Aktuell vom 25.07.2017

"Ich will nur noch weg"


Thorsten Ortmann

Die im Irak festgenommene 16-jährige Deutsche bereut offenbar, sich der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen zu haben. Das sagte das vermisste Mädchen aus Sachsen unter anderem der Süddeutschen Zeitung.

"Ich will nach Hause zu meiner Familie", sagte die 16- jährige dem Reporter des Recherchenetzwerks. "Ich will nur noch weg. Ich will weg aus dem Krieg, weg von den vielen Waffen, dem Lärm." Dem Bericht zufolge hat das Mädchen am linken Oberschenkel eine Schusswunde, das rechte Knie musste ebenfalls versorgt werden.

Die Schülerin aus Pulsnitz in Sachsen war im Sommer 2016 verschwunden, kurz nachdem sie zum Islam konvertiert war. Sie soll über Internet-Chats mit IS-Anhängern in Kontakt gestanden haben. Dem Bericht zufolge wurde sie von einer Spezialeinheit der irakischen Armee in den Trümmern der früheren IS-Hochburg Stadt Mossul gefunden und verhaftet.

Mehr zur 16-Jährigen aus Sachsen hat Thorsten Ortmann. Gehört haben Sie es AM MITTAG.

 
 


Die Nacht
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 19°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln