Künstlerbesuch: Nano

Kevin, Katharina und Nano

Nano ist ein 31jähriger Schwede, der mit "Hold on" seinen ersten großen Hit gelandet hat. Uns hat er mit Band im Studio besucht.

Mit "Hold on" kam der Durchbruch. Für den 31jährigen Schweden Nano war es der ersehnte Erfolg nach einer durchwachsenen Biografie. Mit 12 Jahren musste er in ein Pflegeheim. Mit 18 Jahren musste er ins Gefängnis. Mit 21 Jahren war Nano bereits zum zweiten Mal inhaftiert. Als seine Mutter ihn das erste Mal im Pflegeheim besuchte, brachte sie ihm ein Keyboard als Geschenk mit. Da stand sein Entschluss fest, Musiker werden zu wollen.

Heute ist Nano verheiratet und hat 4 Kinder. Beim Vorentscheid zur Teilnahme beim Eurovision Song Contest 2017 schaffte er es bis ins Finale und gewann das Zuschauervoting, aber nicht das Jury-Voting. Das Musikvideo von "Hold On" hat übrigens Prince Michael Jackson produziert, der Sohn von Michael Jackson.

Nano hat uns im Studio besucht. Katharina te Uhle und Kevin Zimmer haben mit ihm gesprochen.

 
 


Am Abend
mit Julia Winterfeld
Nachricht schreiben
Wetter
-4°C / 7°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln