Alpen: Coco entflogen

Seit gestern wird in Alpen Graupapagei "Coco" ermißt. Das Weibchen hat überwiegend rote Schwanzfedern und eine einzelne graue Schwanzfeder. Sie hat außerdem eine Befiederungsstörung. Deshalb hat sie im Brust- bzw. Bauchbereich derzeit leider fast keine Federn mehr. Wenn jemand Coco gesehen oder gefunden hat, meldet sich bei Antenne Niederrhein (02821/722724). Wir stellen dann den Kontakt zum Halter her.
 


Alpen/Geldern: Kleiner traumatisierter Hund entlaufen

Heute Mittag ging bei uns, AN, ein besonderer Notruf wegen Tier on Tour ein.

Bereits vergangenen Samstag ist in Alpen in einer Tierpension ein kleiner schwarz/grauer Rüde abgehauen.

Der Mischling, mit ein bißchen Terrier drin, war erst kurzzeitig dort, weil sein Frauchen erkrankt ist.
Deshalb ist er traumatisiert und offenbar sehr aktiv und schnell unterwegs.

In den letzten Tagen wurde er mehrfach in Geldern gesehen.

Man sollte aber nicht versuchen ihn einzufangen, sondern uns die Sichtung melden.

Denn die Hundestaffel K9 stellt Futterstellen als Lebend-Fallen auf.
Anders kriegt man ihn nicht, wurde uns gesagt.

Also, wenn sie in Geldern und Umgebung einen kleinen Hund mit kurzem grauen Fell sehen, rufen Sie AN an: 02821 / 722 724.

Wir stellen den Kontakt her!
 


Goch-Kessel: Hund entlaufen

Seit gestern (26.3.2018) wird in Goch-Kessel ein Tibet-Terrier vermisst. Er hört auf den Namen "Fino" und hat blondes Fell. Sie haben den Hund gesehen? Dann melden sie sich unter 02821-722724. Wir stellen dann den Kontakt zu den Besitzern her.
 


Alpen: Hund in Menzelen-West entlaufen

Bereits seit Freitagabend (23.3.) wird in Alpen-Menzelen (West) ein rehbrauner Chichiwawa vermisst. Das Tier ist gechippt und hört auf den Namen "Finni". Der Hund wurde im Gebiet am Bahndamm auch gesichtet, konnte aber noch nicht eingefangen werden. Es wurde bereits ein Flyer verteilt, eine Lebendfalle aufgestellt und die Hundesuchhilfe Moers eingeschaltet.

Hinweise an Antenne NIederrhein: 02821 / 722 724. Wir stellen den Kontakt her!
 


ENTLAUFEN

Kleve: Kater wird vermisst

In Kleve-Materborn wird ein Kater vermisst. Er ist seit dem 14. März nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Er ist Freigänger und war in der Umgebung Körnerstraße/Alexanderhof/Parkgelände Materborn/Burg Ranzow unterwegs. Der Kater ist braun/ schwarz getigert. Er könnte sich auch in Garagen oder Gartenhäuschen aufhalten. Wenn Sie den Kater gesehen haben, dann melden Sie sich in der Antenne Niederrhein Redaktion unter 02821-722724. Wir stellen dann den Kontakt her.
 


ZUGELAUFEN

Kalkar: Hündin zugelaufen

In Kalkar-Niedermörmter in Richtung Hönnepel ist heute (Montag, 19.03.) gegen 08:15 Uhr eine Hündin in Höhe der Rheinbrücke zugelaufen. Bei der Hündin handelt es sich um einen weißen Malteser-Mischling mit niederländischem Chip, der aber nicht registriert ist. Das Tier trug ein hellgraues, dünnes Halsband und wird als sehr zutraulich und gepflegt beschrieben.
Wenn Sie den Hund vermissen, dann melden Sie sich in der Antenne Niederrhein Redaktion unter 02821 722 724: Wir stellen dann den Kontakt her!
 


Geldern: Hund entlaufen

Zwischen Geldern-Pont und Straelen ist heute (5.3.) ein Hund entlaufen.
Sein Fell ist braun.
Der Rüde wurde zuletzt an der Niers Richtung Straelen gesehen.

Hinweise an Antenne Niederrhein: 02821 / 722 724.
Wir stellen den Kontakt her.
 


Zugelaufen

Kater in Geldern-Kapellen zugelaufen

Am Dienstag (27.2.2018) ist ein schwarzer Kater mit einem kleinen weißen Fleck auf der Brust in Geldern-Kapellen zugelaufen. Wenn es sich um Ihren Kater handeln könnte, melden Sie sich bei uns in der Redaktion: 02821 722 724. Wir stellen den Kontakt zum Finder her.
 


NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
7°C / 14°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Tier melden