Events vom 24.06.2018 bis 24.09.2018


 
01.07.2018, 15:00 Uhr Vermischtes
 


am Parkplatz an der St. Vitus-Kirche Hochelten

Öffentliche Gästeführung: „Von Adelsdamen und Butternacht“

Ort: Emmerich-Hochelten
 
Beschreibung: Im Rahmen der regelmäßigen Themenführungen des infoCenterEmmerichs findet am Sonntag, dem ersten Juli, eine weitere öffentliche Gästeführung statt. Dieses Mal steht die Führung wieder ganz im Zeichen der Geschichte Hocheltens. Der gemütliche Rundgang Hochelten führt nicht nur zu den Aussichtspunkten und der interessanten St. Vituskirche, sondern auch zum STEIN TOR, dem Stuhl der Fürstäbtissinnen und dem sagenumwobenen Drususbrunnen. Die Teilnehmer erwartet Interessantes aus der spannenden Geschichte des Damenstiftes und der kuriosen „Holländischen Zeit“ Eltens.

Der Hocheltenführer Fritz Köpp erwartet die Teilnehmer am Sonntag, dem ersten Juli um 15 Uhr am Parkplatz an der St. Vitus-Kirche.

Der Kostenbeitrag beträgt drei Euro pro Person und die Führung dauert ca. 90 Minuten. Alle Termine der offenen Gästeführungen des Jahres 2018 sind in der Tourist Information der Stadtmarketinggesellschaft im infoCenterEmmerich erhältlich. Weitere Informationen und Anmeldung unter 02822 931040 oder infocenter@stadt-emmerich.de
 
 
 
01.07.2018 Vermischtes
 


Nierswelle

Der Radwandertag in Goch: Nierswelle ist Start- und Zielort

Die Stadt Goch freut sich auf viele Radwandertag-Gäste.
Ort: Goch
 
Beschreibung: Die Stadt Goch begrüßt die Teilnehmer des 27. Niederrheinischen Radwandertages auch in diesem Jahr an der Nierswelle in der Innenstadt. Mit ihrer terrassenförmigen Ufergestaltung wird sie den Radfahrern am Sonntag, den 1. Juli 2018 wieder einen angenehmen Rahmen für eine entspannte Rast bieten. Der Ausflug nach Goch lohnt sich nicht nur aus diesem Grund ganz besonders, denn gleich vier der insgesamt 82 Radrouten kreuzen sich hier.

Routen mit Start und Ziel in Goch

Die Route 2 hat mit 63,2 Kilometern die längste Strecke. Sie führt von der Gocher Nierswelle aus durch Pfalzdorf in Richtung Kleve. Über Donsbrüggen und Mehr geht es dann Richtung Kranenburg und von dort am Reichswald vorbei wieder nach Goch. Teilnehmer des Radwandertages können sich bei drei Gastronomiebetrieben entlang der Strecke vergünstigt stärken. Das Vorzeigen der Stempelkarte genügt.

Die Route 5 (Länge: 52,6 km) führt von Goch aus in Richtung Lousiendorf und über Schneppenbaum nach Till. Nächstes Ziel ist das Städtische Museum in Kalkar und von dort aus geht es in einem Bogen über Uedem wieder nach Goch.

Grenzüberschreitende Streckenführung

Die Route 18 mit einer Länge von 53,1 km ist eine von zwei in Goch startenden Routen mit Etappenzielen in den Niederlanden. Sie verläuft von der Nierswelle aus Südwestlich über die Grenze in Richtung Nieuw Bergen. Dort ist am Raadhuisplein das erste Etappenziel. In nordwestlicher Richtung und teilweise entlang der Maas führt die Route dann nach Gennep zum nächsten Etappenziel. Bei Hommersum geht es dann wieder über die Landesgrenze Richtung Gocher Innenstadt.

Auch die Route 20 (Länge: 51,0 km) hat ein Etappenziel in den Niederlanden. Zunächst geht es jedoch von der Nierswelle aus in Richtung Weeze. Dort ist am Alter Markt Zwischenstation. Teilnehmer des Radwandertages haben bei zwei Gastronomiebetrieben die Möglichkeit, sich vergünstigt zu stärken. Die Route führt dann unter anderem durch den Nationalpark Maasduinen in Richtung Niew Bergen, dem nächsten Zwischenstopp. Von dort aus geht es über Siebengewald wieder nach Goch.

Kostenlose Erfrischung für alle Starter ab Goch

Zu allen Routen gibt es natürlich ausführliche Wegeschreibungen an der Stempelstelle. Alle Radler die in Goch starten, bekommen eine kleine Aufmerksamkeit mit auf den Weg und können sich natürlich auch vor Ort mit Getränken und Speisen stärken. Wer mit dem E-Bike unterwegs ist, findet an der Nierswelle eine Ladestation – einfach die Atmosphäre genießen und gleichzeitig hier kostenlos „auftanken“.
 
 
 
01.07.2018, 13:30 Uhr Vermischtes
 


Tiergarten Kleve

Greifvogelshows

Ort: Kleve
 
Beschreibung: Am Sonntag, den 01.07.2018 um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr zwei große Greifvogelshows im Tiergarten Kleve (auf der Festwiese) mit Adlern, Bussarden, Falken und Eulen.

Sämtliche Flugvorführungen werden mit Greifvögeln von den Berufsfalknern Marga und Frans Hueben von der Greifvogelstation De Valkenhof in Aalten / Holland durchgeführt.

Die Falkner bieten nicht nur eine reine Demonstration, sondern eine interaktive Vorführung, so dass die Tiere wirklich hautnah erlebt werden können.
Der Tiergarten Kleve bietet seinen Besuchern damit ein wahres Highlight. Es wird ein unvergessliches Erlebnis werden, diese majestätischen Vögel aus nächster Nähe zu sehen und sie im atemberaubenden Flug zu beobachten.
 
 
 
01.07.2018, 11:00 Uhr Kultur
 


LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten

Sonntagsführung im APX

Ein abgetrenntes Quartier im Süden der Colonia Ulpia Traiana? Die aktuellen Ausgrabungen auf Insula 14
Preis: Es fällt nur der reguläre Eintritt an
Ort: Xanten
 
Beschreibung: Bei der Sonntagsführung im LVR-Archäologischen Park Xanten am 1. Juli stellt Grabungsleiter Dr. Norbert Zieling die aktuellen Befunde der Ausgrabung auf Insula 14 vor.

Vor wenigen Jahren hatte dort die Entdeckung eines mit dicken Mauern und zwei Toren abgegrenzten „Sperrbezirks“ im Süden der römischen Stadt für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Mittlerweile wurde das Fundament eines Torturmes weitgehend freigelegt, und an der Straße, die durch das Tor führt, wurden neue Untersuchungen aufgenommen. Das mutmaßliche Militärlager innerhalb der Stadt, das wohl aus dem 3. Jahrhundert n. Chr. stammt, gibt weiterhin zahlreiche Rätsel auf.

Es fällt nur der reguläre Eintritt an, die Führung beginnt bei jedem Wetter um 11 Uhr am LVR-RömerMuseum. Die Besucher werden gebeten, an festes Schuhwerk und passende Kleidung zu denken.
 
 
 
01.07.2018, 11:00 Uhr Konzerte
 


in der Evangelischen Schlosskirche

Musikalische Sommerreise - Bossa-Nova, Bolero und sephardische Liede

Ort: Bedburg-Hau-Moyland
 
Beschreibung: Die diesjährige Sommermatinee am Sonntag, den 1. Juli um 11 Uhr, erstmalig in der Evgl. Schlosskirche in Moyland mit Esther Lorenz und Peter Kuhz, steht ganz unter dem Motto „Bossa-Nova, Bolero und sephardische Lieder“.

Die aus Berlin stammenden Künstler nehmen ihr Publikum auf eine musikalische Reise durch die spanisch- und portugiesischsprachige Welt mit. Sie singen und spielen Bossa-Nova aus Brasilien, Bolero Cubano aus Kuba und mittelalterliche -sephardische- Gesänge der jüdischen Kultur Spaniens. Der Bossa-Nova wurde Ende der fünfziger Jahre an der Copacabana geboren. Er ist ein "Kind" des Komponisten Antonio Carlos Jobim, der später auch sehr erfolgreich mit vielen nordamerikanischen Jazz-Musikern der "Cool Jazz Ära" zusammenarbeitete.

Seine berühmteste Komposition und leider auch eine der ganz wenigen, die heute noch mit dem Bossa-Nova in Verbindung gebracht wird, war die ironisch-zärtliche Verehrung für eine Bikini-Schönheit am Strand von Ipanema - genauer gesagt "The girl from Ipanema". Esther Lorenz besingt nicht nur, freiinterpretiert, den "Boy from Ipanema", Jobims romantische und poetische Lieder werden auch in original portugiesischer Sprache vorgetragen - ergänzt durch Entstehungsgeschichten der Lieder sowie Kultur und Leben Brasiliens der fünfziger und sechziger Jahre.

Der Bolero Cubano hatte es ebenfalls nicht schwer, besonders in Nordamerika, Fuß zu fassen. Er war in den vierziger Jahren der Inbegriff von Romantik und wurde, wie der Bossa-Nova, unter anderem von Nat King Cole interpretiert. Lieder wie "Besame Mucho" waren in aller Munde.

Unbekannter sind die jüdischen, orientalisch-anmutenden, sephardischen Klänge, die aus dem mittelalterlichen Spanien in alle Welt, besonders aber nach Nordafrika und in die Türkei, nach Israel und sogar nach Amerika ihren Weg fanden. Esther Lorenz wird diese vergessenen Melodien erklingen lassen sowie geschichtliche Hintergründe erzählen.

Südamerikas und Spaniens Musik wird zusammen mit spanischer Lyrik von Esther Lorenz und Peter Kuhz auf individuelle Weise verflochten - auf einer Reise, die sich, scheinbar zeitlos, durch Jahrhunderte und Kontinente bewegt.
Eintrittskarten zu dieser Veranstaltung erhalten Sie bei der Gemeinde Bedburg-Hau zu den üblichen Öffnungszeiten.
Weitere Infos und Kontakt an der Rathaus-Info oder Tel. 0 28 21 / 66 00.
 
 
 
01.07.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Stempelstelle am neuen Rathaus

Niederrheinischer Radwandertag

Auf die Räder, fertig, los!
Strasse: Minoritenplatz 2
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Am Sonntag, 01. Juli 2018, erwarten die passionierten „Fietser“ in Kleve vier landschaftlich reizvolle Fahrradrouten rund um die Schwanenstadt. Startpunkt und damit Stempelstelle der Stadt Kleve ist in diesem Jahr die Tourist Information im neuen Rathaus am Minoritenplatz 2.

Um 10:00 Uhr gibt Bürgermeisterin Sonja Northing den Startschuss und schickt die Starter auf die abwechslungsreichen Routen 2, 6, 8 oder 11. Da der Radwandertag in diesem Jahr unter dem Motto Kulinarik steht, gibt es für die Pausen zwischendurch besondere Angebote. So bietet das Café im Gärtchen in Keeken allen Teilnehmern bei Vorlage ihrer Stempelkarte ein Tütchen Plätzchen gratis und beim Haus Vossegatt gibt es eine
Ermäßigung auf ein Kaffeegedeck oder die Tagessuppe. Zudem gibt es an der Stempelstelle am Rathaus den Aktionsstand „Generation Fahrrad“, mit dem die Stadt Kleve während der Stadtradel-Kampagne für den Radverkehr wirbt. Dazu gehört neben einer Fotowand für das einmalige Erinnerungsfoto auch eine Würfelwand für Kinder und ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen. Außerdem wird wieder die mobile Fahrradwerkstatt vom Fahrradhaus Daute vor Ort sein.
 
 
 
01.09.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


Auf der Wiese hinter dem Tiergarten

cinque - Sommernacht

Preis: 30,70 € | erm. 28,50 € | AK: 33,- €
Ort: Kleve
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Durch den Abend führt unser Lokalmatador Ludger Kazmierczak. Die Presse lobt: Kein Trüffelschwein spürt seine Trüffel so zielsicher auf, wie Kazmierczak die Klevischen Defizite.

Mit dabei ist „Das Lumpenpack“ - ein Musik-Comedy-Duo, die Senkrechtstarter der jungen Szene.

Weiter geht’s mit dem Kabarettisten Wolfgang Trepper: da sind Lachkrämpfe vorprogrammiert.

Eingeflogen aus Barcelona werden die CHAPERTONS – Comedy und Clownerie voller Knalleffekte und Slapstick und das alles mit ein paar Autoschläuchen Musikalisch wird der Abend eingerahmt von der Hauskapelle der Kölner Stunksitzung: Köbes Underground, die nach der Show einlädt zum Affrocke und Tanzen

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Buchhandlung Hintzen - Hagsche Str. 46 – 48 - Kleve
Bioladen Kleve – Kalkarer Straße – Kleve
Völkersche Buchhandlung – Steinstraße 5-7 – Goch
Theaterbüro im PAN Kunstforum Niederrhein – Agnetenstraße 2 – Emmerich
 
 
 
02.07.2018, 19:00 Uhr Vermischtes
 


FBS Kleve

Trennung nach 20 Jahren – Selbsthilfegruppe für Frauen

Ort: Kalkar
Link: www.kbw-kleve.de
 
Beschreibung: Eine lange Ehe oder Partnerschaft ist keine Garantie für eine glückliche Beziehung.

So trennen sich immer mehr Paare, die länger als 20 Jahre verheiratet oder zusammen waren. Ein Neuanfang kann nach einer so langen Partnerschaft sehr schwierig und schmerzhaft sein. In der Gruppe soll Raum zum Erfahrungsaustausch gegeben werden.

Betroffene Frauen sind herzlich willkommen. Vertrauensvolle Gespräche, Informationen und Tipps sollen zur Bewältigung der neuen Lebenssituation beitragen. Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 1. und 3. Montag im Monat (außer in den Ferien).

Das nächste Treffen in der Familienbildungsstätte Kalkar ist am Montag, 02.07.2018 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr.
Weitere Informationen und Anmeldung beim Kath. Bildungswerk, Telefon: 02821 721525 oder unter www.kbw-kleve.de.
 
 
 
02.07.2018, 19:30 Uhr Vermischtes
 


FBS Kleve

Die Rose - eine besondere Blume - botanisch, literarisch und kulinarisch

Preis: Kursgebühr: 9,50 Euro
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Nach einem kurzen Abriss über die Rose aus botanisch-gärtnerischer Sicht
hören wir Geschichten und Gedichte über die Rose. Abgerundet wird der
Abend mit einem kleinen Imbiss aus Rosenprodukten.

Unter der Leitung der Dozentinnen Karin Jansen und Anna Schlautmann findet dieser Abend statt am Montag, 02.07.2018 von 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr in der
Familienbildungsstätte Kleve. Die Kursgebühr beträgt 9,50 EUR.

Information und Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Kreis Kleve,
Telefon: 02821 721525 oder www.kbw-kleve.de.
 
 
 
02.07.2018 Vermischtes
 


Donum vitae e.V. Kleve

"Was mich bewegt" Workshops für Frauen

"Was mich bewegt"… ist der Titel des neuen Workshops für Frauen von donum vitae e.V. in Kleve, der ab dem 02.07.2018 auf der Albersallee 140 stattfindet.
Preis: 35,00 € pro Monat
Strasse: Albersallee 140
Ort: Kleve
Telefon: 02821/979256
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Durch ein abwechslungsreiches Angebot haben Frauen die Möglichkeit, sich in vertrauensvollem Rahmen mit ihrer Lebenssituation, ihren Bedürfnissen und ihren Zielen auseinander zu setzen.

Ziel des Workshops ist Hilfestellung in unterschiedlichen Lebenssituationen anzubieten, die:
o das Selbstwertgefühl stärken,
o die Identitätsfindung und Selbstverwirklichung fördern,
o die Kommunikationsfähigkeit und den Aufbau von Kontakten unterstützen.

Die Auseinandersetzung in der Gruppe mit den Biographien und den Ressourcen anderer spiegelt darüber hinaus die eigene Situation und erweitert das eigene Handlungsspektrum.

Der Workshop bietet Frauen Unterstützung in ihrer individuellen Lebenslage und hilft ihnen die für Sie passenden Entscheidungen zu treffen. Angesprochen sind Frauen in jeder Altersstufe, z.B.:
o in der Familien(-gründungs)phase
o in der Wiedereinstiegsphase in den Beruf
o in der Lebensmitte

Die Treffen finden fortlaufend jeden ersten und dritten Montag von 19.00-21.00 Uhr statt.
 
 
 
02.09.2018 Vermischtes
 


Ortskern Wachtendonk

Sparkassen Stadtlauf Wachtendonk

Das Orga Team des Sparkassen Stadtlaufes freut sich auf die 15. Auflage des in Wachtendonk!
Ort: 47669 Wachtendonk
Link: Hier geht es zur Anmeldung
 
Beschreibung: Nachdem im Jahr 2017 der Stadtlauf der NiersRunners Wachtendonk mit neuem Orga Team weitergeführt wurde, steht nun am Sonntag, 2. Sept. die 15. Auflage des Sparkassen Stadtlaufes vor der Tür. Die Planungen sind nun abgeschlossen um eine reibungslose Veranstaltung sicherzustellen.

Die NiersRunners freuen sich, allen Laufbegeisterten ein umfangreiches Rahmenprogramm bieten zu können. Insbesondere für die Kinder bieten wir Hüpfburg, Kinderschminken, Spiele und Clown Pepe.

Anmeldung ab sofort unter http://www.taf-timing.de/wachtendonk2018.

Bei den Schülerläufen loben die NiersRunners wieder einen finanziellen Zuschuss zur Klassenkasse für die teilnahmestärkste Klasse jeder Schule aus.

Die Startzeiten für die einzelnen Läufe durch den historischen Ortskern „Stadt Wachtendonk“ sind:

14:00 Uhr 500m Schülerlauf
14:15 Uhr 1.500m Schülerlauf anschließend Siegerehrung der beiden Läufe
15:00 Uhr 5.000m Jedermann Lauf (ohne AK Wertung)* anschließend Siegerehrung
16:00 Uhr 300m Bambini Lauf, Kinder im Kindergartenalter
16:15 Uhr 10.000m mit Altersklassenwertung* anschließend Siegerehrung
*Wertungsläufe Wachtendonker Stadtmeisterschaft
 
 
 
03.07.2018 - 04.07.2018, 13:00 Uhr Vermischtes
 


Reitzentrum Heidhausen

Stuteneintragung und Fohlenschau des Kreises Kleve

Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.
Preis: Eintritt frei
Strasse: Kalkarer Str. 290
Ort: Goch
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Am Dienstag, dem 03. und Mittwoch, dem 04. Juli 2018 findet auf dem Traditionsgelände des Reit- und Fahrvereins „Blücher“ Pfalzdorf e.V. in 47574 Goch-Heidhausen, Kalkarer Straße 290, die diesjährige große Pferdeschau des Kreispferdezucht-Vereins Kleve mit rund 200 Stuten und Fohlen statt.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag ca. um 13.00 Uhr mit der Stuteneintragung der 3-jährigen und älteren Reitponys, Kaltblütern und anderen Kleinpferderassen. Im Anschluss an die Eintragung findet die Kreissiegerstuten-Auswahl statt. Nachdem sich der Fohlenjahrgang 2018 der Abt. B präsentiert hat, ist noch ein Vorführwettbewerb für Kinder und Jugendliche geplant.

Der Mittwoch, 04. Juli, gehört den Reitpferden. Ab ca. 13.00 Uhr werden alle 3-jährigen Reitpferdstuten eingetragen und die Kreissiegerstute ausgewählt. Im Anschluss daran folgt die Fohlenschau der Abt. Reitpferd.

Diese Schau gibt den Zuschauern die Gelegenheit, sich einen Überblick über den Leistungsstand der Pferdezucht im Kreis Kleve zu verschaffen.

Für interessierte Käufer besteht die Möglichkeit sich während und nach der Schau mit den Züchtern persönlich in Verbindung zu setzen.

Auf jeden Fall sind den Pferdefreunden zwei interessante Tage in Heidhausen garantiert.
 
 
 
05.07.2018, 15:00 Uhr Vermischtes
 


St. Nikolaus-Hospital

Demenz: Pflegekurs und Gesprächskreis

Der nächste Kurs findet ab 5. Juli 2018 dreimal donnerstags von 15 bis 18 Uhr im St. Nikolaus-Hospital Kalkar statt, die Teilnahme ist kostenlos.
Ort: Kalkar
Telefon: 0800 400 48 00 Informationen und Anmeldung
 
Beschreibung: Zur Unterstützung pflegender Angehöriger bietet das Katholische Karl-Leisner-Klinikum den Pflegekurs „Demenz“ an. Themen sind der Umgang mit demenziell veränderten Menschen, die Kommunikation bei Demenz, die Erarbeitung einer Tagesstruktur und Informationen zu Leistungen aus dem Pflegestärkungsgesetz. „Demenz verändert das Leben ganz grundlegend“, weiß Pflegeberaterin Susanna Döhring, die den Kurs leitet. „Mit der Diagnose stehen Betroffene und Angehörige oft vor großen Problemen. Unser Pflegekurs hilft Angehörigen, beantwortet Fragen und unterstützt bei der Bewältigung des Alltags.“

Ebenfalls im St. Nikolaus-Hospital findet an jedem letzten Mittwoch im Monat von 16.30 bis 18 Uhr ein Gesprächskreis für pflegende Angehörige statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 0800 400 48 00.
 
 
 
06.07.2018 - 07.07.2018 Vermischtes
 


Ballonwiese auf der Hüls

24. Heißluft-Ballon-Festival in Kevelaer

Am 06. und 07. Juli findet in Kevelaer das 24. Heißluft-Ballon-Festival statt:
Ballonwiese in diesem Jahr im Zeichen der Fußball-WM
Ort: Kevelaer
Telefon: 02801 / 7 08 77 Ballon-Korbplätze
 
Beschreibung: Wenn sich die Ballonwiese auf der Hüls am Freitag, 06. Juli, langsam aber sicher mit Fahrzeuggespannen füllt und das weiße Zelt von Catering Kaenders durch die Bäume strahlt, dann ist es wieder so weit: Die Ballöner sind in der Wallfahrtsstadt. Das Stadtmarketing organisiert in Zusammenarbeit mit Michael Krämer und mit Unterstützung der Volksbank an der Niers eG das Festival, bei dem sich heiße Luft in ihrer schönsten Form präsentiert.

Neben den alljährlich sehenswerten Heißluft-Ballonstarts am Freitag und Samstag, werden einige Attraktionen rund um die Fußball-
Weltmeisterschaft auf die Besucher warten. Ein buntes Bild, das sich in diesem Jahr auf zwei Ballonwiesen zeigt. Aufgrund der Baustelle im Bereich Hüls und der gestiegenen Anmeldungen der Ballöner wurde eine Ausweitung der Startwiese auf das gegenüberliegende Gelände notwendig. Die Ausweichfläche wird für die Starts an den zwei Festivaltagen mitgenutzt, die Versorgung mit leckerem Gegrillten und kühlen Getränken wird, wie in jedem Jahr, durch den „Wiesenwirt“ Kanders am gewohnten Standort gewährleistet.

Ballonstarts, Nightglow und „Spiel und Spaß“ rund ums Thema Fußball-WM Am Freitag, 06. Juli, beginnt das Festival um 16.00 Uhr. Außer dem obligatorischen „Ballon am Kran“ und den leckeren Grillspezialitäten vom „Wiesenwirt“ Heinz Kanders, dessen Getränkeangebot in diesem Jahr durch eine mobile Cocktail-Bar ergänzt wird, gibt es einiges unter dem Motto Fußball-WM zu entdecken. Die Volksbank an der Niers eG wird ein Torwandschießen anbieten, es gibt einen „Speedkick“, an dem die Schießgeschwindigkeit unter Beweis gestellt werden kann und für die jüngeren Besucher stehen eine nostalgische
Schiffschaukel und eine Ballhüpfburg bereit. Erstmals wird eine „Kaffeeape“, eine mobile Kaffeebar, auf dem Festivalgelände stationiert sein, bei der eventuell einsetzende Müdigkeit direkt bekämpft werden kann. Und Diejenigen, die an ihr Glück im Spiel glauben, sollten unbedingt Lose erwerben und mit etwas Glück eine Ballonfahrt oder einen der anderen attraktiven Preise gewinnen. Um 19.00 Uhr starten die Himmelsriesen mit ihrer ersten Fahrt.

Antenne Niederrhein begleitet den ersten Start auch in diesem Jahr mit einer Live-Übertragung von der Ballonwiese zwischen 18.00 und 20.00 Uhr.

Sobald die bunten Gespanne der Ballonfahrer von ihrer ersten Fahrt zurück auf der Ballonwiese sind, wird alles für den spektakulären „Nightglow“ vorbereitet, der um ca. 22.00 Uhr beginnt und zu Begleitmusik und unter Mitwirkung der
Modellballöner stattfindet. An diesem Abend werden auch die „Glühwürmchen“ an die Ballonkörbe geführt. Dort erleben sie hautnah das Nachtglühen, denn jeder Ballon-Pilot übernimmt die Patenschaft für ein „Glühwürmchen“.

Am Samstag zur Ballöner-Party
Der Samstag, 07. Juli, beginnt, eine gute Wetterlage vorausgesetzt, mit den Frühstarts der Himmelsriesen um 6.00 Uhr. Ab 16.00 Uhr beginnt dann das Programm auf der Ballonwiese bei dem alle Attraktionen des Vortages für die Besucher bereitstehen. Um ca. 19.00 Uhr werden dann die Ballons erneut abheben und ihre Fahrt über den Niederrhein beginnen. Mit etwas Glück führt die Reise über die Kevelaerer Innenstadt und die Ballonfahrer können das Abendglühen der Modellballone auf dem Roermonder Platz, das um 20.00 Uhr beginnt, aus der Luft beobachten.

Wenn alle Akteure wieder auf der Ballon-Wiese eingetroffen sind, beginnt die Ballöner-Party. Hierzu sind alle Festival-Besucher herzlich willkommen, um den Samstagabend bei guter Musik und leckeren Speisen und Getränken ausklingen zu lassen.

Zeitgleich und Nebenan veranstaltet der Bühnenhauswirt Torsten Pauli in Kooperation mit dem Stadtmarketing ein Public-Viewing zum Viertelfinal-Spiel der deutschen Nationalmannschaft in der Dreifachturnhalle.

Ob und wann am Sonntag gestartet werden kann sowie viele andere Hinweise und Informationen rund um das 24. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival erfahren Sie auf der Facebook-Seite „Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival“.

Für alle Tage stehen begehrte Ballon-Korbplätze zur Verfügung. Informationen hierzu sind bei Michael Krämer, Wolkentaxi Xanten, Tel.-Nr.: 02801 / 7 08 77, erhältlich.
 
 
 
06.07.2018 - 08.07.2018, 11:00 Uhr Kultur
 


im Museum Kurhaus Kleve

MAPPING IDENTITY

Ort: Kleve
 
Beschreibung: Das vierte Veranstaltungswochenende des interkulturellen Kunstprojekts „Mapping Identity“ widmet sich der Klever Kulinarik. Niederrheinisches Essen und typische Klever Hausmannskost können für Ausländer eingangs ungewöhnlich und regelrecht seltsam anmuten: Was ist Rhabarber und was verbirgt sich hinter Begriffen wie „Himmel und Erde“ oder „Möhrchen untereinander“?

Freitag, 6.7.2018, 14 – 16 Uhr
Während einer Verkostung (einer Art „Niederrheinischer Kaffeetafel“) findet ein Vortrag von Alexandra Eerenstein und Gerd Borkelmann im Museum Kurhaus Kleve statt, bei dem typisch niederrheinisches Essen vorgestellt wird und deutsche Benimmregeln und Etiketten behandelt werden.

Samstag, 7.7.2018, 11 – 15 Uhr
Der Samstagsvormittag beginnt mit einem Ausflug zu einem Klever Wochenmarkt. Die Teilnehmer kaufen Zutaten, die sie zuvor auf dem Gemälde „Christus im Hause von Maria und Martha“ aus dem 17. Jahrhundert in der Sammlung sahen. Am Nachmittag wird die Hochschule Rhein-Waal besucht, wo sie alles über Agrikultur erfahren werden und im Anschluss das lokale Gewächshaus besuchen werden.

Sonntag, 8.7.2018, 11 – 13 Uhr
Die Beschäftigung mit Klever Kulinarik endet mit einem Koch-Workshop mit Alexandra Eerenstein und Gerd Borkelmann in der Gemeinschaftsküche des Integrationszentrums „Alte Post Kleve“. Dort werden die am Klever Wochenmarkt erworbenen Zutaten gekocht, um sie erst wie im Gemälde „Christus im Hause von Maria und Martha“ zu arrangieren, fotografieren und zum Schluss gemeinsam zu verzehren.
 
 
 
06.07.2018 - 07.07.2018 Vermischtes
 


Dreifachturnhalle und Konzert- und Bühnenhauses

Public Viewing zur Fußball-WM in Kevelaer

Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Torsten Pauli, Hausgastronom des Konzert- und Bühnenhauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, zeigt alle WM-Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung in Kevelaers „guter Stube“ oder in der Öffentlichen Begegnungsstätte. Die einzige Ausnahme ist das Viertelfinal-Spiel, das hoffentlich mit deutscher Beteiligung, am 06. Juli oder 07. Juli um 20.00 oder 16.00 Uhr, stattfindet.

Dürfen die deutschen Fußball-Fans auch in diesem Jahr auf ein „Sommermärchen“ hoffen? Diese Frage stellt sich spätestens nach Bekanntgabe des Kaders für die Weltmeisterschaft in Russland. Mit ihrem Auftaktspiel am 17. Juni in Moskau gegen Mexiko wird die WM-Gruppenphase eingeläutet, in der bis zum 27. Juni die Teilnehmer der Achtelfinals gesucht werden. Bei deutscher Beteiligung im Viertelfinale am 06. oder 07. Juli, lädt das Bühnenhaus-Team und das Stadtmarketing zum „Auswärtsspiel“ in die Dreifachturnhalle auf der Hüls ein. Gleichzeitig findet das 24. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival auf der Hüls-Wiese statt.
 
 
 
06.07.2018 - 24.08.2018, 09:00 Uhr Vermischtes
 


an der HSRW in Kleve

MINT-Erlebnis-Camps in den Sommerferien

Ort: Kleve
 
Beschreibung: Gleich zwei Veranstaltungen warten in den Sommerferien an der Hochschule Rhein-Waal am Campus Kleve auf wissbegierige und naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler:

Eintauchen in die Welt der Bionik können Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse im Erlebniscamp „Bioinspirierte Robotik“. Angeleitet von den Profis der Hochschule Rhein-Waal bauen sie einen Forschungsroboter, dessen Fortbewegungstechnik nach dem Vorbild der Fische konstruiert wird. Dabei gibt es nicht nur spannende Einblicke in die Biologie, sondern auch in Mechatronik, Elektronik und Technik.

Das Erlebniscamp findet am 16. und 17. Juli 2018, jeweils von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, an der Fakultät Technologie und Bionik statt.

„Girls only!“ hingegen heißt es bei der zweiten MINT Summer School für Schülerinnen ab 16 Jahren. Professorinnen und Professoren geben in Vorlesungen und Workshops nicht nur Einblicke in ihre Arbeit und die Themen, sondern beweisen auch, dass Naturwissenschaft längst nicht trocken und langweilig ist. Auch wird den Mädchen aufgezeigt, welche späteren beruflichen Einsatzfelder in den Themenfeldern Mathematik, Chemie, Mechanik, Elektronik, Robotik, 3D-Druck, Bionik oder Thermodynamik sie erwarten können. Unterstützt werden die Teilnehmerinnen von weiteren Studentinnen der Fakultät, die als Tutorinnen auch von ihren Erfahrungen als Frauen im MINT-Studium berichten.

Die MINT Summer School findet vom 20. bis 24. August 2018, jeweils von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr auf dem Campus Kleve der Hochschule Rhein-Waal, an der Fakultät Technologie und Bionik statt.

Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Martina Bracht-Nienaber (zdi-kleve@hochschule-rhein-waal.de) vom zdi Kleve entgegen. Anmeldeschluss ist jeweils der 6. Juli 2018.
 
 
 
06.08.2018 - 09.08.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Anlage des SV Arminia Kapellen-Hamb

Fussball-Sommer-Camp in Kapellen-Hamb

In den Sommerferien gastiert die Fussballschule Grenzland zum ersten Mal auf der Anlage des SV Arminia Kapellen-Hamb in Geldern.
Preis: 109,00 €
Ort: Kapellen-Hamb in Geldern
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Kinder zwischen 6 und 13 Jahren werden im Rahmen des viertägigen Camps täglich von 10.00 – 15.00 Uhr von Coaches aus Nachwuchsleistungszentren deutscher Bundesligisten, sowie niederländischer Proficlubs, DFB-Stützpunkttrainern und ausgewählten Ex-Profis trainiert.

Zwischen den zweistündigen Trainingseinheiten am Vormittag und Nachmittag erhalten die Kids ein warmes Sportler-Mittagessen, sowie isotonische Getränke. Zudem erhält jedes Kind eine eigene Camp-Trinkflasche. In den Pausen können die Kids ihre fußballerischen Fähigkeiten in lehrreichen und spaßbringenden Spielformen üben und sich im Fussballquiz beweisen. Neben einer von allen Trainern unterschriebenen Teilnahme-Urkunde und Rabattgutscheinen für den niederländischen Freizeitpark Toverland darf sich jedes teilnehmende Kind über ein tolles Camp-Trikot freuen. Darüber hinaus haben alle Kids im Rahmen des Camps die Möglichkeit ihre Schussgeschwindigkeit zu messen. Die Sieger in den jeweiligen altersgerecht aufgeteilten Gruppen werden mit Medaillen geehrt. Am vierten und somit letzten Camptag findet nach dem Mittagessen ein großes Abschlussturnier statt.

Die Teilnahmekosten für das Sommercamp in Kapellen-Hamb betragen 109,00 €.
 
 
 
06.08.2018 - 09.08.2018 Vermischtes
 


Anlage des SSV Reichswale

Fussball-Sommer-Camp in Kleve-Reichswalde

Zum ersten Mal gastiert die Fussballschule Grenzland in den Sommerferien auf der Anlage des SSV Reichswale in Kleve.
Preis: 109,00 €
Ort: Kleve-Reichswalde
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: An vier Tagen werden die Kids täglich von 10.00 - 15.30 Uhr trainieren. Das Trainer-Team der Fussballschule Grenzland besteht aus Coaches aus den Nachwuchsleistungszentren deutscher Bundesligisten, sowie niederländischer Proficlubs, DFB-Stützpunkttrainern und ausgewählten Ex-Profis, dass die 6 bis 13-jährigen Kids in 12 bis 15er Gruppen täglich über 4 Stunden trainieren wird. Die Kinder erhalten jeden Tag ein warmes Sportler-Mittagessen, isotonische Getränke plus eigene Camp Trinkflasche. Als Highlight erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein tolles Camp-Trikot. Darüber hinaus wird während des Camps eine Schussgeschwindigkeitsmessung mit allen Kids durchgeführt und die Sieger mit Medaillen geehrt. In den Pausen können die Kinder Ihre Fähigkeiten in diversen Spielformen üben oder sich im Fussballquiz beweisen. Am letzten Camptag findet nach der Mittagspause ein großes Abschlussturnier statt. Zum Ende hin erhalten alle Kinder eine von allen Trainern unterschriebene Teilnahmeurkunde, sowie Rabattgutschein für den niederländischen Freizeitpark Toverland.
 
 
 
07.05.2018 - 13.07.2018 Vermischtes
 


Jugendhaus Remix

Anmeldung für den Sommerferienspaß im Jugendhaus Remix in Rees

Jugendhaus Remix bietet Kindern von 6 bis 13 Jahren ein tolles Programm - Anmeldungen ab dem 7. Mai 2018
Strasse: Westring 14
Ort: Rees
Telefon: 02851 961275 Anmeldungen
 
Beschreibung: Wie im letzten Jahr möchte das Team des Jugendhauses Remix den Kindern die Möglichkeit geben, während der ersten drei Sommerferienwochen sowohl am Ferienspaß als auch an der Stadtranderholung auf dem Fingerhutshof teilzunehmen. Getreu dem Motto „Welcome to Remixland“ können sich alle 6 bis 13 Jährigen vom 16. Juli bis 1. August auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, bei dem spielerische Ausflüge in die große Disney-Welt gemacht werden.

Das abwechslungsreiche Programm startet am Montag, 16. Juli, mit einer Willkommensparty. Bei lustigen Spielen und einem Wettbewerb mit selbst mitgebrachten Kostümen können sich die Kinder kennenlernen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, ein Löwen Megafon und Elsa Tanzbänder zu basteln und sich auf dem Außengelände u.a. mit einem Großspielgerät auszutoben. Mit einer spaßigen Abkühlung geht es am Mittwoch, 18. Juli, bei Wasserspielen und einer Wasserschlacht weiter. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Mickey Filzuntersetzer sowie Meerjungfrau-Krönchen zu basteln und sich beim Holzspektakel-Wettbewerb kreativ auszuprobieren
 
 
 
07.07.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Radtour zum Museum rund ums Geld in Xanten-Wardt

"Über Geld spricht man nicht?!“ Oder doch: auf einer Radtour zum Geld-Museum in Wardt
Preis: GHebühr: 8 Euro pro Person
Ort: Kalkar-Xanten
Telefon: 02824-13-120 (Info und Anmeldung!)
 
Beschreibung: Am Samstag, den 7. Juli 2018, begleitet die Kalkarer Stadtführerin Birgit Bremer eine Radtour zum „Museum rund ums Geld“ in Xanten-Wardt und zurück.

Nach einer kleinen Stippvisite zum Markt folgt die gemütliche Fahrradtour nach Wardt. Dort können im Museum mit der aktuellen Sonderausstellung „70 Jahre Deutsche Mark“ bei dem geführten Rundgang das erste Muschelgeld und viele weitere Objekte – hölzerne Transportkisten, besondere Spardosen, alte Bankschalter und unzählige Münzen und Banknoten – bestaunt werden. Auch eine eigene Münze kann als Souvenir geprägt werden. Über den Wallfahrtsort Marienbaum führt die Radstrecke zurück nach Kalkar.

Treffpunkt für diesen Ausflug ist das Städt. Museum Kalkar. Dort startet
die Tour um 10.00 Uhr; die Rückkehr wird spätestens um 17.00 Uhr sein. Die
Kosten betragen 8,00 € pro Person. Eine Anmeldung bei der Touristik-Information Kalkar (TIK), Telefon 02824-13-120 oder per email:
tik@kalkar.de ist bis zum 28. Juni möglich.
 
 
 
07.07.2018, 21:00 Uhr Vermischtes
 


im Wunderland Kalkar

90er Live Party: Spacig, sexy und ziemlich verrückt

Vengaboys und DJ RED 5 im Wunderland Kalkar
Preis: VVK 24,90 Euro p.P.
Ort: Kalkar
Link: www.wunderlandkalkar.eu
 
Beschreibung: Was kommt dabei heraus, wenn eine Kampf-Amazone, ein Cowboy, ein Doll-Püppchen und ein Matrose gemeinsam auf der Bühne stehen? Na „Boom Boom Boom Boom"- bastische Musik natürlich!

Am Samstag, den 7. Juli stattet die niederländische Eurodance-Band Vengaboys dem Wunderland Kalkar anlässlich der dann stattfindenden 90´s Live Party (Start ab 21.00 Uhr) in gewohnt verrückter Manier einen Besuch ab. Beatmäßige Rückendeckung bekommen sie von Thomas Kukula aka DJ RED 5. Let´s start this crazy party!

Die 90er waren geprägt von auffälliger Kleidung (man erinnere sich nur an die grellen Leggings, Plateau-Schuhe und Raver-Hosen), Dauerwellen, Tamagotchis, Nintendospielen und weiteren Dingen, die für ordentlich Spaß und neugierige Blicke sorgten. Natürlich stellte auch die Musik hier keine Ausnahme dar und brachte neben Boy- und Girlgroups so einige Bands hervor, die sich über die Epoche von Kult und Trash hinaus einen Namen machten. So zum Beispiel die 90’er Jahre Sensation Vengaboys. „We're going to Ibiza“, „Shalalala Lala“,
„Up & Down“ und „Boom, Boom, Boom, Boom“… diese und viele weitere No.1-Charthits (für die sie u.a. auch Goldplatzierungen ergatterten) werden die Eventhalle des Wunderland Kalkar erfüllen. In ihren bunten Kostümen ist die Vierer-Formation, bestehend aus Kim Sasabone (Captain Kim), Donny Latupeirissa (Cowboy Donnie), Robin Pors (Sailorboy Robin) und Denise Post-Van Rijswijk (Partygirl D´Nice), ein wahrer Eyecatcher. Mal spacig, mal einfach
nur sexy, aber immer ganz sie selbst, tourt der verrückteste Import der 90er durch die ganze Welt - und landet am 7. Juli am schönen Niederrhein. Dann werden sicherlich viele Ventilatoren nötig sein, denn diese Show wird garantiert heiß!

Die beste Musik der 90er gibt es vor und nach dem Auftritt der Vengaboys auf die Ohren von Thomas Kukula aka DJ RED 5. Seine größten Hits wie „Da Beat Goes“, „I Love You... Stop“ oder auch „Base of Love“ brachten ihm schon damals hohe Dancechartsplatzierungen und weltweite Charterfolge ein. Kein Wunder, geschehen doch wahre Hit-Wunder, wenn er die Hände auf den Plattenteller legt. Einmal gedreht steht die ganze Halle Kopf.

Tickets (inkl. Getränke und Entertainment gem. dem All-inklusive-light-Prinzip) gibt es im Vorverkauf (bis zum 7. Juli) online für 24,90 € p.P. unter www.wunderlandkalkar.eu. An der Abendkasse zahlen Damen und Herren 27,50 € p.P. Ein komplettes Abendarrangement inkl. Essen ab 18.30 Uhr ist bereits ab 39,90 € p.P. buchbar (mit Übernachtung all-in ab 134,00 € p.P.).
 
 
 
07.07.2018, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Bürgerhaus Bienen

Jahrhundert-Baustelle öffnet die Tore

Am 07.07.2018 öffnet der Deichverband Bislich-Landesgrenze und die Baufirma Martens en van Oord die Tore zur geführten Öffentlichen Baustellenbesichtigung.
Strasse: Grietherbuscher Str. 2
Ort: Rees/Bienen
 
Beschreibung: Kaum einer ist nicht begeistert von der großen Baustelle, die längs der ehemali-gen B8 zwischen Bienen und Praest auf einer Länge von 4 km mit enormen Tempo voranschreitet, weiß Geschäftsführer Holger Friedrich vom Deichverband Bislich-Landesgrenze.

Mit einer Auftragssumme von 12. Mio Euro, 900.000 Kubikmeter Erdbewegungen, einer ausgeklügelten Bauablauflogistik, modernsten Baugeräten und neuster Deichbautechnik spricht diese Jahrhundertbaustelle nicht nur die technikbegeistere Männerwelt an, sind sich die Veranstalter sicher.
Daher laden Deichverband und die Baufirma MvO (Martens en Van Oord) zur Baustellenbesichti-gung der Großbaustelle zwischen Bienen und Praest ein. Dies geschieht noch rechtszeitig vor den Schulferien.

Treffpunkt ist am Samstag ab 11 Uhr das Bürgerhaus Bienen an der Grietherbuscher Str. 2, 46459 Rees/Bienen.

Im Bürgerhaus werden umfangreiche Informationen zu Deichverband und Deichbaustelle gegeben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu jeder vollen Stunde mit einem Bus an einer geführten Baustellenrundfahrt teilzunehmen.
Letzte Rundfahrt startet um 15 Uhr, Ende der Veranstaltung ist 16 Uhr.
Anlieger und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen an der Besichtigung dieser Großbaustelle teilzunehmen.
 
 
 
08.07.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


in Kernie´s Familienpark Kalkar

Sternenheldentag

Shake Hands mit Darth Vader und Chewbacca
Ort: Kalkar
Link: www.wunderlandkalkar.eu
 
Beschreibung: Am Sonntag, den 8. Juli sind die Sterne in Kernie´s Familienpark zum Greifen nah… Besser gesagt zahlreiche „Sternenhelden“. Lichtjahre reisen muss also niemand, um an diesem Tag seine Weltraum-Idole zu treffen. Wenn sich ab 10.00 Uhr im Wunderland Kalkar die Tore zum gleichnamigen Event-Tag öffnen, stehen Darth Vader und seine imperialen Truppen (und natürlich viele andere) bereits Spalier, um kleine und große Besucher willkommen zu heißen. Die Macht ist
stark - trotzdem wird die „dunkle Seite“ an diesem Tag keine Chance haben.

Mit an Bord: Die Rebel Legion German Base Yavin und ihr, sie unterstützender, Schwesternclub German Garrison sowie die Basemental Props. Sie werden an Info- und Verkaufsständen über ihr Wirken informieren und haben sicherlich noch den ein oder anderen Insider über bekannte Weltraum-Banditen à la Han Solo parat. Doch Achtung: Es könnte sein, dass einem ein Stormtrooper wachsam über die Schulter lugt.

Walking Acts und spannende (Lichtschwerter-) Zweikämpfe beherrschen das Geschehen. Alle Helden auf einen Blick gibt es bei der großen Parade um 14.00 Uhr. Am Ende stellen sich sämtliche Sternenhelden zu einem gemeinsamen Gruppenfoto auf - selbstverständlich sind auch Selfies und Schnappschüsse mit den Lieblingshelden möglich. Einmal dem Wookiee Chewbacca die pelzige Tatze
schütteln, mit ihm um die Wette brüllen, sich mit Piloten der Rebellen-Allianz über taktische Flugmanöver austauschen oder Jedi-Ritter und Prinzessinnen nach dem Weg zum Kühlturm oder zur nächsten Attraktion fragen… hier gibt es auf jeden Fall genügend Gelegenheit für intergalaktische Korrespondenz.

In diesem Sinne: „Ad Astra“ - Auf zu den Sternen!

Der „Sternenheldentag“ findet am Sonntag, den 8. Juli von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Im Eintrittspreis inbegriffen sind mehr als 40 Attraktionen, Pommes, Softeis, Erfrischungsgetränke sowie Kaffee und Tee für die Erwachsenen. Tickets mit Rabatt können über www.wunderlandkalkar.eu erworben werden. Parkbesucher dürfen gerne in Verkleidung kommen.
 
 
 
08.09.2018 Kabarett/Comedy
 


TextilWerk

Martina Schwarzmann "genau Richtig" im TextilWerk Bocholt

Preis: VVK 23,00 €/AK 28,00 €
Ort: Bocholt
 
Beschreibung: Endlich ist es soweit, das Warten hat ein Ende: Martina Schwarzmann, die allseits beliebte, vielfach preisgekrönte Kabarettistin mit dem trockenen Humor und dem unbestechlichen Blick für die Tücken des Alltags, präsentiert ihr langersehntes sechstes Bühnenprogramm!

So poetisch, wie geradeaus überhaupt sein kann, erzählt und singt die Schwarzmann vom Wahnsinn ihres ganz normalen Lebens, das sie nach wie vor voll im Griff hat, wenn sie gerade nicht auf der Bühne steht oder sich auf der Flucht vor Instagram und Facebook im Wald versteckt bzw. auf dem Klo, wo sie schnell im Erziehungsratgeber nachschaut, ob man Kinder erpressen darf.
Dass die charmante Oberbayerin dabei mit knapp Vierzig noch ganz nett ausschaut für ihr Alter, mag daran liegen, dass sie mit drei Kindern und einem Landwirt als Mann gar keine Zeit findet, mit dem Saufen anzufangen. Stattdessen kämpft sie weiterhin unerschrocken mit den Widrigkeiten des alltäglichen Lebens. Und wenn die Waschmaschine mal wieder einen Schuh verschluckt hat, wirft sie den anderen einfach auf der Autobahn aus dem Fenster.

Reife Bananen kratzt sie aus dem Toaster, um ihren Kindern anschließend zu erklären, dass zwar alte Semmeln darin wieder knusprig werden, die Bananen aber nicht. Da kann man durchdrehen oder locker bleiben - passiert ist es eh schon. Sie hingegen werden nach diesem Abend froh sein, dass es bei Ihnen nicht so zugeht.

Kommen Sie! Staunen Sie! Erleben Sie diese Wundertüte von einem Kabarettabend! Nehmen Sie teil am echten Leben! Und zwar genau jetzt, "genau Richtig"!
 
 
 
10.09.2018, 19:00 Uhr Vermischtes
 


FBS Kleve

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - Ein 8 Wochen-Kurs-

Ort: Kleve
Telefon: 02821-72320 (Infos und Anmeldung)
Link: www.fbs-kleve.de
 
Beschreibung: Die fbs Kleve lehrt Sie in diesem Kurs die Kunst des achtsamen Nicht-Tuns. des Dieses ganzheitliche und praxisnahe Achtsamkeitstraining bei Herrn Schiemann ist auch unter der Abkürzung MBSR bekannt. Kursinhalte sind Übungen zur Körperwahrnehmung, Atem- und Bewegungsübungen, Meditationen, Gruppengespräche und die Möglichkeit zum Einzelgespräch.
Der Kurs befähigt, die Praxis der Achtsamkeit für sich und die berufliche Arbeit gewinnbringend anzuwenden.

Der Kurs startet am Mo. den 10. Sept. um 19 Uhr mit einem Einführungsabend. Die weiteren Kursabende schließen sich freitags ab dem 21. Sept. jeweils von 19 bis 22 Uhr an.

Anmeldung und Information unter fbs Kleve Tel. 02821-72320, e-mail: fbs-kleve@bistum-muenster.de, Internet: www.fbs-kleve.de
 
 
 
13.06.2018 - 18.07.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


`s-Heerenberg am Parkplatz am Emmerichseweg

Grenzland-Fahrradtouren zwischen Emmerich und Grafschaft Bergh

Es war am Sonntag ein festlicher Start (3.6.) für die Fahrradtouren entlang alter und neuer Grenzen im Rahmen des Grenzlandfestivals
Preis: Die Teilnahmegebühr beträgt 7,50 Euro (inkl. Verzehrbon und Karte)
Ort: Emmerich/ 's-Heerenberg
 
Beschreibung: Vier verschiedene Fahrradtouren führen noch am 13. Juni, 8. und 18. Juli entlang der Grenze, die im 16. Jahrhundert zwischen der Grafschaft Bergh und dem Herzogtum Kleve verlief.

Der Start der ersten Tour, die durch das Gebiet, das jahrhundertelang zum Land Bergh gehörte und seit 1818 deutsches Gebiet ist, wurde festlich begangen. Die Fahrradfahrer und geladenen Gäste trafen sich am Schlösschen Borghees und befanden sich plötzlich im Jahre 1818. Historische Musik erklang, gewandete Teilnehmer wurden gesichtet und auch viele Gespräche im Barghse und Emmerikse Platt wurden gehört. Im Beisein des heutigen Bürgermeisters der Stadt Emmerich am Rhein Peter Hinze, der Loco-Bürgermeisterin der Gemeinde Monferland Ruth Mijnen sowie Johan Küster, Vertreter der alten „Bergh´schen Herrligkeit Netterden“ wurde auf lustige Weise nochmals die damalige Urkunde der Übergabe unterschrieben. Man hatte tatsächlich zeitweilig das Gefühl sich 200 Jahre in der Vergangenheit zu befinden. Die Fahrradtour führte an diesem Tag weiter durch Emmerich am Rhein mit Rheinmuseum oder Schatzkammer der Martinikirche und zurück nach ´s-Heerenberg.

Die nächsten Fahrradtouren starten alle in `s-Heerenberg am Parkplatz am Emmerichseweg, gegenüber dem früheren „Gouden Handen“, neben dem Grenzcafé „de Peer“. Zwischen 10 und 12 Uhr kann gestartet werden und zwar jeder in Eigenregie. Die Teilnahmegebühr beträgt € 7,50 (inkl. Verzehrbon und Karte).

Am Mittwoch, dem 13. Juni, gibt es wieder eine Fahrradtour, bei der unterwegs u.a. Aktivitäten in Anholt und Netterden angeboten werden. Dazu gehört eine Führung durch die „Walburgiskerk“ und durch das beeindruckende Dorf.
Am Sonntag, dem 8. Juli führt die Tour nach Elten, wo man in der Mühle eine Fotoausstellung aus der Zeit, als Elten zu den Niederlanden gehörte, besichtigen kann. Auch in Hoch-Elten gibt es Aktivitäten in der Kirche und am Drususbrunnen.

Am Mittwoch, dem 18. Juli, steht die Stadt ´s-Heerenberg im Mittelpunkt. Es können wahlweise drei Fahrradrouten abgefahren werden.
Mehr Informationen unter: www.erfgoedfestival.nl. und www.kasteelstad.nl.
 
 
 
13.07.2018, 09:30 Uhr Vermischtes
 


Frauenberatungsstelle IMPULS

Methodentag - Systemische Methoden in der Beratung

Nicht das Problem, die Lösung steht im Zentrum
Leitung: Maria Peeters, Dipl.-Päd., Systemsiche Familientherapeutin DGsF
Bitte melden Sie sich bis zum 29. Juni schriftlich an.
Preis: 110 € pro Person
Strasse: Voßstr. 28 (Fußgängerzone)
Ort: Goch
Telefon: 02823 419171
 
Beschreibung: Termin: Freitag 13. Juli 2018 von 9.30 -17.00 Uhr mit einer Mittagspause;
Getränke, Obst und Plätzchen stehen zur Verfügung

Wenn Sie Lust haben, systemische Methoden kennen zu lernen oder aufzufrischen, dann könnte dieser Methodentag etwas für Sie sein. Systemisches Denken ist mittlerweile in vielen Berufsfeldern etabliert. Diese Veranstaltung richtet sich an junge und erfahrene Fachkräfte aus dem psychosozialen Arbeitsfeld, die im weitesten Sinne beratend tätig sind. Nicht das Problem - die Lösung steht im Zentrum.

Der Fokus liegt auf der praktischen Erprobung unterschiedlicher systemischer Methoden, die im Einzelkontakt aber zum Teil auch in Gruppen einsetzbar sind. Soziometrischer Einstieg, Zirkuläres Fragen, Skalierungen oder die Familienaufstellung mit Figuren gehören dazu. Die Wirkweise und Bedeutung der Methoden werden wir besprechen. Systemische Methoden ermöglichen im besten Falle neue Perspektiven und öffnen unerwartete Zugänge. So gesehen ist es „nie zu spät für eine glückliche Kindheit“, das Problem kann als Lösung verstanden werden oder die „Verstörung“ verändert gewohnte Denkmuster.

Da das Ausprobieren der Methoden im Zentrum des Methodentages steht, sind
eigene Fragen und Beispiele aus dem Berufsalltag nützlich und vor allem Freude am gemeinsamen Arbeiten und Ausprobieren.

Für Nachfragen: info@fb-impuls.de oder telefonisch 02823 419171

Wenn die Mindest-TeilnehmerInnenzahl von sechs Personen erreicht ist, melden wir uns bei Ihnen und bitten um die Überweisung der Veranstaltungsgebühr. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
 
 
 
14.06.2018 - 15.07.2018 Vermischtes
 


auf der Stadtplatte Emmerich

Kleines Public Viewing

Onder de Poort, ein Gastronomiebetrieb auf der Rheinpromenade, stellt kurzfristig ein gemeinschaftliches Fußball-Gucken, ein sogenanntes Rudel-Gucken oder Public Viewing auf der Stadtplatte auf
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Der Initiator Marcel Meisters hat eine 6 x 2 Meter große Leinwand organisiert, die aus einem Container ausgefahren werden kann, so dass ab dem 14.06. auf 12 qm die Aktionen bei der Fußball-Weltmeisterschaft rund um den Lederball verfolgt werden können.

Ein paar Tische und Stehtische dazu, ein Imbissstand von Carlo Bach und ein Getränkeausschank von Onder de Poort, schon steht eine schlanke Variante des Public Viewings.

Die Fläche im Bereich der sogenannten Stadtplatte bot sich dafür an, da sie direkt vor der Gaststätte Onder de Poort liegt. Mit den umliegenden Nachbargastronomen ist vereinbart, dass die Gäste deren Toilettenanlagen nutzen können. Gezeigt werden bei diesem gemeinschaftlichen Fußball-Erlebnis zunächst das Eröffnungsspiel und die Deutschland-Spiele.
 
 
 
14.07.2018, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Tanzpalast Bresserberg (Puppa Schmitz)

Smettis Vinyl Party

Die Party, die nicht perfekt sein möchte. Es darf ruhig knistern und knacken. Für Jung & Alt. Und für jede Generation ist was dabei!
Preis: 6,00 €
Strasse: Königsallee 190
Ort: Kleve
Telefon: 02821 22838
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Das Konzept:

Wer mag: Lieblingslied auf Schallplatte zur Party mitbringen. Smetti spielt Euer Lieblingslied!
 
 
 
14.08.2018 - 17.08.2018 Vermischtes
 


DJK Grün-Weiß Appeldorn

Fussball-Sommer-Camp in Appeldorn

Bereits zum dritten Mal werden auf der schönen Platzanlage täglich von 10:00 – 15:30 Uhr insgesamt acht Trainingseinheiten an vier Tagen durchgeführt.
Preis: 109 Euro
Ort: Kalkar-Appeldorn
Link: Info's zur Anmeldung hier
 
Beschreibung: In der fünften Sommerferienwoche reist das Trainerteam der Fussballschule Grenzland, bestehend aus professionellen Coaches aus den Nachwuchsleistungszentren deutscher und niederländischer Profi-Clubs, ausgewählten Ex-Profis sowie DFB- Stützpunkttrainern zum Fussballcamp bei der DJK Grün-Weiß Appeldorn in Kalkar an.

Bereits zum dritten Mal werden auf der schönen Platzanlage täglich von 10:00 – 15:30 Uhr insgesamt acht Trainingseinheiten an vier Tagen durchgeführt. Die 6 bis 13-jährigen Teilnehmer trainieren in 12er bis 15er Gruppen jeweils 4 Stunden pro Tag und erhalten in den Pausen isotonische Getränke, frisches Obst und ein sportlergerechtes Mittagessen.

Außerdem erhalten alle Kids eine eigene Trinkflasche sowie ein tolles Camp-Trikot. Auch für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist gesorgt. So messen alle Kids ihre Schussgeschwindigkeit und können ihr Fachwissen beim Fußballquiz unter Beweis stellen. Zum Abschluss des Camps erhalten alle Teilnehmer, nach einem großen Abschlussturnier, eine von allen Trainern unterschriebene Teilnahmeurkunde, sowie einen Rabattgutschein für den niederländischen Freizeitpark Toverland.

Die Teilnahmekosten für das Sommercamp in Appeldorn betragen 109,00 €.
 
 
 
15.06.2018 - 15.07.2018 Vermischtes
 


Hafen Xanten, Xantener Südsee

Public Viewing in Xanten

Public Viewing aller Deutschlandspiele und des Finalspiels der FIFA Fußball-
Weltmeisterschaft 2018 vom 15. Juni bis zum 15. Juli im Hafen Xanten,
Xantener Südsee
Ort: Xanten
 
Beschreibung: Im Hafen Xanten werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung und das Finalspiel der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland auf einer großen LED-Wand
gezeigt.

„Der Public Viewing-Bereich liegt auf der Promenade des Hafens Xanten, vor dem Terrassen- und Biergartenbereich des Plaza del Mar. Für die erwartete Zuschauermenge bietet sich hier das geeignete Platzangebot mit einem gleichzeitig tollen Ambiente direkt an der Xantener Südsee.“ Neben der ca. 15qm großen LEDWand wird der Public Viewing-Bereich eigene Gastronomiestände erhalten, damit sich die Besucher direkt auf der Veranstaltungsfläche versorgen können.

Auch für ein kurzweiliges Rahmenprogramm „rund um den Fußball“ ist gesorgt: ab einer Stunde vor Spielübertragung können Besucher beim „Tippspiel“ mitmachen und bis zum Spielbeginn den Spielstand tippen. Das geht nicht nur auf Teilnahmekarten vor Ort, sondern auch online unter www.f-z-x.de.
Unter allen Teilnehmern mit richtigem Tipp werden im Anschluss Freizeit-Gutscheine aus dem Freizeitzentrum Xanten verlost. Außerdem werden Mitmach-Wettbewerbe durchgeführt. Hier kann man sich im Vorfeld anmelden oder auch spontan mitmachen. Messen müssen sich die Teilnehmer untereinander beim Slalom-Ballparcours, wo es um eine möglichst gute Kombination aus Geschicklichkeit und Schnelligkeit geht, sowie beim Ball jonglieren und Torwandschießen auf Zeit.

Zudem wird es einen kleinen „Fan-Shop“ geben, an dem man sich mit Fan-Artikeln in schwarz-rot-gold zum kleinen Preis versorgen kann.

Am Sonntag, den 15. Juli rundet die Übertragung des Finalspiels das Public Viewing in Xanten ab. Als besonderes Extra wird an diesem Tag zudem ein Kicker-Turnier für Teams veranstaltet, bei dem es Pokale zu gewinnen gibt. Teilnehmende Teams müssen aus jeweils vier Personen bestehen. Zur Teilnahme sollte man sich im Vorfeld anmelden. Das geht am besten per E-Mail an: events @f-z-x.de Im Anschluss an das Finalspiel können Besucher dann bei der „WM-Abschlussparty“ feiern.

Der Eintritt zu allen Spielübertragungen ist frei. Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist jedoch nicht gestattet.
 
 
 
16.09.2018, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Kirmesplatz am Spoyufer

Großer Kindertrödelmarkt auf dem Kirmesplatz am Spoyufer

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein Move it e.V. wieder einen großen Kindertrödelmarkt auf dem Kirmesplatz am Spoyufer.
Ort: Kleve
Telefon: 02821 581115 Anmeldung
 
Beschreibung: Am Sonntag den 16. September in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr findet in Kleve wieder ein Kindertrödelmarkt statt. „Wir laden alle Kinder, Jugendlichen und Eltern herzlichst ein, Ausgedientes auf dem bekannten und gut besuchten Kindertrödelmarkt zu verkaufen“, sagt der 1. Vorsitzende des Vereins Move it e.V. Wolfgang Overkamp.

Alle sind herzlich eingeladen, am Sonntag den 04.09.2016 über den Markt zu schlendern, um Kinderkleidung, Bücher, Spielzeug, Sportgeräte und Anderes günstig zu erwerben oder Ausgedientes zu verkaufen.

Für den Verkauf von Getränken sowie heißen Würstchen wird durch die Mitglieder des Vereins Move it e.V. gesorgt.

Infos & Anmeldung:
Standanmeldungen wochentags ab 18.00 Uhr bei Hr. Overkamp auf der Veldeckestrasse 9 in Kleve. Weitere Info‘s unter Tel.: 02821 581115 (Hr. Overkamp) oder per E-Mail an info@woverkamp.de. Die Standgebühr (3m X 3m Tapeziertisch o.ä.) beträgt 15 €. Die Standgebühr dient zur Deckung der anfallenden Kosten; ein eventueller Überschuss wird für die Kinder- & Jugendarbeit des Vereins Move it e.V. verwendet.
 
 
 
17.06.2018 - 27.06.2018 Vermischtes
 


Bürgerhaus/Feuerwehrhaus

Public Viewing in Wemb

Lasst uns gemeinsam mit unserer Nationalelf hoffen, bangen und jubeln.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös kommt den Kieselsteinkindern zu Gute.
Preis: Der Eintritt ist frei.
Ort: WEEZE-WEMB
 
Beschreibung: Dank der Unterstützung von der Firma AVS Oymann aus Wemb ist es dem Kindergarten Kieselstein ermöglicht worden, die Fußballweltmeisterschaft aus Russland 'live' auf großer Leinwand zu übertragen.

Der Kindergarten lädt alle Fußballfreunde ins Wember Bürgerhaus/Feuerwehrhaus ein.

An folgenden Tagen/Orten wird die WM übertragen:
So: 17.06.2018 ab 16:30 Uhr im Bürgerhaus
Sa: 23.06.2018 ab 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus
Mi: 27.06.2018 ab 15:30 Uhr im Bürgerhaus"
 
 
 
17.07.2018 - 23.08.2018 Vermischtes
 


Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve bietet attraktives Ferienprogramm für Kinder

Mit dem Sommerferienprogramm der Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
können sich alle „Daheimgebliebenen“ auf abwechslungsreiche Sommerferien freuen!
Ort: Kleve
Telefon: 02821/84806 Anmeldung
 
Beschreibung: Ob Schwanenritter oder Obelix, Verfolgungsjagd oder Naturerlebnis, Bärenhöhle oder Fledermauskasten – Spannung ist hier garantiert! Los geht es mit der Entdeckertour durch die Schwanenburg am Dienstag, den 17. Juli und Montag, den 06. August, bei der Kinder im Grundschulalter die Burg vom Gewölbekeller bis in den Speicher im Schwanenturm erkunden können und spannende Geschichten von Rittern, Burgfrauen und Herzögen hören. Die Führung beginnt um 10.30 Uhr am Tor zum Innenhof der Burg, dauert ca. 2 Stunden und kostet 5 € pro Kind. Am Donnerstag, den 19. Juli geht es dann beim Ferienerlebnistag der NABU Naturschutzstation „W. auf der Flucht“ auf eine Verfolgungsjagd durch Kellen. Kinder zwischen 8 und 12 Jahren machen sich auf die Suche nach dem rätselhaften „W.“ und lösen den Fall wie richtige Natur-Detektive.

Das Programm dauert von 10 bis 16.30 Uhr und kostet 12 €. Die Familientour „Vom Mammutbaum zur Bärenhöhle“ am Sonntag, den 29. Juli ist ein besonderes Naturerlebnis mit interaktiven Spielen für Kinder ab 10 Jahre, Jugendliche und Erwachsene. Es beginnt um 11.00 Uhr am Parkplatz Wasserburgallee, dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 5 € pro Person, bzw. 12 € für Familien. Der Ferienerlebnistag „Wenn es langsam dämmert …“ der NABU Naturschutzstation am Donnerstag, den 23. August beginnt um 16 Uhr, nämlich dann, wenn die Fledermäuse langsam wach werden. Hier erfahren Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wie Fledermäuse leben, was sie essen, wo sie wohnen und bauen einen Fledermauskasten. Das Programm dauert bis 22.30 Uhr und kostet 12 €.

Eine Anmeldung ist für alle Touren erforderlich bei der Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH unter Telefon 02821/84806.
 
 
 
18.07.2018 - 21.07.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Sportgelände VfB Alemannia Pfalzdorf

Derbystar Fußball- und Torwartschule in Pfalzdorf in den Sommerferien 2018

Die diesjährige Derbystar Fußball- und Torwartschule findet in den Sommerferien vom 18. – 21.07.2018 beim VfB Alemannia Pfalzdorf statt.
Preis: EUR 89,00 (Normalpreis: 139,90)
Ort: Goch-Pfalzdorf
Link: Zur Anmeldung
 
Beschreibung: Die Derbystar Fußball- und Torwartschule wird, wie schon in den letzten Jahren, in Kooperation mit der DFA (Deutsche Fussball-Akademie) durchgeführt. Die DFA ist die bundesweit führende private Ausbildungsinstitution im Kinder- und Jugendfußball.

Ein sportlicher Höhepunkt ist 2018 der OTELO-Soccer Flash – ähnlich dem DFB-Sportabzeichen.
Zusätzlich stehen viele attraktive neue Übungen, Wettkämpfe und Kleinspielformen zu allen relevanten Technik- und Taktikschwerpunkten des modernen Fußballs auf dem Lehrplan, so dass Spaß und persönliche Erfolgserlebnisse auf keinen Fall zu kurz kommen werden.

Für die Torhüter wird es wieder eine separate Torwartschule geben, in der auf die speziellen Bedürfnisse der Nachwuchstalente eingegangen wird.
Teilnahmeberechtigt sind alle fußballinteressierten Kids im Alter von 7 – 12 Jahren (Jahrgänge 2005 – 2011), unabhängig davon, ob sie bereits in einem Verein spielen oder nicht.

Jeder Teilnehmer der Fußballschule bekommt vor Kursbeginn einen kindgerechten Derbystar „light“ Fußball, den es am letzten Tag als Geschenk mit nach Hause nehmen darf, sowie ein Derbystar Trikot. Die Teilnehmer an der Torwartschule erhalten ein neues Paar Derbystar-Handschuhe und ebenfalls ein Trikot.

Für die Verpflegung während der gesamten Veranstaltung wird bestens gesorgt. Die Kids erhalten jeden Tag ein leichtes Mittagessen und ganztägig sportgerechte Getränke. Darüber hinaus sind die Kinder während der Fußballschule versichert.

Hier noch einmal die wichtigsten Daten:
Datum: 18. – 21.07.2018
Kursgebühr: EUR 89,00 (Normalpreis: 139,90)
Veranstaltungsort: Sportgelände VfB Alemannia Pfalzdorf
Trainingszeiten: täglich von 10.00 – 15.30 Uhr
Anmeldungen für die Fußball- und Torwartschule sind ab sofort möglich auf der Homepage von Derbystar. Dort steht ein Downloadformular zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne Frau Sabine Heiting im Hause Derbystar, 47574 Goch, Telefonnummer (0 28 23) 3 25 – 24 oder per Email an S.Heiting@derbystar.de.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für beide Schulen begrenzt ist und somit das Eingangsdatum der Anmeldung entscheidet. Herzlich eingeladen sind natürlich auch alle Eltern, Betreuer und Jugendtrainer, die sich vor Ort ein Bild über modernes, alters- und entwicklungsorientiertes Training machen wollen.
Besonders hinweisen möchten wir auf die Abschlussvorführung der Kinder am Samstag, den 21.07.2018 gegen 14 Uhr.

Jeder sollte die Möglichkeit nutzen, während der vier Tage Anregungen und neue Ideen für kindgerechtes Training in den Verein mitzunehmen. Deshalb sollte man den obigen Termin schon jetzt notieren und die Möglichkeit nutzen, am Heribert-Ramrath-Stadion in Pfalzdorf vorbeizuschauen.
 
 
 
19.05.2018 - 30.06.2018 Vermischtes
 


Jugendzentrum "effa"

hin und weg - unterwegs mit dem Jugendzentrum "effa"

Ort: Kleve
Telefon: 0 28 21 – 2 41 74
Link: Nähere Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung: Im Mai und Juni bietet das „effa“ vier Tagesausflüge, an denen 11-15jährige Jugendliche teilnehmen können:

19.05. Laserquest Arena in Nimwegen
01.06. Boulderhalle Grip in Nimwegen
16.06. Landschaftspark Duisburg mit Pink-Floyd-Musikshow
30.06. Ein Tag an der Nordsee

Außerdem sind noch wenige Freizeitplätze verfügbar für:
Pfingst-Segeltörn in den Niederlanden (19. – 26.05.)
Wanderfreizeit auf dem Rothaarsteig im Sauerland (09. – 13.05.)
Camping- und Kanufreizeit in den Niederlanden (23. – 27.05.)
Jugendfreizeit nach Cornwall/Großbritannien (16. -27.06.)
Sommertörn auf der Ostsee (11. – 26.08.)
 
 
 
20.04.2018 - 29.06.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Seifenkistenrennen Hochelten am 29. & 30. Juni 2018

Der Berg ruft - Anmeldungen ab sofort möglich
Ort: Emmerich-Elten
Link: www.seifenkistenspektakel.de
 
Beschreibung: Zum siebten Mal ruft der Berg und das Datum 29. & 30. Juni 2018 ist bei den Fahrern der tollen Kisten dick im Kalender eingetragen. Das Spektakel startet am Freitag, dem 29. Juli mit dem freien Training, bei dem zunächst die Renntauglichkeit geprüft wird. Danach beginnt dann das Moonlight Race um den begehrten Elten Pokal, gestiftet von der Wirtschaftsförderung Emmerich. Nach der Siegerehrung im Anschluss, wird zum gemütlichen Beisammensein, bei Live Musik und Bier vom Fass, eingeladen. Dann swingt der Berg.

Am Samstag, dem 30. Juni wird, im wahrsten Sinne des Wortes, durchgestartet, zum großen Preis von Elten! Zahlreiche mutige Seifenkistenpiloten und Pilotinnen begeben sich mit ihren selbstgebauten und fantasievoll gestalteten Rennmaschinen auf den höchsten Hügel diesseits des Urals, um allein von der Schwerkraft angetrieben, die über 300 Meter lange Rennstrecke zu bewältigen!
Die Organisatoren rund um das THW & Friends würden sich freuen in diesem Jahr viele Seifenkisten am Start zu begrüßen.

Ab sofort können sich Fahrer mit ihren Kisten anmelden. Baupläne, Regularien, etc. sind zu finden unter www.seifenkistenspektakel.de
 
 
 
20.07.2018 - 04.08.2018 Vermischtes
 


Amphitheater

Pirates Action Theaters "Das Gold der Spanier"

Eine actionreiche Piratenstory für große und kleine Piraten
Ort: Xanten-Birten
 
Beschreibung: Den Auftakt bildet am 20. Juli die schwedische Band Pat Razket, die mit ihrem neuen Album einen bunten Querschnitt aus Folk und harten Rhythmen an Bord hievt. Premiere feiert dann das Theaterstück „Das Gold der Spanier“ am 21. Juli.
Nachdem Capt´n Flint dieses Jahr erfolgreich die Quelle des ewigen Lebens gefunden hat, ist er schon wieder auf der Suche nach neuen Abenteuern. In den Tavernen wird gemunkelt, dass er auf der Suche nach dem Gold der Spanier ist. Werden sie diesen Schatz finden? Wer wird Ihnen auf der Suche helfen, wer ist Freund und wer ist Feind?

„Das Gold der Spanier“ bietet den Besuchern erneut ein zweistündiges Abenteuer mit actionreichen Szenen, witzigen Wortgefechten und reichlich Pulverdampf, dass erneut am 22. 07 und vom 27. – 29.07. gezeigt wird. Am 03.08. gibt sich dann die Piraten Folk Metal-Band Storm Seeker mit einem Konzert die Ehre. Der letzte Vorhang für das Theaterstück fällt am 04.08.
mit Verbündeten auf der Suche nach dem Schatz.

„Nachdem der Bürgermeister der Stadt Xanten bei unserer Premiere vor dem Publikum versprochen hat, unserer Bemühungen, das Pirates Action Theater in seinem Fortkommen im Amphitheater in Xanten-Birten zu unterstützen, legen wir uns mit noch mehr Feuereifer in die Riemen. Wir planen ein Programm der Extraklasse“, erläutert Inten-dant Ralf Winterhoff seine Pläne für das kommende Jahr. „Aktuell sind wir auf der Suche nach Sponsoren, die mit uns in dieses Abendteuer segeln. Geht unser Plan auf, die Besucherzahlen noch einmal zu verdoppeln, wird es für alle zu einer win-win-Situation. Das Theater birgt einen Schatz, den wir zu heben gedenken.“

Das Theater hat sich viel vorgenommen. Neben mehr Spielterminen wird es auch musikalisch weiter ausgebaut. Das Vorprogramm zwei Stunden vor Eventbeginn soll weiter bestehen bleiben. Musik, Akrobatik und Walking Acts sollen die Besucher vorab einstimmen. Auch kulinarische Genüsse sollen hier wieder nicht zu kurz kommen. Der Vorverkauf läuft bereits. Interessierte Sponsoren können sich über winterhoff.piraten@yahoo.com melden.

Das “PIRATES ACTION THEATER“ ist seit vielen Jahren im Bereich der historisch orientierten Darstellung der Piraterie des 17.-18. Jhd. aktiv. Das Action Theater konzentriert sich auf die Produktion von Action Shows mit dem Hauptaugenmerk auf das Goldene Zeitalter der Piraterie. Mit originalgetreuen Gewandungen, Uniformen und Ausrüstungen zeigen sie ihren Zuschauern, wie das Piratenleben tatsächlich damals ausgesehen haben könnte.
 
 
 
21.06.2018 - 26.06.2018 Vermischtes
 


Schlossgärten

Rosenfest in den Schlossgärten Arcen

Rosenblüte in den Schlossgärten Arcen
Neuer Rosengarten und Rosenfest Highlights im Frühsommer
Ort: Arcen (NL)
Link: Infos und Eintrittskarten erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Die Schlossgärten Arcen im malerischen Dorf Arcen, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze bei Venlo, gehören zu den vielseitigsten Blumen- und Pflanzenparks Europas. Besonders im Frühsommer sind die 32 Hektar voller Düfte und Farben, einzigartiger Gärten, historischer Parkanlagen und einem Schloss aus dem 17. Jahrhundert ein wahres Gartenparadies. Denn nicht nur der chlosspark ist ein farbenfrohes, duftendes Buntes – auch in den Rosengärten ist jetzt Hochblüte! Und vom 21. bis 26. Juni dreht sich beim alljährlichen Rosenfest alles um die Königin der Blumen.

So werden die Besucher beim Rosenfest von Donnerstag, den 21. Juni bis Dienstag, den 26. Juni mit zahlreichen Aktivitäten rund um die Königin der Blumen überrascht. Auf dem Programm des Rosenfestes stehen u.a.: Rundführungen durch das Rosarium, Aufführungen einer Rosenoper im Rosarium, Auftritte einer Harfenspielerin, Rosenworkshops und -Demonstrationen, florale Rosen-Arrangements im Schloss sowie der Verkauf spezieller Rosensorten und -Produkten.

Zusammen mit den vielen Stauden, Einjährigen, blühenden Sträuchern und den Rosen grünt und blüht es üppig im Parkgelände. Weitere Themengärten, ein Acer Garten, ein Wasser- und Skulpturengarten sowie Highlights wie das Casa Verde Gewächshaus und der orientalische Wassergarten bieten Blumen- und Pflanzenfans tolle Ansichten. Die Geschichte des von Wassergräben umgebenen Schlosses führt bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Die Räume der Bel-Etage sind historisch eingerichtet und versetzen den Besucher in frühere Zeiten, in denen das Schloss noch bewohnt wurde. Auf der Van Gelder-Etage finden regelmäßig Ausstellungen statt und befindet sich das Trauzimmer. Wer mehr über den Park, seine Geschichte und das Schloss erfahren möchte, kann an den kostenlosen Rundführungen durch den Park und das Schloss teilnehmen oder am Eingang eine Audiotour ausleihen.
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018, 10:00 Uhr Kultur
 


LVR-Archäologischer Park Xanten

Schwerter, Brot und Spiele - Europas großes Römerfest

Preis: Erwachsene Tageskarte 13 €, Zweitageskarte 19 €
Strasse: Am Amphitheater
Ort: Xanten
Link: www.apx.lvr.de
 
Beschreibung: Nach zweijähriger Pause öffnet der LVR-Archäologische Park Xanten am Wochenende wieder seine Tore für das große Römerfest „Schwerter, Brot und Spiele“.

Zwischen Amphitheater und Hafentempel präsentieren mehr als 450 Händler und Handwerker, Reiter, Gladiatoren und Legionäre die Fülle des römischen Lebens. Höhepunkte des Spektakels, zu dem rund 20.000 Besucher aus ganz Deutschland erwartet werden, sind die Gladiatorenkämpfe in der Arena, große Truppenparaden und Reiterspiele.

Neu im Programm sind eine zusätzliche Gladiatorenschule aus Trier und neue Aktionen für Kinder wie das Edelsteinschleifen und Zinngießen. Der Veranstalter empfiehlt eine frühzeitige Anreise. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 13 Euro, für Kinder unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Eintrittspreise:
Erwachsene Tageskarte 13 €, Zweitageskarte 19 €
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei!
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Offene Gärten im Kleverland

Preis: Eintrittspreis: 3 Euro pro Person
Ort: Bedburg-Hau/Kleve/Goch/Kalkar/Uedemerbruch
 
Beschreibung: Auch am letzten Juni-Wochenende lädt die Aktion „Offene Gärten im
Kleverland“ wieder in die privaten Gartenparadiese der Region ein. In der
Horionstraße in Bedburg-Hau haben sich fünf Gärten zusammen getan,
um am 23. und 24. Juni zwischen 10 und 18 Uhr die Gärten im „Alten
Pflegerdorf“ der Öffentlichkeit vorzustellen.

Darüber hinaus öffnen am Wochenende der Garten Theinert in Kleve und der Garten Galerie Grunewald in Goch-Kessel von 11 bis 17 Uhr.

Am Sonntag, den 24. Juni sind überdies der Bienengarten Loth in Pfalzdorf, der Bruchergarten in Uedemerbruch, der Garten Deckers in Kleve-Keeken sowie der Garten Soeterbroek in Kalkar und Viller the Garden in Goch-Viller von 11 bis 17
Uhr geöffnet.

Außerdem laden der gARTen Atelier Peters in Asperden von 10 bis 18 Uhr und das Klimahaus der Hochschule Rhein-Waal von 11 bis 16 Uhr zum Besuch ein.
Der Eintrittspreis in die Gärten beträgt 3 € pro Person.

Weitere Informationen, Fotos und Termine gibt es im Flyer „Offene Gärten im Kleverland“, der bei Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve im neuen Rathaus (Minoritenplatz 2), im Rathaus Bedburg-Hau und im Infozentrum Moyland ausliegt oder unter www.gaerten-kleverland.de und www.facebook.com/gaertenkleverland.
 
 
 
23.09.2018, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Burg Zelem in Mehr

ARDEN BRITISH DAY

Oldtimer Treffen, Britische Old- und Jungtimer von 11 bis 18 Uhr
Preis: Kostenloser Eintritt
Strasse: Zelemerweg 15
Ort: Kranenburg Mehr
 
Beschreibung: Bereits zum dritten Mal in Folge lädt das ARDEN Classic Team alle Freunde klassischer Automobile zum Arden British Day an der Burg Zelem in Kranenburg, Zelemerweg 15, ein. Freuen Sie sich auf einen entspannten Tag mit Ihrer Familie, Freunden und gleichgesinnten Automobilenthusiasten und machen Sie sich mit gefülltem Picknickkorb in Ihrem (britischen) Oldtimer auf den Weg zum Niederrhein.

Selbstverständlich sind auch in diesem Jahr Automobil-Begeistertere ohne eignen Klassiker eingeladen und die kleinen und großen Besucher dürfen sich auf ein Rahmenprogramm mit Verlosung, Kinder-Burgführungen und weiteren Überraschungen freuen. Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.

Anmeldungen werden gerne über www.arden.de/classic oder per E-Mail an classic@arden.de angenommen.
 
 
 
24.06.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Verein Tiergarten e.V.

Schafschurfest im Tiergarten Kleve

Wolle ade… Das traditionelle Schafschurfest findet dieses Jahr am Sonntag, dem 24. Juni 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr statt.
Strasse: Tiergartenstr. 74
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Wir erhalten dieses Jahr wieder professionelle Unterstützung vom Kreisverein der Schafzüchter und –halter Kleve!

Schafschur live
Die Schafschur wird vom Schafzüchter Volker Thomas aus Goch-Pfalzdorf durchgeführt und vom Schafzüchter und Preisrichter Heinrich Wessendorf aus Duisburg kommentiert.

Moderation live
Heinrich Wessendorf informiert die Besucher ebenfalls über die Schafhaltung im Allgemeinen und über die im Tiergarten vorhandenen Landschafrassen, sowie über die zusätzlich ausgestellten Schafrassen, die es sonst im Tiergarten nicht zu sehen gibt.

Klauenpflege live
Die Tierpfleger des Tiergartens schneiden die Klauen der Schafe und entwurmen dann die Tiere.

Wollverarbeitung
Was geschieht mit der frisch geschorenen Wolle? Der Spinnkreis Kleve und die Stockumer Wollwerkstatt aus Voerde werden mit ihren Helferinnen im Laufe des Tages die unterschiedlichen Verarbeitungsmöglichkeiten der Wolle demonstrieren. Dazu gehören u.a. kardieren und spinnen.

Informationen
Informationsmaterial über die Schafzucht und –haltung wird vom Schafzuchtverband NRW und der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt. Alle Schäfer stehen den ganzen Tag für Informationsgespräche zur Verfügung.

Kinderschminken
Der LEO Club Kleverland bietet Kinderschminken an. Die kleinen Gäste werden in wilde oder süße Tiere oder auch in andere fantasievolle Wesen verwandelt.

Selbstverständlich kann man sich auch zwischendurch an unserem beliebten Imbiss „Thorstens Futterbox“ stärken, der seine Gäste direkt vorne an der Kasse und dem Spielplatz verwöhnt.
 
 
 
24.06.2018, 05:45 Uhr Vermischtes
 


Pfarrwallfahrt von Kleve nach Kevelaer

Die katholische Pfarrei St. Willibrord lädt alle Pfarreiangehörigen wieder herzlich ein zu einer Pfarrwallfahrt zur Consolatix Afflictorum (Trösterin der Betrübten) nach Kevelaer.
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Wie die Gemeindeausschüsse aus Bimmen, Keeken, Düffelward, Rindern, Griethausen, Warbeyen und Kellen im Jahr 2016 vereinbart haben, findet die gemeinsame Wallfahrt am letzten Sonntag im Juni statt. In 2017 wurde sie zum ersten Mal mit neuem Termin durchgeführt.

Die diesjährige Wallfahrt der Pfarrei nach Kevelaer steht unter dem Leitgedanken "suche Frieden"!

Die Zeiten sind wie folgt:
5.45 Uhr Treffen der Fußpilger an der Pfarrkirche in Kellen. Alle Fußpilger aus den Gemeindeteilen von St. Willibrord mögen sich bitte dort einfinden.
6.00 Uhr Pilgersegen und Start der Fußwallfahrt. Diakon Wietharn übernimmt die geistliche Begleitung. Ein Begleitfahrzeug ist auf dem Weg dabei.
8.30 Uhr Treffen der Radpilger am St. Willibrord-Kindergarten in Rindern. Ansprechpartner ist Herr Peter Lohmann.
8.45 Uhr Treffen aller Radpilger an der Pfarrkirche Kellen und Pilgersegen
9.00 Uhr Abfahrt der Radpilger. Die Streckenführung übernehmen Radfahrer aus Griethausen. Die geistliche Begleitung der Radpilger übernimmt Herr Heinz Welbers.
12.00 Uhr Abfahrt des Pilger-Bus ab Hohe Straße, Rindern
12.15 Uhr Pilgersegen und Abfahrt des Pilger-Busses ab Pfarrkirche, Kellen. Die Buspilger aus den verschiedenen Gemeindeteilen sind gebeten in Rindern; Bushaltestelle Hohe Str. oder in Kellen, an der Pfarrkirche einzusteigen. Die geistliche Begleitung der Buspilger übernimmt Diakon Klaus Venhofen.
Der Kostenbeitrag für den Bus beträgt 8,- Euro für Hin- und Rückfahrt bzw. 4,- Euro für die einfache Fahrt. Der Betrag kann im Bus oder im Pfarrbüro entrichtet werden. Um Anmeldung für den Bus wird rechtzeitig gebeten, da viele Pilger mit dem privaten PKW nach Kevelaer fahren oder abgeholt werden. Die Anmeldung kann im Pfarrbüro Rindern, Hohe Str. 105; Tel: 02821-719130-200 oder im Pfarrbüro Kellen, Willibrordstr. 21; Tel: 02821-719130-100 erfolgen zu den Öffnungszeiten der Büros.
13.30 Uhr Treffpunkt in Kevelaer für die Fußpilger, die Radpilger, die Buspilger und die privaten Pilger ist die Bushaltestelle an der Hubertus-Grundschule. Die Hubertusstraße befindet sich nahe der Amsterdamer Straße (vormals Treffpunkt der Rinderner Wallfahrt). Die Adresse lautet: Hubertusstraße 46. Von dort aus ziehen wir gemeinsam zum Gnadenbild auf dem Kapellenplatz. Ein Liedblatt für die kurze Strecke wird vor Ort ausgehändigt.
13.45 Uhr kurzes Marienlob am Gnadenbild
14.00 Uhr Pilgermesse in der Beichtkapelle mit Pilgerpredigt von Pfr. Notz
16.15 Uhr Kreuzwegbeten. Treffpunkt ist am Eingang des Großen Kreuzweges gegenüber dem Klarissenkloster.
18.00 Uhr Rückfahrt des Pilgerbusses nach Kellen und Rindern ab Haltestelle Hubertusstraße 46
 
 
 
24.06.2018 Vermischtes
 


Endspurt für den Halderner Volkslauf

Spaß am laufen und Streckenangebote für die ganze Familie
Ort: Haldern
Link: Anmelden können Sie sich hier
 
Beschreibung: Die Halderner wollen an Bewährtem festhalten, haben sich aber auch ein paar Neuerungen ausgedacht. So wollten in den letzten Jahren auch jüngere Starter gerne auf den längeren Strecken starten, jedoch macht der Deutsche Leichtathletikverband Vorgaben zum Mindestalter. Daher wird erstmals ein Schülerlauf über 2.500-Meter stattfinden. Dabei bleibt der bisherige Schülerlauf jedoch erhalten; er wird lediglich um 200 Meter auf 1.000 Meter verlängert. Das Highlight wird aber sicherlich weiterhin der Bambinilauf sein, wenn die ganz Kleinen eine Stadionrunde laufen und dabei von einem Clown begleitet werden werden. Das Angebot für die ganz Familie ergänzen der Lauf über 12 Kilometer und der über 5 Kilometer, den man als Läufer und als Walker absolvieren kann. Abgerundet werden die Wettkämpfe mit dem Rollstuhlrennen, das aus der seit einigen Jahren währenden Kooperation mit der Lebenshilfe unterer Niederrhein resultiert und mittlerweile zum 4. mal ausgetragen wird. Zum 50-jährigen Jubiliäum der Lebenshilfe-Werkstätten wird es für die Läufer gesonderte Lebenshilfe-Energie-Riegel geben.

Sicherlich werden in Haldern auch wieder schnelle Zeiten gelaufen werden. Dem Lauftreff ist es aber viel wichtiger, dass alle Teilnehmer einfach Spaß am Laufen haben. Und auch wenn man erst deutlich nach den Gewinnern ins Ziel kommt, wird man in Haldern vom Publikum gefeiert. Auch daher wird oft von den Teilnehmern die besondere Atmosphäre des Halderner Volkslaufes erwähnt, für die die bis zu 150 Helfer an diesem Wochenende sorgen. Hinzu kommt eine breite Unterstützung aus dem Ort selbst; dazu zähen insbesondere die Kinderbetreuung durch die Mitarbeiterinnen des St. Josef-Kindergartens aus Haldern, nach dem Lauf die Massage durch das Team der Praxis für Physiotherapie und Fitness Ilona Braam-Geerts und die Erfrischungen vom REWE-Markt Schapfeld sowie für die Altersklassengewinner die von Michael Jansen gebackenen Marathonbrote. Der ausrichtende Lauftreff des SV Haldern hofft auch deswegen, wieder eine Teilnehmeranzahl in der Höhe der letzten zwei Jahre zu erzielen, als man jeweils über 800 Anmeldungen zählte. Bis zum Wochenende hatten sich bereits knapp 600 Läufer einen Startplatz für den 24. Juni gesichert, und bis zum 20. Juni ist es noch möglich, sich online anzumelden. Bislang zeichnet sich bei den teilnehmerstärksten Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Für die Lebenshilfe unterer Niederrhein hatten sich knapp 200 Läufer angemeldet, während das Team Holemans die 200er-Marke schon geknackt hat.
 
 
 
24.06.2018, 17:00 Uhr Konzerte
 


Sommerkonzert Collegium Musicum im Innenhof der Schwanenburg

Preis: Tickets 14 Euro, ermäßigt 10 Euro
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Wieder einmal lädt das Collegium Musicum Kleve zu seinem traditionellen Sommerkonzert in den Innenhof der Schwanenburg ein. Am Sonntag, den 24. Juni, um 17 Uhr musiziert das Orchester unter Leitung von Johannes Feldmann Werke von Bach, Janáček und raus.

Johann Sebastian Bach, Schöpfer überragender geistlicher Musik, hatte durchaus Humor. In seiner weltlichen Kantate „Schweigt stille, plaudert nicht“, besser bekannt als „Kaffee-Kantate“, griff der große Meister ein aktuelles Thema des bürgerlichen Lebens auf: den Kaffeegenuss. Das schwarze Getränk kam durch die Türkenbelagerung zunächst in Wien in Mode, 1694 wurde in Bachs damaliger Heimatstadt Leipzig das erste Kaffeehaus eröffnet.

Augenzwinkernd erzählt der Komponist in seiner Kantate vom strengen Vater Schlendrian, der seiner Tochter Liesgen das Laster des Kaffeetrinkens austreiben möchte – sogar unter Androhung von Heiratsverbot. Die jungen Solisten sind Anna Christin Sayn (Sopran), Vincent Kepser (Tenor) und Frederik Schauhoff (Bass).

Zu Beginn präsentiert sich das Orchester mit der Streicherserenade von Leoš Janáček, die der Tscheche mit nur 23 Jahren komponierte. Ihre schwelgenden Melodien und schwungvollen volkstümlichen Rhythmen sind noch deutlich von Janáčeks Freund und Kollegen Antonín Dvořák inspiriert.

Den krönenden Abschluss bildet die Sinfonie D-Dur des Mozart-Zeitgenossen Joseph Martin Kraus, ein spritziges und originelles Werk. Kein Geringerer als Joseph Haydn bezeichnete Kraus als „eines der größten Genies, die ich gekannt habe“.

Karten zum Preis von 14 Euro (ermäßigt 10 Euro) gibt es in den Buchhandlungen Hintzen (Hagsche Str. 46) und Leselust (Kapellenstr. 15), in der Apotheke Rhein-Waal (im Edeka Brüggemeier, Ludwig-Jahn-Str. 7-15, Kleve) sowie an der Abendkasse. Das Zeltdach im Innenhof schützt vor Sonne und Regen.
 
 
 
24.06.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Wunderland Kalkar

Zweiter Piratentag in Kernie´s Familienpark

Zweiter Piratentag am 24. Juni in Kernie´s Familienpark
Ort: Kalkar
Link: Hier gibt es Tickets!
 
Beschreibung: Beim Klabautermann - Sie sind wieder da!


Yo-ho-ho… Sie sind wieder da! Die Piraten gehen vor Anker in Kernie´s Familienpark! Über die Planke gehen muss am Sonntag, den 24. Juni niemand, aber vielleicht das Deck schrubben! Wenn von 10.00 bis 18.00 Uhr die Freibeuter-Flagge über dem Wunderland Kalkar weht dürfen sich Groß und Klein neben witzigen Showeinlagen auf allerhand verwegene Abenteuer und Schabernack freuen.

Natürlich begrüßen Pirat Kernie und die Piraten-„Dame“ Kerna die Gäste direkt am Eingang und stellen sich für ein gemeinsames Foto zur Verfügung. Weiter geht es entlang der Fahrgeschäfte in Richtung Rhein. Doch Vorsicht… es könnte sein, dass sich die Piraten des PIRATES - Action Theater in den Weg stellen. Sie erzählen Geschichten von unzähligen Fahrten auf rauer See, liefern sich Säbelkämpfe und treiben ihr Unwesen mit den neugierigen „Landratten“.

Kleine Schatzsucher dürfen sich an diesem Tag selbst eine Schatzkarte basteln. Auch kann auf dem Kinderspielplatz nach Gold gesucht werden - eine tolle Belohnung wartet. Getrieben von Piratenmusikklängen geht es dann zum Kindeschminken in der Kajüte. Ein Bart, ein Totenkopf oder ein angedeuteter Schnitt auf der Wange sind kein Problem für die „Crew“ von Kernie´s Familienpark.
Wer taucht denn da so plötzlich aus den Nebelschwaden auf? Es ist ein Piratenschiff, das Kurs auf den Kühlturm hält. Schnell hin, bevor es genauso unerwartet wieder verschwunden ist, wie es zuvor auftauchte. Ebenfalls mit von der Partie an diesem Sonntag ist Cito Pilini mit seiner Zaubershow. Seine Tricks sind wahrlich magisch und bringen Jung und Alt zum Staunen. Gold sollte allerdings niemand hierhin mitnehmen - es könnte sein, dass Piraten das Theater kapern und Kostbarkeiten stehlen wollen.

Natürlich sind auch die Besucher herzlich dazu eingeladen, sich als Piraten zu verkleiden. Und: Sogar an diesem Tag beinhaltet der Eintrittspreis mehr als 40 Attraktionen sowie unbegrenzt Pommes, Eis, Erfrischungsgetränke, Kaffee und Tee. Kleine Freibeuter dürfen also ungehemmt naschen… bis abends die Anker wieder gelichtet werden!

Beim Klabautermann, das wird ein Spaß!
 
 
 
24.06.2018, 12:30 Uhr Vermischtes
 


KulturScheune

A U F K L A N G - Matinee mit improvisierter Musik

OPEN STAGE, opener: "SpielRaum"
Preis: Der Eintritt ist frei, um eine Spende wir gebeten.
Ort: Sevelen
 
Beschreibung: Musik, die im Moment entseht: groovend und swingend, ungewohnt und unverschämt, manchmal orchestral - und auf jeden Fall einmalig. Bei ihren Konzerten kein Platz für Langeweile und abgedroschene Hörgewohnheiten. Sie sorgen für ein Wechselbad der Stile, der Mittel und des Ausdrucks ... spontan, ungehörig und gebührenfrei! Und immer mit dem unverwechselbar kristallinen Bühnensound.

Nach "SpielRaum" heißt es dann Bühne frei für alle spielwütigen Jazzer/innen!

Wir losen verschiedenste Formationen aus und los geht der Spielspaß!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bitte umweltfreundlich herbeifietsen oder weiträumig parken!
 
 
 
25.04.2018 - 19.09.2018, 16:00 Uhr Vermischtes
 


Platz 'An de Pomp' in Issum

Feierabendmarkt Issum

Neue Veranstaltungsreihe auf dem Platz An de Pomp - In Issum trifft man sich nach Feierabend!
Strasse: An de Pomp
Ort: 47661 Issum
 
Beschreibung: Auf Issums neuem Platz An de Pomp tut sich einiges!
Von April bis September findet dort monatlich ein Feierabendmarkt statt - und zwar von 16 bis 21 Uhr.

Der Feierabendmarkt ist ein Treffpunkt für alle, die nach der Arbeit noch etwas einkaufen, mit der Familie einen Happen essen oder sich ganz zwanglos mit Bekannten auf ein Bier verabreden möchten.

Jeder Markt wird von einem Paten organisiert. Zu den Mitmachern in Issum zählen: der SV, der TV, der KulturKreisIssum, der Golfclub, die CDU Issum, die Volksbank sowie einige rührige Gastronomen.

Hier die sechs Termine der Feierabendmärkte und die jeweiligen Organisatoren im Überblick:

25. April (KulturKreisIssum)
- Live-Band Ratatouille

30. Mai (Volksbank an der Niers)
- Live-Band "Doris D" und Aktionen

20. Juni (Golfclub Issum Niederrhein e.V. & KulturKreisIssum)
- Livemusik und Aktionen rund ums Golfen

25. Juli (CDU Issum & Nicole Beckers)
- Trödel, Wein & Bier

29. August (SV 1930 Issum e.V.)
- Großes Issumer Torwandschießen

19. September (TV Issum 1890 e.V.)
- Herbstfest mit Federweißer und Zwiebelkuchen

Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Marktangebot mit verschiedenen Verkaufsständen.
 
 
 
25.08.2018 Vermischtes
 


Kranenburger Jugendreisen: Fahrt zur Gamescom 2018

Der Verein Kranenburger Jugendreisen e.V. bietet am 25. August eine Fahrt zur Gamescom an. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.
Preis: bis 17 J. 20,00 €/Ab 18 J. 25,00 €
Ort: ab Kleve
Telefon: 02826-8216
Link: Alle Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Die Spielemesse gamescom hat 2017 alle Rekorde gebrochen! Rund 355.000 Spielebegeisterte aus aller Welt waren vor Ort – Besucherrekord! 919 Unternehmen aus 54 Ländern haben ihre neuesten Games, aktuelle Software und innovatives Zubehör präsentiert!

Die Fahrt findet entspannt mit der Deutschen Bahn ab Kleve statt.

Der Reisepreis beträgt für Jugendliche bis 17 Jahre 20 €, für Jugendliche ab 18 Jahre 25 €. Im Reisepreis sind die Tageskarte für den Messebesuch, die Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn ab Kleve, das KJR-Lunchpaket und die Reiseleitung durch den Kranenburger Jugendreisen e.V. enthalten. Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Tickets wieder früh ausverkauft sein werden.
 
 
 
25.08.2018 Vermischtes
 


Mit den Kranenburger Jugendreisen zur Spielemesse gamescom 2018

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Tickets wieder früh ausverkauft sein werden.
Preis: Jugendliche bis 17 Jahre 20 €, für Jugendliche ab 18 Jahre 25 €
Ort: Kleve
Telefon: 02826-8216 Anmeldung
 
Beschreibung: Die Spielemesse gamescom hat 2017 alle Rekorde gebrochen! Rund 355.000 Spielebegeisterte aus aller Welt waren vor Ort – Besucherrekord! 919 Unternehmen aus 54 Ländern haben ihre neuesten Games, aktuelle Software und innovatives Zubehör präsentiert!

Der Verein Kranenburger Jugendreisen e.V. bietet am 25. August eine Fahrt zur Gamescom an. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Die Fahrt findet entspannt mit der Deutschen Bahn ab Kleve statt.

Der Reisepreis beträgt für Jugendliche bis 17 Jahre 20 €, für Jugendliche ab 18 Jahre 25 €. Im Reisepreis sind die Tageskarte für den Messebesuch, die Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn ab Kleve, das KJR-Lunchpaket und die Reiseleitung durch den Kranenburger Jugendreisen e.V. enthalten.

Alle Infos gibt es unter www.kranenburger-jugendreisen.de oder telefonisch beim Verein unter 02826-8216.
 
 
 
26.06.2018 - 17.07.2018, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Kriminalkommissariat

"Riegel vor! Sicher ist sicherer"

Lassen Sie sich von Herrn Dinkhoff und Herrn Baumgarten kostenlos rund um den Einbruchsschutz beraten.
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 02821/504-1972 oder 02821/504-1971 Voranmeldung
 
Beschreibung: Im Rahmen des Präventionsprojektes „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ bieten Ihnen die technischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema „Wie sichere ich mein Haus / meine Wohnung gegen ungebetene Gäste“ ihre Hilfe an.

Die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des
Wohnungseinbruchs. Wir kommen auch zu Ihnen. Ab sofort bieten wir dienstags von 14.00 - 15.30 Uhr bei den Kriminalkommissariaten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern, im Wechsel, Beratungstermine an. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung besteht die Möglichkeit, entsprechende Sicherungsvorrichtungen vor Ort anzuschauen.

Um Voranmeldung bei Herrn Dinkhoff, Tel. 02821/504-1972, oder Herrn Baumgarten, Tel. 02821/504-1971, wird gebeten.

Die nächsten Beratungstermine finden statt am:
26. Juni 2018 um 14.00 Uhr Am Nierspark 27, Kriminalkommissariat Geldern
03. Juli 2018 um 14.00 Uhr Kanalstraße 5-7, Kriminalkommissariat Kleve
10. Juli 2018 um 14.00 Uhr Großer Wall 52, Kriminalkommissariat Emmerich
17. Juli 2018 um 14.00 Uhr Feldstr. 37, Kriminalkommissariat Goch
 
 
 
26.07.2018 - 30.07.2018 Vermischtes
 


Kloster Gräfenthal

Festival MONASTERY

Die Gärten von Babylon werden Gastgeber für ihr erstes WEEKENDER sein. Drei nie endende Tage und drei nie endende Nächte! 26. - 30. Juli
Strasse: Maasstrasse 48
Ort: Goch
Link: Ticket-Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Vor dir ein Traum zu träumen, ein Traum zu teilen und ein Traum zu erschaffen. Sie müssen jetzt erkennen, dass Sie Teil von etwas ganz Besonderem sein werden, das bald passieren wird.

Das Kloster - Drei nie endende Tage und drei nie endende Nächte

Lass uns für einen Moment die Augen schließen und zu all den Momenten zurückkehren, die wir in den Gärten von Babylon erlebt haben. Stellen Sie sich all das Lächeln vor, das wir teilten, all die Liebe, die wir fühlten, die Offenheit und Freundlichkeit, stellen Sie sich die ganze Musik und Einrichtung vor. Umgeben von unserer Familie waren es die Momente, in denen wir uns fühlten.

Es ist Zeit, dass wir uns gegenseitig einladen, in die Tiefe zu gehen und drei Never Ending Nights zusammen zu verbringen. Es ist, als ob wir die Menschenmenge von The Dunes of Babylon oder The Seekers of Light für ein Wochenende wegbringen würden. Spielen, lernen, hören und genießen.

Schließe deine Augen wieder und höre die Musik, fühle die Stimmung, fühle die Sonne auf deiner Haut, wandle auf dem Stargazer Walk, tanze bis zum Sonnenaufgang, mache Yoga, besuche den Market, höre den Jazz am Morgen, mache den Workshop, jamme, essen Sie, küssen Sie einen Fremden, umarmen Sie die Familie. Sei & gehören.
 
 
 
26.08.2018 Vermischtes
 


Schulgelände

Trödelmärkte in Bedburg-Hau

Der Hallenbad-Förderverein BedburgerNass e.V. bietet in diesem Jahr zwei Trödelmärkte in Bedburg-Hau an.
Ort: Schneppenbaum
Telefon: 02821-69208 o. 02821-450345 Anmeldung
 
Beschreibung: Der Erste Trödelmarkt findet am 26. August in Schneppenbaum auf dem weitläufigen Schulgelände statt, am Kirmessonntag, gleichzeitig mit dem Sommerfest des Fördervereins in Kooperation mit der DLRG und den Kirmesfreunden Schneppenbaum. Geboten werden u.a. Bühne mit Livemusik, Grillstand, Kaffee und Kuchen, Getränkestand, zahlreiche Spiele für Kinder, Ballonkünstler und eine hochwertige Verlosung mit ersten Preisen wie Ballonfahrt und Copilot in einem Segelflugzeug.

Der Zweite Trödelmarkt findet am 7. Oktober in Hasselt am Oktoberfest-Sonntag auf dem Gelände von Markisen-Stange (B 57) statt.
Aufbau der Märkte beginnt jeweils ab 8 Uhr, die Trödler*innen können ihre Fahrzeuge hinter den Ständen abstellen. Neuware wird nicht zugelassen; selbsthergestelltes und Handwerkerkunst ist jedoch willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel.: 02821-69208 o. 02821-450345 und Mail: van-meegen@t-online.de o. grunie@t-online.de
 
 
 
26.08.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Hofgelände von Haus Riswick

Riswicker Familientag

In 2018 findet wieder der Riswicker Familientag in Zusammenhang mit der –alle 4 Jahre stattfindenden- Klever Kreistierschau statt.
Strasse: Elsenpass 5
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit riesigem Programm.

Innerhalb der Kreistierschau werden Kühe prämiert, Fleischrinder, Schafe, Geflügel und Kaninchen präsentiert. Besonderes Augenmerk hat dabei die Prämierung zur schönsten Kuh des Kreises: Miss Kleve.

Im kostenlosen Riswick-Quiz gibt es viele attraktive Preise, beispielsweise einen Trettrecker, zu gewinnen.

Von Riswick-Mitarbeitern begleitete Rundgänge durch die Stallungen von Haus Riswick bieten viel Wissenswertes rund um das Klever Versuchs- und Bildungszentrum mit seinen Tieren - auch für Laien verständlich. Ein Erlebnismarkt mit 18 regionalen Anbietern und ihren selbst erzeugten Produkten im Innenhof von Haus Riswick rundet die Veranstaltung wirkungsvoll ab.
 
 
 
27.06.2018, 14:00 Uhr Vortrag
 


Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer

Beratungsangebot - IHK-Einführungsseminar für Existenzgründer

Preis: Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos.
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Damit der Schritt in die berufliche Selbstständigkeit erfolgreich wird, ist gute Vorbereitung wichtig. Um typische Gründungsfehler zu vermeiden, sollten sich angehende Unternehmer mit folgenden Fragen beschäftigen: Wie gliedert man einen Geschäftsplan? Mit welchen Formalitäten hat man bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform ist die Richtige? Diese und weitere Fragen werden beim Einführungsseminar für Firmengründer der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve beantwortet.

Das Seminar findet statt am 27. Juni von 14 bis 17 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer, Bury-St.-Edmunds-Str. 5, 47623 Kevelaer. Referent ist Holger Schnapka, Mitarbeiter des Startercenters Kleve.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Mehr Details und Anmeldung bei Holger Schnapka, Telefon 02821-97699156, E-Mail schnapka@niederrhein.ihk.de.
 
 
 
27.06.2018 - 30.06.2018, 11:00 Uhr Vermischtes
 


am Hauptportal der Katholischen Kirche St. Maria Himmelfahrt

Geführte Radtour: Von Turm zu Turm

Mit Niederrhein-Guide Jutta Groot-Severt auf Tour
Preis: Teilnehmergebühr: 12 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren zahlen 6 Euro
Strasse: Kirchplatz
Ort: Rees
Telefon: 02851/51-115 (verbindliche Anmeldung erforderlich)
 
Beschreibung: Am Samstag, 30. Juni, startet von Rees aus eine weitere geführte Radtour
durch den Niederrhein. Das Motto lautet „Von Turm zu Turm“ und die Tour wird durch Niederrhein-Guide Jutta Groot-Severt geleitet. Mit ihren Fahrrädern treffen sich die Teilnehmer um 11 Uhr am Hauptportal der Katholischen Kirche St. Maria
Himmelfahrt, (Adresse: Kirchplatz, in 46459 Rees).

Nach der Besichtigung der Katholischen Kirche St. Maria Himmelfahrt geht es mit dem Rad weiter von „Turm zu Turm“. Die Fahrradfahrer erhalten auf dieser Tour einen Einblick in die Geschichte der verschiedenen Kirchen in Rees und den umliegenden Ortschaften.
„Die Kirchen bieten Raum zur Besinnung und Einkehr. Mit der Besichtigung der Kirchen, wird den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, etwas über die kulturelle Funktion und liturgische Bedeutung der geschichtsreichen Räume zu erfahren“, wirbt Jutta Groot-Severt für die anstehende Fahrradtour.

Auf halber Strecke besteht die Möglichkeit, im Café Drostenhof in Haldern
einzukehren. Insgesamt werden die „Fietser“ im Rahmen dieser Tour eine
Entfernung von zirka 40 km zurücklegen. Die Ankunft in Rees ist für etwa 18 Uhr
geplant.

Interessenten haben die Möglichkeit, sich bis Mittwoch, 27. Juni 2018
anzumelden. Teilnehmerkarten sind ab sofort im BürgerService der Stadt Rees für 12 Euro pro Person erhältlich oder können telefonisch beim BürgerService unter der Rufnummer 02851/51-115 verbindlich reserviert werden. Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren fahren für 6 Euro mit.

Aus organisatorischen Gründen findet die Tour bei einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen statt. Maximal können 30 Personen teilnehmen.
 
 
 
27.06.2018, 18:30 Uhr Vermischtes
 


im Heilpädagogischen Zentrum des LVR

Sozialtreff zu Hartz 4 (SGB II ) und Sozialhilfe (SGB XII)

Strasse: Mühlenstr. 44
Ort: Goch
Link: www.sozial.kleverland.info
 
Beschreibung: Am Mittwoch, den 27.06.2018 um 18.30 Uhr findet
der nächste "Sozialtreff" zu Hartz 4 (SGB II ) und Sozialhilfe
(SGB XII) im Heilpädagogischen Zentrum des LVR, Mühlenstr. 44
in Goch statt.

In gemütlicher Runde mit Kaffe und Gebäck können gemeinsam
Bescheide erklärt oder Fragen zu Hartz 4 und Sozialhilfe erörtert
werden. Moderiert wird der Sozialtreff von Frank Schagarus vom
Sozialberatungsverein "Selbsthilfe e.V. " in Kleve, beispielsweise
zu Kürzungen der Mietrichtwerte für die Wohnkosten/Kostensenkungs-
aufforderung und zu den Möglichkeiten der Vermeidung von
Regelsatzkürzungen. Es können aber auch andere Fragen erörtert oder
Bescheide erläutert werden.

Auf Wusch und nach Terminvereinbahrung werden auch Einzelberatungen
angeboten und Schriftsätze an Behörden gefertigt. In schwierigen Fällen
kann ein geeigneter Rechtsanwalt vermietelt werden und ggf. Beratungs-
und Proßezkostenhilfe beantragt werden.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, wer am Mittwoch nicht kommen
kann, kann sich täglich ab 17.30 Uhr an die ehrenamtliche Beratung in Goch
Tel: 0163 964 9825 wenden oder Informationen auf der Webseite des
Vereins www.sozial.kleverland.info erhalten.
 
 
 
28.06.2018, 17:00 Uhr Vermischtes
 


an der HSRW in Kleve und Kamp-Lintfort

Langer Abend der Studienberatung

Ort: Kleve/Kamp-Lintfort
 
Beschreibung: Das Ende der Bewerbungsphase für die Studiengänge zum Wintersemester 2017/2018 rückt immer näher, doch Viele haben noch jede Menge Fragen zum Thema Studium und Studienwahl. Für sie gibt es wieder das Angebot „Langer Abend der Studienberatung“ an der Hochschule Rhein-Waal.

Kurz vor Ende der Bewerbungsphase öffnet die Zentrale Studienberatung der Hochschule Rhein-Waal am Donnerstag, den 28. Juni 2018, von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr für Abiturientinnen und Abiturienten und alle Studieninteressierten am Campus Kleve und am Campus Kamp-Lintfort ihre Türen. Die Beraterinnen und Berater stehen an diesem Abend für offene Fragen zum Thema „Studium an der Hochschule Rhein-Waal" zur Verfügung und informieren über alle relevanten Themen und Möglichkeiten – sowohl für das Studienangebot in Kleve als auch in Kamp-Lintfort.

Bei Getränken und kleinen Knabbereien können die Ratsuchenden zum Beispiel Fragen stellen wie:
• Welches Studium passt zu mir?
• Ist ein Studium wirklich das Richtige für mich?
• Was erwartet mich im Studium?
• Was kann ich an der Hochschule Rhein-Waal studieren?
• Wie komme ich an einen Studienplatz? Und was mache ich, wenn ich keinen bekomme?
• Was ist denn ein „Duales Studium“?
• Kann ich mir ein Studium überhaupt leisten?
• Wie hoch sind die Studiengebühren und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Eine Anmeldung zum „Langen Abend der Studienberatung“ ist nicht erforderlich.
Die Zentrale Studienberatung auf dem Campus Kleve befindet sich in Gebäude 18. Die Zentrale Studienberatung auf dem Campus Kamp-Lintfort befindet sich in Gebäude 4.
 
 
 
28.06.2018, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Auf dem Riswicker Bauernmarkt wird Käse produziert

Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Nachdem vor ein paar Wochen die Milchwoche NRW auf dem Riswicker Bauernmarkt zu Gast war, zeigen am Donerstag (28. Juni, 12.00 - 17.00 Uhr) die Hofkäserei Straetmanns aus Kerken und der BIOLAND-Betrieb Rouenhof aus Kervendonk wie auf ihren Höfen Käse handwerklich hergestellt wird.

Dazu wird eine kleine "Käsestrasse" aufgebaut und die einzelnen Schritte der Käseproduktion erläutert. Natürlich gibt es auch Kostproben der leckeren Käsespezialitäten. An den entsprechenden Verkaufsständen sind neben Käse auch andere köstliche Milchprodukte wie Joghurt, Quark etc erhältlich.
 
 
 
28.06.2018 - 15.08.2018, 15:00 Uhr Vermischtes
 


im Saal des Willibrordhauses in Kellen

Bunter Nachmittag der kfd

Preis: Kostenbeitrag 5 Euro
Strasse: Ferdinandstraße.
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Die kfd-St. Willibrord Kellen lädt ein zu ihrem alljährlichen bunten Nachmittag, zu dem am Mittwoch, 15. August neben den Mitgliedern der kfd auch Nachbarn, Freunde und alle Interessierten Frauen und Männer herzlich willkommen sind.

Der vergnügliche Nachmittag startet um 15.00 Uhr im Saal des Willibrordhauses in Kellen, Ferdinandstraße. Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchen oder Brötchen betragen 5,-€. Karten sind erhältlich bei den Helferinnen oder am 28. Juni von 14.00-16.00 Uhr im Pfarrheim in Kellen.
Auch mittwochs Vormittag während der Öffnungszeiten vom „Café Offenes Ohr“ (in der Zeit von 9.30-11.00 Uhr) können bis zum 9. August Karten für den bunten Nachmittag gekauft werden. M. Heilen, Tel.: 92680; M. van den Berg, Tel.: 93908; U. Weyers, Tel.: 0157-38270511 oder R. Lamers, Tel.: 4609650 oder ritalamers@gmx.de beantworten gerne weitere Anfragen.
 
 
 
28.06.2018, 17:00 Uhr Vermischtes
 


St. Ulrich Kirche

Mitmach-Musik-Familien-Show - Daniel Kallauch "Ganz schön stark"

Seine Bühnenshows, bei denen ihn der Pianist Wolfgang Zerbin und die vorlaute Bauchredner-Vogelpuppe Willibald unterstützen, laden zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen ein.
Preis: VVK 5,00 €/AK 7,00 €
Ort: Alpen
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: "Ganz schön stark" heißt das aktuelle Mitmachkonzert des Bremer Künstlers Daniel Kallauch. Am Donnerstag, 28. Juni, tritt er damit von 17 bis 18.30 Uhr in der St. Ulrich Kirche in Alpen auf. Tickets sind schon jetzt erhältlich. Kinder, Eltern und Großeltern zahlen den gleichen Preis: fünf Euro.

Die Alpener Pastoralreferentin Anne Goertz geriet ins Schwärmen, als sie beim Pressegespräch das „große Ereignis“ ankündigte: „Daniel Kallauch hat die tolle Gabe, den Kindern mit bekannten Ohrwürmern Selbstvertrauen und christliche Werte zu vermitteln.“ Dabei ist die Mitmach-Musik-Familien-Show nicht an den katholischen Glauben gebunden, sondern richtet sich an Besucher aller Konfessionen.

Daniel Kallauch blickt auf mehr als 2.500 Auftritt und 33 CD-Produktionen zurück. Pfarrer Dietmar Heshe ist optimistisch, dass die 400 Plätze der St. Ulrich Kirche schnell ausverkauft sein werden.

Um allen Familien den Besuch des Konzerts zu ermöglichen, helfen vier Sponsoren, die Eintrittspreise niedrig zu halten: die Volksbank Niederrhein, Edeka Luft, Elektro Wilhelm Schmitz und die Firma Lemken. Im Vorverkauf kosten die Karten fünf Euro, später an der Tageskasse werden es sieben Euro sein.

Vorverkaufsstellen sind Edeka Luft in Alpen und Borth, die Lindenbuchhandlung in Alpen, die Dom-Buchhandlung in Xanten und die katholischen öffentlichen Büchereien in Büderich, Ginderich und Menzelen-Ost zu ihren jeweiligen Öffnungszeiten.

Edeka Luft nimmt bald auch Daniel Kallauchs CDs ins Sortiment auf, damit die junge Zielgruppe (fünf bis zehn Jahre) und die Eltern alle Liedtexte auf Wunsch schon vor dem Alpener Mitmachkonzert einstudieren können.
 
 
 
28.06.2018 - 30.06.2018, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Alte Kirche & modernes Glasatelier - eine kleine & feine Tour in Hanselaer

Eine Anmeldung für diese Führung wird bis zum 28. Juni 2018 erwünscht. Weitere Informationen und Anmeldungen bei der TIK, Telefon 02824 13-120 oder per E-Mail: tik@kalkar.de
Preis: Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Am Samstag, den 30. Juni 2018, beginnt diese besondere Kunsttour um 14 Uhr mit einer Kirchenführung in der St. Antonius Kirche in Hanselaer - anschließend erfolgt der Besuch des nur wenige Schritte entfernten Glasateliers Lucas.

Das Dorfensemble Hanselaer steht unter Denkmalschutz. Die St. Antonius Kirche weist drei Schnitzaltären auf. Die Künstler Dries Holthuys und Arnt van Tricht arbeiteten auch für die St. Nicolai Kirche in Kalkar. Die Stadt- und Kirchenführerin Helene Meurs berichtet unterhaltsam und kenntnisreich über die Geschichte und die Geschichten dieser einzigartigen Kirche.

In einer ehemaligen Katstelle haben Sabine und Harald Lucas seit einigen Jahren ein Glasatelier mit Schmuck und Objekten eingerichtet. Beim Rundgang wird auch die Herstellung von Glasperlen und die Glasverschmelzung demonstriert und erläutert.

Treffpunkt dieser Tour ist die St. Antonius Kirche in Hanselaer. Die Teilnahmegebühr beträgt 6,00 € pro Person. Eine Anmeldung für diese Führung wird bis zum 28. Juni 2018 erwünscht. Weitere Informationen und Anmeldungen bei der TIK, Telefon 02824 13-120 oder per E-Mail: tik@kalkar.de
 
 
 
28.07.2018 - 29.07.2018 Vermischtes
 


Emmerich

Emmerich im Lichterglanz

Rheinpromenadenfest mit musikbegleitetem Höhenfeuerwerk, Fest der Kulturen und Büchermarkt am Rathaus.
Preis: Kostenlos
Strasse: Rheinpromenade
Ort: Emmerich
Link: Weitere Informationen gibt es hier
 
Beschreibung: Das Musikprogramm im Rheinpark und das Pyromusical begeistern seit Jahren die Besucher.
 
 
 
29.06.2018, 16:00 Uhr Vermischtes
 


im Arnold Janssen-Haus Goch

Workshop für Frauen mit Zuwanderungsgeschichte

Strasse: Frauenstraße 8
Ort: Goch
 
Beschreibung: Wichtige Unterstützer für die Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit sind Menschen, die selber zugewandert sind. Aufgrund ihrer eigenen Migrationserfahrung und ihrer Sprachkenntnisse unterstützen sie andere Familien bei vielen Angelegenheiten des täglichen Lebens. Gerade Frauen werden oft von ihren Landsleuten angesprochen und engagieren sich dann ehrenamtlich. Ihnen soll die Möglichkeit zum Austausch, zur Weiterbildung und Vernetzung angeboten werden.

„Bunte Vielfalt – interkulturell kompetent und engagiert durchs Leben“ lautet der Titel des Workshops. Er startet am nächsten Freitag, 29. Juni 2018 um 16:00 Uhr im Arnold Janssen-Haus (Frauenstraße 8) und läuft bis etwa 20:00 Uhr. Stephanie Finkler, interkulturelle Trainerin und erfahren in der ehrenamtlichen Arbeit am Runden Tisch in Goch, wird mit den Teilnehmerinnen Spannendes rund um Kultur, Kindheit und Kommunikation entdecken und erarbeiten.

Anmeldung bitte bis zum 28. Juni an Monika Riße, Email: monika.risse@goch.de oder im Arnold Janssen-Haus telefonisch unter 02823 / 4193512.
 
 
 
29.06.2018, 20:00 Uhr Konzerte
 


auf dem Marktplatz in Straelen

Couch'n Concert 2018 mit Jupiter Jones und Joris

Absage von "Juli" kam unerwartet: "Joris" ist neuer Haupt-Act für das diesjährige Couch ‘n‘ Concert
Preis: VVK 39,50 Euro (bis 28.6.18), AK 44,50 Euro
Ort: Straelen
Link: www.straelen.de
 
Beschreibung: Die Nachricht von Landstreicher Booking kam plötzlich und unerwartet. „Juli kann bei eurem Open-Air-Konzert leider nicht spielen. Den Grund für die Absage dürfen wir leider nicht preisgeben“. Na gut, dachte sich der Verkehrsverein Straelen e.V. und nutzte das langjährig aufgebaute Netzwerk, um kurzfristig einen neuen Künstler zu verpflichten. Und das klappte außerordentlich gut! Nach einer Vielzahl von hilfreichen Rückmeldungen, fiel die Wahl schließlich auf den deutschen Singer-Songwriter Joris. Der dreifache Echo-Preisträger ist durch seine beiden Lieder „Herz über Kopf“ und „Bis ans Ende der Welt“ bekannt geworden. Die beiden Ohrwürmer wird Joris sicherlich auch am Freitag, 29. Juni, beim Couch ’n‘ Concert im Herzen von Straelen zum Besten geben. Doch auch neue Songs wird er im Gepäck haben, denn Joris veröffentlicht im April eine neue Single. Wir dürfen gespannt sein!

Das Open-Air-Konzert beginnt traditionell am letzten Freitag im Juni um 20.00 Uhr auf dem Marktplatz der Blumenstadt und ist erneut die Auftakt-Veranstaltung zum Stadtfest-Wochenende. Karten sind nach wie vor zum Preis von 39,50 Euro bei Schreibwaren „Op de Hipt“ am Markt in Straelen erhältlich. Natürlich können die Tickets auch online über Eventim gekauft werden.

Aufgrund des Künstler-Wechsels räumt der Verkehrsverein Straelen e.V. ausnahmsweise die Möglichkeit ein, bereits gekaufte Tickets zurückzugeben. Dafür müssen die Karten zwischen dem 19. März und 30. April 2018 entweder im Rathaus der Stadt Straelen abgegeben oder per Post dorthin geschickt werden. Wichtig ist die Angabe der Bankverbindung, da die Erstattung ausschließlich per Überweisung erfolgt. Eine Rückgabe bei Schreibwaren „Op de Hipt“ ist NICHT möglich.
 
 
 
29.06.2018, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Dorfplatz Wankum

Kirmes in Wankum - BEACHPARTY

Open Air unter einem Fallschirm und in einem Zelt wird bei jeden Wetter gefeiert.
Preis: Eintritt frei!
Ort: 47669 Wachtendonk-Wankum
Link: Hier gibt's weitere Informationen
 
Beschreibung: Anlässlich der Kirmes vom 29.06.2018 bis 01.07.2018 wird in Wankum wieder gefeiert. Die KLJB Wankum veranstaltet am Freitag, den 29.06.2018 ab 20.00 Uhr eine Beachparty.

Am Freitag wird mit Landjugend-DJ Dominik, kühlen Getränken und Beachfeeling
mit Jung und Alt gemeinsam bis spät in die Nacht gefeiert. Getreu dem Motto: „Wenn in Wankum Kirmes ist feiert das ganze Dorf“.

Die Party findet in Wankum auf dem Dorfplatz statt. Open Air unter einem Fallschirm und in einem Zelt wird bei jeden Wetter gefeiert. Am Samstag und Sonntag freut sich auch die Bruderschaft über zahlreiche Besucher.
 
 
 
29.06.2018 Vermischtes
 


Embricana

Cocktail-Pool-Party im Embricana

Spannende Spiele, karibisches Feeling, gute Musik und leckere Cocktails verspricht die Cocktail-Pool-Party von 18 bis 22 Uhr für Kinder und Jugendliche im Außenbereich des Embricana stattfi
Preis: Zur Cocktail-Pool-Party gelten die normalen Eintrittspreise.
Strasse: Nollenburger Weg 34
Ort: Emmerich am Rhein
 
Beschreibung: „Hier kommt jeder auf seine Kosten“, verspricht Embricana-Betriebsleiter Marco Guicciardini. Am Beckenrand sitzen, die Füße im Wasser baumeln lassen und einen fruchtigen Cocktail genießen, ist ebenso möglich, wie sich bei spannenden Wasserspielen auszupowern.

Ein DJ-Team sorgt für die passende musikalische Untermalung. Egal ob aktuelle Charts, Sommerhit oder der eigene Wunschtitel an diesem Abend wird alles gespielt, Hauptsache es kommt Partystimmung auf.

Für die Stärkung zwischendurch empfiehlt sich ein Besuch an der Cocktailbar. Professionelle Barmixer zaubern dort verschiedene alkoholfreie Mixgetränke, während das Team der Panda-Bar besondere Angebote vom Grill bereit hält.
 
 
 
29.06.2018, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Erlebniswanderung: Biber im Auenwald

Die Exkursion dauert 3 Stunden!
Preis: Erwachsene 10 Euro, Kinder 6 Euro
Ort: Kranenburg
Link: www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen
 
Beschreibung: Für Samstag, den 29. Juni 2017, lädt die NABU-Naturschutzstation Niederrhein zur Biber-Erlebniswanderung durch die Millingerwaard ein. Die Niederrhein-Guides Christian Theunissen und Gabi Willenberg zeigen den Teilnehmern die Plätze, wo man die possierlichen Tiere am besten beobachten kann.

Der Biber war im 19. Jahrhundert beinahe ausgerottet. Heute wird er als „Auwald-Manager“ hoch geschätzt. Mit mehreren Biberrevieren bietet die Millingerwaard ausgezeichnete Beobachtungsmöglichkeiten. „Im Hellen findet man zahlreiche Spuren: gefällte Bäume, Fraßplätze, Pfade, Fußabdrücke, die Burgen, in denen sie leben und vieles mehr“, verrät der Biberexperte Christian Theunissen.
„Den nachtaktiven Nager selbst bekommt man jedoch nur während der Dämmerung zu sehen“, ergänzt Gabi Willenberg. Bei einem Picknick – jeder bringt sich seinen Proviant selbst mit – legen sich die Teilnehmer an aussichtsreichen Plätzen auf die Lauer und werden die Tiere hoffentlich beobachten können.

Die Exkursion beginnt 19 Uhr. Die dreistündige Tour kostet für Erwachsene 10 Euro, für Kinder 6 Euro. Da die Wege an einigen Stellen sehr matschig sein können, wird festes Schuhwerk empfohlen.

Anmeldungen und nähere Informationen zum Treffpunkt per Telefon: 02826-9187600 und online:
www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen.
 
 
 
29.06.2018, 20:30 Uhr Konzerte
 


Rilano Hotel Cleve City

SOLOMONS KOSMOS

Treibende Grooves, lyrische Passagen und freies Spiel, in dem Swing-, Rock- und Popeinflüsse genau wie jede andere Richtung zeitgenössischer Musik eine wichtige Rolle spielen...
Preis: AK 12 €/VVK 10 €/Schüler/Studenten 6 €/Mitglieder KJF inkl. 1 Begleitperson frei
Strasse: Bensdorpstraße 3
Ort: Kleve
 
Beschreibung: ... das ist der Kosmos dieser jungen Band. Mit viel Einfallsreichtum und grandiosen Solomomenten schlägt sich die Band eine Schneise durch alle Jazz-Stile, dabei immer unverkopft und unterhaltsam.

Bereits seit ihrem 12. Lebensjahr gehen Lennart Allkemper und Konstantin Döben, beide aktuelle Mitglieder des Bundesjazzorchesters, gemeinsam freundschaft¬liche und musikalische Wege. Im Jahr 2013 beschlossen Sie ihre musikalischen Ideen mit einem eigenen Sextett umzusetzen. Mit Felix Hauptmann, Tim Bücher an der Gitarre, Conrad Noll und Niklas Walter haben die beiden Musiker eine für ihre kreativen Ideen perfekte Formation zusammengestellt.

So ist mit „Solomons Kosmos“ eine homogener Klangkörper entstanden, der die einzelnen Charaktere zur Geltung bringt und trotzdem die verschiedenen Stimmungen der Eigenkompositionen aller Mitglieder nicht verfälscht.

"Alle sind an ihren Instrumenten jugendliche "Kings". Sympathisch und in ihrem Enthusiasmus ansteckend." (NRZ)

Besetzung
Lennart Allkemper – Saxophon
Konstantin Döben – Trompete & Flügelhorn
Tim Bücher – Gitarre
Felix Hauptmann – Piano
Conrad Noll – Bass
Niklas Walter – Schlagzeug

Eintrittskarten-Vorverkauf
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Straße 46 – 48
Reservierungen per eMail an gig@klever-jazzfreunde.de
 
 
 
30.04.2018 - 30.06.2018, 10:00 Uhr Vermischtes
 


im Hafen Xanten

Sänger für das 2. Sommersingen im Hafen Xanten gesucht

Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Mitsingen gesucht
Ort: Xanten
 
Beschreibung: Das Freizeitzentrum Xanten und die Regenbogen Musikschule Xanten suchen
Sänger für das 2. Sommersingen im Hafen Xanten

Das „Sommersingen im Hafen Xanten“ erfreute sich im
Vorjahr großer Beliebtheit, sodass das Freizeitzentrum Xanten und
die Leiterin der Regenbogen Musikschule Xanten, Irena Möbus, in
diesem Jahr eine Neuauflage planen.

Für Sommersingen am Samstag, den 30. Juni 2018 werden jedoch noch weitere Mit-Singer gesucht. Neben Erwachsenen, können auch Kinder ab sieben Jahren und Jugendliche mitmachen.
Ein musikalisches Grundverständnis sollte gegeben sein.

Interessenten melden sich direkt bei der Regenbogen Musikschule
Xanten, Frau Irena Möbus, Klever Str. 45, 46509 Xanten;
Tel.: 02801 9855298.
 
 
 
30.06.2018, 21:00 Uhr Konzerte
 


im CULUCU Rindern

Mike Pelzers „Westsee“ live

Preis: Eintritt: Tut was in den Hut
Ort: Kleve-Rindern
 
Beschreibung: Am 30. Juni gastiert die neue Band um Mike Pelzer „WESTSEE“ im CULUCU
Ab 21 Uhr werden die Lieder der neuen CD, die bis dann hoffentlich fertiggestellt ist, vorgestellt.

Es besticht der kraftvolle, zeitweise aber auch melancholische , immer Kluge und einfühlsame Folk, der sofort an „M. walking on the water“ erinnert. Die Handschrift ist eben bekannt.

Die Band um Mike Pelzer, Frank Bruns und Peter Cladders ist ein Vielfaltsprojekt,
musikalisch wie textlich und bewegt alle Sinne. Es wird kein Bein still stehen. Ich bin mir sicher.

Einlass :19 Uhr 30
Beginn : 21 Uhr
Eintritt: Tut was in den Hut
 
 
 
30.06.2018, 19:00 Uhr Konzerte
 


Xantener Südsee - Promenade

2. Sommersingen im Hafen Xanten

Sommersingen im Hafen Xanten geht in die zweite Runde 22.06.2018
Strasse: Salmstr. 30
Ort: Xanten
 
Beschreibung: Unter dem Motto: „Ein Hoch auf das, was uns vereint!“ haben das Freizeitzentrum Xanten und die Regenbogen Musikschule Xanten um Irena Möbus mit beteiligten Chören im Vorjahr erstmalig zu einem ‚Sommersingen‘ auf der Promenade am Hafen Xanten, Xantener Südsee, eingeladen.

Nach dieser äußerst erfolgreichen Premiere Mitte Juni 2017 stand bereits frühzeitig fest, dass eine Wiederholung dieser stimmungsvollen Open Air-Veranstaltung erfolgen muss.
Somit startet das 2. Sommersingen am Samstag, den 30. Juni 2018 um 19:00 Uhr wiederum auf der Promenade vor dem Hafen Xanten und Plaza del Mar.

Gemeinsam mit dem Mehr-Generationen-Chor der Regenbogen Musikschule Xanten findet das offene Sommersingen mit einem fröhlichen Liedermix unter freiem Himmel für Jedermann statt. Der Eintritt ist natürlich kostenfrei.

Die Botschaft der Organisatoren: „Jeder kann singen“, - zugleich Leitmotiv von Irena Möbus. „Jeder, der will, kann positive Erfahrungen mit seiner Stimme machen. Denn Singen ist eine Entdeckungsreise in die eigenen Körper-Stimmen-Welten. Chorsingen ist zudem ein günstiges Hobby – man braucht kein
teures Instrument.“

Irena Möbus hat eine gute Mischung gefunden, um den teilnehmenden Gästen das Mitsingen leicht zu machen: eine Auswahl der populärsten Sommer-, Hafen- und Liebeslieder, vom volkstümlichen Liedgut über Kult-Schlager bis hin zu Popballaden, finden sich in einem kostenlos für alle Teilnehmenden Mit-Singer/innen bereitgestellten Liederheft.
Damit ist ein abwechslungsreicher und stimmungsvoller Mit-Sing-Abend garantiert.

Immer wieder bieten die Lieder dem Publikum die Möglichkeit mit einzustimmen, sodass Singbegeisterte und alle, die es noch werden möchten, auf ihre Kosten kommen.
 
 
 
30.06.2018, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Geführte Radtour: Auf den Spuren der Römer

Preis: Gebühr: 12,50 Euro (inkl. Fähre sowie Kaffee & Kuchen auf Graefenthal)
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 (Info und Anmeldung)
 
Beschreibung: Unter dem Motto „Von Kastell zu Kastell“ geht es mit der Fiets am Samstag, den 30. Juni 2018 von Goch bis Gennep und Cuijk und dann wieder zurück nach Goch. Die Teilnehmer dieser etwa 55 km langen geführten Radtour mit Theo Ghijsen erleben 2000 Jahre Geschichte in dieser Region. Die Teilnahme kostet 12,50 Euro (inkl. Fähre sowie Kaffee & Kuchen auf Graefenthal). Anmeldungen bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de und online im Veranstaltungskalender von www.goch.de.

Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an die Tour einen Info-Flyer. Hier können nochmal kurz und kompakt die wichtigsten Informationen zur Tour nachgelesen werden.

Die Strecke führt auf der ehemaligen Boxteler Bahnstrecke über die niederländische Grenze nach Gennep zum „Genneper Haus“, bis zur Niersmündung in die Maas. In Plasmolen, nach einem kurzen Stopp bei einer römischen Villa, ist bei Middelaar eine Überquerung der Maas mit der Fähre vorgesehen. Man befindet sich nun im ehemaligen römischen Teil des Städtchens Cuijk. Der Besuch im römischen Museum und auf Wunsch auch im römischen Garten bietet die Gelegenheit zu einer kleine Kaffeepause.

Danach geht es weiter auf der „Via Valentiniana“ (ehemalige römische Hauptroute zwischen Maastricht und Nijmegen) über St. Agatha und Oeffelt, die Maasbrücke bei Gennep, nach Ottersum und Ven-Zelderheide bis zum Kloster Graefenthal. In der Nähe befand sich der Platz eines bedeutenden römischen „Burgus“, einer Rast- und Übernachtungsstätte der Armee. Auf Graefenthal findet die letzte Pause um ca. 16 Uhr mit Kaffee und Kuchen statt, bevor es wieder nach Goch zurückgeht.
 
 
 
30.06.2018 - 01.07.2018 Vermischtes
 


Kloster-Graefenthal

Brocante Markt auf Kloster Graefenthal

Am 30. Juni und 1. Juli 2018 präsentiert ‘Heerenlanden Events’ den 2. „Brocante“ Markt auf Kloster Graefenthal.
Strasse: Maasstrasse 50
Ort: GOCH
Telefon: 02823 9288780
 
Beschreibung: Mehr als 40 Teilnehmer werden das wunderschöne Landgut des Kloster Graefenthals verzaubern und in eine einzigartige und stimmungsvolle Brocante Welt umwandeln, mit Trödel und Antiquitäten.

Hier finden Sie die schönsten Schätze und Fundstücke aus u.a. Belgien, Frankreich und England. Schauen Sie sich ruhig alles an und streunen Sie herum durch die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie bei live Musik von frischem Kaffee, Lunch und verschiedenen Köstlichkeiten im gemütlichen Klostercafe Kloster Graefenthal ist ein authentisches, mittelalterliches Landgut und wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Das Landgut Graefenthal ist gelegen im schönen Goch, etwa 5 Kilometer entfernt von der niederländischen Grenze.

Das Kloster liegt inmitten des wunderschönen ‚Reichswaldes’, und eignet sich also bestens für einen Ausflug mit prachtvollen Fahrrad- und Wanderwege!

Bis bald auf Kloster Graefenthal!
 
 
 
30.06.2018, 11:00 Uhr Vortrag
 


an der HSRW in KLeve

Gender-Tagung auf dem Campus Kleve

Anmeldungen sind möglichst bis zum 25. Juni erwünscht unter gender@ekir.de oder unter Tel. 0211 / 45 62 680.
Ort: Kleve
Link: www.kirchenkreis-kleve.de
 
Beschreibung: „Gendergerechtigkeit in Theologie und Weltanschauung“, so lautet der Titel einer Tagung an der Hochschule Rhein-Waal am Samstag, 30. Juni.

„Die Tagung in Kleve mit Podiumsdiskussion und Workshops ist offen für alle Interessierten“, sagt Professorin Dr. Eva-Maria Hinterhuber, Genderforscherin an der Hochschule. Sie wünscht sich, dass während der Tagung Menschen unterschiedlicher Religion, Weltanschauung und Nichtgläubige, verschiedene Altersgruppen, Frauen und Männer, Fachleute und Interessierte miteinander ins Gespräch kommen.

Die Hochschule Rhein-Waal ist die erste in Deutschland, welche Gender and Diversity Studies anbietet. „Wir sind interdisziplinär, vereinen soziale, psychologische und ökonomische Fragestellungen“, so Hinterhuber, die seit vier Jahren in Kleve lehrt. Erstmalig wird diese Tagung angeboten, die Idee dazu hatte die Genderbeauftragte des Ev. Kirchenkreises Kleve, Ellen Kley-Olsen. Schnell fand sie mit ihrer Idee weitere Unterstützung: der Fachausschuss Frauenfragen, das Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein, die Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung der Hochschule und das Genderreferat der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Nach der Begrüßung der Teilnehmenden gibt ein Referat von Professorin Dr. Friederike Benthaus–Apel (Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe) erste Impulse zu „Religion und Geschlechterordnungen“.

Im Anschluss diskutiert ein Podium ab 11:30 Uhr das Hauptthema „Gendergerechtigkeit in Religion und Weltanschauung“. Mit dabei: Henrike Lerch (Humanistischer Verband NRW), Azin Messing (Baháì-Gemeinde Kleve), Superintendent Hans-Joachim Wefers (Ev. Kirchenkreis Kleve) und Nigar Yardim (muslimische Theologin Duisburg).

Nach einer Mittagspause starten die Workshops um 14 Uhr. Professorin Dr. Helen Weinbach spricht dann über „Religion und Gesclecht“ mit der Konfliktlösungsmethode Maloquet, Dr. Hedwig Meyer-Wilmes bespricht „Emanzipation und Religionsfreiheit“ als zwei Seiten einer Medaille, Irene Diller geht den langen Weg der Frauen in der evangelischen Kirche nach, Dr. des. Marzieh Bakhshizadeh kümmert sich um sich ändernde Gender-Normen im Islam (englischsprachig) und Dr. Dagmar Herbrecht fragt: „Queer und religiös!?“.

Im Abschlussplenum geht es ab 16 Uhr um Perspektiven und Herausforderungen. Die gesamte Tagung moderiert Journalistin Andrea Blome aus Münster.

Anmeldungen sind möglichst bis zum 25. Juni erwünscht unter gender@ekir.de oder unter Tel. 0211 / 45 62 680.
 
 
 
30.08.2018, 20:00 Uhr Kultur
 


Kurpark

Nabucco von Giuseppe Verdi - Klassik Open Air in Xanten

Giuseppe Verdis weltberühmter Gefangenenchor unter freiem Himmel!
Preis: Karten gibt es ab € 44,-!
Strasse: Ostwall
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Karten an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen!

Diese prachtvolle Oper mit dem dramatischen Spiel um Liebe und Macht begeisterte bisher Hunderttausende von Zuschauern. Der Besucher wird von Beginn an durch die wunderschönen Stimmen, die Handlung, die prächtigen Kostüme und das eindrucksvolle Bühnenbild in den Bann gezogen. Es erwartet den Klassik-Besucher mit Giuseppe Verdis Nabucco eine der größten Opern der Musikgeschichte und zugleich ein wunderbares Open Air-Spektakel.

Man muss NABUCCO mit dem weltberühmten Gefangenenchor wenigstens einmal unter freiem Himmel und in einer grandiosen Inszenierung erlebt haben. Der gewaltige Chor der Gefangenen wird erklingen mit einem Aufgebot an klangstarken und facettenreich singenden Solisten. Open Air-Produktionen bedeuten für jedes Opernensemble eine besondere künstlerische Herausforderung. Hier gilt es Aufführung und Ambiente der Spielstätte zu einem unvergesslichen Opernspektakel zu vereinen. Sänger, Orchester, Regie und Technik müssen sich bei jeder Spielstätte neu auf die atmosphärischen und akustischen Gegebenheiten einstellen. Dies ist der Oper bei den bisherigen Sommer-Open-Air-Aufführungen mit über 2 Millionen Zuschauern hervorragend gelungen.

Überblick über das Werk - Grundlage der Oper ist das Libretto des Italieners Temistocle Solera (1816–1878). Die Handlung speist sich aus Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco (dt. Nebukadnezar II), König Babylons von 605 bis 562 vor Christus. Mit seiner Herrschaft sind Bauten wie das Ischtartor, die Hängenden Gärten und der babylonische Turmbau verbunden. Hintergrund der Opernhandlung sind die Eroberung Jerusalems 587 v. Chr. und die Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft 586 v. Chr. (2. Könige 25). Das Libretto übernimmt daraus nur wenige Motive. Die Handlung besteht aus vier Akten.

1. Akt: Jerusalem - Nabucco belagert Jerusalem. Die Einwohner beten unter dem Hohepriester Zacharias um Gottes Schutz. Zacharias sagt den Hebräern, dass ihnen Fenena, die Tochter Nabuccos, als Geisel dienen soll. Er überantwortet sie Ismael, dem Neffen des Königs von Jerusalem. Fenena und Ismael lieben einander, seit Fenena einst Ismael aus dessen babylonischer Gefangennahme befreit hat und mit ihm nach Jerusalem gekommen ist. Doch auch Abigail, vermeintliche Erstgeborene Nabuccos, verliebt sich in Ismael. Es gelingt ihr, das liebende Paar im Tempel gefangen zu nehmen. Abigail ist bereit, Ismael freizulassen, wenn er sie liebt und Fenena verlässt.

Doch Ismael weist sie zurück. Er will das Schicksal seines Volkes teilen. Nabucco erobert Jerusalem. Zacharias offenbart ihm, dass Fenena Geisel der Hebräer ist. Als Nabucco, um seine Tochter zu retten, daraufhin die Stadt nicht mehr plündern will, entlässt Ismael Fenena in die Freiheit. Da verbrennen die Babylonier den Tempel, und die Hebräer verfluchen Ismael.

2. Akt: Der Frevler - Abigail erfährt, dass sie eigentlich eine Sklavin ist und Fenena die echte Königstochter und Thronfolgerin. Sie lässt sich vom babylonischen Hohepriester in Nabuccos Abwesenheit die Macht übertragen und will Fenena beseitigen. Da erscheint der schon Totgeglaubte Nabucco. Voller Zorn ruft er sich selbst zum Gott aus. Ein Blitzstrahl Jahwes schlägt ihn mit Wahnsinn. Abigail nimmt seine Stelle ein.

3. Akt: Die Prophezeiung - Abigail hat den umnachteten Nabucco in ihrer Hand. Sie bringt ihn dazu, den Befehl zur Hinrichtung der Hebräer auszustellen. Das würde auch Fenenas Ende bedeuten, denn sie ist inzwischen zum Judentum übergetreten. Abigail vernichtet den Beweis ihrer niederen Herkunft. Die gefangenen Hebräer beklagen am Ufer des Euphrat ihr Schicksal. Doch ihr Hohepriester Zacharias prophezeit das bevorstehende Ende Babylons.

4. Akt: Das zerbrochene Götzenbild - Fenena wird zur Hinrichtung geführt. Als Nabucco dies sieht, unterwirft er sich Jahwe, dem Gott der Hebräer, und bittet ihn um Beistand. Sofort fällt die Umnachtung von ihm ab. Mit seinem Getreuen Abdallon befreit er im letzten Augenblick seine Tochter Fenena und alle Hebräer. Abigail sieht, dass alles verloren ist, vergiftet sich und fleht um Verzeihung. Nun offenbart sich auch Gottes Macht und der Sieg über den babylonischen Gott Baal. Dessen Götzenbild stürzt machtlos zu Boden.

Giuseppe Verdi - Entstehung des Werkes: „Nabucco“ markiert den Beginn der „Galeerenjahre“ Verdis, in denen er sich von immer neuen Verträgen zum Schreiben von nicht immer erfolgreichen Opern treiben ließ. Der Begriff geht auf einen Brief Verdis von 1858 zurück: „Seit Nabucco habe ich sozusagen keine ruhige Stunde mehr gehabt. Sechzehn Jahre Galeerenarbeit“, schrieb der Komponist da – also von 1842 bis 1858. Zugleich war "Nabucco" der erste, ganz große Erfolg Verdis auf der Opernbühne.
 
 
Am Wochenende
mit Stephan Kaiser
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 17°C
Kreis Kleve
Verkehr
A3 2 km
Frankfurt Richtung Köln
ANTENNE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: