Niederrhein: Landesgartenschau seit heute geöffnet

Mit gut zweiwöchiger Verspätung ist seit heute das Gelände der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort geöffnet.

© Laga Kamp-Lintfort

Die Besucher müssen aber überall im Park den Mindestabstand von anderthalb Metern einhalten. In der Blumenhalle und in den Pavillions müssen Mund- und Nasenschutz getragen werden. Der Aussichtsturm und der Spielplatz bleiben zunächst gesperrt. Durch die verspätete Öffnung und die Einschränkungen durch die Corona-Krise kann die erhoffte Besucherzahl von 500.000 wohl nicht erreicht werden, heißt es.


Hier gibt es weitere Informationen