

Tickets gibt es zum Preis von 17,00 € + VVK-Gebühr im Haldern Pop Shop oder online unter www.honigsongs.de.


Weitere Termine in der Haldern Pop Bar:
28.06.18 Grainne Hunt
25.09.18 Liza Anne
03.10.18 HONIG
15.06.18 Me + Marie
04.11.18 Nele Needs A Holiday
23.11.18 Axel Flovent
29.11.18 Talos
 
 
 
03.10.2018, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Naturpark

Tiersegnung im Naturpark Kellen

Kleinkinder können ihr Stofftier mitbringen.
Strasse: Hoher Weg
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Am Mittwoch, 3. Oktober 2018, findet um 11.00 Uhr im Naturpark Kellen, Hoher Weg, ein Tiersegnungs-Gottesdienst statt. Zu dieser Feier sind alle kleinen und großen Haustierbesitzer sehr herzlich eingeladen.

Zusammen wollen wir Gott loben und ihm danken für die Schönheit seiner Schöpfung. Gottes Segen erbitten wir für uns selbst und für die uns anvertrauten Tiere. Wir erinnern uns auch an den heiligen Franziskus von Assisi. Franziskus liebte die Menschen und war gut zu den Tieren.

Nach der Segnung ist bei einem Erfrischungsgetränk Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der Verein Naturpark Kellen e.V. und die Kirchengemeinde St. Willibrord Kleve laden herzlich ein. Bei Regenwetter findet die Tiersegnung in der Hütte auf dem Gelände des Naturparks statt.
 
 
 
03.10.2018 Konzerte
 


Stadthalle

"Alte Bekannte" Die Nachfolgeband der Wise Guys

TICKETS GIBT ES AB SOFORT AN ALLEN BEKANNTEN VVK STELLEN
Preis: 34,90 INKL. GEBÜHREN
Ort: Kleve
Telefon: 01806/570070 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den „Wise Guys“ weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band „Alte Bekannte“!

Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum „alte Bekannte“ – man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit „INtrmzzo“ aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet.

Unter „Alte Bekannte“ verstehen wir so etwas wie „Freunde von früher“. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens „alt“ stellte Ingo neulich ganz treffend fest: „Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig ‚jung‘!“ Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt.

Sind wir „die Nachfolgeband der Wise Guys“? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei „Alte Bekannte“ aus meiner Feder stammen, und in unsere Konzertprogramme werden wir auch Wise-Guys-Songs einstreuen. Andererseits werden Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck, die beide exzellente Musiker sind, ihre Akzente beisteuern. Auch Björn hat viele Ideen und jede Menge Energie. Und Nils hat ja in den letzten Jahren einige Kompositionen geliefert („Ans Ende der Welt“, „Wo bist du?“ etc.), die die Wise Guys vielseitiger gemacht haben.

Wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles passieren wird. Zwei Dinge sind für mich völlig sicher: Wer die Wise Guys vermisst, wird bei uns eine neue, gute Heimat finden. Und gleichzeitig wird es eine Menge Spannendes und Neues zu erleben geben. Auf geht’s!

Unserer Termine:
08.03.2018 Krefeld, Friedenskirche
09.03.2018 Bochum, Christuskirche
27.04.2018 Emsdetten, Bürgersaal
29.04.2018 Duisburg, Herz Jesu Kirche
08.09.2018 Wiesbaden, Ringkirche
02.10.2018 Euskirchen, Theater
03.10.2018 Kleve, Stadthalle
 
 
 
03.10.2018, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Festzelt auf dem Gelände hinter Markisen Stange

Kinderfest in Bedburg-Hau am Tag der Deutschen Einheit

Der CDU-Gemeindeverband in Bedburg-Hau veranstaltet das traditionelle Kinderfest bereits seit vielen Jahren für alle Kinder und Erwachsenen der Gemeinde zum Ende des Sommers.
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Es findet statt am Mittwoch, dem 03. Oktober 2018 (Tag der Deutschen Einheit), und beginnt um 14 Uhr. Wie bereits in den letzten Jahren, ist der Veranstaltungsort das Festzelt auf dem Gelände hinter Markisen Stange in Hasselt. „Die vielen Wochen der Vorbereitung haben sich wirklich gelohnt“, freut sich Maria Verweyen aus Hasselt als Leiterin des Organisationsteams. Unterstützung leisten die Jugendfeuerwehr Bedburg-Hau, die DLRG Bedburg-Hau und die Hasselter Carnevalsgesellschaft. Weiterhin werden der Förderverein der LVR-Dietrich-Bonhoefferschule in Hau sowie der Verein Herzenswunsch Niederrhein mit ehrenamtlichen Kräften und Informationen zu ihren vielfältigen Tätigkeiten vertreten sein.

Es wird wieder aufgebaute Spielstände, eine Cafeteria, einen Grillstand und natürlich zu guter Letzt zwei spannende abschließende große Verlosungen geben. Die Preise werden getrennt nach Kindern und Erwachsenen ausgegeben. Die CDU Bedburg-Hau veranstaltet das traditionelle Familienfest bereits seit vielen Jahren. Diese Veranstaltung bietet allen Altersgruppen einen geselligen Nachmittag, Gelegenheit, neue Spiele kennenzulernen oder am Kaffeetisch zu klönen. Der CDU Gemeindeverband Bedburg-Hau möchte sich an dieser Stelle bereits jetzt bei den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie den großzügigen Sponsoren bedanken. Während der Veranstaltung wird bekanntgegeben, welcher „gute Zweck“ in diesem Jahr gewürdigt wird.
 
 
 
05.10.2018 - 06.10.2018 Vermischtes
 


Bürgerhaus

Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Sevelen

Am 5. und 6. Oktober 2018 findet im Sevelener Bürgerhaus, Dorfstraße 55, wieder die große Kinderkleider- und Spielzeugbörse statt.
Strasse: Dorfstraße 55
Ort: Sevelen
 
Beschreibung: Am Freitag, 5.10.2017, von 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr und Samstag, 6.10.2017, von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr, werden dort Herbst- und Winterkleidung, Spielzeug, Babysachen, Kinderwagen, Fahrräder und vieles mehr zum Kauf angeboten.
 
 
 
06.10.2018 Vermischtes
 


Ernteumzug in Goch-Pfalzdorf

Am 6.10.2018 findet in Pfalzdorf der jährliche Ernteumzug statt.
Ort: Goch-Pfalzdorf
 
Beschreibung: Zu diesem Anlass lädt der Förderverein der KiTa St. Martinus in der Zeit von 13:30 -15:30 Uhr zum Erntecafe an der ehemaligen Hauptschule Hevelingstr. 123 ein. Bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen kann man die schön geschmückten Erntewagen und Fußgruppen betrachten, die über die Hevelingstraße vorbeiziehen werden.
 
 
 
07.09.2018 - 30.09.2018, 14:00 Uhr Vermischtes
 


im ehemaligen RBU-Gebäude in Rees

Fortbildung: Erste Hilfe: Grund- und Auffrischungskurs

Für betriebliche Ersthelfer und Führerscheinanwärter
Preis: Kostenbeitrag: 30 Euro
Strasse: Empeler Straße 122
Ort: Rees
 
Beschreibung: Der Arbeitskreis Fortbildung des Wirtschaftsforum Rees e.V. lädt am Freitag, 7. September und am Freitag, 30. November 2018 von 14 bis 20 Uhr zu seinen nächsten Erste-Hilfe-Kursen ein. Ersthelfer und Führerscheinanwärter müssen nur an einem Tag teilnehmen. Dieser Grund- und Auffrischungskurs findet unter der Leitung von Gerhard Rallye, EHN Notfallseminar, im ehemaligen RBU-Gebäude in Rees, Empeler Straße 122, statt.

Alle zwei Jahre muss die nötige Fortbildung der Ersthelfer in einem Unternehmen erfolgen. Diese Ersthelfer bringen zur Schulung die BGW-Nummer ihres Betriebes mit. Das Training ist auch offen für Führerscheinanwärter. Sie bezahlen den Kostenbeitrag von 30 Euro direkt vor Ort.

Anmeldungen unter Angabe des Datums sind ab sofort an das Wirtschaftsforum Rees unter dialog@wifo-rees.de zu richten.
 
 
 
07.10.2018, 11:15 Uhr Vermischtes
 


Sportzentrum Haferkamp

35. EURORUN in Nütterden

Strasse: Antoniusweg
Ort: Kranenburg-Nütterden
 
Beschreibung: Das Startgeld enthält 2 € Pfand für den Chip der elektronischen Zeitnahme. Das Pfand wird gegen Rückgabe der Startnummer mit Chip unmittelbar nach jedem Wettbewerb bis zum Ende der Veranstaltung erstattet.

11:15 1 km Schülerlauf m/w, Jahrgang 2008 - 2012 8,00 €
11:35 1,6 km Schülerlauf m/w, Jahrgang 2003 - 2008 8,00 €
11:50 10km Hauptlauf
m/w, Jahrgang 1998 und älter 11,00 €
m/w, Jahrgang 1999 - 2004 10,00 €
12:00 5 km - Jogging u. Jugendlauf m/w, Jahrgang 2005 und älter 10,00 €
12:05 333 m - Lauf der kleinen Talente m/w, Jahrgang 2011 und jünger 6,00 €
 
 
 
07.10.2018, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Konzert- und Bühnenhaus

Mundartnachmittag des Fördervereins in Kevelaer - För Land en Lüj

Der erste Mundartmittag des Förderkreises für Geschichte und Mundart im Kreis Kleve, „För Land en Lüj“ findet in diesem Jahr im Konzert- und Bühnenhaus der
Preis: 5,00 €
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Dem Verein, der sich vor allem für den Erhalt der keineswegs einheitlichen Mundart im Kreisgebiet einsetzt, ist es wieder gelungen ein unterhaltsames Programm zusammen zu stellen. Nach den Grußworten werden Akteure und Gruppen in ihrem jeweiligen Platt „Liedjes, Dönekes en Vertällekes“ zum Besten geben.

Im Jahr der Jubiläen dreier Kevelaerer Mundartdichter, Peters Martens (110. Geburtstag), Theodor Bergmann (150. Geb.) und Jupp Tenhaef (100. Geb.) dürfen deren Gedichte „op platt“ natürlich nicht fehlen. Wilfried Schotten und Wilfried Renard werden sie vortragen.

Mit dabei sind auch Heino Derkx und Lasse Füngerlings, Walbeck; Hans van Leuven, Lüllingen; Hans Tervooren, Kervenheim; Franz Wustmans, Twisteden; Manfred van Halteren, Bedburg-Hau; Wilhelm Spans, Hülm. „Öwer Adam en Eva“ wird Pastor Alois van Doornick berichten, vielen Kevelaeren sicher noch als „Ihr“ Pastor bekannt. Musikalisch werden die Besucher von den „Parodisten op Uem`s Platt“ unterhalten.

Während des geselligen Machmittags, die wiederum traditionell von den Sparkassen im Kreis Kleve unterstützt wird, findet eine Tombola statt. Bei Planung und Durchführung der Veranstaltung helfen die „Geselligen Vereine Kevelaer“. Ein Teil des Erlöses der Veranstaltung geht daher an deren Stiftung „Seid Einig“.

Mundart aus dem gesamten Kreisgebiet wird in Kevelaer geboten am
07. Oktober 2018, Beginn 15 Uhr, Einlass ab 14 Uhr.

Eine weiterer Mundartnachmittag „För Land en Lüj“ mit tlw. anderen Akteuren findet am 28. Oktober 2018 im Bürgerhaus in Rees statt.

Karten zu beiden Veranstaltungen zum Preis von je 5 € gibt es ab dem 20.10. in allen Kreis Klever Stadt- und Gemeindeverwaltungen bzw. deren Bürgerbüros, im Stadttheater Emmerich, im InfoCenter am Schloss Moyland, im Kreisarchiv in Geldern sowie bei den Sparkassengeschäftsstellen in Kevelaer und Rees.

Die für den 23.09.2018 geplante Veranstaltung mit Dr. Georg Cornelissen zum Mundartwettbewerb muss aus organisatorischen Gründen leider ausfallen. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 
 
 
09.10.2018, 17:30 Uhr Vermischtes
 


Raum im ehemaligen RBU-Gebäude

Workshop: Erfolgreiche Motivation

Strasse: Empeler Straße 122
Ort: Rees
 
Beschreibung: Das Wirtschaftsforum Rees e.V. bietet im Rahmen seines Fortbildungsprogramms am Dienstag, 9. Oktober 2018 von 17.30 bis 20 Uhr einen Workshop mit Frank Stefan Alí von der cfa consulting unter dem Titel: „Schraubst du noch oder motivierst du schon?“ an.

Tagungsort ist ein Raum im ehemaligen RBU-Gebäude in Rees. Anmeldungen sind an dialog@wifo-rees.de zu richten.

Im Workshop lernen die Teilnehmer drei wichtige Grundregeln für eine erfolgreiche Motivation kennen. Neben dem Gesetz der Reaktanz oder „nicht müssen zu müssen“ wird auf das Gesetz der Resonanz oder „dahin gehen, wo es schön ist“, eingegangen. Weiterhin geht es darum, die Dissonanz aufbrechen, worunter man versteht, etwas zu machen anstatt schönzureden.
 
 
 
09.10.2018, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Konzert- und Bühnenhaus

"Hundeerziehungsberater auf 6 Pfoten" zu Gast im Konzert- und Bühnenhaus

1 – 2 oder 3 – Die Live-Show von Holger Schüler für Menschen mit und ohne
Hund
Preis: 25,00 €
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122 – 150 bis -153 Tickets
 
Beschreibung: Lehrreich wie ein Besuch in der Hundeschule, amüsant wie eine Comedy-
Veranstaltung und so nah an der Realität, dass sich die Zuschauer sofort in beschriebene Situationen hineinversetzen können – Holger Schüler wird mit seinem neuen Programm „1 – 2 oder 3“ in Kevelaer begeistern.

Am Dienstag, 09. Oktober, um 19.00 Uhr zeigt der Hundeversteher die richtige Herangehensweise bei der Arbeit mit dem Hund, egal ob mit 1, 2 oder 3 Tieren und immer mit Witz und vollem Körpereinsatz. „Der Hundeversteher“ bekannt aus Fernsehen. „Der Hundeversteher“ bekannte Holger Schüler beschäftigt sich bei seinem Programm mit dem Trend der Mehrhundehaltung. In Deutschland leben weit über 9 Millionen Hundehalter und über 80 Prozent der Hundehalter haben irgendein Problem mit ihrem Hund. Ziel der Show ist demnach nicht nur
die Unterhaltung, sondern ein Team aus Mensch und Hund zu bilden. Das Wesen und die Sprache der Hunde stehen immer im Vordergrund und so
werden in der Show sicherlich nicht nur für Hundebesitzer Fragen aus dem Alltag geklärt.

Eintrittskarten für die amüsante und lehrreiche Bühnenshow „1 – 2 oder 3“ mit Holger Schüler, sind ab dem Verkaufsoffenen Sonntag, 27. Mai, zum Preis von 25,00 € im Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz
12, Tel.-Nr.: 02832 / 122 – 150 bis -153, erhältlich.

Das Stadtmarketing weist darauf hin, dass es nicht gestattet ist, Hunde mit in die Show zu bringen. Holger Schüler wird seine zwei Hunde mitbringen.
 
 
 
09.10.2018, 19:00 Uhr Vermischtes
 


KASTELL

"Kreatives verkaufen" mit Keynote Speaker und Erfolgsanstifter Martin Klapheck

"Go! 4more performance" geht in die nächste Runde
Preis: 22,00 € inkl. Begrüßungsgetränk
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
 
Beschreibung: In entspannter Atmosphäre branchenübergreifende Kontakte zu knüpfen und gleichzeitig neue Impulse für das Wirtschaftsleben aufzunehmen, ist das Ziel des Wirtschaftstreffens „Go! 4more performance“ in Goch, das am Dienstag, den 9. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im KASTELL in seine nächste Runde geht. Zu Gast ist der „Keynotspeaker und Erfolgsanstifter“ Martin Klapheck aus dem Team „Die Unternehmensentwickler“. Der langjährige Sparkassenbetriebswirt nutzt heute die Kraft der Musik, um Menschen im Vertrieb zu mehr Erfolg anzustiften. Für sein einzigartiges Referat wurde Klapheck bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und selbst Fokus Online nutzt die Erkenntnisse des „Kreativitätsexperten“ gerne. Auch Fußballprofi Ottmar Hitzfeld stellte schon fest: „…Martin Klapheck spornt dazu an, den eigenen Takt zu finden!“

Eintrittskarten gibt es für 22 Euro pro Person, inkl. Begrüßungsgetränk bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de) und bei der Völckerschen Buchhandlung an der Steinstraße. Ankommen und Netzwerken können die Besucher am 9. Oktober ab 18.30 Uhr, Ende der Veranstaltung ist gegen 21.00 Uhr.

„GO! 4more performance!“ – Das Wirtschaftstreffen für mehr Unternehmenserfolg. Dahinter stehen die Gocher Stadtentwicklungsgesellschaft GO!, die KulTOURBühne, der Werbering Goch, die Volkshochschule Goch, die Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze ebenso wie die Volksbank an der Niers, die Kreishandwerkerschaft und der Handelsverband Nordrhein, die Autoprofis Küppers und Daniels sowie die Gemeinden Uedem und Weeze. „Rund 200 Unternehmen waren bei den bisherigen Veranstaltungen jeweils mit dabei und die kamen nicht nur vom Niederrhein“, so Barbara Baratie, die aus Ihrem Team „Die Unternehmensentwickler“ für den hohen fachlichen Anspruch der Treffen verantwortlich ist.
 
 
 
09.10.2018, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Konzert- und Bühnenhaus

Holger Schüler mit seinen Hunden zu Gast im Konzert- und Bühnenhaus

Tipps zur Verständigung zwischen Hund(en) und Herrchen
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122-911 Tickets
 
Beschreibung: In Deutschland gibt es weit über 9 Millionen Hundehalter, mit insgesamt 11,6 Millionen registrierten Hunden. Holger Schülers Ziel ist es, ein Team aus Mensch und Hund zu bilden und in harmonischen Einklang zu bringen. Seit über 20 Jahren arbeitet er deshalb intensiv mit Hund und Herrchen. Holger Schüler sagt: „Die Basis meiner Arbeit ist die Kommunikation miteinander und die Bindung zueinander.“ Um die Kommunikation zwischen Hund und Halter zu verbessern tourt Holger Schüler mit seinem neuen Programm „1 – 2 oder 3“ durch Deutschland. Am Dienstag, 09. Oktober, um 19.00 Uhr tritt er im Konzert- und Bühnenhaus in Kevelaer auf, um den „Herrchen“ auf amüsante Art die richtige Herangehensweise bei der Arbeit mit dem Hund – egal, ob mit 1, 2 oder drei Tieren – zu zeigen.

Hundeschule mit Comedy-Charakter
Lehrreich wie ein Besuch in der Hundeschule, amüsant wie eine Comedy-Veranstaltung und so nah an der Realität, dass sich die Zuschauer sofort in beschriebene Situationen hineinversetzen können. Holger Schülers Ziel seiner Arbeit ist der Einklang von Mensch und Tier. Das Wesen und die Sprache der Hunde stehen immer im Vordergrund und so werden in der Show sicherlich nicht nur für Hundebesitzer Fragen aus dem Alltag geklärt. Insbesondere die Mehrhundehaltung ist Thema seiner Show.

„Der Hundeversteher“ aus dem Fernsehen
Unverkennbar ist Holger Schüler nicht nur dank seiner Glatze und dem langen, geflochtenen Kinnbart, sondern auch durch seinen ehrlichen Blick für Tatsachen. Bekannt ist er durch die SWR-Serie „Der Hundeversteher“. Dank dieser Serie und den von ihm veröffentlichten Büchern und DVDs ist Holger Schüler nun einer der gefragtesten Hundeerziehungsexperten. Seine Show soll dem Menschen das Wesen und die Sprache der Hunde verständlich machen. Auf dieser Grundlage wird die Bindung des Teams gestärkt und alle wichtigen Abläufe trainiert, die für ein entspanntes und geregeltes Miteinander nötig sind. Jeder Hund hat seine Eigenheiten. Es geht Holger Schüler nicht um Standardmethoden, sondern darum individuell, auf das jeweilige Team bezogen zu arbeiten und um Antworten auf die vielen Fragen aus dem Alltag von Mensch und Hund zu finden.

Das Service-Center – Tourismus und Kultur im Erdgeschoss des Rathauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, hat am kommenden Samstag von 10.00 bis 12.30 Uhr und am Verkaufsoffenen Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Dort können unter anderem die Eintrittskarten für die amüsante und lehrreiche Bühnenshow „1 – 2 oder 3“ mit Holger Schüler erworben werden. Außerdem sind dort die Tickets für alle Kulturveranstaltungen der Wallfahrtsstadt, telefonisch unter der Tel.-Nr.: 02832 / 122-911, vorzubestellen oder an der jeweiligen Abendkasse erhältlich.

Das Stadtmarketing weist darauf hin, dass es nicht gestattet ist, eigene Hunde mit in die Show zu bringen. Holger Schüler wird seine zwei Hunde als „Hilfslehrer“ mitbringen.
 
 
 
11.09.2018 - 27.11.2018, 19:30 Uhr Kultur
 


im Haus der Familie Emmerich

Angebot für Opernfreunde

Preis: Die Kursgebühr beträgt 38,00 EUR. Zusätzlich zu den Kursgebühren fallen 75,00 &e
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Der Kurs unter der Leitung von Stephan Meyer lässt Sie intensiv an der Welt
der Oper teilhaben. Gemeinsam werden zwei Opernaufführungen besucht.
Die Vorbereitung und Nachbereitung machen ein gemeinsames
Kennenlernen der Operngeschichte und der wesentlichen Opernbegriffe
möglich. Die Zusammenhänge und Verbindungen der einzelnen Epochen
werden erschlossen. Der Kurs findet im Haus der Familie Emmerich am
Dienstag, 11.09., 25.09., 20.11. und 27.11.2018 von 19:30 bis 21:00 Uhr statt.

Die Kursgebühr beträgt 38,00 EUR. Zusätzlich zu den Kursgebühren fallen 75,00
€ für den Besuch von zwei Opernaufführungen an: Samstag, 24.11.2018, wird
im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen die Premiere von E. Humperdincks
"Königskinder" besucht, am Sonntag, 03.02.2019, im Aalto Theater Essen „Der
Freischütz“ von C. M. von Weber.
Weitere Informationen und Anmeldung beim Katholischen Bildungsforum
Kleve, Tel.: 02821 721525, www.kbw-kleve.
 
 
 
11.10.2018 - 23.10.2018, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Pfarrheim

Ökumenische Gesprächsabende im Pfarrheim in Kellen

Die Abende finden statt am Donnerstag, 11.10.2018 und am Dienstag, 23.10.2018 – jeweils um 20 Uhr im Pfarrheim Kellen, Overbergstraße. Durch die Abende begleitet Frau Dr. Andrea Spans.
Strasse: Overbergstraße
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Essen ist Gemeinschaft. Das gemeinsame Mahl macht Menschen einander zugänglich und ermöglicht Teilhabe daran, was und wie der andere is(s)t. Essen ist Gemeinschaft, nicht jedoch in den Kirchen, wie es scheint: Am Tisch des Herrn haben sich die Konfessionen getrennt und wird die Kirchenspaltung fortwährend spürbar. Zwei Ökumenische Gesprächsabende laden dazu ein, das Thema Eucharistie und Eucharistiegemeinschaft zu diskutieren: einmal mit Blick auf die biblischen Zeugnisse zum Thema Essen und Mahlhalten, dann angesichts der aktuellen Kontroverse um den Kommunionempfang von konfessionsverschiedenen Eheleuten. Was verbindet die Kirchen, und wo liegen die kirchentrennenden Unterschiede in Sachen Eucharistie? Herzliche Einladung!
 
 
 
13.10.2018, 19:30 Uhr Kultur
 


Bürgerhaus

Die Sweethearts - Wirtschaftswunder-Revue zu Gast in Uedem

Die Sweethearts zu Gast beim diesjährigen Kulturherbst der Volksbank an der Niers in Kooperation mit der Kulturkiste Uedem e.V.
Preis: 18,00 €/Mitglieder und Kunden der VB 13,00 €
Strasse: Agathawall 11
Ort: Uedem
 
Beschreibung: Drei professionelle Solisten als Trio, die sich ganz dem Lebensgefühl und Zeitgeist der 50er Jahre verschrieben haben, das sind die „SWEETHEARTS“, Annette Praktisch und Klaus Saubermann und Martin Modern.

Seit 10 Jahren erfolgreich mit ihrer „Wirtschaftswunder-Revue“ und dem Weihnachtsspecial „Swing, Glöckchen swing“ in Deutschland unterwegs.

In ihrer erweiterten Show ab 2018 lassen die Sweethearts die schönsten deutschen Schlagerperlen der Wirtschaftswunderzeit wieder lebendig werden. Mit Sketchen und Pointen á la Heinz Erhardt besingen sie virtuos das Lebensgefühl einer „Nation im Backfischalter“ zwischen Nierentisch, Putzfimmel und Italienurlaub. Auch ein Blick über den großen Teich lässt manche große Schlagererinnerung wieder aufleben.

Die ausgefeilten Gesangsarrangements komplettieren lediglich akustische Gitarre, Kontrabass und Percussion: das ist der Originalsound der 50er –100% live!

Der Staubwedel kann getrost zu Hause bleiben, denn das Ganze klingt so zeitlos und frisch, dass manch einer sich um Jahrzehnte jünger fühlt. . .

Ein besonderes Zeitdokument sind die Original-Werbespots, die live in Szene gesetzt werden. Wer kennt nicht „Aurora mit dem Sonnenstern“ ? . . .

Souvenirs, Souvenirs, Bona sera, Sugar Baby, 2 kleine Italiener, Schuld war nur der Bossanova, Gehen sie mit der Konjunktur, Ich will keine Schokolade, Rote Lippen, Marina, Istibitsiteenyweeny, Tippitipso u.v.m.... das sind die heißen Hits, die jeden mitreißen.

Und natürlich sind sie alle dabei:

Conny Froboess, Trude Herr, Caterina Valente, Hazy Osterwald, Heinz Erhardt, Johnny Cash, Loriot, Peter Frankenfeld, Peter Kraus, Ilse Werner, Bill Ramsey, Bibi Johnes und viele mehr.

Die Karten können für alle Mitglieder der Kulturkiste Uedem e.V. und Kunden der Volksbank an der Niers e.G zum Preis von 13,00 € und für alle übrigen zum Preis von 18,00 € erworben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kulturkiste Uedem e.V. unter Telefon 02825-8837 und der Volksbank an der Niers unter www.vb-niers.de/kulturherbst
 
 
 
13.10.2018, 09:30 Uhr Vermischtes
 


im Gocher Kastell

Yoga – Die Kunst des Lebens

Preis: Kosten: 35 Euro pro Person
Ort: Goch
 
Beschreibung: In Zusammenarbeit mit der KulTOURbühne bietet die Volkshochschule Goch am Samstag, den 13. Oktober 2018 ein „Yoga, Kunst und Musik Erlebnistag“ im KASTELL an.

Yoga und Kunst zusammenzubringen ist etwas, das wundervoll zusammenpasst, denn für jeden kommt dabei etwas anderes heraus. Los geht´s um 9:30 Uhr, der Erlebnistag endet um 15:30 Uhr. Die Yoga-Praxis übernimmt der Yogalehrer Franz-Josef Kammans. In der Mittagspause wird mit einer vegetarischen Suppe für das leibliche Wohl gesorgt.

Mitzubringen sind lediglich bequeme Kleidung, eine Decke oder Matte und etwas zu Trinken. Die Kosten für den Yoga Erlebnistag betragen 35 Euro.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Goch (Telefon 0 28 23 / 60 60
Email: info@vhs-goch.de) entgegen.
 
 
 
13.10.2018 Kabarett/Comedy
 


Aula der Josef-Beuys-Gesamtschule

Kai Maguns Sting – Sonst noch was?

Den Start in die neue Spielsaison macht der unverwechselbare Kai Magnus Sting.
Preis: VVK 20,80 € / erm. 18,70 € inkl. Geb. AK 22,- €
Strasse: Ackerstr.
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Von den komischen Dingen und anderen großen Kleinigkeiten
Auch in seinem neuesten Programm macht Kai Magnus Sting seinem Unmut nach allen Regeln der Wortkunst Luft. Er versteht die Welt nicht mehr. Im Umkehrschluss bedeutet dies: die Welt versteht Herrn Sting auch nicht mehr. Sonst noch was?

Immer auf die Lachmuskeln seines Publikums zielend, verzweifelt er meisterlich an den komischen Dingen, den großen Kleinigkeiten und anderen Stückskes seines absurden Alltags.

Kai Magnus Sting tritt seit über 20 Jahren regelmäßig auf den Bühnen der deutschsprachigen Länder auf. In seinen Soloprogrammen übergießt er jeden und alles mit Spott und schnellt in wahnwitzigem Tempo von einer Begebenheit zum nächsten Skandal: brillant, bissig und messerscharf. Kabarett vom Allerfeinsten!
 
 
 
13.12.2018, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Stadt-Theater

BLONDILÄUM - 25 Jahre Best of Guido Cantz

Guido Cantz mit seiner Jubiläumsshow in Emmerich
Preis: ab 17,50€
Ort: Emmerich
Link: Info's und Tickets auch hier!
 
Beschreibung: Er ist blond, hat eine große Klappe und er "kann's" einfach! Und das schon seit über 25 Jahren.

Die Rede ist von Guido Cantz. Seit 1991 begeistert er sein Publikum mit großen Bühnen-, Fernseh- und Comedy-Shows. Und eins ist ihm dabei von Anfang an gelungen: Die Leute zum Lachen zu bringen.

Also: Ein Grund zum Feiern! Und das macht der Entertainer mit seinem Bühnenprogramm "Blondiläum" zum mittlerweile schon 27. Jubiläum. Damit tourt er aktuell durch Deutschlands Städte und lässt die Highlights aus seinen alten Shows nochmal Revue passieren UND spricht neue Probleme an.

Am 13. Dezember kommt er auch zu uns in den Kreis Kleve - und zwar nach Emmerich ins Stadt-Theater! Präsentiert von Antenne Niederrhein.

Tickets gibt es im Theaterbüro Emmerich und bei jeder Reservix VVK-Stelle!
 
 
 
14.09.2018 - 04.11.2018 Konzerte
 


Pre-Registration für's PAROOKAVILLE 2019

Wer beim Vorverkaufsstart Anfang November Tickets für das Parookaville kaufen will, muss sich vom 14. September bis zum 4. November 11 Uhr vor-registrieren.
Link: Hier geht's zur Vorverkaufs-Registrierung!
 
Beschreibung: Nach dem vierten ausverkauften Event in Folge startet nun der Vorlauf für das erste, kleine Jubiläum im nächsten Jahr. Bis zum Sonntag, den 4. November 2018, 11 Uhr MEZ können sich alle Erst- und Wiedereinreisewilligen die Chance auf ihre Visa für PAROOKAVILLE 2019 sichern. Dazu ist die Voranmeldung im Ticketportal erneut zwingend notwendig.

Der Vorverkauf aller Visa-Typen startet am Sonntag, 4. November 2018 um 12 Uhr MEZ. Bereits am Freitag, 2. November, 18 Uhr MEZ werden Comfort- und Deluxe-Camping Packages sowie Hotel-Kontingente verfügbar sein. Wie in den Vorjahren rechnen die Veranstalter mit hoher Nachfrage binnen kürzester Zeit.

Das Parookaville 2019 ist am 19. - 21. Juli
 
 
 
14.10.2018, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Stadttheater Emmerich

Live-Show "ABBA GOLD - The Concert Show"

Sie sind Kult, sie sind unsterblich und Menschen weltweit haben ihre Songs im Ohr: ABBA – eine der größten Popbands aller Zeiten – lebt!
Preis: 29,00 €
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: (02822) 752000 Tickets
 
Beschreibung: In einer furiosen Live-Show präsentiert „ABBA GOLD – The Concert Show“ die unvergessenen Songs am Sonntag, 14.10.2018 um 20.00 Uhr im Stadttheater Emmerich am Rhein.

Diese Show bringt Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny originalgetreu auf die Bühne und sorgt beim Publikum für einen wahren Gückseligkeitstaumel! „ABBA GOLD“ ist in punkto musikalischer Qualität und Bühnenshow einfach Spitzenklasse!

Die Tickets kosten € 29,- und sind erhältlich im Theaterbüro (02822) 752000 und bei allen bek. VVK Stellen.
 
 
 
17.11.2018, 19:00 Uhr Konzerte
 


Straelener bofrost*HALLE

The Return of Martinsrock

Die Wiederkehr einer legendären Veranstaltung
Preis: VVK: 13 Euro, AK: 15 Euro
Ort: Straelen
Link: catering-borghs.de/bofrosthalle/martinsrock
 
Beschreibung: Am 17.11.2018 findet nach langer Pause erstmalig wieder ein reines
Rockkonzert in der Straelener bofrost*HALLE statt. Catering & Eventservice
Borghs bringt den Martinsrock zurück nach Straelen! Los geht’s ab 19 Uhr mit
einem Programm, bestehend aus 3 regionalen Rockbands.

Viele Jahre ist es her, da war die St. Martins Rocknacht eine der
bekanntesten und beliebtesten Veranstaltungen im Straelener Herbst.
Ins Leben gerufen durch den Straelener Kulturring, fand er jährlich bis
2010 statt.

Das Konzept war simpel – Die besten Rockbands vom Niederrhein auf
einer großen Bühne mit tollen Live Performances, bei guten Getränken
und einer bombastischen Stimmung.
Wir wollen Straelen wieder rocken sehen und holen den Martinsrock
zurück!

Am 17.11.2018 findet „The Return of Martinsrock“ ab 19.00 Uhr in
der bofrost*HALLE Straelen statt.

Das Programm
Das Programm des Abends besteht aus drei regionalen Rockbands, die
unterschiedlicher nicht sein könnten:

Der Headliner des Martinsrock ist Lewinsky, eine nahezu legendäre
Coverband aus Krefeld, die zum ersten Mal eine Bühne in Straelen
besteigen werden. Sie bestechen vor allem durch ihre energiegeladene
Bühnenpräsentation und ihre Rockversionen von weltbekannten Kult-
Hits. Ihren Musikstil bezeichnen die Musiker selbst als ‚Happy Metal‘.
Mitsingen und Pogen ist vorprogrammiert! Lewinsky spielt ab ca. 22.45
Uhr.

Wir präsentieren die Newcomer im Dreigespann: die Red Cups, eine
90’s College Rockband, die das Publikum in ihre Jugend zurückversetzt:
Es wird gesungen, geschrien, getanzt und gelacht. Also, Docs, Vans oder
Chucks an, Stirnband ins Haar und ab vor die Bühne! Mit vielen
bekannten Gesichtern wie z.B. dem ehemaligen Gitarristen von Second
Edition, Markus Kempkens, bringt die Band frischen Wind in die Rocker
Szene. Die Red Cups rocken ab ca. 21:15 Uhr.

Die Michael Weirauch Band startet ab 19:30 Uhr mit ihrem frischen
Programm in den Abend! Interpretationen altbekannter und neuer
Chart Hits, sowie eigene Songs, irgendwo zwischen Pop/Rock und
Singer/Songwriter, füllen ihr buntes Live-Programm. Sie laden mit Ihren
Liedern, Michaels charismatischer Wohlfühlstimme und charmanten
Ausstrahlung zum Tanzen und Mitsingen ein.
Der perfekte Act um in den Abend zu starten!

Snack & Imbiss - Coole Drinks
Leckere hausgemachte Snack & Imbiss Spezialitäten vom Catering &
Eventservice Borghs runden das breite Getränkesortiment ab. An der
Bar werden neben den üblichen Longdrinks auch Gin-Spezialitäten und
natürlich unsere neuen Kukki-Cocktails für gute Stimmung sorgen.

Die Tickets
Für nur 13 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse könnt
ihr Live dabei sein, wenn in Straelen der Rock zum Leben erwacht.

Karten gibt es im Internet unter: http://catering-borghs.de/
bofrosthalle/martinsrock/
Oder an den Vorverkaufsstellen ‚Schreibwaren Op de Hipt‘ und der
„Feinkost Fleischerei Borghs“ in Straelen zu erwerben.
 
 
 
17.11.2018 - 18.11.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Gesamtschule Kevelaer-Weeze

WenDo - mehr Sicherheit für Frauen

WenDo ist Selbstverteidigung für Frauen, die sich besser schützen lernen wollen.
Preis: 85,00 €
Strasse: Bodelschwinghstraße 12-14
Ort: Weeze
Telefon: 02823/419171 Anmeldungen
 
Beschreibung: WenDo ist Selbstbehauptung für Frauen, die sich erfolgreicher durchsetzen wollen.

WenDo ist Selbsterfahrung für Frauen, die Ihrer Kraft und Klarheit begegnen wollen.

Termin:
Sa., 17.11.18, 10:00 - 15:00 Uhr und
So., 18.11.18, 10.00 - 14.00 Uhr

Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmerinnen trainiert WenDo souveränes und selbstbewusstes Auftreten.

Folgende Themen stehen im Fokus:
• subtile Abwertungen und unfaires Verhalten erkennen und benennen.
• Beleidigungen und Grenzüberschreitungen entschieden zurückweisen
• sich bei körperlichen und verbalen Angriffen schützen und verteidigen können
• mit Konflikten und Kritik konstruktiv umgehen und
• Meinungen, Bedürfnisse und Wünsche klar benennen und das eigene Leben aktiv gestalten.

Ziel des Kurses ist, eine zufriedenstellende Balance zwischen Einlassen und Abgrenzen, Durchsetzen und Kooperieren, zwischen Ja sagen und Nein sagen, zwischen Sicherheit und Freundlichkeit und zwischen Harmoniebedürfnis und
Konfliktfähigkeit zu finden.

Bitte bringen Sie etwas zu trinken und einen kleinen Mittagssnack mit. Für die Teilnahme ist bequeme Alltagskleidung ausreichend, Sportkleidung ist nicht erforderlich.

Anmeldungen sind über die Frauenberatungsstelle IMPULS unter der Telefonnummer 02823/419171 möglich. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt mit der Zahlung der Kursgebühr. Eine kostenfreie Abmeldung kann aus organisatorischen Gründen nur bis zu 4 Wochen vor Kursbeginn erfolgen.
 
 
 
18.09.2018 - 02.10.2018, 16:00 Uhr Vermischtes
 


Kindergarten Pusteblume Goch

HipHop Tanzworkshop für 4-7 Jährige

Kursnummer: L1571 G. Anmeldung siehe unten!
Preis: Kursgebühr: 22 Euro
Ort: Goch
 
Beschreibung: Tanzen ist nicht nur Lebensfreude und hilft aufgestaute Energien zu entladen, es fördert auch das Selbstbewusstsein und Gruppengefühl und stärkt die Motorik und das Rhythmusgefühl. Julius Nartey aus Ghana von der Gruppe Adessa arbeitet seit 1992 als Tanzlehrer für neuzeitliche Tanzstile (Freestyle, HipHop, Breakdance und Boogaloo) und verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Workshop werden schrittweise HipHop Grundelemente erlernt und innerhalb kleiner Tanzchoreographien einstudiert. Keine Ermäßigung.

Veranstaltungsort: Goch; Kindergarten Pusteblume
Zeitraum: Di. 18.09.2018, Di. 25.09.2018 und 02.10.2018
Veranstaltungstage: Dienstags
Dauer: 3 Termine
Zeiten: 16:00 - 17:00 Uhr
U.-Std. (gesamt): 4
Kosten: 22,00 EUR
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Dozent: Julius (Mama) Nartey
Kursort: Goch; Kindergarten Pusteblume, Heinrichstr. 6

Anmeldungen bitte unter:
VHS Goch, Roggenstr. 39, 47574 Goch
Tel.: 02823-6060
Fax.: 02823-88665
eMail: info@vhs-goch.de
 
 
 
18.12.2018, 20:00 Uhr Konzerte
 


Konzert- & Bühnenhaus

New York Gospel Stars in Kevelaer

Sie haben bereits 10 Jahre Bühnenerfahrung in Deutschland gesammelt und im vergangenen Jahr ihr großes Jubiläum gefeiert.
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Für alle Gospelfans gibt es gute Neuigkeiten: die New York Gospel Stars werden auch in Zukunft ihre Gabe mit den deutschen Zuschauern teilen.

Amerikanischer Gospel: Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht deren Botschaft – die „Gute Nachricht“. Damit ist in diesem Fall die gute Nachricht Jesus Christi gemeint, sowie die Erlösung aller Menschen durch ihn. Gerade dieser Kern der Botschaft, die bedingungslose Liebe Gottes, macht den Gospel zu einer Musik, die Hoffnung, Vergebung und Liebe ausstrahlt und den Menschen dadurch Kraft gibt. Die New York Gospel Stars wissen durch ihre jahrelange Erfahrung ganz genau, wie dieser Kern auch im Besonderen dem deutschen Publikum verständlich überbracht werden kann. Denn selbst wer die Sprache nicht spricht, der versteht die Botschaft durch das übermittelte Gefühl und die Atmosphäre ganz sicher.

Bei den New York Gospel Stars darf allerdings auch der Humor, die Nähe zum Publikum sowie dessen Integration nicht fehlen. Die einzigartige Mischung aus tiefster Emotion und dieser Ausgelassenheit machen den Abend zu einem einmaligen Gospelerlebnis! Auch nach dem eigentlichen Konzert selbst haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich mit den Chormitgliedern persönlich auszutauschen, was für die Sängerinnen und Sänger immer eines der schönsten Erlebnisse des Konzertes ist.

Mit der kommenden Tour 2018/19 bringen die New York Gospel Stars Deutschland wieder einmal zum Singen, Tanzen und Klatschen! Lasst euch von der Lebensfreude der New Yorker anstecken und werdet Teil dieses spirituellen Erlebnisses!
 
 
 
22.09.2018 - 25.09.2018 Karneval/Kirmes
 


Stadtkern

Reeser Kirmes

An dem jährlichen Kirmestreiben in der Reeser Innenstadt beteiligen sich ca. 80 Schausteller mit den verschiedensten Fahrgeschäften und Imbissgeschäften.
Ort: Rees
 
Beschreibung: Beginnend am Busbahnhof „Vor dem Delltor“ erstreckt sich der Jahrmarkt über die Dellstraße bis zum Marktplatz vor dem Rathaus. Insgesamt präsentieren zahlreiche Schausteller attraktive Kinder- und Großfahrgeschäfte, aber auch Stände mit einem vielseitigen Angebot an Getränken und Speisen.

Absolutes Highlight ist das große Höhenfeuerwerk, welches traditionell dienstags gegen 21 Uhr beginnt.

Erstmals wurde die Reeser Kirmes (Michaeliskirmes) im Jahr 1241 erwähnt. Der damalige Erzbischof Konrad von Hochstaden erlaubte der Bevölkerung zwischen Mai und dem Tage vor dem Michaelistag, drei Freimärkte durchzuführen. Somit findet die Reeser Herbstkirmes traditionell am letzten Septemberwochenende statt, wobei sie nach den alten Überlieferungen vor dem 01. Oktober beendet sein muss. Eine alte Tradition ist es auch, dass auf dem am Mittwoch nach der Kirmes stattfindenden Krammarkt "Grüner Hering" angeboten wird.

Öffnungszeiten der Kirmes:
Samstag ab 15.00 Uhr (Fassanstich)
Sonntag ab 12.30 Uhr
Montag ab 14.00 Uhr Familientag, es gilt der "Familientarif" mit reduzierten Preisen an allen Geschäften
Dienstag ab 14.00 Uhr - Feuerwerk über dem Rhein: Beginn ca. 21.00 Uhr.

Öffnungszeiten Krammarkt:
Krammarkt am Mittwoch von 8.00 bis 15.00 Uhr
 
 
 
23.09.2018 - 27.01.2019 Kultur
 


B.C. Koekkoek-Haus

Ausstellung "Unbekannte Nähe - einheimische Pflanzen"

Ein Projekt der Vereniging van Botanisch Kunstenaars Nederland
Strasse: Koekkoekplatz 1
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Globalisierung begann spätestens mit Kolumbus und der Entdeckung Amerikas – die Vereinigung der Botanischen Künstler der Niederlande (gegr. 2006 in Amsterdam) spürt mit dieser Gruppenausstellung die einheimischen – wilden - Pflanzen der Niederlande auf. Pflanzen verbinden Länder, überschreiten Grenzen – so sind die Pflanzen des Niederrheins und der Niederlande aus einer Familie. Die unbekannte Nähe – eine vergessene, vielleicht bedrohte Welt, ein Erbe aus der Zeit vor 1492 steht im Fokus.

Die botanische Kunst der Gegenwart stützt sich auf eine jahrhundertealte Tradition, bei der Wissenschaft und Kreativität einhergehen. Dem 2018 international von den botanischen Gesellschaften ausgerufenen Projekt „Einheimische Pflanzen“ widmen sich 30 niederländische Künstler unter dem Motto „linking people with plants through botanical art“ – Menschen verbinden mit Pflanzen durch botanische Kunst.
 
 
 
23.09.2018 - 25.11.2018 Kultur
 


Städtisches Museum Kalkar

Karl Hofer & Hermann Teuber - Ausstellung im Städtischen Museum Kalkar

Fundament & Erneuerung
Strasse: Grabenstraße 66
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg war der Berliner Maler Karl Hofer (Karlsruhe 1878 – 1955 Berlin) zu einem der bedeutendsten deutschen Künstler seiner Generation aufgestiegen. Hofer war ein Einzelgänger, seine Malerei unverwechselbar. Die Themen seiner Bilder waren die Einsamkeit und die Verlorenheit des Menschen. Hofer entwickelte eine große Sensibilität für die Dramatik seiner Zeit und warnte früh vor dem Faschismus. Seine Bilder sind geprägt von einer faszinierenden Mystizität. Unter den nicht weniger als zwanzig Bildern seiner Hand in der Ausstellung dokumentieren Gemälde wie „Brot und Wein“, „Mann mit Spiegel“ und „Aufziehendes Gewitter“ Hofers Empfinden für die Bedrohlichkeit der Zeit. Aus seinen versunkenen „Mädchenbildnissen“ spricht Einsamkeit und Isolation. Hofer wurde unmittelbar nach der Machtergreifung der Nazis als Professor an der Berliner Hochschule entlassen. Mehr als 300 Arbeiten wurden in der Aktion „Entartete Kunst“ aus deutschen Museen beschlagnahmt. 1943 wurde sein Berliner Atelier zerbombt: 150 Gemälde, 1000 Zeichnungen und seine Notizen gingen dabei verloren. Nach Ende des Krieges wurde er Präsident der neuen Hochschule für Bildende Künste in Berlin.

Er baute diese auf, engagierte wichtige Lehrer wie Max Pechstein und Karl Schmidt‐Rottluff. 1950 berief er seinen seit 1945 in Kalkar am Niederrhein lebenden Schüler Hermann Teuber (Dresden 1894 – 1985 München) als Professor für Druckgraphik an die Berliner Hochschule. Der gebürtige Dresdener Hermann Teuber hatte 1924‐26 Malerei bei Hofer studiert. Von 1935 bis 1945 lebte und arbeitete Teuber in der Ateliergemeinschaft Klosterstraße in Berlin, u.a. mit Käthe Kollwitz, wo sein Atelier mit seinem kompletten Frühwerk 1945 zerstört wurde. Die Zeit in Kalkar bedeutete für ihn einen Neuanfang. In seiner Malerei, die von einer geheimnisvollen Stille gekennzeichnet und die der Zeitlosigkeit gewidmet ist, erreicht Teuber eine faszinierende Poesie. Beide Künstler, Hofer und Teuber, beschäftigen sich mit dem Porträt, dem Stillleben und der Landschaft. Teuber verehrte seinen Lehrer, aber gewann schon früh eine unverwechselbare Eigenständigkeit.

In der Ausstellung wird das Werk beider Künstler zum ersten Male in einem Dialog gezeigt.

„Fundament und Erneuerung“ ist die Ausstellung überschrieben, die 20 Werke von Karl Hofer, Leihgaben aus dem Museum Ettlingen, das den Hofer‐Nachlass hütet, und bisher nicht öffentlich präsentierte Werke aus Privatbesitz vereint mit 25 Bildern von Hermann Teuber, aus seinem Nachlass und aus zahlreichen Privatsammlungen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (88 Seiten mit Abbildungen aller Bilder)
Städtisches Museum Kalkar Tel. +49 (2824) 13‐118

Ausstellungsdauer: 23.September – 25. November 2018
Öffnungszeiten: Mo‐Di 11‐13 Uhr, Mi‐So 11‐17 Uhr
 
 
 
23.11.2018 - 24.11.2018, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Stadttheater

Herbert Knebel in Emmerich

Herbert Knebels Affentheater feiert sein 30gstes Bühnenjubiläum!
Preis: € 32,- / 29,- / 27,-
Ort: Emmerich
Telefon: 02822 75 2000 Tickets
 
Beschreibung: Mit „Außer Rand und Band" gastieret die Truppe am Freitag, 23.11.2018 & Samstag, 24.11.2018, jeweils um 20.00 Uhr im Stadttheater Emmerich. Dabei präsentiert Herbert Knebels Affentheater mit Außer Rand und Band schon das 100. Bühnenprogramm! Denn strenggenommen ist es erst das 15. Alle anderen sind der kritischen Selbstzensur zum Opfer gefallen. Mit Außer Rand und Band hat es ein Programm auf die Bühne geschafft, dass es in sich hat. Es ist die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: Och, dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: Stimmt! Weil Tanztheater und Performance können wir nicht, obwohl… kommt doch einfach gucken.

Die Tickets kosten € 32,- / 29,- / 27,- und sind erhältlich in Theaterbüro (02822) 75 2000 und an allen bekannten VVK Stellen
 
 
 
24.08.2018 - 20.10.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Apfelsaftaktionen auf dem Bauernhof van de Loo

Apfelsaft aus eigenen Äpfeln
Strasse: Kirsel 123
Ort: Uedem
Telefon: 02825 / 53 96 98 (Terminabsprache)
Link: www.kirsel.de
 
Beschreibung: Wer selber Apfelsaft machen möchte, kann sich gegen eine kleine Gebühr beim Heimatverein Keppeln e.V. eine von inzwischen drei Apfelsaftpressen ausleihen.

Terminabsprachen bei Familie Lemken. Tel: 0 28 25 / 53 96 98
Alternativ führt der likk e.V. am Freitag, 24. August, an den Samstagen 15. und 29. September sowie 06. und 20. Oktober (und nach Absprache) auf dem Bauernhof der Familie van de Loo, Uedem, Kirsel 123, wieder Apfelsaftaktionen durch.

Hier können nach telefonischer Anmeldung (Tel: 0 28 25 / 1 01 59 ) die eigenen Äpfel zu Saft verarbeitet werden.

Die Äpfel werden sortiert und gewaschen, sie werden zu Mus gemahlen und gepresst. Der fertige Saft, dem nichts hinzugefügt wird, wird dann noch erwärmt und kann dadurch haltbar abgefüllt werden. Während der Heimatverein mit der Presse auch das benötigte Zubehör (Muser, Tauchsieder, Bag in Box System etc.) vorhält und verleiht, steht dies bei den Saftaktionen des LiKK, bei Familie van de Loo, von der „Waschstraße bis zum Abfüllkessel“, und hier eben auch Helfer, bereit. „Zu uns kann man gerne auch „nur“ zum zusehen kommen, viele kommen sich bei uns ansehen wie der Apfelsaft gemacht wird, bevor sie sich im nächsten Jahr beim Heimatverein selbst eine Presse ausleihen“, so Johannes van de Loo. „Am schönsten ist es, wenn die ganze Familie, Freunde oder Nachbarn gemeinsam ihren eigenen ganz persönlichen Saft pressen, abfüllen und dann genießen können“, ergänzt Hubert Lemken.

Mit der Verwertung der Äpfel, die auch in großen Mengen zu Saft verarbeitet werden können, und damit lange haltbar sind, wird ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung von Streuobstwiesen, alten Obstbäumen und Apfelsorten geleistet.
Darüber hinaus gibt es natürlich jede Menge Tipps zur Saftherstellung, angeboten werden auch Führungen durch Streuobstwiesen und Aktionen für Kindergärten, Schulen und Gruppen jeglicher Art.

Weitere Infos unter www.likk.eu oder www.kirsel.de.
 
 
 
24.09.2018 - 28.09.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Programm zum Semesterstart an der Hochschule Rhein-Waal

Aktivitäten, Informationsstände und sportliche Wettkämpfe in Kleve und Kamp-Lintfort
Ort: Kleve und Kamp-Lintfort
 
Beschreibung: Am 24. September 2018 startet das diesjährige „Freshtival“ – die Einführungswoche der Hochschule Rhein-Waal für das Wintersemester 2018/2019. Neben der Erstsemesterbegrüßung finden zahlreiche Aktivitäten und Informationsangebote für die neuen Studierenden an beiden Hochschulstandorten statt. Zu den Höhepunkten gehören auch in diesem Jahr der „Freshtival Market“ mit einem bunten Rahmenprogramm und der „Homecoming Cup“, zu dem auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Im Rahmen der Einführungswoche für das kommende Wintersemester werden vom 24. bis 28. September an beiden Standorten der Hochschule Rhein-Waal zahlreiche Aktivitäten, Aktionen und Informationsstände für die neuen Studierenden angeboten. Nach der offiziellen Erstsemesterbegrüßung erwartet die Studierenden ein buntes Einführungsprogramm, darunter das traditionelle Barbecue mit Live-Musik, eine Stadt- und Campus-Ralley, verschiedene Sportaktivitäten, Konzerte und Filmvorführungen. Informativ wird es beim Freshtival Market, der an Ständen interner und externer Organisationen einen Einblick in die verschiedenen Aktivitäten, Projekte, Gruppen und Aktionen rund um die Hochschule gewährt. Dieser findet in Kleve am 25. September von 14:00 bis 17:00 Uhr und in Kamp-Lintfort am 26. September von 13:00 bis 15:30 Uhr statt.

Ein weiteres Highlight der „Freshtival“-Woche ist der Homecoming Cup in Kleve, der bereits zum vierten Mal an der Hochschule Rhein-Waal veranstaltet wird. Der Startschuss für das sportliche Kräftemessen der Fakultäten fällt am 28. September um 14:00 Uhr am Campus Kleve. Die Teams, bestehend aus jeweils fünf Personen, müssen einen Staffellauf in verschiedenen Disziplinen absolvieren, darunter Kanufahren auf dem Spoykanal, einen Hindernis-Parcours und einen Fahrradslalom. Höhepunkt des sportlichen Wettkampfes ist das gemeinsame Erklimmen einer vier Meter hohen Wand, wobei von allen Teilnehmenden besondere Teamarbeit gefragt ist.
 
 
 
24.09.2018 - 13.11.2018 Vermischtes
 


Rathaus

"SteinReich im Rathaus" - Unikate aus Stein und Edelstahl von Friedhelm Hennig

Ort: Bedburg-Hau
Telefon: Weitere Infos und Kontakt unter Tel. 0 28 21 / 660
 
Beschreibung: „Die Idee kam mir vor über 18 Jahren beim Besuch des Kunsthandwerker-Weihnachtsmarktes in Moyland“, so der gelernte Schlosser Friedhelm Hennig aus Bedburg-Hau. Seitdem haucht er kleinen und großen Steinen mit Edelstahlelementen Leben ein und gibt Ihnen ein Gesicht. Die naturbelassenen Steine findet er sowohl in Kieswerken oder am Strand von Rügen. „Manchmal ist der Transport ein wenig schwierig“, sagt er und denkt dabei an die Spaziergänge mit seiner Frau im Urlaub am Strand und den manchmal beschwerlichen Rückweg zum Auto mit einem großen Stein im Arm. Die kleinen und großen Kunstwerke stellt er in seiner Werkstatt im eigenen Haus her. Für eine Figur benötigt er, je nach Größe, 3 Stunden bis zu einem Tag. Hierbei ist es oftmals schwierig, das „steinharte“ Material so zu bearbeiten, dass es nicht unnötig beschädigt wird. „Der ein oder andere Bohrer ist mir bei meiner Arbeit schon abgebrochen“, so der Künstler, der in seinem Garten an der Kalkarer Straße über die vielen Jahre eine beachtliche Ausstellung seiner Steinmännchen geschaffen hat. Gerade die großen Objekte wie z.B. „Das Konjunkturbarometer des kleinen Mannes“ beeindrucken die Besucher, die auch die verschiedenen Persönlichkeiten der Steinmänchen kennenlernen. „Wenn ich einen Stein in die Hand nehme, sehe ich bereits den späteren Gesichtsausdruck und auch die Botschaft dahinter“. Hilfreich sind hierbei die geprägten Edelstahlamulette, die er den Steinmänchen um den Hals gebunden hat mit Titeln wie z.B. „Der deutsche Michel“. Die Figuren erzählen auch Geschichten, so wie z.B. den Berliner Mauerfall oder den G8-Gipfel in Heiligendamm.

Im Foyer des Rathauses ist nun vom 24. September bis zum 13. November, während der Öffnungszeiten, eine kleine Auswahl an Steinmänchen zu besichtigen. Besucher sind bei der Familie Hennig im Garten, nach vorheriger Absprache, herzlich willkommen und werden vom Künstler persönlich unterhaltsam und amüsant durch sein „SteinReich“ geführt.
 
 
 
24.11.2018 - 01.12.2018 Kultur
 


Bürgerhaus

Weezer Theatervereins Thalia "Die etwas wilde Hochzeitsnacht"

Der Kartenvorverkauf für „Die etwas wilde Hochzeitsnacht“ läuft!
Preis: VVK 8,00 €
Strasse: Vittinghoff-Schell-Park 1
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Mit der Komödie „Die etwas wilde Hochzeitsnacht“ von Bernd Kietzke präsentiert die Laienspielgruppe des Weezer Theatervereins Thalia wieder ein abendfüllendes Stück mit viel Humor und Situationskomik.

„Endlich allein, endlich nur noch wir“, denkt sich das frisch vermählte Paar vor der Hochzeitsnacht. Doch diese verläuft leider anders als geplant, denn ihre Familien stürmen abwechselnd in das Hotelzimmer der beiden und überbieten sich in immer absurderen Streitereien. Die Nerven des jungen Glücks, aber auch die der Hochzeitsgäste, werden auf eine harte Probe stellt. Zudem treiben eine mannstolle Patentante und ein überforderter Pfarrer die Irrungen und Wirrungen noch auf die Spitze!

Den überraschenden Ausgang dieser etwas wilden Hochzeitsnacht können Sie im Bürgerhaus Weeze, Vittinghoff-Schell-Park 1, erleben.

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten für diesen Angriff auf die Lachmuskeln im Kartenvorverkauf. Erhältlich sind diese zum Preis von 8,00 € ab sofort bei Schreibwaren Schröer, Lotto Post Boeijen, Friseursalon Kamm & Schere und im Kosmetikstudio Grit Guse.

Der Vorhang hebt sich am:
- Samstag, 24.11.2018 um 19.30 Uhr
- Sonntag, 25.11.2018 um 17.00 Uhr
- Freitag, 30.11.2018 um 19.30 Uhr
- Samstag, 01.12.2018 um 19.30 Uhr
 
 
 
25.08.2018 - 30.10.2018, 17:00 Uhr Vortrag
 


STRICK Rechtsanwälte & Steuerberater

Info-Veranstaltungen "Datenschutz-Grundverordnung"

Preis: keine Kosten
Strasse: Siemensstr. 31
Ort: Kleve
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Anfänger & Fortgeschrittene
Info-Veranstaltungen: 29. August, 25. September und 30. Oktober 2018 bei STRICK Rechtsanwälte & Steuerberater in Kleve

Seit dem 25. Mai ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, Unternehmen sehen sich mit einem Wust strikt einzuhaltender Vorgaben konfrontiert. Sie passgenau umzusetzen ist nicht jedermanns Sache. Die gute Nachricht: Es gibt ausgewiesene Experten, die Unternehmern das nötige Know-how vermitteln, um die neue Herausforderung anzunehmen. Frau Dr. Romy Latka, Rechtsanwältin und zertifizierte Datenschutzbeauftragte, führt am 29. August, 25. September und 30. Oktober 2018 während einer Informationsveranstaltung in Kleve Interessierte in die komplizierte Thematik ein. Da geht es um den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen, Nutzer- und Mitarbeiterdaten, um das Recht auf Berichtigung oder Löschung von Daten, Schadensersatzansprüchen, um die Pflichten von Auftragsverarbeitern, um technische und organisatorische Maßnahmen im Betrieb sowie die IT-Sicherheit im Hause. Und schließlich um die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Sind nämlich mehr als 9 Personen in einem Unternehmen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt, ist die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten erforderlich. Den können Betriebe entweder intern benennen oder extern beauftragen. Wer gerne den Service einer kontinuierlichen Betreuung durch einen externen Datenschutzbeauftragten in Anspruch nehmen möchte, kann sich an diesem Abend mit ihren oder seinen Fragen an die Referentin wenden. Frau Dr. Latka hat berufsbedingt bereits Erfahrungen sammeln können, wie Bestandsaufnahmen in Betrieben durchgeführt werden, wie Mitarbeiter und Betroffene zu Datenschutzthemen informiert und in Sachen Auftragsverarbeitung beraten werden, und wie die Zusammenarbeit mit der zuständigen Aufsichtsbehörde funktioniert. Den Teilnehmern der Veranstaltung entstehen keine Kosten.
 
 
 
25.09.2018, 19:30 Uhr Vermischtes
 


Marktschänke

SPD Kerken - Offener Stammtisch in der Marktschänke

Willkommen sind alle interessierten Kerkener Bürgerinnen und Bürger!
Ort: Aldekerk
 
Beschreibung: Im Moment gibt es viel Bewegung in der Gemeinde Kerken: Neu- und Umbau der Sportstätten Nieukerk und Aldekerk, Tartanplatz, Pumptrack, Jugendheim, Integriertes Handlungskonzept, bezahlbarer Wohnraum, Ehrenamtskarte; die Liste lässt sich sicher noch erweitern. Gelegenheit für Informationen und Diskussionen bietet die SPD Kerken mit einem offenen Stammtisch in der Marktschänke Aldekerk am Dienstag, 25. September ab 19.30h.

Ortsvereinsvorsitzender Markus Pakulat, Fraktionsvorsitzender Uwe Priefert und das SPD-Team freuen sich auf eine rege Teilnahme, viele Anregungen und interessante Gespräche.
 
 
 
25.09.2018, 09:00 Uhr Vermischtes
 


GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal (Euregio-Forum)

Sprechstunde für Grenzpendler in der Euregio Rhein-Waal

Strasse: Emmericher Straße 24
Ort: Kleve
Link: www.euregio.org/gip
 
Beschreibung: Am Dienstag, den 25. September findet in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr die monatliche Sprechstunde für Grenzpendler beim GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve (Euregio-Forum), statt.
In der Sprechstunde erteilen niederländische und deutsche Experten eine kostenlose Beratung in Renten-, Steuer- arbeitsrechtliche und Versicherungsfragen.

Die Termine für alle Sprechstunden, die 2018 stattfinden, stehen unter www.euregio.org/gip.

Außer den monatlichen Sprechstunden bietet der GrenzInfoPunkt auch eine individuelle Beratung nach Terminvereinbarung (02821- 793079) an. Berater aller Partnerorganisationen stehen für ein Gespräch zur Verfügung.

Der GrenzInfoPunkt wird im Rahmen des INTERREG V A Projektes GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal, mit Unterstützung des EU-Programms INTERREG Deutschland-Nederland, des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen und der niederländischen Provinzen Gelderland, Noord-Brabant und Limburg, realisiert.
 
 
 
25.09.2018, 09:30 Uhr Vermischtes
 


FBS Kleve

Lesen, lesen, lesen - Literaturgesprächskreis

Ort: Kleve
Telefon: 02821 721525 (Info + Anmeldung)
 
Beschreibung: Gemeinsam wählen wir Bücher aus, die wir lesen und diskutieren. Die
Autoren/Autorinnen, ihr Werk sowie geschichtliche und gesellschaftliche
Zusammenhänge werden ebenfalls mit angesprochen. Im Mittelpunkt der
Treffen unter Leitung der Dozentin Karin Jansen steht der Austausch
persönlicher Erfahrungen mit den gelesenen Büchern. Begonnen wird in
diesem Kurs mit dem Buch „Trümmerkind“ von Mechtild Borrmann.

Der Kurs beginnt am Dienstag, 25.09.2018 und findet insgesamt 4 x jeweils dienstags von 09:30 Uhr bis 11:45 Uhr in der Familienbildungsstätte Kleve, Regenbogen 4 – 6, statt.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Kreis Kleve,
Telefon: 02821 721525 oder www.kbw-kleve.de.
 
 
 
25.09.2018, 19:30 Uhr Vortrag
 


Bürgerhaus

Widerstand am unteren Niederrhein

Am 25.09.2018 findet im Bürgerhaus Uedem um 19.30 Uhr der nächste Vortrag zur Uedemer Geschichte statt. Thema ist der Widerstand im Dritten Reich am unteren Niederrhein.
Ort: Uedem
 
Beschreibung: Dr. Helmut Rönz arbeitet beim Landschaftsverband Rheinland und übernahm einen Lehrauftrag an der Universität Bonn im Sommersemester 2007. Er ist im Vorstand des Vereins für Geschichtliche Landeskunde der Rehinlande und im wissenschaftlichen Beirat des Gesamtverbandes der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine. Seit 2011 betreut er das Projekt „Widerstand im Rheinland 1933-1945“ und zahlreiche Sonderprojekte, wie beispielsweise „Schokoladenfabriken im Rheinland 1800-1950“ oder „NS-Medizinverbrechen im Rhein-Sieg Kreis“.

Herr Dr. Rönz wird zunächst allgemeines zum Widerstand sagen, sein Projekt vorstellen und dann speziell auf den Widerstand am unteren Niederrhein eingehen, hier auch auf Uedem. Das Rheinland war bis 1933 eigentlich kein Kerngebiet der nationalsozialistischen Bewegung. Die Wahlergebnisse der NSDAP waren im Vergleich zu anderen Regionen des Reiches schwach. Das Verhalten der Bevölkerung und der gesellschaftlichen Gruppen im Rheinland war also vor und nach 1933 sehr verschieden. Schon bald nach der Machtergreifung bildeten sich vielerorts Widerstandsgruppen, die sich aus ganz unterschiedlichen Motiven und Motivationen speisten. So war auch im Rheinland der Widerstand im Dritten Reich breit gefächert und reichte laut Dr. Rönz von passiver Resistenz bis zu offenem, organisiertem, auch gewaltsamem Widerstand. Der Heimat- und Verkehrsverein Uedem ist froh, mit dem Koblenzer Dr. Rönz einen so großen Experten an den Niederrhein zu holen.
 
 
 
25.09.2018, 19:30 Uhr Vermischtes
 


Schützenhaus

Einladung zum "Runden Tisch" in Reichswalde

Wir freuen uns auf einen interessanten Veranstaltungsabend und möchten Sie bitten, sich aktiv bei der Gestaltung unseres Dorflebens mit einzubringen.
Ort: Reichswalde
 
Beschreibung: HEIMATVEREIN REICHSWALDE e.V. lädt alle
- Vereinsvorstände der Reichswalder Vereine
- Vertreter der örtlichen Institutionen, Grundschule, Kindergärten, Kirche
- Polizei
- Vertreter der politischen Parteien
- alle Reichswalder Bürger

zum Runden Tisch herzlich ein.

Themen:
- Auswertung der Bürgerbefragung 2018
Wir haben gefragt:
Was denken Sie über Ihren Wohnort?
Wo sehen Sie Stärken und Schwächen?
Heute wollen wir Ihnen die Auswertung dieser Bürgerbefragung vorstellen.
Gemeinsam wollen wir mit Ihnen die nächsten Schritte diskutieren, wie wir unseren Heimatort Reichswalde für seine Einwohner, Besucher und Unternehmer in Zukunft attraktiver und lebenswer-ten gestalten können.
Welche Projekte wollen wir gemeinsam angehen?
Wo wären Sie bereit, sich für Reichswalde zu engagieren?

- Reichswalder Kirmes, 2019
Die Reichswalder Kirmes 2019 steht unter dem Zeichen „Kirmes von Bürgern für Bürger“.
Alle Vereine werden gebeten aus Ihren Reihen aktive Mitgestalter und Helfer für die Organisation und Durchführung der Kirmes 2019 zu benennen. Unter der Federführung des Heimatvereins Reichswalde e.V. wir wollen gemeinsam einen Leitfaden für die Gestaltung der Kirmes 2019 mit dem Festwirt, Andre Schoofs. entwickeln.

- Berichte und Veranstaltungstermine in Heft „2“ 2018 „HALLO NACHBAR MACH MIT“
Für die neue Ausgabe „HALLO NACHBAR MACH MIT“ werden die Reichswalder Vereine und Insti-tutionen über die Abgabetermine für Ihre Aktivitätsberichte informiert und gebeten, für den Kalender Ihre Veranstaltungen und deren Termine anzugeben.
 
 
 
26.09.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Erntedank in Nierswalde

Den Beginn aller Gocher Erntedankzüge gibt es in Nierswalde. Der Termin fällt auf den 26. September.
Ort: Nierswalde
 
Beschreibung: Um 10 Uhr startet der Tag mit einem ökumenischen Gottesdienst, später stellen sich die Teilnehmer des Festzugs auf der Stettiner Straße ab Kölsinger Straße auf. Um 14.15 Uhr beginnt die Abfahrt zum Robert-Gassner-Platz, wo eine Stunde später die Erntekrone übergeben wird. Um 19 Uhr beginnt der Erntedankabend in der Mehrzweckhalle mit Live-Musik.
 
 
 
26.10.2018, 20:00 Uhr Konzerte
 


Stadttheater

Rock im Foyer

Der Vorverkauf für Rock im Foyer mit den Boomchickas am 26.10.2018 im Stadttheater Emmerich hat begonnen.
Preis: 10,00 €
Ort: Emmerich am Rhein
Telefon: (02822) 752000 Karten
 
Beschreibung: Ab 20.00 Uhr heißt es Verstärker an & Rock`n Roll! Für € 10,- gibt es neben Rock`n Roll auch Country und Rockabilly, 1 Freigetränk und das Lebensgefühl der 1950er- und frühen 1960er-Jahre sind inklusive. Tanzen ist ausdrücklich erwünscht! Karten gibt es im Theaterbüro (02822) 752000 und an allen bek. VVK-Stellen.
 
 
 
27.08.2018 - 31.10.2018, 19:30 Uhr Konzerte
 


bei Slütter in Vrasselt

Jeck im Saal - total lokal / Karten erhältlich

VCK bringt lokale Bands auf die Bühne. Karten für den 31. Oktober sind ab sofort erhältlich
Ort: Emmerich-Vrasselt
 
Beschreibung: Das Vrasselter Carnevals Komitee (VCK) veranstaltet am 31. Oktober im Saal Slütter in Emmerich-Vrasselt ein Konzert unter dem Motto „Jeck im Saal – total lokal“. Neben den lokalen Bands Jungs vom Bölt, Drie Keer Niks und Dörmakar, stehen an diesem Abend auch de Träöters aus der Gemeinde Doetinchem auf der Vrasselter Bühne. Karten sind ab sofort erhältlich.

Das Konzert am Mittwoch, 31. Oktober, bietet ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr – Einlass/Ausschank bereits ab 18:30 Uhr. Nach dem Konzert heißt es abfeiern mit DJ Nico Winter. VCK-Präsident Simon Terhorst: „Wir haben uns in diesem Jahr ganz bewusst für dieses Format entschieden, um den lokalen Karneval zu fördern. Das wird eine gesellige Einstimmung auf die 5. Jahreszeit.“

Wer sich eine der rund 500 Karten sichern möchte, kann diese ab sofort bei den offiziellen Kartenvorverkaufsstellen erwerben oder per E-Mail unter vrasseltercarnevalskomitee@t-online.de bestellen. Die Karten kosten im Vorverkauf 9,99 Euro pro Stück. Der Kauf von mehreren Karten ist möglich, es besteht kein Limit. Die Vorverkaufsstellen im Einzelnen: Vrasselter Dorfladen, Dreikönige 14 b, Blumenhütte Vrasselt, Broichstraße 1, Salon Alma, Mennonitenstraße 13 und Grenswinkel „De Hut“ Mulder, Eltenseweg 9 a.
 
 
 
27.09.2018 - 18.11.2018, 08:00 Uhr Vermischtes
 


Gocher Kastell

Kindertrödel im KASTELL: Anmeldungen ab Donnerstag möglich

Anmeldungen dazu nimmt Monika Dierkes ab Donnerstag, den 27. September 2018 um 8 Uhr im Raum 1.22 des Gocher Rathaus entgegen
Ort: Goch
Link: www.goch.de
 
Beschreibung: Auch in diesem Jahr veranstaltet das Jugendamt der Stadt Goch den traditionellen Kindertrödelmarkt im Gocher KASTELL.

Am Sonntag, den 18. November 2018 ist es wieder soweit: Gocher Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren haben hier die Möglichkeit, ihre Spielsachen zu verkaufen.

Anmeldungen dazu nimmt Monika Dierkes ab Donnerstag, den 27. September 2018 um 8.00 Uhr im Raum 1.22 des Gocher Rathaus entgegen.

Die Standgebühr beträgt 10 Euro und ist bei der Anmeldung zu entrichten. Zwei Euro werden am Tag des Kindertrödels erstattet, wenn der Stellplatz ordnungsgemäß verlassen wird. Pro Familie wird nur ein Tisch vergeben.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, das Kind bzw. die Kinder mit Vollmacht eines Erziehungsberechtigten anzumelden. Eine telefonische Anmeldung oder Reservierung ist nicht möglich. Kommerzielle Händler werden bei dieser Veranstaltung nicht berücksichtigt!

Für eine schnellere Anmeldung ist das Anmeldeformular zum Kindertrödelmarkt bei www.goch.de zum Download bereitgestellt. Es sollte ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben zur Anmeldung mitgebracht werden.
 
 
 
27.10.2018, 20:00 Uhr Konzerte
 


Städtische Jugendcafe am Brink

Städtische Jugendcafe am Brink wird 20 Jahre und feiert mit den Killerpilzen

Preis: VVK 8,00 €/AK 10,00 €
Strasse: Wollenweberstraße 21
Ort: Emmerich
Telefon: 02822/751422
 
Beschreibung: Am Samstag den 27. Oktober 2018 feiert das Jugendcafe am Brink seinen 20. Geburtstag und hat anlässlich der zweiten Null niemand geringeres als die „Killerpilze“ eingeladen, das JuCa zu rocken. Um 20Uhr eröffnet die Band „Scheuch wie Heu“ aus Haldern den knackigen Konzertabend. Die Karten kosten im Vorverkauf 8€ und sind ab dem 20. September im Jugendcafe an der Wollenweberstraße 21 oder via Email (jugendcafe@stadt-emmerich.de] erhältlich. Sollte ein Kontingent für die Abendkasse übrigbleiben, können die Karten am Eingang für 10€ erworben werden.

Die KILLERPILZE aka. die selbsternannte „gefährlichste Band der Galaxie“ sind als Teenieband in Mitte der 2000er Jahre Deutschlandweit bekannt geworden, erhielten goldene Schallplatten und wurde von den Medien als Punkrock-Gegenstück zu Tokiohotel dargestellt. Heute ist die Band lange erwachsen, gründete ein eigenes Label und hat mittlerweile ein intensives und spannendes 15. Bandjubiläum hinter sich. Mit dem aktuellen Album „High“ gelangten sie 2016 wieder in die deutschen Charts, während die Jungs Jo Halbig (28), Fabian Halbig (25) und Max Schlichter (29) auch noch ihre preisgekrönte Musikfilm-Dokumentation „IMMER NOCH JUNG - 15 Jahre Killerpilze“ in die 50 größten deutschen Kinos und nun auch in die DVD-Regale brachten, in der u.a. prominente Protagonisten wie Sebastian Madsen, Felix Brummer von der Band Kraftklub oder Jennifer Rostock mitwirkten. Dass die Drei nichts von ihrer Live-Energie und ihrem Punk-Ethos eingebüßt haben, zeigen sie nun wieder in sämtlichen Sälen der Republik wie zum Beispiel dem rockerprobten Jugendcafé der Stadt Emmerich am Rhein.

Bevor die Killerpilze in die Vollen gehen, heitzen „Scheuch wie Heu“ die Bude ein. Die Funk-Formation steht für einen klaren poppigen Sound an auserlesener Leichtigkeit und schlägt dennoch einen Groove, der Hand und Fuß besitzt. Funk, Hip-Hop und Punk werden hierfür in ein Korsett zeitgenössischer Popkultur geschnürt. 2014 veröffentlichte das Quartett Marke Niederrhein ihre erste EP mit dem Titel „boten der liebe“. „Ein Werk, das jeden Zuhörer abholt und an einen sinnlicheren Ort führt“-, so die Band. Ihre Live-Shows bewegen sich zwischen Ekstase und Melancholie.

Weitere Informationen zum Konzert und den Tickets gibt es vor Ort im JuCa, am Telefon (02822/751422) auf Facebook oder per Email.
 
 
 
28.09.2018, 17:00 Uhr Vermischtes
 


Konzert- und Bühnenhaus

Unterhosenheld auf der Leinwand im Konzert- und Bühnenhaus

Am Freitag, 28. September, um 17.00 Uhr verwandelt sich das Konzert- und
Bühnenhaus in Kevelaer wieder in einen Kinosaal.
Preis: 1,00 €
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122-150 bis -153 Tickets
 
Beschreibung: Diesmal begeistert ein ungewöhnlicher Superheld – mit einem ganz speziellen Superhelden-Outfit - und seine beiden Schöpfer das Publikum mit seinem witzigen Abenteuer.

Lustiger Superheld in Unterhose
Die beiden Viertklässler George und Harold sind beste Freunde. Zusammen entwerfen sie – George als Autor und Harold als Zeichner - den Superhelden Captain Underpants, der wie der bekannte Superheld Superman von seinen Eltern ins All geschossen und von Adoptiveltern großgezogen wurde. Fortan bringen sie an ihrer Schule Comics über den verrückten Superhelden in Unterhose heraus, die auch große Beliebtheit unter ihren Mitschülern finden. Schnell reicht ihnen die fiktive Existenz nicht mehr und sie würden ihren begriffsstutzigen Superhelden am liebsten mit in ihre reale Welt nehmen.

Die Jungen geraten in Schwierigkeiten
Seit sie denken können, sind George und Harold sehr frech und albern. Dadurch geraten Sie auch oft in Schwierigkeiten. So werden sie eines Tages ins Büro des unbeliebten Direktors, Mr. Krupp, gerufen, der Wind von den verrückten Comics bekommen hat. Nun droht er damit, die Beiden in unterschiedliche Klassen zu stecken. Sie müssen sich etwas einfallen lassen. Kurzerhand verwandeln sie den arroganten Mr. Krupp durch Hypnose in ihren Lieblingshelden und die drei erleben ein verrücktes Abenteuer.

Der Filmtitel darf aus lizenzrechtlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Dieser kann beim Stadtmarketing unter der Telefonnummer 02832 / 122-988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Wallfahrtsstadt Kevelaer zu entnehmen. Sie können auch Ihre E-Mail Adresse zur Verfügung stellen und werden dann regelmäßig über das Kinoprogramm informiert.

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KoBü-Flimmern“ sind zu einem Kostenbeitrag von 1,00 Euro für alle Vorstellungen im Vorverkauf beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 02832 / 122-150 bis -153, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.
 
 
 
28.09.2018 Vermischtes
 


Evangelische und katholische Kirchen

Nacht der offenen Kirchen

Im Kreis Kleve öffnen am 28. September viele evangelische und katholische Kirchen ihre Pforten.
Ort: Kreis Kleve
Link: Weitere Infos gibt es hier
 
Beschreibung: Diese Nacht der offenen Kirchen lädt dazu ein, die geöffneten Türen nach Herzenslust zu nutzen und die Atmosphäre großartiger Räume voller Geschichte und Leben zu erleben.

In der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt gibt es in drei Kirchen jeweils ein gestaltetes Programm. In der Unterstadtkirche St. Mariä Empfängnis kann man ab 19.15 Uhr die Heiligen des Chorgestühls kennenlernen, besinnliche Musik mit Flöte und Orgel hören und eine vielsprachige Vaterunser–Kette beten. Mit einer gesungenen Vesper im Chorgestühl endet der Abend gegen 21.30 Uhr.

In der Stiftskirche St. Mariä Himmelfahrt laden um 19.15 Uhr, 20.00 Uhr und 20.45 Uhr drei geführte Wege dazu ein, anhand von Geschichte (Weg I), Schrift (Weg II) und Gebet (Weg III) das Miteinander von Gott und seinem Haus sehend, hörend und fühlend zu erfahren.

In der Christus-König-Kirche beginnt um 20.30 Uhr unter dem Motto „Herr, wohin?“ ein meditatives Nachtgebet mit Gesängen aus Taizé.
 
 
 
28.09.2018, 17:15 Uhr Vermischtes
 


Treffpunkt am Sportplatz in Straelen

Fanbusse des SV Straelen fahren zum Spiel gegen RW Essen

Strasse: Römerstraße
Ort: Straelen/Essen
Link: Hier gibt es weitere Informationen!
 
Beschreibung: Der SV Straelen spielt heute (21.9.) auswärts bei Rot Weiss Essen. Anpiff um 19:30 Uhr. Der Fanclub setzt diesmal sogar 2 große Busse ein. Es sind noch Plätze frei.

Tickets für das Spiel kann man im Vorfeld zum Beispiel abends (ab 18 Uhr) am Vereinsheim in Straelen für 9 € (Stehplatz Gästeblock) bekommen. Der Bus kostet 10 Euro pro Person.

Wahrscheinlich spielt der SV Straelen in 100 Jahren Vereinsgeschichte erstmals vor mehr als 10.000 Zuschauern in Essen, die aktuell Tabellen 2. sind.

Treffpunkt ist um 17:15 Uhr am Sportplatz an der Römerstraße in Straelen.
Die Abfahrt erfolgt um 17.30 Uhr.
Wer mitfahren möchte, kann sich per E-Mail anmelden: s.dix@svs19.com
 
 
 
28.09.2018, 21:00 Uhr Konzerte
 


Kloster Graefenthal

HELLS BELLES & FRIENDS zu Gast im Kloster Graefenthal

Am Freitag, 28.09.2018 ab 21Uhr (Einlaß ab 20Uhr) sind die HELLS BELLES & FRIENDS auf Einladung der Klangfabrik Kleve zu Gast im Kloster Graefenthal, Maasstraße 50, Goch.
Preis: 15,00 €/AK 18,00 €/Mitglieder, Schüler usw. bezahlen die Hälfte
Strasse: Maasstraße 50
Ort: Goch
 
Beschreibung: Die-Rock-Power-Girls mit männlicher Unterstützung zelebrieren mit viel Power und Spielfreude die Musik von AC/DC und sind seit vielen Jahren international unterwegs(u.a. auch in Wacken!) Als Support Act wird Band GREEN CARPET aus Kranenburg/Kleve/Emmerich die Bühne rocken.

Tickets gibt es für 15€ bei CD LINE Materborn, Music City Kleve, Touristinfo im Rathaus Kleve, Kloser Graefenthal, beim Ticketservice unter www.klangfabrik-kleve.de und für 18€ an der Abendkasse. Klangfabrik-Mitglieder, Menschen mit Behinderung, Schüler & Studenten bezahlen die Hälfte.
 
 
 
28.09.2018, 20:30 Uhr Konzerte
 


Rilano Hotel Cleve City

MARC DOFFEY QUINTETT - Modern Jazz mit Feeling und Harmonie

Preisträger Junger Deutsches Jazzpreis 2016
Preisträger Deutscher Jazzpreis 2016
Preisträger Saar Jazzpreis 2015
Preis: VVK 10,00 €/AK 14,00 €/6,00 Schüler/Studenten/Mitglieder frei
Ort: Kleve
Link: Karten erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Das Marc Doffey Quintett ist eine der vielversprechendsten Formationen der jungen Jazz-Szene. Kritik und Publikum sind begeistert: das Marc Doffey Quintett gewann u.a. den Saar Jazzpreis 2015, den Jungen Münchener Jazzpreis 2016 und den Jungen Deutschen Jazzpreis 2016. Die fünf Bandmitglieder haben in Zusammenarbeit mit zahllosen nationalen wie internationalen Big Bands, Orchestern und herausragenden Solisten viele Erfahrungen gesammelt und ein Konzertprogramm zusammengestellt, das bisher ausschließlich positive Resonanzen erzeugt hat und die Zuhörer mitreißen und berühren kann. Neben dem gefühlvollen, mit unverkrampfter Coolness vorgetragene Spiel des Bandleaders am Saxophon überzeugen auch das Schlagzeugspiel von Fabian Rösch und die warme, filigrane Gitarre von Bertram Burkert. Unwiderstehlich schließlich ist der meist mit Vokalisen wie ein weiteres Instrument eingesetzte Gesang von Mette Nadja Hansen, mit der der Klang der Band eine besondere Aura bekommt. Wer lyrisch angelegten Jazz mag und zudem Jazzvocals nicht abgeneigt ist, der bekommt von der Band rund um den Berliner Saxofonisten einiges geboten.

Mette Nadja Hansen - Gesang
Bertram Burkert - Gitarre
Marc Doffey - Tenorsaxophon, Klarinette, Bassklarinette
Fabian Rösch - Schlagzeug
Thomas Kolarczyk - Bass

Eintrittspreise
14 EUR Abendkasse
10 EUR Vorverkauf
6 EUR Schüler/Studenten
0 EUR Mitglieder KJF inkl. 1 Begleitperson

Eintrittskarten-Vorverkauf
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Straße 46 – 48
Reservierungen per eMail an gig@klever-jazzfreunde.de
 
 
 
29.09.2018 - 30.09.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


nachtfrequenz18 - Nacht der Jugendkultur

Ort: Kleve / Kempen / Wesel und 82 weitere Städte
Link: www.nachtfrequenz.de
 
Beschreibung: Vom 29. auf den 30. September 2018 feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur. In diesem Jahr werden sich mit 85 Städten und Gemeinden so viele Orte und Initiativen beteiligen wie nie zuvor. Präsentiert wird eine Fülle von Programm an sehr unterschiedlichen Locations. Alles dreht sich um die Jugendlichen und ihre kulturellen Projekte. Neben vielen Großstädten machen zahlreiche kleinere Gemeinden mit, für die die nachtfrequenz ein Highlight im kulturellen Jahreskalender ist. Die Vorbereitungen vor Ort laufen auf Hochtouren.

In Ratingen wird unter dem Motto JAM de LUX Hip-Hop der Extraklasse geboten: Talentierte Acts aus dem hauseigenen Studio des Jugendzentrum LUX stehen neben etablierten Raper*innen wie Leila Akiny und Canuto auf der Bühne. Zur Halbzeit der JAM können beim Open Mic ambitionierte Newcomer zeigen, was sie drauf haben. Bielefeld ist gleich mit fünf Locations am Start. Gruselig dürfte es in der Kapelle des Alten Friedhofs Sennestadt zugehen, wenn junge Autor*innen aus der Region aus ihren Werken vorlesen und die Hörspieltruppe EinBAU Horrorgeschichten zur Geisterstunde zum Besten gibt. Für die passende Klangkulisse
sorgen die Ergebnisse des Looping-Workshops am Nachmittag.

In Emsdetten – in diesem Jahr erstmals mit dabei – können Jugendliche für alle nachtfrequenz-Aktionen Vorschläge ins Rennen schicken. Die Organisator*innen freuen sich auf viele verrückte Ideen für drinnen und draußen.

Das gesamte Programm mit über 300 Events steht ab dem 21. August online unter
www.nachtfrequenz.de
Weitere Infos auf facebook.com/nachtfrequenz.

In vielen Orten sind jetzt schon Anmeldungen möglich für Open Stages, Contests, Workshops oder Film- und Theater-Projekte. Gesucht sind Newcomer Bands, Poetry Slammer*innen, Graffiti-Künster*innen, Tanzer*innen, Singer-Songwriter*innen…
Die Locations sind Jugendzentren, Jugendkunstschulen und Kultureinrichtungen wie Theater, Museen, Bibliotheken und soziokulturelle Zentren; die nachtfrequenz18 geht aber auch raus auf die Straßen, Plätze, in Leerstände und in die Parks unserer Städte in NRW.

nachtfrequenz18 – Nacht der Jugendkultur wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Hier finden vom 29. zum 30. September die Events statt:
Aachen, Ahaus, Altenberge, Anröchte, Attendorn, Bad Sassendorf, Beckum, Bergisch Gladbach, Bergkamen, Bergneustadt, Bielefeld, Bönen, Bonn, Bottrop, Breckerfeld, Büren, Castrop-Rauxel, Datteln, Dormagen, Dortmund, Drolshagen, Dülmen, Düren, Düsseldorf, Emsdetten, Ennepetal, Erkrath, Eschweiler, Essen, Euskirchen, Finnentrop, Fröndenberg, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Hamm, Herdecke, Herne, Herten, Hilchenbach, Höxter, Holzwickede, Iserlohn, Kempen, Kerpen, Kirchhundem, Kleve, Köln, Korschenbroich, Krefeld, Lennestadt, Leverkusen, Lüdenscheid, Meschede, Mettmann, Minden, Monheim, Münster, Niederkrüchten, Oberhausen, Oer-Erkenschwick, Olpe, Paderborn, Pulheim, Ratingen, Recklinghausen, Schlangen, Schmallenberg, Selm, Sendenhorst, Siegen, Solingen, Steinfurt, Sundern, Unna, Velbert, Viersen, Vlotho, Waltrop, Warstein, Werne, Wesel, Wetter, Wülfrath, Wuppertal.
 
 
 
29.09.2018, 17:00 Uhr Vermischtes
 


Sankt Antonius Kirche

Sing- und Spielschar Nütterden feiert ihr 50 –jähriges Bestehen

Mit einem Festgottesdienst in der Sankt Antonius Kirche Nütterden. Wir freuen uns auf viele Mitfeiernde.
Ort: Nütterden
 
Beschreibung: In diesem Jahr wird die Sing- und Spielschar Nütterden 50 Jahre alt. Der aus den Reihen der Katholischen Jugend Nütterden hervorgegangene Chor gestaltet seit 1968 regelmäßig Gottesdienste mit neuen geistlichen Liedern. Dabei ist und war immer das Anliegen des Chores, gemeinsam mit den Besuchern der Gottesdienste die Lieder zu singen und Gottesdienste nicht als Konzerte zu sehen. Musik und Texte der Lieder sollen die frohe Botschaft verkünden, aber auch zum Nachdenken anregen. Waren es zwischenzeitlich bis zu 70 SängerInnen und Instrumentalisten, die unter der Leitung des Gründers Karlheinz Breuer den Chor bildeten, so sind es aktuell 30 Mitglieder, die sich regelmäßig zu Proben und Gottesdienstgestaltungen treffen. Die musikalische Leitung liegt seit nunmehr 25 Jahren in den Händen von Eckhard Breuer.
Am 29. September treffen sich ehemalige und aktive Mitglieder der Sing- und Spielschar Nütterden, um gemeinsam das Jubiläum zu feiern.

Um 17.00 Uhr wird der Jubiläumsgottesdienst in der Sankt Antonius Kirche in Nütterden gestaltet, wozu alle herzlich willkommen sind. Vorher wird auf dem Wolfsberg in Nütterden geprobt. Wir freuen uns auf viele Mitfeiernde.
 
 
 
29.09.2018 - 30.09.2018, 19:00 Uhr Kultur
 


auf Burg Boetzelaer Appeldorn

Hommage an Jerry Cotton - Live Hörspiel und Matinee

Preis: siehe unten im Fließtext
Ort: Kalkar-Appeldorn
 
Beschreibung: Preisgekröntes Moerser Schlosstheater gastiert erstmals in der Region mit einem soundreichen Live-Hörspiel im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein 2018

Verbotenes kommt zu Gehör am 29.09. auf Burg Boetzelaer, wenn das mehrfach prämierte Schlosstheater erstmals die Moerser Stadtmauern verläßt um seinen Kassenschlager „…. An der Angel skrupelloser Gangster“ aufzuführen.

Die Gastspielpremiere findet ab 19.00 Uhr in den unverdächtig ehrwürdigen Gemäuern von Burg Boetzelaer statt und gibt geräuschvolle Einblicke in die Gangsterwelt und den Sprachkosmos des legendären Krimihelden Jerry Cotton.

Gleich am nächsten Morgen zeigt das Moerser Ensemble, was es auf dem musikalischen Feld zu bieten hat: Bekannte Songs wie „Vergessen“, „Seeräuber Jenny“, „I´ve got the world on a string“ und „Say a little prayer“ von Aretha Franklin stehen u.a. auf dem Programm einer außergewöhnlichen Musik-Matinée ab 12.00 Uhr, das im jazzigen Pianosound von Marissa Möller (Gesang) und Jan Lammerts (Piano) dargeboten wird. Wer sich vorab schon auf das Burgambiente einstimmen möchte, dem sei das reichhaltige Frühstücksbuffet ab 10.00 Uhr empfohlen.

Tickets im VVK und an der Abendskasse:
29.09., 19 Uhr: Abendaufführung € 12,- (€ 7,-*)
30.09., 10 Uhr: Frühstücksbuffet und Matinée: € 19,- (Getränke extra)
30.09., 12 Uhr: Matinée: € 8,- (€ 5,-*)
 
 
 
29.09.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


Konzert- und Bühnenhauses

Musical "Hammerfrauen" in Kevelaer

Die Besucher werden mit exzellenten Darstellern, darunter Isabell Varell und Caroline Beil, eine „Ladies-Night im Baumarkt“ erleben.
Preis: von 25,00 bis 40,00 €
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122-150 bis -153 Tickets
 
Beschreibung: Mit "Hammerfrauen", eine Musicalproduktion des Tourneetheater Thespiskarren, die lange bei den Berliner Wühlmäusen gespielt wurde, knüpft das Stadtmarketing an die in den vergangenen Jahren in Kevelaer sehr erfolgreichen Musicals „Heiße Zeiten“ und „Höchste Zeit“ an. Vier Heimwerkerinnen, die eine Männerdomäne einnehmen, versprechen einen amüsanten Abend – nicht nur für Frauen.

Eintrittskarten für die Aufführung des Musicals "Hammerfrauen" am Samstag, 29. September 2018, um 20.00 Uhr sind zum Preis von 25,00 bis 40,00 Euro beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, Telefon-Nummer: 02832 / 122-150 bis -153, erhältlich.
 
 
 
30.09.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Heilig-Geist-Kirche

"The Latin Jazz Mass" von Martin Völlinger in der Heilig-Geist-Kirche

Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Nach „A little Jazz-Mass“ von Bob Chilcott und der „Soul-Messe“ von Kai Lünnemann hat sich der ProjektChor St. Christophorus – wie immer unter der Leitung von Norbert Voss – mit „The Latin Jazz Mass“ von Martin Völlinger wieder an ein Stück moderner, rhythmisch geprägter Musik gewagt.

Die Komposition von Martin Völlinger ist ein mitreißendes, vielseitiges Werk, das für Liturgie und Konzert gleichermaßen geeignet ist. Diese ausgesprochen vielfältige Messe ist von Empfindungen wie Freude, Zuversicht, Hoffnung und Glück geprägt und begeistert nicht nur durch ihre detaillierte Ausdeutung der Texte, sondern auch durch ihre Kombination unterschiedlichster Rhythmen und Stile – von Salsa, Samba, Bossa Nova, Rumba, Tango, Gospel bis zu Pop-Ballade und Funk.

Am Sonntag, 30, September 2018. Um 10.00 Uhr wird diese Messe nun in der Heilig-Geist-Kirche zu hören sein. Mit Bernd Naß (Saxophon), Tsä-Jong Chung (Klavier), Rüdiger Gönnert (Kontrabaß) und Friedhelm Schmahl (Percussion) konnten erneut vier Profimusiker für die musikalische Begleitung gewonnen werden.
 
 
 
30.09.2018, 13:00 Uhr Konzerte
 


Nierswelle

Umsonst und draußen: Blechbläser an der Nierswelle

Mit den Jungen Blechbläsern NRW geht es am Sonntag, 30. September um 13.00 Uhr an der Nierswelle auf eine kurzweilige Reise durch die Operngeschichte.
Preis: Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten
Ort: Goch
 
Beschreibung: Launig moderiert und klangvoll präsentiert erleben die Zuhörer Highlights der Operngeschichte im Schnelldurchlauf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Sollte es regnen, findet das Konzert im KASTELL statt.

Von barocken Arien von Händel über das deutsche Singspiel mit Ausschnitten aus der „Zauberflöte“ geht es im Parforce-Ritt zu den großen Gefühlen der italienischen Opern von Verdi und dem Wagnerschen Musiktheater. Bekannte Opernmelodien, komprimiert auf einen Konzertmittag und unterhaltsam von jungen Musiktalenten präsentiert, bieten sowohl etwas für Klassik-Einsteiger als auch versiertes Publikum. Das Ensemble besteht aus fünf Trompeten, vier Hörnern, vier Posaunen, einer Tuba und zwei Schlagzeuger. Dirigent ist Prof. Tobias Füller (Musikhochschule Lübeck, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf).

Zu hören sind Auszüge aus: Georg Friedrich Händels barocker Oper, Wolfgang Amadeus Mozarts Zauberflöte, Engelbert Humperdincks Hänsel & Gretel, Carl Maria von Webers Freischütz, Giuseppe Verdis Aida und Rigoletto, Richard Wagners Lohengrin & Tannhäuser, Leonard Bernsteins West Side Story, und vieles mehr.
 
 
 
30.09.2018, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Schlagzeugschule Krefeld

Tag der offenen Tür bei Drummer's Inspiration

Ort: Krefeld
Link: www.drummers-inspiration.de
 
Beschreibung: Am Sonntag, den 30. September 2018 lädt die Krefelder Schlagzeugschule Drummer´s Inspiration wieder von 11 bis 16 Uhr zu ihrem jährlichen Tag der offenenTür.

Egal ob Sie immer schonmal die Faszination Schlagzeug kennen lernen wollten, oder einfach nur neugierig sind - hier bietet sich die Gelegenheit!
Unter dem Motto: Zuhören – Mitmachen – Informieren – Ausprobieren, geht es dabei in allen Räumen zur Sache.

In mehreren Vorführungen werden die Schüler von Drummer´s Inspiration ihr Können demonstrieren, während das vierköpfige Dozententeam, bestehend aus Hans-Georg Leven, Oliver Griethe, Roman Dönicke und Jörg Seyffarth sich vorstellt und für Ihre Fragen zur Verfügung steht.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Und wer möchte, kann auch gleich selber nach Herzenslust die Schlagzeugstöcke schwingen oder in einem, der drei professionell ausgestatteten Unterrichtsräume eine Schnupperstunde absolvieren.

Sie finden Drummer’s Inspiration - die Schlagzeugschule in Krefeld-Hüls, Mühlenweg 52, Halle 5. Weitere Infos unter www.drummers-inspiration.de
 
 
 
30.09.2018, 11:30 Uhr Kultur
 


Rathaus

Ausstellungseröffnung im Rathaus - Maryna Shefer: "Momente"

Am Sonntag, 30. September eröffnet der Reeser Bürgermeister Christoph
Gerwers die Ausstellung mit dem Titel „Momente“ der Künstlerin Maryna Shefer aus Duisbur
Ort: Rees
 
Beschreibung: Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr im Rathaus der Stadt Rees.

Der Kunsterzieher Johannes Beenen wird die Einführung übernehmen. Der
musikalische Rahmen wird von einem Streicherensemble der Haldern Strings e.V.
gestaltet. Die Ausstellung wird bis zum 11. Januar 2019 im Rathaus der Stadt Rees
zu sehen sein.
 
 
 
31.10.2018, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Hubertuszelt

Blood n Bass - Halloween im Hubertuszelt in Kevelaer

Zum ersten Mal dürft ihr euch auf fantastische Beets zur Techno Musik freuen, statt gruselige Musik erwartet euch ordentlich "Bums" an Halloween im Hubertuszelt.
Preis: 16,95 €
Ort: Kevelaer
Link: Tickets erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Das Line-up steht bereits fest, hinter den Turntables stehen angesagt Acts wie DJ Bugatty, Da Hool, Dune, DJ Quicksilver, Sylver live mit Sängerin.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
5°C / 16°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
ANTENNE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: