Events vom 24.03.2019 bis 24.06.2019


 
01.04.2019, 20:00 Uhr Vermischtes
 


in der Ev. Jesus-Christus-Kirche Kevelaer

Niederrhein - es wird scho/ön werden!

Niederrheinische Kleinkunst mit Herz und Scherz
Preis: Eintritt frei! Spende möglich
Strasse: Brunnenstraße 70
Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Niederrheinische Kleinkunst mit Herz und Scherz am Montag den 1. April um 20.00 Uhr in der Ev. Jesus-Christus-Kirche Kevelaer, Brunnenstraße 70

In ihrem mittlerweile 18. Bühnenprogramm aus den „Kleinen Welten“ lassen Christian Behrens und Thomas Hunsmann ihr Publikum augenzwinkernd in die niederrheinische Zukunft lünkern.

Mit der Überzeugung, dass man mit der richtigen Einstellung durch kleine Impulse Großes bewegen kann, geben sie die Hoffnung nicht auf, irgendwann sogar den amerikanischen Präsidenten zum bekennenden Niederrheiner zu machen, damit er die Welt endlich in Frieden lässt. Wenn Chefkoch Pierre Backhüs aus Parüs mit seinem grandiosen Küchengerät „Turbotricks TT6“und Altrocker Emil Eichenthal alias Lindenberg seine rassige Jugendliebe Dolores besingt, deren tiefbraune Augen ihn an Schlammpfützen in den Rheinauen in Friemersheim erinnern, bleibt bestimmt auch im Publikum kein Auge trocken.

Neben all den befreiten Unsinn spannt das neue Programm mit seinen Geschichten, Liedern und Gedichten und faszinierenden Fotos einen poetischen Bogen zu der Botschaft, dass man sein Leben mit Mut, Lust und Leidenschaft leben sollte, indem man es ausstreut wie eine Handvoll Wildblumensamen.
Unterstützt werden Christian Behrens und Thomas Hunsmann von Karin Jochums und Volker Kuinke, deren weiche Cello- und virtuosen Flötentöne in der wunderbaren Akustik der Jesus-Christus- Kirche großartig zur Geltung kommen.

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende am Ausgang freuen sich Künstler und Förderverein.
 
 
 
01.04.2019, 15:00 Uhr Vermischtes
 


Rheinpark

Jugendcafe am Brink kommt diesen Sommer zu dir

Benötigen tut man nichts Weiteres als Sportkleidung in der man sich gut bewegen kann.
Ort: Emmerich
Telefon: 02822-751422
Link: Alle Informationen zum Programm finden Sie hier
 
Beschreibung: Ab April kommt das Jugendcafe zu dir. Der aufsuchende Sozialpädagoge Bas fährt jeden Dienstag mit einem mit Sportsachen beladenen Auto durch Emmerich.

Zwischen 15 und 16 Uhr findet man ihn im Rheinpark. Danach ist er eine Stunde lang am ETV Feld. Ob Fußball, Badminton oder Frisbee – da sind der Bewegung keine Grenzen gesetzt.

Der Sozialpädagoge erhofft sich durch das Angebot Kinder und Jugendliche für sportliche Aktivitäten in der Freizeit zu begeistern und ihnen damit eine Alternative zum Medienkonsum zu bieten.
 
 
 
01.04.2019, 20:00 Uhr Kultur
 


KASTELL

Der Hauptmann von Köpenick aufgeführt in Goch

Im Berliner Admiralspalast feierten über 18.000 Zuschauer dieses besondere Berlin-Musical – umwerfend komisch, mit viel Charme und Berliner Schnauze.
Preis: 25,00 €
Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Nun ist die bekannte Geschichte des falschen Hauptmanns von Köpenick auch in Goch zu sehen. Der Vorhang öffnet sich am Montag, den 1. April 2019 um 20.00 Uhr im KASTELL.

Als Wilhelm Voigt begeistert Maximlian Nowka, für die Choreografie zeichnet Doris Marlis verantwortlich. Die Musikalische Leitung hat Stephan Ohm, das Lichtdesign stammt von Rolf Spahn. Eine Produktion von HS Theaterproduktion Berlin. Tourneedurchführung: Tournee-Theater Thespiskarren. Tickets gibt es zum Preis von 25,00 € bei der KulTOURbühne im Rathaus.

Wilhelm Voigt wäre gern ein rechtschaffener Untertan. Doch dem vorbestraften Schuster ohne Papiere wird die Aufenthaltsgenehmigung verweigert, solange er arbeitslos ist. Arbeit findet er aber nur mit einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung. Ein Teufelskreis. Und so begibt er sich in den Kampf gegen bürokratische Windmühlen, bis ihm unverhofft eine Hauptmannsuniform des Preußischen Garderegiments eine spitzbübische Lösung verschafft. Als Hauptmann von Köpenick schlägt er die Ordnungsgetreuen und Autoritätsgläubigen mit ihren eigenen Waffen.

Die Musicalfassung von Heiko Stang (Musik, Liedtexte, Regie) nach der gleichnamigen Komödie von Carl Zuckmayer begleitet die liebenswert-tragische Figur des Wilhelm Voigt, der sich gegen die Ungerechtigkeit der Bürokratie zur Wehr setzt. Die Inszenierung verbindet klassische Elemente des Boulevardtheaters mit modernem Musical. Die Liedtexte und die witzigen Dialoge sind in Berliner Mundart gehalten. Das wandelbare Bühnenbild bleibt authentisch altmodisch. Mitreißende Choreografien, historische Kostüme und ergreifende Live-Musik mit Ohrwurmcharakter garantieren erstklassige Unterhaltung und entführen die Zuschauer in das kaiserliche Berlin um 1900.
 
 
 
02.04.2019 - 04.04.2019 Vortrag
 


Bürgerinformation zur Gleichstromverbindung A-Nord

Ort: Kreis Kleve und Wesel
 
Beschreibung: Der Korridor A bildet künftig eine der Hauptschlagadern der Energiewende.
Die Gleichstromleitung wird zu einer wichtigen Verbindung zwischen dem windreichen Norden und den Verbrauchszentren im Westen und im Süden von Deutschland. Während der südliche Teil, das „Ultranet“, als Hybrid-Freileitung gebaut werden soll, plant Amprion den nördlichen Teil, das Projekt „A-Nord“, zwischen den Netzverknüpfungspunkten Emden an der Nordsee und Osterath im Rheinland als Erdkabel.

Gerne möchte die Firma Amprion die möglicherweise vom Erdkabelprojekt A-Nord betroffenen Bürgerinnen und Bürger der Kommunen über die aktuelle Planung zur Gleichstromverbindung informieren. Im Fokus stehen dort die neuen Korridore, die wegen des Untersuchungsrahmens entwickelt werden mussten. Weiterhin möchte Amprion die Möglichkeiten aufzeigen, wie sich die Bürgerinnen und Bürger am weiteren Verfahren beteiligen können und lädt zu Informationsveranstaltungen herzlich ein.

02.04.2019 12-14 UHR KASTELL Herrenstraße 2 47665 Sonsbeck
02.04.2019 15-17 UHR STADT HAMMINKELN RATSSAAL Brüner Straße 9
02.04.2019 18-20 UHR BÜRGERHAUS, Markt 1 46459 Rees
03.04.2019 12-14 UHR BÜRGERFORUM Issumer Tor 36 47608 Geldern
03.04.2019 15-17 UHR MICHAEL-BUYX-HAUS Michael-Buyx-Str. 247647 Nieukerk
03.04.2019 18-20 UHR FORUM IN ST. HUBERT Hohenzollernplatz 19 Kempen
04.04.2019 15-17 UHR VERWALTUNGSGEBÄUDE St. Töniser Straße 8 Tönisvorst
 
 
 
02.04.2019 Vermischtes
 


Rathaus

Sprechstunde des Euregio GrenzInfoPunktes Rhein-Waal in Kranenburg

Zukünftig soll in jedem Quartal eine Sprechstunde in Kranenburg stattfinden.
Ort: Kranenburg
Telefon: 02821 / 793079
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Am Dienstag, den 2. April 2019 bietet der GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal im Rathaus der Gemeinde Kranenburg eine Sprechstunde an. In der Zeit von 09.00 bis 11.30 Uhr besteht die Möglichkeit sich über das Thema "Wohnen und Arbeiten im Nachbarland" zu informieren. Kompetente Ansprechpartner beraten zu den grenzüberschreitenden Bereichen Steuern, Kranken- und Rentenversicherung.

Informieren kann sich jeder, der vielleicht im Nachbarland wohnen oder arbeiten will. Interessant ist oft auch die Frage, ob man von dort eine Rente zu erwarten hat. Wer außerhalb der Veranstaltung einen individuellen Gesprächstermin beim GrenzInfoPunkt in Kleve vereinbaren möchte, erreicht diesen unter +49 (0) 28 21 / 79 30 79 oder per E-Mail über gip@euregio.org.
 
 
 
02.11.2018 - 02.06.2019, 10:00 Uhr Kultur
 


Afrika-Museum Berg en Dal (NL)

Ausstellung: Schmuckstücke – Schöpfer & Träger

Preis: Erwachsene: 14 Euro, Kinder bis 17 Jahre und Studenten: 6 Euro
Ort: Berg en Dal (NL)
Link: www.afrikamuseum.nl/de
 
Beschreibung: Mit Schmuckstücken um die Welt und durch die Jahrhunderte reisen: Zeugnisse vergangener Tage sowie Entwürfe tonangebender Designer von heute sind bis Juni 2019 im Afrika Museum im niederländischen Berg en Dal zu sehen.

Die größte Schmuckausstellung der Niederlande umfasst fast 1.000 Exponate aus der Museumssammlung sowie die Werke heutiger Designer. Diese sind für die Besucher nicht nur schön anzusehen, sondern erzählen darüber hinaus Geschichten. Die Geschichten der Erzeuger, der Fertigungstechniken sowie der Personen, die sie (einst) getragen haben, geben einen besonderen Einblick in die Nutzung von Schmuckstücken weltweit. Entsprechend wurde auch der Titel gewählt: „Schmuckstücke – Schöpfer & Träger“.


Die Ausstellung „Schmuckstücke – Schöpfer & Träger“ ist bis zum 2. Juni 2019 im Afrika Museum zu sehen. Dieses ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene kostet 14 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre und Studenten 6 Euro. Die Ausstellung ist für Kinder ab zwölf Jahren geeignet. Weitere Informationen zum Museum unter www.afrikamuseum.nl/de.


Das Afrika Museum in Berg en Dal ist das einzige Völkerkundemuseum der Niederlande, das speziell auf afrikanische Kunst und die Kulturen südlich der Sahara ausgerichtet ist. Die Kombination aus dem Innenmuseum mit seinen Ausstellungen und einem Freilichtmuseum, bei dem das Erleben im Mittelpunkt steht, macht das Afrika Museum zu einem interessanten Tagesausflugsziel für Besucher aller Altersgruppen.
 
 
 
03.04.2019, 13:30 Uhr Vermischtes
 


KAB besichtigt die Firma ALWIT in Elten - Anmeldung bis 25.03.

Alle Mitglieder und Freunde der KAB sowie sonstige Interessenten sind recht herzlich zu dieser sicher „feurigen“ Betriebsbesichtigung eingeladen.
Telefon: (02822) 89 72 und (02822) 59 60 Anmeldung
 
Beschreibung: Am Mittwoch, 3. April fährt die KAB zur Besichtigung der Firma ALWIT in Elten.
Seit 1954 stellt die familiengeführte ALWIT GmbH in Elten erfolgreich Hitzeschutzkleidung und –handschuhe her, die bei Industrie und Feuerwehren für Sicherheit sorgen.

Die Teilnehmer treffen sich um 13.30 Uhr am „Treffpunkt“.
Die Fahrt erfolgt mit Privatwagen, Fahrgemeinschaften sind möglich.
Verbindliche Anmeldungen nehmen bis zum 25. März Norbert van Haaren (02822) 89 72 und Johannes Looman (02822) 59 60 entgegen.
 
 
 
03.04.2019 Kultur
 


Konzert- und Bühnenhaus

Musikalisches Großstadtmärchen mit Live-Musik in Kevelaer

"Menschen im Hotel" – Eine besondere Adaption von Vicki Baums Roman
Ort: Kevelaer
Telefon: 02832 / 122 - 991
 
Beschreibung: Das vorletzte Bühnenstück der Spielsaison 2018/2019 verspricht ein besonderes
Theatererlebnis. Am Mittwoch, 03. April gastiert das Rheinische Landestheater Neuss mit der Romanadaption „Menschen im Hotel“. Erzählt wird Vicki Baums Reigen schicksalhafter Zusammentreffen als ein musikalisches Großstadtmärchen, das mit Live-Musik im Konzert- und Bühnenhaus zu sehen und zu hören ist.

24 Stunden im Leben illustrer Hotelgäste
Ein großes Hotel im turbulenten Berlin der zwanziger Jahre lässt eine Reihe schillernder Charaktere einander begegnen: Die berühmte Balletttänzerin Grusinskaja sieht sich mit dem Ende ihrer Karriere konfrontiert. Auf ihren
legendären Perlenschmuck hat es der heruntergekommene Baron Gaigern abgesehen.

Der todkranke Buchhalter Kringelein möchte sich einen Hauch von Luxus gönnen und trifft unversehens auf seinen Chef, Generaldirektor Preysing. Der sucht mit einem gewagten Coup seine Firma vor dem Ruin zu retten. Das kapriziöse Flämmchen verdingt sich als Sekretärin und träumt vom Ruhm eines Filmstars. Der von Kriegswunden gezeichnete Dr. Otternschlag hat das Hotel sogar zum Mittelpunkt seiner Existenz gemacht. Mehr und mehr überkreuzen sich die Lebenswege – nicht nur am Schalter des Hotelportiers. Nach dem Verlauf von wenigen Tagen wird eine der Figuren ihr Leben verloren haben und nichts mehr so sein wie vorher.

Roman erlangt Weltruhm
Mit ihrem 1929 erschienenen Romanerfolg erntete Vicki Baum Weltruhm. „Menschen im Hotel“ zeichnet seine Figuren liebevoll mit ihren Stärken und Schwächen und wurde mehrfach verfilmt, unter anderem mit Greta Garbo. Das Rheinische Landestheater Neuss erzählt Vicki Baums Reigen schicksalhafter Zusammentreffen als ein musikalisches Großstadtmärchen. Vor allem die Inszenierung mit Live-Musik hat die Kevelaerer Kultur-Verantwortlichen dazu bewogen, diesen Klassiker ins Kulturprogramm zu nehmen.

Jetzt Eintrittskarten sichern
Eintrittskarten für die Romanadaption mit Live-Musik „Menschen im Hotel“ am Mittwoch, 3. April 2019, sind beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Tel.-Nr.: 02832 / 122 - 991, oder an der Abendkasse erhältlich.
 
 
 
04.04.2019, 15:00 Uhr Vermischtes
 


St. Nikolaus-Hospital

Frühchentreff Klevolino

Mit dem Frühchentreff Klevolino wendet sich der Bunte Kreis Kleverland an Eltern mit Kindern, die einen besonderen Start hatten.
Preis: kostenlos
Ort: Kalkar
Telefon: Karin Sanders, 0151 14788909
 
Beschreibung: Klevolino findet alle drei Monate im St. Nikolaus-Hospital Kalkar statt. Eltern und Kindern stehen eine Kinderkrankenschwester und das Nachsorgeteam des Bunten Kreises Kleverland mit Rat und Tat und Kaffee zur Seite. Das gilt nicht nur für die ganz Kleinen – auch Eltern mit älteren Kindern sind herzlich willkommen.

Nächster Termin ist der 4. April 2019 um 15 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos.
 
 
 
05.04.2019 - 07.04.2019 Kultur
 


XOX-Theater

GROSSER AUFBRUCH im XOX-Theater

Preis: 12 EUR (ermäßigt 8,-)
Ort: Kleve
Telefon: 02821- 78755 Eintrittskarten
 
Beschreibung: Am Freitag, dem 5. April, um 20 Uhr und am Sonntag, dem 7. April, um 17 Uhr zeigt das XOX-Theater Kleve in einer Wiederaufnahme das vom Publikum mit großem Applaus bedachte Schauspiel EIN GROSSER AUFBRUCH von Magnus Vattrodt.

Das turbulente Stück handelt von dem Wunsch des lebenslustigen, aber unheilbar kranken Draufgängers Holm, bei einem Abendessen im Kreise seiner Familie und Freunde harmonisch Abschied zu nehmen, bevor er in die Schweiz reist, um sein Leben selbstbestimmt zu beenden. Wie sich im Laufe des Abends jedoch herausstellt, gibt es ungeahnte Spannungen, Beziehungskonflikte und Affairen zwischen fast allen Beteiligten, die den eigentlich traurigen Anlass des Treffens vollständig in den Hintergrund geraten lassen. Mit viel Witz und Humor zeigt der Autor, dass Leben und Sterben gleichermaßen ihre ernsten und heiteren Seiten haben können.

Eintrittskarten zum Preis von 12 EUR (ermäßigt 8,-) sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Hintzen in Kleve erhältlich oder können telefonisch unter 02821- 78755 oder per Email an xox-theater@web.de reserviert werden.

Die Abendkasse öffnet jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.
 
 
 
05.04.2019 Kultur
 


KASTELL

Die Geschichte einer besonderen Liebe in Goch

Die Akteure sind aus Funk und Fernsehen bekannt: Lou Hoffner und Hansi Kraus. Mit ihren „Love Letters“ gastieren sie am Freitag, 05. April 2019 gleich zweimal im KASTELL.
Preis: 12,00 Euro (ermäßigt 5 Euro)
Ort: Goch
 
Beschreibung: Nachmittags um 14.00 Uhr und abends um 20:00 Uhr. Tickets gibt es zum Preis von 12,00 Euro (ermäßigt 5 Euro) bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon: 0 28 23 / 320-202) und online im Veranstaltungskalender.

Das Stück beginnt im April 1937 mit der Geburtstagseinladung von Melissa Gardner für Andrew Makepeace, dem Dritten, ihrem Mitschüler in der zweiten Klasse. Es entwickelt sich eine dramatische Liebes – Beziehungsgeschichte. Ein Mit- Aus- und wieder Zueinander. Sie teilen ihr Leben, fast nur schriftlich, in Form von Briefen und kurzen Mitteilungen. Und jeder versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Politiker ist, schlägt sie sich als Künstlerin eher schlecht als recht durchs Leben. Er hat sich eine Familie mit Hund geschaffen, sie hat den Alkohol zu ihrem ständigen Begleiter gemacht.

Er eher zurückhaltend und kontrolliert, sie immer exzessiv bis zum Ende?? …. Eine Frau, ein Mann, ihre Briefe und zwei hinreißende Darsteller – Lou Hoffner und Hansi Kraus – mehr braucht es nicht, um diese bezaubernde Geschichte einer großen Liebe zu erzählen. Love Letters, das 1988 uraufgeführte Stück des amerikanischen Dramatikers Albert Ramsdell Gurney, ist ein Kammerspiel der großen Gefühle und kleinen Gesten. Es gilt unter Kritikern als eines der besten amerikanischen Stücke der achtziger Jahre. Mit Scharfblick schaut Gurney hinter die Fassade von Wohlhabenheit und gesellschaftlichem Image. Die bezaubernde Geschichte einer großen Liebe, intelligent, frech, zuweilen aber auch gedämpft, zweiflerisch und melancholisch.
 
 
 
06.04.2019 - 07.04.2019, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Hochschule Rhein-Waal

Street Food Festival in Kleve

Ihr findet das Street Food Festival auf dem wunderschönen modernen Campus rund um den Spoykanal am Standort Kleve.
Preis: EINTRITT FREI
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Anfahrt mit dem PKW:

Navigationsadresse:
Wiesenstraße 35
47533 Kleve

Vom Hauptbahnhof 10 Min. zu Fuß:

Verlassen Sie den Bahnhof in Kleve nach Nordosten Richtung Bahnhofstraße. Biegen Sie rechts ab und folgen Sie der Bahnhofstraße bis zum Kreisverkehr. Am Kreisverkehr nehmen Sie die erste Ausfahrt (Brienerstraße). Biegen Sie links ab auf die Marie-Curie-Straße.
 
 
 
06.04.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


St. Maria-Magdalena Kirche

Kinderkleiderbörse

Ort: Geldern
 
Beschreibung: Kinderkleiderbasar & Spielzeugbörse
Samstag 06.04.2019
von 11.00 – 14.00 Uhr im Pfarrheim der
St. Maria-Magdalena-Kirche Geldern

Für das leibliche Wohl wird gesorgt!

Anmeldung/Info Tel.: 0173/2777231 bei Ewers!
Bevorzugt gerne auch: ewers-pont@gmx.de
 
 
 
06.04.2019, 11:00 Uhr Konzerte
 


Kastell

Festival der akustischen Gitarrenszene im Gocher Kastell

Ort: Goch
Telefon: 0 28 23 / 320-202 Tickets
 
Beschreibung: Am Samstag, den 6. April 2019 präsentieren die GIN - GitarrenInitiative Niederrhein - in Zusammenarbeit mit der KulTOURbühne Goch und der Volksbank an der Niers die 12. Niederrheinische Gitarrennacht. Es ist ein über die Region hinaus bekanntes Festival der akustischen Gitarrenszene mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Bereits um 11.00 Uhr beginnt der Workshop „Tipps und Tricks für eine klangvolle Songbegleitung“ mit der Songwriterin Jule Malischke. Die Teilnahme kostet 25,00 Euro, Anmeldungen sind unter workshop@gin-niederrhein.com möglich. Ab 14.00 Uhr ist die Gitarrenausstellung im Foyer bei freiem Eintritt zu besuchen. Renommierte Gitarrenbauer präsentieren Ihre Instrumente, Noten und Zubehör. Mit dabei sind die Gitarrenbauer Jens Towet, Ernie Rissmann und Christoph Pesch.

Ab 19.30 Uhr steigt dann die Gitarrennacht der Singer / Songwriter. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf: 18,00 Euro, ermäßigt 16,0 0Euro. An der Abendkasse 20,00 Euro, ermäßigt 18,00 Euro. Erwachsene mit Kindern und Jugendliche ab 16 Jahren zahlen den ermäßigten Preis. Kinder unter 16 Jahre und GIN-Mitglieder haben freien Eintritt. Vorverkauf: KulTOURbühne Goch (Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de) Gitarren Initiative Niederrhein (Email: kartenvorverkauf@gin-niederrhein.com), Towet Gitarrenbau Kevelaer (www.towet-gitarren.com) Bücher Keuck Geldern (www.keuck.de) und Buchhandlung Hintzen (www.hintzen-buch.de).

Jule Malischke, Paul Joses und das Guitar Mass Orchestra auf der Bühne

Das Guitar Mass Orchestra, unter der musikalischen Leitung von Norbert van Os präsentiert dieses Mal eine ganz besondere Darbietung. In Kooperation mit der Kreismusikschule Kleve zeigen Musiker und Tänzer die „Scenes from Don Quixote“ für drei Gitarren, komponiert von Maria Linnemann. Raimund Philippi hat die Musik für Gitarrenorchester arrangiert. Unter Leitung der Klever Choreografin Ella Lichtenberger führen die Tänzer der Kreismusikschule Kleve Episoden aus dem legendären Abenteuerleben des Don Quixote und Sancho Panza von Cervantes auf. Andreas Giesen führt charmant in einer Doppelrolle als Don Quixote und Erzähler durch die Geschichte.

Jule Malischke versteht es, dank ihrer einzigartigen Ausstrahlung, ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem hochkarätigen Gitarrenspiel das Publikum binnen Sekundenschnelle in ihren Bann zu ziehen. Ihre zumeist eigenen Songs präsentiert sie mit großer Leidenschaft und viel Poesie. In ihren Texten erzählt sie von persönlichen Begegnungen, vom großem Glück, Sehnsüchten und Enttäuschungen. So spiegeln ihre Songs authentisch das Leben einer jungen Frau wider – mit all ihren Sehnsüchten und Träumen.

Paul Joses, vor 30 Jahren aus Schottland eingewandert, begeistert sein Publikum mit der Darbietung seiner eigenen Songs. Lieder, die durch einfache, einprägsame Melodien bestechen. Texte, die schnörkellos die Probleme seiner alten Heimat beschreiben oder ‚unzensiert‘ die guten und schlechten Geschehnisse des alltäglichen Lebens erzählen. Musikalisch verrät seine fast ausnahmslos offen gestimmte Gitarre dabei die Wurzeln seiner schottischen Herkunft. Paul ist ein Songschreiber der alten Garde, ein Original sozusagen, der sein musikalisches Schaffen auf mittlerweile sieben Studioproduktionen festgehalten hat. Sein nunmehr 20 Jahren ist der Gitarrist und Sänger Stephan Kießling sein treuer Begleiter. Durch sein einfühlsames und dynamisches Spiel auf akustischen und elektrischen Gitarren gibt er den Songs den nötigen ‚drive‘.
 
 
 
06.04.2019, 14:00 Uhr Kultur
 


Rathaus

Führung unter dem Motto "Weeze um 1900"

Am Samstag, dem 6. April 2019, um 14.00 Uhr lädt der Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte zu einer Ortsführung herzlich ein.
Preis: Es wird kein Kostenbeitrag erhoben.
Ort: Weeze
Telefon: 02837/7537 oder 02837/2061 Anmeldung
 
Beschreibung: Ralf Valkysers, bereits von Nachtwächterführungen in Weeze bekannt, wird den Ortsrundgang übernehmen und dabei unter dem Thema 'Weeze um 1900' auf unterhaltsamer und informativer Art und Weise auf geschichtliche Vorgänge im Ort eingehen.

Treffpunkt ist vor dem Rathaus. Die Begehung wird ca. 1,5 Std. dauern.

Anschließend treffen sich alle zu einer Tasse Kaffee/Kuchen (Selbstkosten) im Markt-Cafe an der Kirche.

Alle Freunde und Bekannte des Arbeitskreises sind eingeladen, an der Besichtigung teilzunehmen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung beim Mitglied des Arbeitskreises Karl Rütten (Tel.: 02837/7537 -
eMail: karlruetten@t-online.de) oder Egon Hünnekens (Tel.: 02837/2061 -
eMail: huennekens-haywood@t-online.de) bis zum 30.03.2019 gebeten."
 
 
 
07.04.2019, 12:00 Uhr Vermischtes
 


Innenstadt

"Handmade-Markt" in die Innenstadt von Kleve - für einen Stand jetzt anmelden

Bewerbung bzw. Anmeldung (inkl. Bildern) bei der Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH unter Tel.: 02821/84808 oder per E-Mail an hendricks@wtm-kleve.de.
Ort: Kleve
Telefon: 02821/84808 Anmeldung für einen überdach
 
Beschreibung: Die Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH lädt anlässlich des Stadtfestes mit verkaufsoffenem Sonntag von 12 bis 18 Uhr zum „Handmade-Markt“ in die Innenstadt ein.

In Zeiten von Pinterest, Etsy & Co. sind viele Menschen selber kreativ. In den eigenen vier Wänden werden Mützen gehäkelt, Taschen genäht, Armbänder geknüpft, Blumen gesteckt und noch vieles, vieles mehr. Wir möchten den kreativen Köpfen in und um Kleve beim Klever Stadtfest daher die Möglichkeit bieten, ihre selbstkreierten Waren anzubieten. Hierfür bieten wir einen überdachten Marktstand an, der zum Preis von 40 Euro (inkl. MwSt.) gebucht und zum Verkauf in der City genutzt werden kann.
 
 
 
07.04.2019 Konzerte
 


Schloss Wissen

Kindermusik- und Mitmachkonzerte auf Schloss Wissen

Preis: 6,50€ pro Person/Familienkarte 10,00 €
Ort: Weeze
Telefon: 02837-910 116 / 118
 
Beschreibung: Am Sonntag, dem 07.04.2019, ist Christian Hüser mit seinem Programm „Lachen tut gut“ zu Gast auf Schloss Wissen. Im Gepäck hat er unter anderem seine neu komponierten Songs "Der Sommer ist da", das "Apfelsaftlied" oder das Lied "Es ist egal" – hier kommt sofort tolle Stimmung auf.

Besondere Atmosphäre
Der spannende Kontrast zwischen den historischen Gemäuern des Wasserschloss Wissen und dem kinderfreundlichen Programm ist etwas ganz Besonderes! Die Begrüßung übernimmt traditionsgemäß Raphaël Freiherr von Loë selbst und erzählt immer eine spannende Geschichte aus dem Schlossleben.

Informationen & Tickets
Eine Familienkarte für das Konzert kostet 10€, einzelne erwachsene Personen zahlen 6,50€. Die Karten sind bei der Gemeinde Weeze, Fachbereich 1, Zentrale Dienste, Büro für Kultur und Tourismus (Zimmer 6) innerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter: 02837-910 116 / 118.

Das letzte Musik- und Mitmachkonzert des Jahres 2019 findet am Sonntag, dem 01.12.2019, statt. Dann ist Johannes Kleist mit seinem Programm „Schön verrückte Winterzeit“ zu Gast und stimmt uns mit Schlitten, Ski und Snowboard schon wieder auf eine winterliche Zeit ein.
 
 
 
09.03.2019 - 07.04.2019 Vermischtes
 


Jugendzeltplatz Eyller See

Erlebnispädagogik am Kletterfelsen und im Hochseilgarten

Zwei Seminare am Jugendzeltplatz Eyller See
Ort: Kerken-Eyll
Telefon: 02821 85-465
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Kletterfreunde aufgepasst: Die Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve lädt zu zwei Seminaren am kreiseigenen Jugendzeltplatz Eyller See in Kerken-Eyll ein. Im Rahmen der Erlebnispädagogik geht es im ersten Seminar um die Sicherungstechnik und Nutzung des Hochseilgartens auf dem Jugendzeltplatz am Eyller See. Die Ausbildung orientiert sich an den Ethik- und Betreibungsstandards der European Ropes Course Association, es ist also eine Ausbildung nach ERCA-Standard. Vorausgesetzt werden Kenntnisse in Erster Hilfe und mindestens durchschnittliche körperliche Fitness. Vorkenntnisse und Vorerfahrungen aus den Bereichen Klettern, Seilgärten oder spezielle Knotentechniken sind nicht erforderlich. Nach Abschluss der Ausbildung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigenverantwortlich Gruppen auf der Seilgartenanlage am Eyller See betreuen.

Dieses Seminar besteht aus acht Teilnahmetagen: 09. und 10. März, 16. und 17. März, 25. und 26. Mai und 22. Und 23. Juni 2019 jeweils auf dem Jugendzeltplatz Eyller See.

Das zweite Seminar zur Erlebnispädagogik findet am neu errichteten, neun Meter hohen Kletterfelsen ebenfalls auf dem kreiseigenen Jugendzeltplatz Eyller See statt. Hier werden Grundkenntnisse rund um das Klettern am Felsen, das Kistenklettern und die Anleitung zu diesen Kletterarten vermittelt. Vorerfahrungen sind auch hier nicht erforderlich.

Das Seminar findet statt am 07. April 2019 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr am Jugendzeltplatz Eyller See in Kerken. Der Kurs wird nach erfolgreicher Teilnahme mit dem Top-Rope-Schein beendet.

Für haupt- und ehrenamtliche Kräfte aus der offenen und verbandlichen Jugendarbeit im Zuständigkeitsbereich der Abteilung Jugend und Familie des Kreises Kleve ist die Teilnahme an den Seminaren kostenlos. Für alle anderen Interessenten werden Seminargebühren erhoben.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 02821 85-465 oder im Internet auf der Seite www.kreis-kleve.de/de/fachbereich4/jugendarbeit. Eine Anmeldung ist möglich per E-Mail an helen.janssen@kreis-kleve.de.
 
 
 
10.05.2019 - 11.05.2019 Vermischtes
 


Forstgarten

"Angrillen Made in Kleve" feiert 50 Jahre Metzgerei Quartier!

Das „Angrillen“ findet auch 2019 wieder im malerisch schönen Ambiente des Klever Forstgartens statt.
Preis: Im Eintrittspreis von 25 € ist alles enthalten, außer die Getränke!
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Auch im kommenden Jahr dürfen sich alle Musik- und Grillfans wieder auf das „Angrillen - Made in Kleve“ Rock und Schlager freuen! Nach den großen Erfolgen der letzten 6 Jahre steht das Angrillen 2018 unter einem ganz besonderen Stern. Die Metzgerei Quartier feiert ihr 50-jähriges Betriebsjubi-läum. Die ganze Erfahrung aus fünf Jahrzehnte Fleischerhandwerk, aber auch die fachliche Kreativität der Gegenwart, wird sich an beiden Abenden in einem großartigen Grill-Gourmet-Buffet wiederfinden! Natürlich dürfen sich alle Gäste auch wieder auf das großzügige Dessertbuffet freuen.

Beim Angrillen Rock lässt sich der Veranstalter auf keine Experimente ein. Es spielen wieder die besten Bands aus dem Klever Land! Klangfabrik Allstars mit einer sensationellen Playlist und als Headliner Massive Beat, die das Angrillen rocken wie noch nie zuvor! Am Schlagerabend gibt es dann die Über-raschung; „Heldenzeit“ ist angesagt- 2 DJs, die zurzeit nur vor ausverkauftem Haus spielen! Freuen dürfen sich auch alle Künstler, denn es soll im nächsten Jahr eine nochmals gesteigerte Qualität im Bereich der Musik- und Bühnentechnik geboten werden.

Angrillen – Made in Kleve „Rock“

Freitag, den 10.05.2019
Einlass 17.30 Uhr
Bands: Massive Beat und Klangfabrik Allstars
Angrillen – Made in Kleve meets HELDENZEIT „Schlager“

Samstag, den 11.05.2019
Einlass 17:00 Uhr
Moderation Christoph Kepser
Kartenvorverkauf ab dem 01.Dezember
Erhältlich in allen Metzgerei- und CURRYQ-Filialen

Nur Vorverkauf - Keine Abendkasse!
 
 
 
10.11.2018 - 07.07.2019, 10:00 Uhr Kultur
 


Museum DKM

Ausstellung: DOROTHEE VON WINDHEIM - Sebastian – Chronik einer Arbeit

Laufzeit der Ausstellung: 10.11.2018 – 07.07.2019
Ort: Duisburg
 
Beschreibung: Vom 10.11. 2018 bis zum 07.07.2019 zeigt das Museum DKM die Neugestaltung des Künstlerraums, der Dorothee von Windheim (*1945) gewidmet ist. Die in Köln lebende Künstlerin referiert in Ihrem Werk häufig auf Reliquien und Heiligendarstellungen, um Fragen von Bild, Abbild und Abnahme zu thematisieren. Oft dokumentiert sie dabei den Entstehungsprozess. Seit Eröffnung des Museum DKM ist von Windheim mit einem eigenen Raum, der Ihre Arbeit für Hanau dokumentiert, in der Dauerausstellung vertreten.

Ab dem 10. November 2018 wird in diesem Raum eine Vitrinenarbeit präsentiert, deren Titel durch die Legende vom Heiligen Sebastian inspiriert wurde: Das große rote Tuch mit roter Lochstickerei ist aber nicht ausgebreitet zu sehen, sondern wird zusammengeknüllt in einer Spitzhaubenvitrine gezeigt. Die Künstlerin hat es nach dem Abdruck eines Baumleibes gefertigt, dessen Rinde durch tiefe, an Einschüsse erinnernde Löcher gezeichnet war. Begleitet wird die Präsentation von der Entwicklungsgeschichte des ausgestellten Stückes in Form einer Text-/Fotoarbeit und von Arbeiten, die Zwischenschritte darstellen.
 
 
 
11.04.2019 Kultur
 


Kaffeemuseum PROBAT-WERKE

Anne Gesthuysen liest aus Ihrem Buch "Mädelsabend"

Strasse: Reeserstr. 94
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Am 11. April 2019 liest Frau Anne Gesthuysen aus Ihrem Buch "Mädelsabend" vor. Diesen Vorleseabend organisieren wir im Kaffeemuseum PROBAT-WERKE von Gimborn Maschinenfabrik GmbH, Reeserstr. 94 in Emmerich.
 
 
 
11.05.2019 Vermischtes
 


11. GSV Geldern Sparkassen Citylauf 2019

Aus logistischen Gründen müssen wir die Online-Anmeldung am Dienstag, 7. Mai um 18.00 Uhr schliessen.
Ort: Geldern
Link: Zum Veranstalter geht es hier
 
Beschreibung: Der 11. Citylauf startet am 11. Mai 2019, wie immer einen Tag vor Muttertag. Vormerken und darüber reden ist ausdrücklich erwünscht.

Neu in 2019: Der Baufuchs-Vos-Teamcup - 3-er Teams Männer und Frauen getrennt - findet ab sofort im Rahmen des 5.000m-Laufes statt.

Strecken/Wettbewerbe:
10 km
5 km Jugend, Jedermann
2 km Firmen-, Gruppen-, Schülerlauf

Hinweise zur Anmeldung zu den Grundschulläufen
Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über die Schulen bzw. den Veranstalter.

Hinweis zu den Bambini und Grundschulläufen
Die Läufe werden geteilt und starten entsprechend der Ausschreibung.

Startgeld inkl. 2 € Pfand:
Das Startgeld enthält 2 € Pfand für den Chip der elektronischen Zeitmessung. Das Pfand wird gegen Rückgabe des Chips zum Ende der Veranstaltung erstattet.
 
 
 
11.05.2019, 19:00 Uhr Konzerte
 


Stadttheater

25 Jahre Bajazzo Bigband Emmerich "Bigband and Friends"

Zum 25jährigen Jubiläum spielt die Bajazzo Bigband gemeinsam mit Freunden zu einem großen Jubiläumskonzert auf.
Preis: Tickets: € 10,- / freie Platzwahl
Ort: Emmerich
 
Beschreibung: Mitwirkende sind: Bajazzo Bigband Emmerich, Euregio Saxophon Quartett, Trio Saphir und das Blasorchester Montferland. Alle Bajazzo Musiker, die sich aus Leidenschaft zur Musik aus dem gesamten Kreis Kleve, Wesel und der benachbarten Achterhoek zusammenfinden, fühlen sich als Euregio-Bigband mit dem gesamten niederrheinischen Grenzgebiet verbunden.

Zum guten Ton gehören traditionelle Swing-Arrangements, Rock und Funk, Latin-Rhythmen aber auch zeitgenössische Kompositionen.
 
 
 
12.04.2019 Vermischtes
 


Osterfeuer noch bis zum 12.04.2019 anmelden

Ort: Kevelaer
 
Beschreibung: Auch am Niederrhein sind sie fester Bestandteil des heimischen Brauchtums und haben eine jahrhundertelange Tradition. Gemeint sind die Osterfeuer an den Feiertagen. In der Marienstadt sind die Regelungen zum Abbrennen eines sog. Brauchtumsfeuers in der Ordnungsbehördlichen Verordnung der Wallfahrtsstadt Kevelaer festgelegt. Das Osterfeuer gehört zu den bekanntesten Brauchtumsfeuern.

Osterfeuer dürfen am Ostersamstag, Ostersonntag oder Ostermontag ausgerichtet werden und müssen dem Ordnungsamt bis zum 12.04.2019 schriftlich mitgeteilt werden. Das Formular erhalten Sie im Internet unter www.kevelaer.de - unter der Rubrik Bürgerservice - Dienstleistungen - "Osterfeuer". Die Anzeige ist kostenlos. Beim Osterfeuer dürfen nur unbehandeltes Holz, Baum- und Strauchschnitt verwendet werden. Da Holzhaufen von vielen Kleintieren als Unterschlupf genutzt werden, müssen die Osterfeuer unmittelbar vor dem Anzünden umgeschichtet werden.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang das Merkblatt zum Abbrennen eines Brauchtumsfeuers auf der Rückseite des Formulars. Eine Kontrolle der Osterfeuer durch das Ordnungsamt erfolgt stichprobenhaft.

Weitere Auskünfte sind telefonisch beim Ordnungsamt unter 02832/122-403 erhältlich.
 
 
 
12.04.2019 - 14.04.2019 Vermischtes
 


Wunderland

BULLS German Open und BULLS Darts Masters im Wunderland Kalkar

Als besonderes Highlight wird es am Samstag und Sonntag wieder Turniere für Menschen mit Behinderung geben. Auch hier haben sich bereits Spieler aus ganz Europa angemeldet.
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Das zweite April-Wochenende steht im Wunderland Kalkar wieder ganz im Zeichen der fliegenden Pfeile. Nachdem im letzten Jahr die BULLS German Open und die BULLS Darts Masters zum ersten Mal im Wunderland Kalkar stattgefunden haben, wird dieses traditionsreiche Weltranglistenturnier auch vom 12.-14. April 2019 dort veranstaltet.

Die BULLS German Open sind eines der größten und traditionsreichsten Dartturniere der Welt - in diesem Jahr steht die 31. Auflage auf dem Programm. Zuvor war das Turnier lange Jahre in Bochum beheimatet. Doch nachdem der ausrichtende 1. Dart-Sport-Club Bochum dort keine geeignete Halle mehr finden konnte, durfte schon bald das Wunderland Kalkar als neue Heimat bezeichnet werden.

Kai Westermeyer, Pressesprecher des 1. Dart-Sport-Club Bochum 1982 e.v.: „Die erste Ausrichtung im vergangenen Jahr hat allen Teilnehmern super gut gefallen; die moderne Messehalle, die fußläufig erreichbaren Übernachtungsmöglichkeiten und die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten des Wunderland Kalkar wurden von allen Teilnehmern äußerst positiv aufgenommen. Wie gut das Turnier in der neuen Heimat angenommen wurde zeigen die diesjährigen Meldezahlen, die bereits um einiges höher sind als zum vergleichbaren Zeitpunkt des Vorjahres.“

Auch in diesem Jahr werden wieder alle Spitzenspieler des Weltverbandes WDF erwartet. Mit Jim Wiliams (Wales), Ross Montgomery (Schottland), Richard Veenstra und Wesley Harms (beide Niederlande) oder Darryl Fitton (England) haben bereits die ersten Internationalen Spitzenspieler ihren Start angekündigt und werden um insgesamt über 21.500 Euro Preisgeld kämpfen.
 
 
 
13.04.2019, 16:00 Uhr Kultur
 


Bürgerhaus

Kindertheater im Bürgerhaus Rees "Die wunderbare Welt des Doktor Dolittle"

Am Samstag, 13. April, wird um 16 Uhr das nächste Kindertheaterstück im Reeser Bürgerhaus aufgeführt.
Preis: 4,00 €/Kinder 3,00 €
Ort: Rees
 
Beschreibung: Die etwa 60minütige Aufführung mit dem Titel „Die wunderbare Welt des Doktor Dolittle“ wird vom Theater Don Kidschote aus Münster präsentiert. Das Stück ist
geeignet für Zuschauer ab 4 Jahren.

Der Eintritt beträgt drei Euro für Kinder und vier Euro für Erwachsene. Karten sind ab sofort im BürgerService der Stadt Rees erhältlich.

Aus dem Inhalt:
Herzlich Willkommen in Doktor Dolittles Wunderbude! Der Doktor, der mit den Tieren spricht. Zusammen mit seiner hochnäsigen Schwester lebt er in dem kleinen Dorf Puddlesby. Seine Schwester meckert jeden Tag: "Die Tiere sind nicht so wichtig - die bringen ja gar kein Geld!" Aber für den Doktor sind alle gleich. Eines Tages verwandelt sich die Schwester in einen Frosch und verschwindet. Anfänglich freut sich Dr. Dolittle über die Ruhe, aber dann merkt er doch wie sehr sie ihm fehlt. Mit der Hilfe seiner Freunde, den Tieren dieser Welt, macht er sich auf den Weg seine Schwester wiederzufinden. Letztendlich wird alles wieder gut, seine Schwester gründet eine Froschfamilie und selbst seine Schwester kommt zu der Einsicht, dass auch die Tiere etwas zu sagen haben. Eine lebendige, interaktive und äußerst unterhaltsame Theatervorstellung mit viel Musik.
 
 
 
13.04.2019, 14:00 Uhr Vermischtes
 


Sportplatz

Golddorflauf in Kevelaer-Winnekendonk

Am 13. April ab 14.00 Uhr findet in Kevelaer- Winnekendonk der 16. Golddorflauf statt. Treffpunkt ist der Sportplatz an der Kevelaerer Str..
Strasse: Kevelaerer Str.
Ort: Kevelaer-Winnekendonk
Link: Alle Infos zu den Läufen und Anmeldungen hier
 
Beschreibung: Wie immer mit Kinderbetreuung, vielen Leckereien und guter Stimmung.

Laufen in entspannter Atmosphäre!
 
 
 
14.04.2019, 19:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Radhaus

25. Klever Radhaus-Slam

Karten gibt es ab jetzt in der HintzenBuchhandlung und im RadhausKleve zu den jeweiligen Öffnungszeiten für kleine 5 € im Vorverkauf.
Preis: VVK 5,00 €/AK 6,00 €
Strasse: Sommerdeich 37
Ort: Kleve
Link: Tickets erhalten Sie hier
 
Beschreibung: FÜNFUNDZWANZIGSTE AUSGABE ! ! !

Man muss es tatsächlich mal auschreiben um es wirklich glauben zu können: Der Radhaus-Slam findet am 14.4.19 tatsächlich zum 25. Mal statt. Wir freuen uns den ein oder anderen Ast darüber!

Und auch für diese Ausgabe sind wieder Poetinnen und Poeten von Nah und Fern für euch dabei:

Lisa Marie Olszakiewiecz (Berlin)
Tuna Tourette (Bochum)
Eva Berten (Nettetal)
Maren Fle (Köln)
Malte Küppers (Duisburg)
Lisa Thiel (Schwelm)
Felix Kempter (Oberhausen)
Jay Nightwind (Essen)
Moderation: Luigi Aiello und Sven Hensel

Karten gibt es ab jetzt in der HintzenBuchhandlung und im RadhausKleve zu den jeweiligen Öffnungszeiten für kleine 5 € im Vorverkauf.

Oder ihr könnt auch diesmal wieder eure Tickets online unter tickets.radhaus-kleve.de bzw. bei eventim.de und den angeschlossenen Ticket-Shops erwerben (zzgl. Online-Gebühren).
 
 
 
14.06.2019 - 16.06.2019, 19:00 Uhr Konzerte
 


Waldbühne im Waldfreibad Walbeck

ZUSATZKONZERT: Johannes Oerding in Geldern-Walbeck

Das Konzert am 14.6.19 in Walbeck ist bereits AUSVERKAUFT !!!
Preis: VVK: 47,50 Euro
Ort: Geldern-Walbeck
Link: Hier geht es zu den Tickets!
 
Beschreibung: Das Zusatzkonzert ist am Sonntag, 16. Juni, um 19 Uhr im Waldfreibad in Walbeck.

Johannes Oerding ist nicht nur bei uns in Geldern-Kapellen aufgewachsen,
seine Hits "Alles brennt", "Nichts geht mehr", „Kreise“ und „Hundert Leben“ gehören bei Antenne Niederrhein zum besten Mix.

Eine Karte kostet 47,50 Euro im Vorverkauf:
Geschäftsstellen der Niederrhein Nachrichten in Geldern, Marktweg 40c, und in Kleve, Hagsche Straße 45 sowie online unter www.voilakonzerte.de
 
 
 
14.06.2019 - 13.07.2019, 18:00 Uhr Kultur
 


an der Neusser Rennbahn

Shakespeare Festival im Globe

Strasse: Stresemannallee
Ort: Neuss
Link: www.shakespeare-festival.de.
 
Beschreibung: Das Shakespeare Festival im Globe an der Neusser Rennbahn geht 2019 in seine 29. Saison und wird vom 14. Juni bis zum 13. Juli wieder zum Ereignis für die ganze Familie – was nicht weiter verwundern wird, da für den Dichter selbst alle erdenklichen familiären Konstellationen den Zündstoff für Tragödien, Historien und Komödien lieferten. Da gibt es die Montagues und Capulets, die sich bis aufs Blut hassen; dann wieder versuchen sich verschiedene Clans um der flüchtigen Machtergreifung willen auszurotten; Kinder werden von Eltern, Geschwister voneinander getrennt, um sich – mitunter nach einem halben Leben – an unvermutetem Orte wiederzufinden ...

Die Mitglieder der großen internationalen Shakespeare-Familie kommen in
diesem Jahr aus Frankreich, Polen, Ungarn, England und Deutschland, um
bei insgesamt 33 Vorstellungen fünfzehn Inszenierungen auf die Bühne zu
bringen, von denen sieben Produktionen als Deutschlandpremieren und drei
weitere erstmals in Nordrhein-Westfalen zu sehen sind.

Zum Auftakt des diesjährigen Festivals gibt es am 14. Juni Much Ado About
Nothing, das herrlich turbulente Lustspiel, in dessen Zentrum Beatrice und
Benedick wahre Kanonaden an Silben- und Wortspielen aufeinander feuern.
Die englische Koproduktion der Northern Broadsides, Halifax, und des New
Vic Theatre beschert uns ein Feuerwerk der Extraklasse. Dahinter steht die
Twelfth Night („Was ihr wollt“) der Londoner Bridge House Productions SE20
um keinen Deut zurück: Regisseur Guy Retallack, der den Freunden des
Festivals kein Unbekannter mehr ist, inszeniert das vielfache Verwirrspiel um
Liebe, Intrigen und einen ehrgeizigen Majordomus mit besonderes pfiffigem Dreh. Und auch die HandleBards, die vier radelnden Komödianten von der Insel, machen wieder in Neuss Station – dieses Mal jedoch in doppelter Ausfertigung: Das männliche Quartett liefert ein virtuoses Much Ado About Nothing, und das weibliche Kleeblatt, das sich im vorigen Jahr formierte, zaubert zum Abschluss des Festivals einen Tempest auf die Bretter des Globe, dass nicht nur Prosperos Folianten flattern.

Zu den weiteren Höhepunkten zählen das Tanztheater For you my Love! des
Kino- und TV-Allrounders Tim Bergmann, der die bekannten Gestalten des
Dichters in Macht- und Liebeskämpfen agieren lässt, sowie das Gastspiel
„Searching for William in Concert“ der Dresdner Popband Woods of Birnam
mit dem Schauspieler Christian Friedel („Babylon Berlin“), die mit „I'll Call
Thee Hamlet“ einen Hit gelandet haben. Wer’s klassischer liebt, ist bei
„Shakespeare at the Opera“ vorzüglich aufgehoben: Das Opernstudio der
Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg schlägt einen Bogen von
Vincenzo Bellinis I Capuleti e i Montecchi (sprich: „Romeo und Julia“
belcantissimo) bis hin zu Cole Porters Kiss me, Kate!, die einem bekanntlich
hilft, den „Shakespeare aufzubürsten“...

Auch für die Liebhaber deutscher Inszenierungen ist reichlich gesorgt. Die
bremer shakespeare company zähmt ihre Widerspenstige mit
charakteristischem Humor und schwarzem Witz, indessen sie sich in ihrem
King Lear mit den Problemen des Ruhestandes auseinandersetzt. Das
Rheinische Landestheater präsentiert Was ihr wollt in Alexander Maruschs
neuer Inszenierung, die erst kürzlich ihre Premiere erlebte. Und das Theater
Poetenpack reist aus Anlass seines zwanzigsten Geburtstags mit Romeo und
Julia an – der berühmtesten und meistgespielten Liebestragödie der
Weltliteratur.

Ungewohntere Sprachen dürfen natürlich beim Neusser Shakespeare Festival
nicht fehlen. Das Budapester Maladype Színház bringt einen eindringlichen
Richard III., dessen einziges Requisit aus einem schimmernden Gerüst besteht: Spinnennetz, Käfig des Schurken oder Symbol intriganter Verstrebungen...

Dan Jemmett wird in dieser Saison für seine Monstres de Luxe einen
französischen „Sommernachtstraum“ inszenieren: Je suis invisible („Ich bin
unsichtbar“) hat er das märchenhaft-betörende Spiel überschrieben, das vom
Théâtre de Nîmes produziert wird und alsbald seinen Weg nach Neuss
gefunden hat, wo der originelle Regisseur schon mit „Shake“, „Dogface“ und
„Les Trois Richards“ bedeutende Erfolge hatte.

Im vorigen Jahr gab das Teatre Papahema aus dem polnischen Bialystok mit
einer kapriziösen Zähmung der Widerspenstigen einen so verheißungsvollen
Einstand beim Shakespeare Festival, dass eine Wiedereinladung sich
praktisch von selbst verstand. Weniger selbstverständlich ist freilich das
Stück, das die jungen Leute bei ihrem zweiten Gastspiel im Gepäck haben:
eine auf die wesentlichsten Handlungsstränge reduzierte Farce namens
Macbett, deren Verfasser Eugène Ionesco mit lockerer Hand die tragischen
Verknüpfungen löst und neu schürzt, bis das Spiel um Ehrgeiz, Korruption und
Feigheit – das beim Teatre Papahema sehr passend auf einem Golfplatz
stattfindet – sich in einer äußerst befremdlichen „line of kings“ verheddert.
Eine Rarität, die man nicht verpassen sollte.

Film-Klassiker im Kino, das Education-Programm mit Workshops für
Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer, Führungen durch das
Globe und der inzwischen bereits traditionelle Kinder-Shakespeare-Tag sowie
die unverzichtbare Lecture „Shakespeare and the Globe“ von und mit Patrick
Spottiswoode runden das Festival ab.

Die Karten (zuzüglich zwölf Prozent Vorverkaufsgebühr) gibt es ab Samstag,
23. März 2019, bei den bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter
02131/526 99 99 9 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, samstags von 9 bis
18 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr) oder im Internet unter
www.shakespeare-festival.de.

Veranstaltungsort ist das Globe an der Rennbahn, Stresemannallee, Neuss.
 
 
 
15.03.2019 - 31.05.2019 Vermischtes
 


mit dem Caritasverband Kleve

Restplätze für Herbstreise nach Mallorca

Ort: Kleve
 
Beschreibung: Alleine zu verreisen ist für viele Senioren keine Option. Daher bietet der Caritasverband Kleve Gruppenreisen an, wie zum Beispiel die Herbstreise nach Paguera, einem Ferienort im Südwesten Mallorcas. Da die Einzelzimmer bereits ausgebucht sind, haben Paare oder beispielsweise gute Bekannte die Möglichkeit eines der letzten Doppelzimmer mit Poolblick zu buchen.

Nachfragen und Anmeldungen werden im Caritas-Beratungszentrum an der Hoffmannallee 66 - 68 entgegengenommen. Kontakt: Heike Lippe, Telefon: 02821 7209-230, Di. und Do., 9 - 12 Uhr, E-Mail: seniorenreisen@caritas-kleve.de
 
 
 
15.04.2019 - 26.04.2019 Vermischtes
 


Jugendfreizeiteinrichtung LUPE

Buntes Osterprogramm in der LUPE

Auch in diesem Jahr hat sich das Team der offenen Jugendfreizeiteinrichtung LUPE ein buntes Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche ausgedacht.
Strasse: Rosendaler Weg 2
Ort: Bedburg-Hau
Telefon: 0 28 21 / 76 95 30
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Los geht es am Montag, 15.4. mit Bowling von 17 Uhr bis 19 Uhr (Anmeldung notwendig).
Am Dienstag, 16.4. lädt die Lupe zur OsterbastelEI ein. Am Mittwoch, 17.4. ist die Lupe von 9 bis 15 Uhr geöffnet, es gibt ein Osterfrühstück und eine spannende OsterEIersuche (Anmeldung notwendig).
Donnerstag, 17.4. steht im Zeichen der OsterEIerfärberEI.
Karfreitag und Ostermontag bleibt die Lupe geschlossen. Dienstag, 23.4. findet neben der OsterbäckerEI noch das VR-Brille- Schnupperprojekt zum Thema Umwelt statt, ebenso am Mittwoch, 18.4.. Anschließend gibt’s einen Popcorn-Abend.
Am Donnerstag, 25.4. ist zwischen 10 und 14 Uhr ein Ausflug zum Tierpark geplant (bitte anmelden).
Freitag, 26.4. Osterparcours beim Hallensport.

Weitere Infos und die Öffnungszeiten unter 0 28 21 / 76 95 30, bei Facebook unter „Jugendzentrum Lupe“ oder vor Ort am Rosendaler Weg 2 in Bedburg-Hau.
 
 
 
15.04.2019 Vermischtes
 


Jugendhaus Remix

Abwechslungsreiche Aktionen im Jugendhaus Remix während der Osterferien

Für die Teilnahme an den Aktionen wird um eine Anmeldung gebeten.
Ort: Rees
Telefon: 02851-51178 Anmeldung
 
Beschreibung: Auch in diesem Jahr bietet das Team des Reeser Jugendhaus Remix für die gesamten Osterferien ein Ferienprogramm an, bei dem für die Teilnehmer neben den Ausflügen, eine Menge Kreativität, Spiel und Spaß garantiert ist.

Das abwechslungsreiche Programm beginnt in der ersten Ferienwoche am Montag, 15. April, mit dem bekannten Chaosspiel, das für lustigen Spielspaß sorgen wird. Am Dienstag, den 16. April, steht ein Kinonachmittag auf dem Programm. Bei einem Überraschungsfilm FSK 0 und mit leckerem, selbst gemachten Popcorn sowie einer großen Leinwand wird im Jugendhaus für richtige Kinoatmosphäre gesorgt. Am Mittwoch, den 17. April, geht es kreativ weiter. An diesem Tag wird Oster-Deko selber gebastelt. Zum Abschluss der ersten Ferienwoche können die Kinder am Donnerstag, den 18. April, leckere Osterhasen backen.

Die zweite Ferienwoche startet am Dienstag, den 23. April, mit einer spannenden Geocaching-Tour. Während der modernen Schnitzeljagd mit GPS-Geräten werden die Teilnehmer zu einer interaktiven Schatzsuche mit lustigen Aufgaben aufgefordert. Am Mittwoch, den 24. April, macht das Jugendhaus Remix einen Ausflug zum Irrland in Kevelaer-Twisteden. Für einen Kostenbeitrag von drei Euro haben die Teilnehmer ausreichend Zeit den Park zu erkunden und sich an den Attraktionen auszutoben. Am Donnerstag, den 25. April, gibt es die Möglichkeit es sich an einem Lagerfeuer gemütlich zu machen und leckeres Stockbrot zu backen. Das Ferienprogramm klingt anschließend am Freitag, den 26. April, mit einem weiteren Bastelangebot aus. Hierbei können die Besucher Blumentöpfe kreativ umgestalten.

Das Jugendhaus Remix ist an allen genannten Tagen, außer beim Ausflug und an den Feiertagen, in der Zeit von 11 bis 19 Uhr mit seinem Offenen Treff geöffnet. Für die Teilnahme an den Aktionen wird um eine Anmeldung gebeten. Bei Fragen ist das Team des Jugendhaus unter 02851-51178 oder per Email an jugendhaus.remix@stadt-rees.de zu erreichen.
 
 
 
15.06.2019 - 22.06.2019 Kultur
 


Theater im Fluss e.V.

Zauberhaftes Waldtheater-Ferienkulturwoche für 9 bis 18 Jährige - noch Plätze frei

Bei dem Kulturferienprojekt von Theater im Fluss e.V. vom 15. bis zum 22. Juli gibt es noch freie Plätze. Anmeldung und Info: Theater im Fluss Tel.: 02821 979 379 – thea.fluss@t-online.
Ort: Kleve
Telefon: Anmeldung 02821 979 379
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: An der Jugendtagungsstätte Wolfsberg in Nütterden werden die Kinder und Jugendliche 7 Tage lang den Wald erobern: Unter freiem Himmel Theater spielen, Figuren und Geschichten erfinden, den Klängen des Waldes auf die Spur kommen und aus Fundstücken Kunstwerke schaffen. Am Ende der Woche werden auf einem Spaziergang die entstandenen Werke gezeigt. gezeigt. Das Projekt wird geleitet von Theater – und Kulturpädagogen. Die Kinder und Jugendlichen schlafen in Mehrbettzimmern und werden voll verpflegt. Die Jugendbildungsstätte Wolfsberg liegt in Kranenburg-Nütterden direkt am Wald und verfügt über ein weitläufiges schönes Terrain mit Spielplatz, Lagerfeuerplatz, Fußballplatz u. -halle sowie Tischtennismöglichkeiten.
 
 
 
17.01.2019 - 30.05.2019 Vermischtes
 


mit Kranenburger Jugendreisen e.V.

Reise: New York – Die Stadt, die niemals schläft!

Ort: Kranenburg
Telefon: 02826/ 8216 (Auskünfte und Buchungen)
Link: www.kranenburger-jugendreisen.de
 
Beschreibung: Der Kranenburger Jugendreisen e.V. bietet in der Zeit vom 30.05. – 04.06.2019 eine Reise nach New York an. Im Reisepreis ab 1.197 Euro sind neben dem Transfer zum Flughafen, den Flügen ab/ bis Düsseldorf und 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in einem guten Hotel weitere Leistungen, wie z.B. eine Stadtrundfahrt in Manhattan, die Metro Card und der New York City Pass enthalten.

Ein Gruppenerlebnisse in angenehmer Atmosphäre wird ebenso garantiert wie genügend Zeit für eigene Aktivitäten. Die Betreuung durch den Kranenburger Jugendreisen e.V. ist selbstverständlich.

Auskünfte werden gegeben und Buchungen entgegengenommen unter
02826/ 8216 sowie im Internet unter www.kranenburger-jugendreisen.de.
 
 
 
19.03.2019 - 26.03.2019, 19:30 Uhr Vermischtes
 


Fördermöglichkeiten vor der Einschulung - Info-Abende in Hartefeld und Geldern

Im Anschluss an die Veranstaltung stehen die Fachleute auch für Einzelgespräche zur Verfügung.
Ort: Geldern
Telefon: 02831 – 398812 Infos
 
Beschreibung: Zu Informationsabenden für Eltern und Erziehungsberechtigte der Kinder, die zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 schulpflichtig werden, lädt die Stadt Geldern ein. Hierfür stehen zwei Veranstaltungsorte zur Auswahl: Am Dienstag, 19. März, in der Aula der Hartefelder St. Antonius Schule, Hartefelder Dorfstraße 71a und am Dienstag, 26. März, im Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Maria Magdalena am Kirchplatz 3a in Geldern. Beginn jeweils um 19.30 Uhr.

Die Leiter der Grundschulen und der Tageseinrichtungen für Kinder zeigen unter anderem Möglichkeiten zur vorschulischen Förderung der Kinder auf. Besonderer Wert wird dabei gelegt auf die Schulfähigkeit und die sprachliche Kompetenz sowie über die Feststellung des Sprachstandes. Außerdem berichten die Experten über die Möglichkeiten der vorzeitigen Einschulung und informieren über die Schuleingangsphase.

Weitere Infos hat Thomas Beeker, der im Gelderner Rathaus erreichbar ist unter 02831 – 398812.
 
 
 
22.03.2019 - 12.04.2019, 20:00 Uhr Vermischtes
 


FBS Kalkar

Achtsamkeit, Bodyscan, Phantasiereisen & Co.

Beginn verschoben beim Kurs:
Ort: Kalkar
 
Beschreibung: Der Beginn des Kurses Einführung in verschiedene Entspannungstechniken hat sich verschoben auf Freitag, 22. März von 20.00 – 21.30 Uhr in der FBS Kalkar, Mühlenstege 11. An drei Freitagen (22.03., 05.04. und 12.04.) stellt Nicoletta Engesser verschiedene Entspannungstechniken vor und probiert diese mit den Teilnehmenden aus. So ist es möglich, die für sich selbst passende Methode zu entdecken und in den Alltag, den Beruf und die Freizeit zu integrieren.

Bitte mitbringen: Decke, kleines Kissen, warme Socken, Getränk.
Anmeldung bei der FBS Kalkar unter 02824-97660 oder „www.fbs-kalkar.de“.
 
 
 
22.06.2019 - 23.06.2019 Kultur
 


Landpartie am Niederrhein

Künstler und Kreative laden ein: Vielfalt künstlerischer Schaffenskraft bei der vierten Landpartie am Niederrhein erleben
Preis: Eintritt frei!
Ort: Kevelaer und ihre Umgebung
Link: Weitere Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Am 22. und 23. Juni 2019 laden Künstler und Kreative zur inspirienden Entdeckungsreise in die Wallfahrtsstadt Kevelaer und ihre Umgebung. Parallel öffnen rund 20 Ateliers, Werkstätten, Gärten und Höfe. Es lockt ein facettenreiches Ausstellungs- und Kulturprogramm: Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Schmuckdesign, Arbeiten in Ton und Beton, Filzen, Drechsel- und Tischlerhandwerk, Lesungen, Konzerte, Workshops, Tanzperformance, Bio-Landwirtschaft und Kulinarisches sind mit von der Partie. Viele Künstler arbeiten vor Ort. Die guten Radwege durch die malerische niederrheinische Landschaft eigenen sich besonders für einen Ausflug mit dem Fahrrad.

Auf einen Blick:
Samstag, 22. + Sonntag, 23. Juni 2019: 4. Landpartie am Niederrhein
•rund 20 Ausstellungs- und Veranstaltungsorte in Kevelaer und Umgebung
•facettenreiches Ausstellungsprogramm täglich 11 – 18 Uhr
•Kulturprogramm tagsüber und in den Abendstunden
•Eintritt frei!

Ab Ende April steht dort auch die praktische Übersichtskarte und das Programm kompakt zum Download zur Verfügung. Bereits jetzt kann man sich fotografische Rückblicke auf die vergangenen Veranstaltungen ansehen.
 
 
 
23.03.2019 - 24.03.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


im Rathauspark, im His-Törchen, im Haus Issum

23. Issumer Ostermarkt

Ort: Issum
 
Beschreibung: Die Tage werden endlich wieder länger und das Wetter erinnert schon an den kommenden Frühling. Kurz nach Karneval, traditionell 4 Wochen vor Ostern, lockt der Ostermarkt die Besucher nach Issum. Auch in diesem Jahr werden viele Aussteller ihre Waren entlang der Wege im Rathauspark, im His-Törchen und im Haus Issum anbieten.

Zum inzwischen 23. Mal findet der bekannte Issumer Kunsthandwerkermarkt statt. Hier können alle fündig werden, die ihre österliche Dekoration erweitern möchten, ein kleines Geschenk suchen oder sich einfach nur auf den anstehenden Frühling ein-stimmen wollen. Ein abwechslungsreiches Angebot lädt zum gemütlichen Bummel durch den Park ein. Als kleine Geschenke eignen sich etwa die ersten bunten Blumen für Balkon und Garten, Gestecke und Kränze aus Naturmaterialien, kunstvolle Arbeiten aus Holz, Keramik, Glas, Stoff oder Metall sowie handgearbeiteter Schmuck. Das farbenfrohe Ambiente des Issumer Ostermarktes und über 40 kunstgewerbliche Aussteller erwarten Sie zu einem stimmungsvollen Saisonauftakt.

Jedes Jahr zum Ostermarkt präsentieren Künstler von nah und fern in Issums kleinem Museum ihre "Kunst am Ei“. Verschiedene Techniken wie Wachsbatik, Gravieren, Ätzen, Patchwork, Scherenschnitte und einiges mehr werden vorgeführt. Die kunstvoll erstellten Eier in vielfältigen Variationen, Formen und Farben können natürlich auch käuflich erworben werden. Hier finden sich auch Vertreter des LVR Heilpädagogischen Zentrums aus Geldern, die einen Teil ihrer derzeit im His-Törchen ausgestellten Kunstwerke an den Mann oder die Frau bringen.

Im Haus Issum, der ehemaligen Wasserburg, bieten karitative Verbände und Vereine ihre Arbeiten zum Kauf an. Hier gibt es feinste österliche Tischwäsche, in Handarbeit hergestellte Eierwärmer und Topflappen, handgestrickte wärmende Socken sowie Dekorationen für innen und außen. Die fleißigen Hände des Handarbeitskreises der evangelischen Kirchengemeinde Issum haben an langen Winternachmittagen und –abenden diese Waren für wohltätige Zwecke hergestellt. Selbstgemachte Öle, Marmeladen und Säfte werden zugunsten guter Taten veräußert. Auch der Förderverein Herrlichkeitsmühle Issum e.V. präsentiert sich im Obergeschoss des Hauses Issum, wo normalerweise der Rat der Gemeinde seine Entscheidungen trifft.

Shoppen und Bummeln macht hungrig und durstig. Die Issumer Landfrauen laden in die Cafeteria im Haus Issum ein. Hier gibt es ein leckeres Tässchen Kaffee und heißen Kakao zum Wärmen, aber auch kalte Getränke wie Apfelsaft und Wasser
werden angeboten. Daneben finden sich im Rathauspark Leckereien wie Crêpes in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Für die Besucher, die es etwas deftiger mögen, wartet in der Gulaschkanone eine herzhafte Suppe.

Bei den kleinen Gästen immer sehr beliebt sind die lebenden Tiere. Lämmer, Hühner, Kaninchen und allen voran die schlüpfenden Küken werden wieder die staunenden Blicke der Betrachter auf sich ziehen. Für die ganz Kleinen ist außerdem ein Karussell aufgebaut. Dazu gibt es leckere Zuckerwatte und gebrannte Mandeln.

Neben dem Ostermarkt laden auch die Issumer Geschäftsleute wieder zum verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr ein. Hier kann nebenbei so manches Schnäppchen gemacht werden. Ein Besuch in den Fachgeschäften lohnt sich auf jeden Fall.

Auch die ehemalige Issumer Synagoge auf der Kapellener Straße 30a öffnet am Sonntag ab 14 Uhr ihre Tore. In den Räumen befinden sich heute eine Dokumentation zur Geschichte der Juden am Ort und in der Umgebung sowie eine Ausstellung von jüdischen Kult- und Gebrauchsgegenständen. Einige hundert Meter weiter bietet die Herrlichkeitsmühle, ebenfalls ab 14 Uhr, allen interessierten Besuchern kurzweilige Führungen rund um Technik und Geschichte der alten Bergholländermühle.

Info: Gemeinde Issum, Telefon: 02835-1024, E-mail: touristik@issum.de
 
 
 
23.03.2019 - 24.03.2019 Kultur
 


Goli Theater

Goli Theater: Kinowochenende mit Disney-Film und Oscar-Gewinner

Rund um die Vorstellungen besteht wieder die Gelegenheit, im Kino Foyer mit Gleichgesinnten eine schöne Zeit zu verbringen.
Preis: 4,00 € bzw. 5,00 €
Ort: Goch
 
Beschreibung: Das kommende Kinowochenende im Goli Theater bietet beste Disney-Unterhaltung in der Familienvorstellung und den Film, der in diesem Jahr als bester Film und für das beste Drehbuch sowohl mit Golden Globes als auch mit Oscars ausgezeichnet wurde:

Samstag, 23. März und Sonntag, 24. März – jeweils 15.00 Uhr:
„Chaos im Netz“
(USA - 2018 – 113 Minuten - FSK: 6 / Altersempfehlung: ab 10 Jahren)

Randale-Ralph und seine beste Freundin, die Rennfahrerin Vanellope von Schweetz, müssen ihre Arcade-Spiele verlassen, um in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil für das kaputte Kart-Automatenspiel Sugar Rush zu suchen. Ihnen bleibt nicht viel Zeit, weil Mr. Litwak den Automaten bald für immer ausstöpseln möchte. Doch wo sollen sie in den Weiten des World Wide Webs überhaupt mit ihrer Suche anfangen? Verzweifeln hilft nicht, ein neues Lenkrad muss schließlich her. Bei ihrer Suche landen sie schließlich bei eBay, wo sie das Konzept der Auktionsplattform nicht verstehen und Geld bieten, das sie nicht haben. Nun müssen sie aber 27.001 Dollar auftreiben, um das Lenkrad, auf das sie geboten haben, bezahlen zu können und die Annullierung der Auktion zu verhindern. Bei ihrer Suche nach Geld lernen sie den Algorithmus Yesss kennen, der ihnen das Netz erklärt und sie auf die Webseite OhMyDisney.com bringt. Das ist der Ort, an dem sich alle Figuren tummeln, die Disney gehören, ob nun Prinzessin, Marvel-Held oder „Star Wars“-Droide. Die Hilfe von Yesss hilft Ralph und Vanellope jedoch nicht viel, denn die beiden sind so unerfahren mit dem Surfen im Netz, dass sie innerhalb kürzester Zeit das reinste Chaos im Internet hinterlassen…

Eintritt 4,00 EUR – Einlass jeweils ab 14.30 Uhr – Popcorn und Getränke sind für kleines Geld zu haben.

Samstag, 23. März und Sonntag, 24. März – jeweils 20.00 Uhr:
„Green Book“
(USA - 2018 - 131 Minuten - FSK: 6)

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.

Eintritt 5,00 EUR – Einlass ab 19.00 Uhr – Popcorn und Getränke sind für kleines Geld zu haben.
 
 
 
23.03.2019 - 24.03.2019 Kultur
 


Aula des Lise-Meitner-Gymnasium

Kinderchor St. Maria Magdalena spielt "Peterchens Mondfahrt"

Schon über dreißig Jahre hebt sich der Vorhang in der Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums, wenn der Kinderchor von St. Maria Magdalena Geldern sein Märchenspiel aufführt.
Preis: 4,00 €
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Die über 70 Kinder des Chores sind mit großem Eifer bei der Sache und fiebern den Aufführungen entgegen. In diesem Jahr wird das wunderschöne Märchen „Peterchens Mondfahrt“ aufgeführt, das von Gerd von Bassewitz geschrieben wurde.

In einer besonders kindgerechten Version stammen bei der Gelderner Aufführung die Dialogtexte von Birgit Lorenz und die Lieder von Kantor Dieter Lorenz. Mit großartigen Kostümen, farbigen Bühnenkulissen und vielen Spezialeffekten verspricht die Aufführung sehr spannend zu werden. Die Geschichte des Märchens beginnt im Kinderzimmer von Peter und Anneliese, die dort den Maikäfer Sumsemann entdecken.

Der Maikäfer Sumsemann hat nur fünf Beinchen. Das sechste Bein wurde versehentlich von der Nachtfee auf den Mond gezaubert. Nun will der Maikäfer mit Hilfe der beiden Geschwister Peterchen und Anneliese sein Beinchen von dort zurückholen. Auf ihrem abenteuerlichen Weg zum Mond erleben die drei Freunde viele spannende Abenteuer, begegnen bei der Sternenwiese dem Sandmann, treffen beim Fest der Königin der Nacht auf merkwürdige Gestalten und gelangen schließlich zur Weihnachtswiese und helfen dort dem überforderten Weihnachtsmann bei der Arbeit. Peterchens Mondfahrt ist ein großartiger Klassiker der Kinderliteratur, der Mädchen und Jungen mitnimmt auf eine fantastische Traumreise.

Die Aufführungen sind am Samstag, 23. März, um 15.00 Uhr und am Sonntag, 24. März um 14.00 Uhr und 16.30 Uhr in der Aula des Lise-Meitner-Gymnasium in Geldern. Karten zum Preis von 4,- Euro gibt es bei den Gelderner Buchhandlungen „Keuck“ und „Bücherkoffer“ sowie an der Tageskasse. An beiden Tagen ist im Eingangsbereich des Gymnasiums eine Cafeteria geöffnet, in der frischgebackene Waffeln und Kaffee angeboten werden.
 
 
 
23.04.2019 - 26.04.2019, 09:00 Uhr Vermischtes
 


Jugendzentrum Astra

Osterferienprogramm im Astra Goch

Empfänger von Arbeitslosengeld II können ihre Kinder unter Vorlage eines aktuellen Bescheids kostenlos bei den Workshops anmelden.
Preis: 5,00 €
Ort: Goch
Link: Den Anmeldebogen finden Sie hier
 
Beschreibung: In der zweiten Woche der Osterferien (23.-26.4.19) bietet das Jugendzentrum Astra verschiedene Aktivitäten an. Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche können jeweils von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 14 Uhr kreative, spielerische und bastlerische Aktivitäten erleben. Zur Auswahl stehen das Projekt „Rund ums Ei“ und Plastikmodellbau. Ein gemeinsamer Ausflug steht auch auf dem Programm. Anmeldungen werden ab Donnerstag (21.2.19) im Jugendzentrum Astra an der Pfalzdorfer Straße 79b angenommen. Telefonische Anmeldungen und Reservierungen sind leider nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 5,00 Euro pro Teilnehmer und ist bei der Anmeldung bar zu entrichten. Zu jedem angemeldeten Kind kann maximal ein weiteres Kind (Freund oder Freundin) mit Vollmacht der Eltern / Erziehungsberechtigten oder ausgefülltem Anmeldebogen mit angemeldet werden.
 
 
 
23.05.2019, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhaus

Wolfgang Trepper Tour 2019 im Bürgerhaus Weeze

Preis: ab 24,50 €
Ort: Weeze
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr:
Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren,
Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte.

Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht. Neben seiner brachialen Art kann Wolfgang Trepper aber auch die ganz leisen Töne. So erlebt der Besucher alles:
Weinen vor Freude und Weinen vor Besinnlichkeit.

Tickets erhalten Sie hier:
Weeze - Büro für Kultur und Tourismus im Rathaus, Cyriakusplatz 13 / 14 02837- 910 116

- Kevelaer Marketing, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer 02832-12 21 52
- Sonsbecker Reisebüro, Hochstraße 54, 47665 Sonsbeck 02838-91791
- Schreibwaren op de Hipt, Am Markt, 47638 Straelen 02834-6115
- Buchhandlung Keuck, Issumer Straße 15, 47608 Geldern 02831-80 00 8
- KulturBüro NiederRhein, Nimweger Straße 58, 47533 Kleve 02821 / 24 161
 
 
 
24.03.2019, 17:00 Uhr Konzerte
 


Orgelkonzert in St. Markus Bedburg-Hau

Preis: Eintritt frei!
Ort: Bedburg-Hau
 
Beschreibung: Zum Orgelkonzert möchten wir herzlich am Sonntag, 24.3. um 17 Uhr in die St.
Markus Kirche einladen. An der Orgel hören und sehen Sie Max Calaminus aus
Emmerich. Er wird unter anderem Werke von Bach und Vierne spielen.

Herzliche Einladung an alle Musikinteressierten.

Der Eintritt ist frei.
 
 
 
24.03.2019, 11:30 Uhr Vermischtes
 


Gemeindezentrums an der Auferstehungskirche Kleve

Familiengottesdienst und Kindertrödel in Kellen

Strasse: Jahnstr. 25
Ort: Kleve-Kellen
 
Beschreibung: Am Sonntag, dem 24. März, veranstaltet die Krabbelgruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Kleve (2. Bezirk) ab 11:30 Uhr einen Kindertrödel in den Räumen des Gemeindezentrums an der Auferstehungskirche, Jahnstr. 25, in Kellen.

Neben Kinderkleidung bis Größe 170 gibt es Spielzeug, Bücher, CDs und vieles mehr. Eine Cafeteria sorgt für das leibliche Wohl. Die Veranstaltung endet um 15:30 Uhr.

Zuvor, ab 10:30 Uhr, gibt es in der Auferstehungskirche einen lebendigen Familiengottesdienst für Alle.
 
 
 
24.03.2019, 15:00 Uhr Kultur
 


Bürgerhaus

Kindertheaterstück "Karlsson kommt nach Kranenburg"

Ein Kindertheaterstück für die ganze Familie
Preis: 4,00 €
Ort: Kranenburg
 
Beschreibung: Wir, das Guck-Mal-Theater Kranenburg, starten in diesem Jahr direkt mit einem schwedischen Knaller von Astrid Lindgren in die neue Saison. Am 24.03.2019 kommt Karlsson vom Dach um 15:00 Uhr ins Bürgerhaus Kranenburg.

In Stockholm, in einer ganz gewöhnlichen Straße, in einem ganz gewöhnlichen Haus, wohnt eine ganz gewöhnliche Familie und die heißt Svantesson. Dazu gehören ein ganz gewöhnlicher Papa und eine ganze gewöhnliche Mama und drei ganz gewöhnliche Kinder, Birger, Betty und Lillebror. "Ich bin überhaupt kein gewöhnlicher Lillebror", sagt Lillebror. Aber das stimmt nicht. Er ist wirklich ein ganz gewöhnlicher Junge. Es gibt nur einen im ganzen Haus, der ungewöhnlich ist, und das ist Karlsson vom Dach. Er wohnt oben auf dem Dach, der Karlsson, und schon das ist ja etwas recht außergewöhnliches. Er ist ein sehr kleiner und sehr rundlicher und sehr selbstbewusster Herr und er kann fliegen. Mit Flugzeugen und Hubschraubern können alle Menschen fliegen, aber es gibt niemand, der ganz allein fliegen kann, außer Karlsson. Er dreht bloß an einem Knopf, der ungefähr mitten vor seinem Nabel sitzt, und wips springt ein winzig kleiner Motor an, den er auf dem Rücken hat. Wenn der Motor genügend auf Touren gekommen ist - steigt Karlsson auf und schwebt davon. Eines schönen Tages kam Karlsson einfach durchs Fenster zu Lillebror hereingeflogen. Karlsson ist, wie er meint, in allem der Beste, - ob man ihm das glauben darf ?? Lillebror glaubt ihm, Lillebror findet auch, dass Karlsson in allem der Beste ist. Auf jeden Fall ist er der beste Spielkamerad der Welt.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt wie immer 4,-€. Damit Ihr Eure Eintrittskarten sicher habt, könnt ihr diese ab sofort unter 02826/7109 reservieren. Der Einlass ist am Veranstaltungstag bereits um 14:30 Uhr. Kommt und werdet Fans vom Guck-Mal-Theater Kranenburg!
 
 
 
24.03.2019 - 13.10.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Graefenthalführungen beginnen im März

Preis: Gebühr: 4 Euro pro Person
Ort: Goch
Link: www.goch.de/fuehrungen
 
Beschreibung: In diesem Monat startet in Goch wieder die Saison der Orts- und Themenführungen. Unter anderem geht es insgesamt elfmal bis Oktober durch das Gelände des Klostergutes Graefenthal.

Die erste Führung findet am Sonntag, den 24. März 2019 statt. Gästeführerin Walburga Schneider erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 11.00 Uhr am Torbogen. Sie wird im Rahmen der Führung einen geschichtlichen Bogen von der Gründung des Klosters bis zu seiner Auflösung spannen. Die Teilnahme an der Führung kostet 4 Euro pro Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die weiteren Graefenthal- Termine in diesem Jahr: Am Sonntag, den 28. April, 26. Mai, 02. & 23. Juni, 07. & 21. Juli, 04. & 11. August, 29. September und 13. Oktober. Informationen zu allen Führungen gibt es im Internet bei www.goch.de/fuehrungen und bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de.
 
 
 
24.03.2019, 15:00 Uhr Vermischtes
 


CULUCU

Tanz-Tee im Culucu Kleve

Tanz-Tee - Disco wie früher im CULUCU
Preis: Der Eintritt ist frei.
Strasse: Hohe Straße 123
Ort: Kleve-Rindern
 
Beschreibung: Am sonntag, den 24 .März 2019 ab 15 Uhr lädt die Kunst- und Kulturkneipe CULUCU in Rindern Hohe Straße 123 zum "Tanz-Tee - Disco wie früher" mit DJ Mike's "Von ABBA bis ZAPPA".

Die Kultkneipe Culucu ist an diesem Nachmittag die Tanzfläche wie früher in diversen Jugendheimen oder Tanzlokalen. Auf Vinyl und CD erklingen die besten Hits, Oldies und Evergreens von ABBA bis ZAPPA, Oldies der 60er und 70er,. Musik zum Tanzen - alleine oder zu zweit-, zum Erinnern "weißt du noch" oder zum Geniessen im Kreis von Freunden. Musikwünsche sind wie immer Teil des Programms und gerne gesehen. Cherine & Sander sorgen für kühle Getränke zu zivilen Preisen.
 
 
 
24.03.2019, 11:00 Uhr Vermischtes
 


Weißen Häuschen

Lenzläuten und Pflanzenbörse im Weißen Häuschen in Issum

Anlässlich des Issumer Ostermarktes kann auch Issums ältestes Wohn-und Stallhaus an der Neustraße wieder besucht werden.
Ort: Issum
 
Beschreibung: Bereits zum 4. Mal veranstaltet das Team eine Pflanzenbörse. Unter dem Motto "Pflanzen suchen eine Zuhause" sind Gartenbesitzer und Pflanzenliebhaber aufgerufen Pflanzenableger zu verschenken oder gegen eine Spende einen Ableger zu erwerben. Bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien kann man es sich im Weißen Häuschen gutgehen lassen. Es gibt wie immer etwas zu stöbern und zu schauen.

Pflanzenspenden können am 23. März von 10.00 -12.00 Uhr abgeben oder nach Absprache mit Sabine Vitten 02835 5158 /Mechtild Cuypers 02835 2986
 
 
 
24.03.2019 Kultur
 


Stadtarchiv

Archivführung in Kalkar "Das Gedächtnis der Stadt"

Ein Stadtarchiv ist ein Dokumentationszentrum und Forschungsstelle. So bleibt für viele, auch für historisch interessierte Laien, ein Archiv oft ein unbekannter Ort.
Ort: Kalkar
Telefon: 02824 13-120
 
Beschreibung: Zahlreiche der Kalkarer Thementouren haben ihren Ausgangspunkt im Stadtarchiv. Dort befinden sich die Urkunden, Schriftstücke, Gerichtsakten, Karten, Fotos und Objekte, die unverzichtbar sind, um Stadtgeschichte(n) kenntnisreich und unterhaltsam auf einem Rundgang zu präsentieren. Doch ist ein Stadtarchiv weder Museum noch öffentliche Bibliothek.

Am Sonntag, den 24. März 2019, stellt Stadtarchivar Mathis Ingenhaag einige bedeutsame Archivalien und Sammlungsbestände, z.B. für die Familienforschung auf einem gut einstündigen „Rundgang“ im Archiv vor. Zudem wird er über die Aufgaben und Herausforderungen für einen Archivar berichten: vom drohenden Schimmelbefall bis zur digitalen Langzeitarchivierung.

Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich; die Kosten betragen 5,00 €/Person, Kinder (bis 14 Jahre) sind frei. Weitere Informationen bei der Touristik-Information Kalkar; Telefon 02824 13-120 oder per e-mail: tik@kalkar.de
 
 
 
25.03.2019, 20:00 Uhr Vermischtes
 


Infoabend des Heimatverein Keppeln

Ort: Uedem-Keppeln
 
Beschreibung: Der Heimatverein Keppeln e.V. beabsichtigt in 2020 einen Vereinsbaum aufzustellen.

Der Heimatverein lädt daher alle Keppelner Vereine, Verbände und Gruppen zur Vorstellung und Besprechung des Projektes am 25.03.2019 um 20.00 Uhr in die Begegnungsstätte ein. Rückfragen bitte an info@keppeln.de
 
 
 
26.03.2019 - 07.05.2019, 14:00 Uhr Vortrag
 


Kriminalkommissariat

Präventionsprojekt "Riegel vor! Sicher ist sicherer."

Die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des
Wohnungseinbruchs.
Ort: Kreis Kleve
Telefon: 02821/504-1972 Voranmeldung
 
Beschreibung: Im Rahmen des Präventionsprojektes „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ bieten Ihnen die technischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema „Wie sichere ich mein Haus / meine Wohnung gegen ungebetene Gäste“ ihre Hilfe an. Lassen Sie sich von Herrn Dinkhoff kostenlos rund um den Einbruchsschutz beraten.

Wir kommen auch zu Ihnen. Ab sofort bieten wir dienstags von 14.00 - 15.30 Uhr bei den Kriminalkommissariaten Kleve, Emmerich, Goch und Geldern, im Wechsel, Beratungstermine an. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung besteht die Möglichkeit, entsprechende Sicherungsvorrichtungen vor Ort anzuschauen.

Um Voranmeldung bei Herrn Dinkhoff, Tel. 02821/504-1972 wird gebeten.

Die nächsten Beratungstermine finden statt am:
26. März 2019 14.00 Uhr in Geldern, Am Nierspark 27
02. April 2019 Kleve, leider findet an diesem Termin keine Beratung statt
09. April 2019 14.00 Uhr in Emmerich, Großer Wall 52
16. April 2019 14.00 Uhr in Goch, Feldstr. 37
23. April 2019 14.00 Uhr in Geldern, Am Nierspark 27
07. Mai 2019 14.00 Uhr in Kleve, Kanalstraße 5-7
 
 
 
27.03.2019, 17:00 Uhr Vortrag
 


im Kino HALL OF FAME

Vorlesung der Kinder-Uni: Einblicke in das Kino HALL OF FAME

So funktioniert modernes Kino!
Strasse: Ringstraße 140
Ort: Kamp-Lintfort
Link: www.hall-of-fame.website
 
Beschreibung: Die Stadtwerke Kamp-Lintfort laden zur ersten Kinder-Uni im Sommersemester 2019 an der Hochschule Rhein-Waal in das neue Kino in Kamp-Lintfort ein.

Im Februar war es endlich soweit – das Kamp-Lintforter Kino HALL OF FAME öffnete seine Türen. Neben sieben Kinosälen bietet die HALL OF FAME neueste Technik. Wie diese funktioniert, erklären in der Kinder-Uni die Betreiber Anja und Meinolf Thies.

Auf Einladung der Stadtwerke Kamp-Lintfort erleben die Kinder im größten Kinosaal, was mit „D-BOX Motion Seats“ alles möglich ist, sehen dank Lasertechnologie gestochen scharfe Bilder und hören mit DOLBY ATMOS Ton aus allen Richtungen – sogar von oben. Zusätzliche Lautsprecher in der Decke sorgen für ein 360°-Hör-Erlebnis. Außerdem gewähren die Betreiber einen Einblick hinter die Kulissen des Kinos. Im Projektions-Raum erfahren die Kinder, wie der Film auf die Kinoleinwand kommt.

Die Veranstaltung findet am 27. März 2019 von 17.00 bis 18.00 Uhr im Kino HALL OF FAME, Ringstraße 140, 47475 Kamp-Lintfort statt
(www.hall-of-fame.website).

Der Eintritt ist frei. Aufgrund einer begrenzten Anzahl von Sitzplätzen ist eine Anmeldung mit Angabe der Anzahl der teilnehmenden Kinder per E-Mail an presse@swkl.de erforderlich. Bei erfolgreicher Anmeldung erhält man eine Anmeldebestätigung.
 
 
 
27.03.2019, 15:30 Uhr Vermischtes
 


Caritas-Centrum

Smartphone-Sprechstunde der youngcaritas

Ein Angebot, das sich auch, aber nicht nur an Senioren richtet. Willkommen ist tatsächlich jeder.
Preis: kostenlos
Strasse: Südwall 52
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Wie stelle ich mein Smartphone richtig ein? Wie funktioniert WhatsApp? Was kann ich tun, wenn etwas nicht richtig funktioniert? Praktisch jeder hat heute ein Smartphone, aber nicht jedem geht die Bedienung leicht von der Hand. Deshalb bietet youngcaritas erstmals eine Smartphone-Sprechstunde an für alle, die eine Frage zu ihrem Handy haben –

Am Mittwoch, 27. März, von 15.30 bis 17.00 Uhr ist jeder eingeladen, in die Smartphone-Sprechstunde im Caritas-Centrum in Geldern (Südwall 52) zu kommen. Jugendliche und junge Erwachsene stehen ehrenamtlich dort bereit und versuchen, jedes Handy-Problem zu lösen. Die Hilfe ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
 
 
27.03.2019, 19:00 Uhr Kultur
 


KASTELL

Musik & Anekdoten mit Dieter Falk

Was haben Harry Belafonte, PUR, Paul Young und Martin Luther gemeinsam? Mit allen ist Dieter Falk als Produzent, Komponist oder Interpret in Berührung gekommen.
Preis: 18 € / ermäßigt 15 €
Ort: Goch
 
Beschreibung: Einer der bekanntesten deutschen Musiker und Musikproduzenten lässt Leser und Zuschauer jetzt an seinem 40jährigen Schaffen teilhaben. Weit mehr als nur ein Blick hinter die Kulissen gewährt Dieter Falks Autobiographie „Backstage!“, die im März erscheint.

Deren Inhalt spielt am Mittwoch, den 27. März 2019 um 19 Uhr im KASTELL eine große Rolle. Präsentiert von der KulTOURbühne Goch und der Buchhandlung am Markt ist Falk gemeinsam mit seinem Sohn Max zu diesem lockeren Konzertabend zu Gast. Tickets gibt es für 18 Euro (ermäßigt 15 Euro pro Stück) bei der KulTOURbühne und bei der Buchhandlung am Markt in Goch.

Wie war es im Ton-Studio mit Daliah Lavi, Nana Mouskouri, Roger Chapman oder Monrose? Wieso kam keine längere Zusammenarbeit zustande mit Howard Carpendale oder anderen Stars und Sternchen? Wie kam es zum LUTHER Pop-Oratorium mit 30.000 Sängern/innen: dem größten Chor Deutschlands. Immer wieder spielt Dieter Falk – an den Percussion begleitet von Sohn Max Falk (24) – seine größten Hits und erzählt deren Entstehungsgeschichte. Dabei bleiben auch die Lachmuskeln nicht verschont. Bei Titeln aus seinem Soloprogramm „Toccata: von Bach bis Pop“ nimmt er das Publikum mit auf eine Zeitreise durch 400 Jahre deutsche Kulturgeschichte. Dabei sind seine Bearbeitungen alter Klassiker „groovy“, „gospel-ig“ und ansteckend. In einer interaktiven, mitreissenden Mischung aus Pop, Rock, Klassik & Jazz wird das Publikum miteinbezogen. Singen und mit“-grooven“ ist fester Bestandteil dieses kammermusikalischen Konzertformats. Dieser Abend bringt die Zuhörer nah an den Musiker, Musical-Komponisten, Freund und Menschen Dieter Falk

Dieter Falk gehört mit fünf ECHO-Nominierungen und über 20 Millionen verkauften CDs als Produzent (u.a. für PUR, Monrose, Patricia Kaas, Roger Chapman, Paul Young, Daliah Lavi und viele andere) zur Spitze der deutschen Musikszene. Der ehemalige Kirchenmusiker und Musikprofessor an der Robert-Schumann Musikhochschule Düsseldorf, „Klavierspieler des Jahres 2012“ (Bundesverband Klavier) und mehrfacher „Keyboarder des Jahres“ (Fachblatt Musikmagazin) saß zwei Jahre in der Pro7-„Popstars“-Jury neben Nina Hagen und veröffentlichte 2007 mit „A Tribute to Paul Gerhardt“ eines der erfolgreichsten Instrumentalalben der letzten Jahre (40.000 verkaufte CDs).

Dieter Falks Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ (zusammen mit Librettist Michael Kunze), das 2010 in der zweimal ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle mit einem 2500-Mann-Chor, Sinfonieorchester und Solisten uraufgeführt wurde, füllte zuletzt die großen Arenen mit über 15.000 Sängern und weit über 150.000 Besuchern. 2013 und 2014 lief die Weiterentwicklung als Musical MOSES sehr erfolgreich am Theater St.Gallen. Das neue Pop-Oratorium LUTHER mit einem Chor von 3000 Sängern/innen hatte am 31.10.2015 eine von 16.000 Besuchern umjubelte Weltpremiere in der Dortmunder Westfalenhalle und tourte 2017 durch die größten deutschen Arenen mit über 30.000 mitwirkenden Sängern/innen. Über 200.000 Besucher sahen die Konzerte.
 
 
 
28.03.2019, 20:00 Uhr Kultur
 


Stadthalle

Firebirds Burlesque Show in Kleve

Ort: Kleve
Telefon: 0761 - 496 88 88 Tickets
 
Beschreibung: Europas erfolgreichste Burlesque-Revue The Firebirds Burlesque Show präsentiert den exklusiven Burlesquestar Kalinka Kalaschnikow aus Österreich, die sexy tanzende Mademoiselle Kiki La Bise aus Berlin und die italienische Stil-Ikone Rita Lynch aus Italien.

Nach vier erfolgreichen Tourneen mit über 80 Terminen geht im Februar 2019 die fünfte Staffel der Firebirds Burlesque Show mit neuem internationalen Cast und neuen musikalischen und burlesquen Inhalten auf Tour. Sechs Damen aus sechs Ländern! Zum ersten Mal erweitert sich die Show künstlerisch mit artistischen Showeinlagen und der atemberaubenden Stimme von Kiki De Ville.
 
 
 
28.05.2019, 20:00 Uhr Konzerte
 


Haldern Pop Bar

SELIG spielt Selig in der Haldern Pop Bar

VVK-Start am 07.12.18 um 10.00 Uhr online unter https://www.musicglue.com/raum-3 und ab 16.00 Uhr im Haldern Pop Shop
Preis: 30,00 € + VVK-Gebühr
Strasse: Lindenstrasse 1b
Ort: Rees-Haldern
Link: Tickets erhalten Sie hier
 
Beschreibung: Selig sind „Die Besten" ihrer Art. Anfang 1994 legten die Newcomer aus Hamburg mit dem selbstbetitelten Debut-Album einen erstaunlichen Schnellstart hin und schenkten den Freunden organischer Rockmusik so großartige Evergreens wie „Ohne Dich", „Sie hat geschrien" oder „Mädchen auf dem Dach". Selig lieferten drei Alben-lang den poetischen Soundtrack für die Grunge-Generation der 90er und wurden für ihre energetischen Hippie-Metal-Shows gefeiert wie kaum eine andere Band der Republik.

Die zehnjährige Schaffenspause hat weder ihren Songs noch ihrem Sound geschadet. Aus dem Stand gelang den fünf Seligen 2009 ein nahtloses Anknüpfen an die Gegenwart. Angekündigt durch eine ausverkaufte Tour im März, erreichte das Gold-Album „Und Endlich Unendlich" Platz 5 der Charts. Über weitere drei Alben haben sich Selig so immer wieder selbst erneuert und mit extatischen Konzerten viele Menschen mitgenommen in ihre selige Welt. Dass Ende 2013 die englische Band Hurts „Ohne Dich" covert, spricht für sich.

Für die Aufnahmen zu ihrem neuen Album hat sich die Band in die Abgeschiedenheit der schwedischen Westküste zurückgezogen. Inspiriert von der Natur und dem aufgewühlten Weltverhalten vertonten sie dort Bilderwelten, Momentaufnahmen und Traumsequenzen. Sie besonnen sich auf ihre spirituellen und organischen Wurzeln und lassen diese auch in den Albumtitel einfließen. „Kashmir Karma“ steht für ein Miteinander, das wie der Flügel eines Schutzengels über den Aufnahmen schwebt. Wer Selig kennt, wird sich an eben diese Wurzeln erinnern und die Verbindung zum Album „Hier“ feststellen können. Der Kreis schließt sich.

SELIG spielt Selig (DE)
Datum: 28.05.19
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
 
 
 
29.03.2019, 19:00 Uhr Kultur
 


Gäststätte Franz in der Societät

Lustigen Vor-Lese-Abend 2019 in Emmerich am Rhein

Tresen lesen - Geschichten zum Schmunzeln, Grinsen & Lachen
Preis: € 26,00 pro Person inkl. 2 Getränken, Schmalzbrot und Wurstaufschnitt
Strasse: Kleiner Wall
Ort: Emmerich am Rhein
 
Beschreibung: Natürlich könnte er auch brave Geschichten erzählen.
Aber es gibt auch die anderen!
Die nicht so braven Erzählungen.
Vielleicht sind es die lustigeren Geschichten?!
Die, die nicht so brav und lieb sind.

Ausgesuchte Geschichten über Männer, Frauen, Kinder, Kinobesuch, Ärzte usw., sortiert und geprüft und vorgelesen von Frank Telaar und für gut befunden.
So gut, dass diese Geschichten zu hören sein werden beim:

Dauer 2 h

Der Abend findet ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen statt.
 
 
 
29.03.2019, 19:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Bürgerhaus

"Die kleinen Welten vom Niederrhein" in Uedem

Mit viel Witz und wunderbaren Bildern präsentiert Christian Behrens am 29. März 2019 um 19.00 Uhr auf der Bühne des Bürgerhauses Uedem sein Frühlingsprogramm.
Preis: 18,50 €
Ort: Uedem
Telefon: 02825-8837 Karten
Link: Weitere Informationen finden Sie hier
 
Beschreibung: Auf Einladung der Kulturkiste Uedem e.V. wird er mit überwiegend leisen Tönen augenzwinkernde Texte, Fotos aus tausendundeiner Fahrradtour übers flache Land, fröhliche Fahrradlieder, aberwitzige Wortspiele und poetische Töne aus 20 Jahren niederrheinischer Kleinkunst zum Besten geben. Das Publikum erwartet Kunterschwarzbuntes vom Niederrhein mit Witz, Weitblick, schönen Tönen und ein wenig Poesie – inklusive eines niederrheinischen Essens. Wer Christian Behrens live erleben möchte sollte sich jetzt die Eintrittskarten zum Preis von 18,50 Euro im Vorverkauf bei der Kulturkiste Uedem e.V. unter 02825-8837 sichern.
 
 
 
29.03.2019, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Aula der Joseph-Beuys-Gesamtschule

Gernot Voltz "Die Kunst bei sich zu bleiben, ohne aus der Haut zu fahren"

Preis: 20,80 € / erm. 18,60 € inkl. Geb., AK 22 €
Ort: Kleve
Link: Karten erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Was für eine Zeit. Dauernd ist alles anders und Ereignisse sind vergessen, noch bevor sie passiert sind. Autos sind so intelligent, dass sie demnächst das Wahlrecht kriegen, Populisten versprechen mit dem Wortschatz eines Vierjährigen das postfaktische Paradies auf Erden ohne Ausländer und Gentechnologen klonen aus einer Fleischwurst wieder den Metzger. Jeder weiß alles, keiner kommt mehr mit und Lügen haben kurze Beine, rennen damit aber so schnell, dass man sie schwer zu fassen kriegt. In dieser neuen Unübersichtlichkeit seinen Weg zu finden, ohne sich zu verlaufen, ist nicht einfach, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam.

Gernot Voltz, der jahrelang mit seiner Kunstfigur „Herr Heuser vom Finanzamt“ auf den Kleinkunstbühnen zu Gast war, zeigt, dass er auch als Stand-up-Kabarettist eine Menge zu sagen hat. Auf seiner pointenreichen Spurensuche begegnet er dabei dem demokratieverdrossenen Politiker mit geistiger Hohlraumversiegelung genauso wie einem singenden Eierkocher oder der tiefgefrorenen Eizelle als menschliche Datenvorratsspeicherung. Wenn er dann den Blues spielt und Kinderlieder für die Bundeswehr singt, wird die Orientierungssuche auch musikalisch zum Vergnügen.

„Die Kunst bei sich zu bleiben, ohne aus der Haut zu fahren“ – sein 5. Solo-Kabarettprogramm nach dem Motto: auch wenn man manchmal nicht mehr weiß, wo es lang geht, bleibt das Lachen nicht auf der Strecke!

Gernot Voltz war 10 Jahre mit dem Kabarettkollegen Bruno Schmitz im Duo auf Deutschlands Bühnen unterwegs, regelmäßig zu Gast bei „Stratmann’s“ und gestaltet seit 17 Jahren zusammen mit Wilfried Schmickler die Hörfunksendung „Hart an der Grenze“ in der Viller Mühle.

Karten sind hier erhältlich:
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46 – 48, 47533 Kleve 02821 - 2 66 55
Bioladen Kleve, Kalkarer Straße 21, 47533 Kleve 02821 - 27 87 7
KulturBüro NiederRhein, Nimweger Straße 58, 47533 Kleve 02821 - 24 16
Völckersche Buchhandlung, Steinstr. 5-7, 47574 Goch 02823 – 88 18 8
Theaterbüro Grollscher Weg 6, 46446 Emmerich 02822 - 752000
 
 
 
30.03.2019, 20:30 Uhr Konzerte
 


Freizeitcenter Janssen

"Mojo Makers" Gasoline Blues Club im Freizeitcenter Janssen Geldern

Alte Bekannte präsentiert der Culturkreis Gelderland im März: die „Mojo Makers“.
Preis: VVK 17 €/AK 20 €
Strasse: Dieselstraße 3
Ort: Geldern
Link: Karten erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Die Formation aus Dänemark stellt bei ihrer Visite im Gelderner Gasoline Blues Club Material aus ihrem neuen Album „Songs of the Sirens“ vor.

Mit neuen Klängen und einem neuen Künstler startete der Culturkreis Gelderland ins neue Jahr. Big Daddy Wilson und seine drei Begleitmusiker gaben im Gasoline Blues Club eine ausgesprochen coole Visitenkarte ab. Mit dem nächsten Konzert ermöglicht der Verein den Blues-Fans aus Geldern und Umgebung das Wiedersehen mit alten Bekannten.

Die „Mojo Makers“ kommen wieder in die Herzogstadt. Zweimal bereits gastierte die Band aus Dänemark im Muddy Waters Saal, der dem Culturkreis einst als Spielstätte diente. Jetzt will die Formation im Gasoline Blues Club an der Dieselstraße neue Fans im Gelderland gewinnen. Und zwar mit Material von ihrem neuen Album namens „Songs of the sirens“.

Der Vorverkauf hat schon begonnen. Vorverkaufsstelle: Bücher Keuck in Geldern.

Mit ihren ersten beiden Alben haben die „Mojo Makers“ bereits eine deutliche Spur auf der musikalischen Landkarte hinterlassen. Beide Tonträger wurden für den Danish Music Award nominiert. Zudem wurde die Band von der British Blues Organisation für das beste Blues-Album des Jahres ausgezeichnet. Im Vereinigten Königreich gab es viele Radio Airplay und auch sehr gute Kritiken, ebenso in Ländern wie Dänemark oder Deutschland.

Seit ihrer Gründung spielten die „Mojo Makers“ regelmäßig in einem kleinen Club namens „Mojo Blues Bar“ im Zentrum von Kopenhagen. In einem dunklen Raum voller kettenrauchender und stark trinkender Zuschauer entwickelte die Gruppe langsam ihren eigenen Stil. Der Gründer der Band, der Gitarrist, Sänger und Songwriter Kasper Osman, bot dem Publikum fast jeden Abend neue Songs und beobachtete, wie die Leute auf die Musik reagierten. Wenn er von den Zuhörern keine Antwort bekam, war das Lied am nächsten Abend nicht mehr auf der Set-Liste zu finden.
 
 
 
30.03.2019, 20:00 Uhr Kabarett/Comedy
 


Adlersaal

Stephan Bauer "Vor der Ehe wollt ich ewig leben" in Kerken

Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“.
Preis: VVK € 23,50 zzgl. Versandkosten
Strasse: Dennemarkstr. 30
Ort: Kerken
Telefon: Kartenreservierung: 02833 3415
Link: Tickets erhalten Sie auch hier
 
Beschreibung: Fast jeder hatte mal so seine Träume von einem glücklichen und erfüllten Dasein. Und was ist davon übrig? Mit 25 heiratet man den Menschen, der einem den Verstand wegbu… - und mit 50 stellt man fest: Es ist ihm gelungen. Aber ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind Single-Leben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine tragfähige Alternative?

Kann man das alte Institut der Ehe nicht modernisieren? Für Männer ist es heute z.B. nicht wichtig, dass eine Frau kochen kann, sondern dass sie keinen guten Anwalt kennt. Der Mann weiß inzwischen ohnehin: Wer oben liegt, muss spülen. Wichtig ist heute nur noch, dass die Beziehung ausgeglichen ist: Einer hat recht,
der andere ist der Ehemann.

Die Ehe hat doch auch ihre guten Seiten. Man kommt nach Hause und hat immer
dieselbe Bezugsperson, die einen ablehnt. Eine Ehe muss auch nicht langweilig sein. Man kann auch Lebensversicherungen aufeinander abschließen, dann hat sie die tolle Spannung wer gewinnt. Es müssen eben ein paar Regeln eingehalten werden. Die wichtigste lautet: Treue. Viele Menschen können das nicht. Warum eigentlich nicht? Bei Tieren funktioniert das doch auch. Pinguine sind sich ein Leben lang treu – aber die sehen halt auch alle gleich aus…

Stephan Bauer geht mit gutem Beispiel voran, ist (nochmal) vor den Traualtar
getreten, getreu dem Motto: „Heiraten ist Dummheit aus Vernunft“. Warum auch nicht? „Wir sind 5 Jahre zusammen, streiten viel, haben wenig Sex - dann können wir es auch offiziell machen.“

Stephan Bauers neues Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“.
 
 
 
30.03.2019, 19:30 Uhr Konzerte
 


Freizeit Center Janssen Geldern

Mojo Makers

Preis: VVK: 17 Euro, AK: 20 Euro
Strasse: Dieselstraße 3
Ort: Geldern
 
Beschreibung: Wer die Genialität der Mojo Makers an den Covern ihrer bisherigen drei Alben festmachen will – ok, diese sind ganz sicher ein Beleg dafür. Mehr allerdings nicht!

Ihr Blues steht für bedingungslose Spielfreude und Mut einen ganz eigenen Stil in diesem Genre durchzusetzen. Alle drei Alben, jedes für sich, stellen ein musikalisches Kunstwerk dar; alle drei zusammen eine gewaltige Portion an Mut
auf dem Weg zur ,,neuen nordischen Innovation Generation des Blues Rock“!

Die jungen Dänen live zu erleben ist natürlich noch eine Spur besser! Diese Gelegenheit ergibt sich

Am 30. März in Geldern, wenn die vier smarten Jungs aus Kopenhagen die Bühne im Gelderner ,,Gasoline Blues Club“ (Freizeit Center Janssen, Dieselstraße 3, 47608 Geldern) rocken.

Einlass ist ab 19.30 Uhr – Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 17 Euro bei Bücher Keuck in Geldern und an der Abendkasse gibt es die Tickets dann für 20 Euro.
 
 
 
30.03.2019 - 31.03.2019 Vermischtes
 


Jugendheim an der kath. Kirche

47. Pfalzdorfer Kinderkleiderbörse

Bereits zum 47. Mal findet in der St. Martinus Gemeinde in Pfalzdorf die Kinderkleiderbörse der fleißigen kfd-Frauen statt.
Strasse: Hevelingstrasse 120
Ort: Goch-Pfalzdorf
 
Beschreibung: Am Samstag, den 30. März von 14.00 – 17.00 Uhr und am Sonntag, den 31. März von 11.00 – 14.00 Uhr im Jugendheim in der Hevelingstrasse 120 an der kath. Kirche.

Angeboten werden wieder aktuelle, preiswerte Sommer Baby-, Kinder-, Teenie-, und Erwachsenenkleidung sowie Umstandskleidung. Auch Fahrradsitze, Fahrräder, Lauflernhilfen, Reisebetten und Laufställe sind vorhanden. Natürlich können Spielsachen, Computerspiele, CDs und v.a.m günstig erworben werden.
Zahlreiche, zum Teil original verpackte Bücher für Jung und Alt laden zum „Schmökern“ ein.

Alle sind herzlich eingeladen nach Herzenslust zu stöbern und hoffentlich viele schöne und preiswerte Dinge zu entdecken!

Waffeln, Kaffee und Kuchen in der Cafeteria genießen rundet den Besuch der Kinderkleiderbörse ab.
 
 
 
30.03.2019, 19:00 Uhr Konzerte
 


Haus der Vereine

Barbara Greshake in Pont

Barbara Greshake zum ersten Mal live mit Band in ihrer Heimat!
Preis: VVK 8,00 €/AK 10,00 €
Ort: Geldern-Pont
Link: Mehr Infos finden Sie hier
 
Beschreibung: Ein klassischer Fall von Erlebnishören: Mal fühlt es sich an, als säße man, wahlweise mit Spezi oder Käffchen, mit Barbara Greshake am Küchentisch und erzählte sich vom Leben, mal hat man das Gefühl, in ihrem Tagebuch zu blättern.

Inne halten. Genau hinfühlen. „Es kommt immer anders, wenn man denkt.“ Leben im Aha-Moment! Die Botschaft ist klar, die Grenze fließend. Mitdenken – ja, kaputt denken – nein. Barbara Greshake malt gestochen scharfe Bilder, schreibt schnörkellose, kluge Texte. Das ist Deutschpop in seiner reinsten Form: Stimme und Gitarre, in nordischer Kombination. Die gebürtige Rheinländerin lebt seit 2014 in Hamburg, man hört das. Das verträumte Geradeausdenken lernt sich dort am Besten. Von Kettcar oder Niels Frevert.

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben, haben sie gesagt. Es ist auch Barbaras Inspiration was die Themen ihrer Songs angeht. Schlussstriche ziehen, endlich den dringend notwendigen Tapetenwechsel angehen, das Ich im Wir suchen. Detailverliebt stattet Barbara Greshake jeden ihrer Songs mit sorgfältig ausgewählten Worten aus, so dass man sich sofort zu Hause fühlt. Angekommen.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt:
Vorverkauf: 8,00 €
Abendkasse: 10,00 €

VVK-Start: 01. Februar 2019
VVK-Stellen: Der Bücherkoffer Geldern, Marina Engelbergs
 
 
 
30.03.2019, 19:00 Uhr Vermischtes
 


Dorfschmiede Hartefeld

Starkbierfest zur Hälfte der Fastenzeit

Preis: Eintritt: 8 Euro
Ort: Geldern-Hartefeld
 
Beschreibung: Der Braukessel bei „fleuther“ kennt nur noch Dauerbetrieb. Schließlich soll zum zweiten „Hartefelder Starkbierfest“ am Samstag, 30. März, im Saalbau der „Dorfschmiede“ das Bier pünktlich um 19 Uhr angezapft werden.

Gemeinsam mit der Schießgruppe der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Hartefeld und dem Team der Familie Bozovic freut sich Gelderns „Craftbeer“-Brauer auf das Fest zu Halbfasten. Oliver Stöcker von der fleuther-Brauerei: „Eigens für den Abend in Hartefeld brauen wir unser ‚H-tor‘-Bier. Wir sind uns sicher, dass es den Gästen munden wird“ Und die Bruderschaft liefert – wie auch in Bayern bei Starkbierfesten üblich – die Unterhaltung dazu.

Kevin van den Brand vom Organisationsteam: „Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, möchten wir auch diesmal ein humoristisches Programm beisteuern. Und für die richtige Musik zum Fest sorgt die ‚Herzschlag‘-Band aus Duisburg.“ Eigentliches Highlight wird aber das Bier an sich. Die Bezeichnung „H-tor“ ist ebenfalls eng angelegt an die bayrische Tradition, in der alle Starkbiere auf die Silbe –tor enden. Oliver Stöcker: „Da sich Hartefeld ja im Karneval immer gern als ‚Dorf mit H.‘ betitelt, stand der Name für unser Stark-Bräu schnell fest.“ Geschichtlich soll der Starkbierausschank zu Halbfasten auf die Paulaner-Mönche zurückzuführen sein. Während der Fastenzeit wollten die Mönche die spärliche Nahrung der Bevölkerung durch ein gehaltvolles Bier ergänzen. So sei das „Sankt-Vater-Bier“ 1651 entstanden, das heute den Namen „Salvator“ trägt.

An Nahrung dürfte es den Hartefeldern zwar nicht mangeln, aber auf viele Gäste freuen sich die Organisatoren trotzdem. Karten zum Hartefelder Starkbierfest gibt es für je 8 Euro direkt beim Wirt in der „Dorfschmiede“.
 
 
 
30.03.2019, 11:00 Uhr Kultur
 


Museum Kurhaus

Workshop für Kinder "Photoshooting" im Museum Kurhaus Kleve

Der Workshop findet für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit Begleitperson statt.
Preis: 6,00 €
Ort: Kleve
Telefon: 02821 / 750 1-0 Anmeldungen
 
Beschreibung: Die Ausstellung mit Evelyn Hofer zeigt viele Porträts. Im Workshop für Kinder am Samstag, den 30. März 2019, von 11 bis 12 Uhr wird getestet, wie es sich anfühlt in die Rolle des Fotografen und in die Rolle des Fotomodells zu schlüpfen. Komm vorbei und probiere es aus!

Die Gebühr beträgt 6 Euro pro Person (inkl. Begleitperson). Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen (Tel. 02821 / 750 1-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de).
 
 
 
30.03.2019 Vermischtes
 


Turnhalle der St. Georg Grundschule

Frühjahrskleider- und Spielzeugbörse in Hüthum

Am Samstag, 30. März, findet in der Zeit von 11 bis 15 Uhr in der Turnhalle der St. Georg Grundschule Hüthum, Georgstraße 2 eine Frühjahrskleider- und Spielzeugbörse statt.
Ort: Hüthum
Telefon: 02822 92660 Bitte Anrufbeantworter benutzen
 
Beschreibung:

Abgegeben werden kann dort gut erhaltene, saubere Kinderbekleidung ab Größe 80, Umstandsmode, Bücher für Kinder und Erwachsene, Fahrzeuge sowie Spielzeug für drinnen und draußen, keine Stofftiere.

Die Annahme erfolgt am Freitag, 29 März, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr und von 16 bis 17 Uhr gegen eine Startgebühr von 2 Euro je 30 Teile. Vom Umsatz verbleiben zehn Prozent beim Förderverein der Schule.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass defekte und verschmutzte Artikel nicht in den Verkauf gegeben werden. Für abhanden gekommene Artikel wird keine Haftung übernommen.
 
 
 
30.03.2019 - 31.03.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Landwirtschaftszentrum Haus Riswick

Ostermarkt auf Haus Riswick

Der Ostermarkt in Kleve bietet ein breites Angebot rund um das Ei und den österlichen Brauchtum.
Preis: 2,00 €/Kinder bis 14 J. in Begleitung frei
Ort: Kleve
 
Beschreibung: Die bekannten Eiermalerinnen aus Hessen stellen ihre Kunstwerke aus. Schauen Sie den Künstlerinnen zu, wie Fasanen-, Hühner-, Enten-, Gänse-, Straußeneier in Bienenwachs-, Aquarell- und Kratztechnik, mit Blaudruck, Vergoldung, Binsen- und Kräuterdekoration kunstvoll bearbeitet werden. Kunsthandwerker aus Ateliers und Werkstätten am Niederrhein zeigen ihre Arbeiten und beraten im Zusammenhang mit individuellen Sonderaufträgen. Die Landfrauen erwarten die Besucher mit österlichem Brauchtum, jahreszeitlichem Schmuck und wohlschmeckenden Spezialitäten. Der Ostermarkt in Kleve findet immer am dritten Wochenende vor Ostern statt.
 
 
 
31.03.2019, 14:00 Uhr Kultur
 


Bürgerhaus

Willis wilde Wege in Weeze: Voller Leidenschaft und auf großer Leinwand

Willis Multivisions-Vortrag ist wissenswert, lustig, spannend und unvergesslich für die ganze Familie.
Preis: 10,00 €/5,00 Kinder
Ort: Weeze
 
Beschreibung: Wer Willi bisher nur aus dem Fernsehen kannte, der lernt den Reporter und Moderator jetzt auch als Abenteurer kennen! Willi durchschwimmt den Ammersee in Bayern und taucht neugierig in den Alltag von Kindern in Afrika ein. In Alaska folgt er den Bären und Elchen - und durch Deutschland streift er ohne Geld und Ausrüstung und schlägt sich durch. Auf diese und viele weitere Wege nimmt Willi sein Publikum - ob klein oder groß - mit auf seine Abenteuerreisen und begeistert und fasziniert wie kein anderer.

„Weil wir zum 20-jährigen Jubiläum des Entenrennens etwas ganz besonders anbieten möchten, etwas das viele Kinder begeistert, haben wir diese Veranstaltung ausgesucht und freuen uns sehr, dass Willi erneut nach Weeze kommt!“, so das Team des Entenrennens. Am 31. März 2019 um 14.00 Uhr ist es soweit. Im Jahr 2007 hat Willi schon einmal Weeze besucht und damals die Hochhaussprengung begleitet, die auch in seiner Sendung zu sehen war. Nun kommt er mit der Bühnenshow „Willis wilde Wege“ nach Weeze und wird für viele Abenteuer auf der Bühne des Bürgerhauses sorgen.

Die Karten für die Veranstaltung kosten für Kinder (bis 14 Jahre) 5 Euro und für Erwachsene 10 Euro.

Ab dem 1. Dezember 2018 beginnt der Vorverkauf bei der Vorverkaufsstelle, Schuh Bauer, Cyriakusplatz 1 in Weeze. Wir bedanken uns für die Kooperation beim Schuhhaus Bauer und für die Unterstützung der Veranstaltung bei der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze sowie der AVG Goch.
 
 
 
31.03.2019, 15:00 Uhr Konzerte
 


in der Martinus Kerk Gennep (NL)

Matthäus- Passion vom Bach Collegium Rhenanum

Preis: Karten: zwischen 15 und 20 Euro
Strasse: Zuid-Oostwal 33
Ort: Gennep
Link: liemers-niederrhein.eu
 
Beschreibung: - 31. März 2019, 15.00 Uhr – Matthäus- Passion vom Bach Collegium Rhenanum in der Martinus Kerk, Zuid-Oostwal 33, 6591 DK Gennep (NL).

Das Bach Collegium Rhenanum präsentiert als Höhepunkt des Jahres die Matthäus-Passion, eines der berühmtesten Meisterwerke von Johann Sebastian Bach.

Karten € 20,00 (Mittelschiff), € 15,00 (Seitenschiff) erhalten Sie:

Kleve: Buchhandel Hintzen, Hagschestr. 46
Goch: Buchhandel Am Markt, Frauenstr. 1
Gennep: Boekhandel Bruna, Zandstr. 56B

Oder über: www.bach-collegium-rhenanum.de und an der Tageskasse bis 30 Minuten vor Beginn. Auch interessiert an einer Mitgliedschaft?

Mehr Infos https://liemers-niederrhein.eu
 
 
 
31.03.2019, 18:00 Uhr Konzerte
 


Vereinslokal Culucu

Musikveranstaltung mit dem klassischen Konzertgitarristen Reimund Popp

Er stellt in seinem Gitarrensoloprogramm GitarrePurSolo „Andalusianas y Brasilanas“ folkloristisch-virtuose Gitarrenmusik vor.
Ort: Kleve-Rindern
 
Beschreibung: Seine Eigenkompositionen und klassische Adaptionen gehen zurück auf Traditionen der Flamenco- und Konzertgitarre. Inspirationen seiner wunderschön arrangierten Klänge, wie Samba und Choros findet er bei namhaften Musikern wie Baden Powell, Paco de Lucia und anderen.
 
 
 
31.03.2019, 11:00 Uhr Kultur
 


im Rathaus in Straelen, 1. Etage

Ausstellung im Rahmen des Projektes Nachbarn begegnen sich

Strasse: Rathausstraße 1
Ort: Straelen
 
Beschreibung: Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung des Projekts "Nachbarn begegnen sich / buren ontmoeten elkaar", die das Stadtarchiv Straelen gemeinsam mit dem Gemeentearchief Venlo anlässlich des Tages des offenen Denkmals am 15. September 2018 durchführte, findet am 31. März 2019 die nächste Veranstaltung in dieser Reihe statt.

In einer interessanten, zweisprachigen Ausstellung im Straelener Rathaus und zeitgleich im Stadtarchiv Venlo stellen beide Städte die Entwicklung der Region Venlo-Straelen von der ersten Besiedlung bis zur Stadt vor. Außerdem kann alles Wissenswerte zu diesem Thema in der ebenfalls in deutscher und niederländischer Sprache aufgelegten Schrift "Venloos Katern" des Gemeentearchiefs Venlo nachgelesen werden. Gefördert wird das Projekt von der Euregio Rhein Maas Nord.
 
 
 
31.03.2019, 10:00 Uhr Vermischtes
 


Grundschule

37. Kinderkleider- und Spielzeugtrödel in Rheurdt

Am Sonntag, den 31.03.2019 findet in der Grundschule, Meistersweg 6, in der Zeit von 10-13 Uhr, der 37. Kinderkleider- und Spielzeugtrödel statt.
Strasse: Meistersweg 6
Ort: Rheurdt
 
Beschreibung: Alles rund ums Kind kann dort verkauft bzw. gekauft werden.

Wenige Restplätze im Innenbereich sind noch zu haben. Anmeldungen werden ausschließlich per E-Mail unter rheurdt.troedelteam@t-online.de entgegen genommen. Die Standgebühr für einen 3,5m-Standplatz beträgt 15 Euro.
Ein Tisch, sowie ggf. eine Kleiderstange müssen selber mitgebracht werden. Der
Verkauf erfolgt im Erdgeschoss, in der ersten Etage und bei gutem Wetter auch auf dem Schulhof.

In unserer Cafeteria bieten wir selbstgebackene Waffeln, belegte Brötchen,
Würstchen im Brötchen, sowie Kaffee und Kaltegtränke an.

Der Erlös, sprich die Einnahmen aus Standgebühr und Verkauf in der Cafeteria,
kommen dem Förderverein des katholischen Kindergarten St. Nikolaus zu Gute.
 
 
Der Bürgerfunk
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 12°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
ANTENNE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
zur Veranstaltungsübersicht
 
 
 
Veranstaltungen mit folgender Kategorie anzeigen: