Kreis Kleve: Kommunen präsentieren sich auf der Landesgartenschau

In dieser Woche (15.-21.6.) rühren die Tourismusförderer aus Bedburg-Hau, Goch, Kleve und Uedem sowie einige Betreiber der Offenen Gärten im Kleverland die Werbetrommel auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort.

© Laga Kamp-Lintfort

Im Pavillon des Niederrhein Tourismus wird den Besuchern u.a. das Knotenpunksystem vorgestellt und sie bekommen einen Einblick in die Freizeitmöglichkeiten der Offenen Gärten. Da gewisse Besetzungsregeln für den Pavillon gelten, werden die Tourismusförderer an unterschiedlichen Tagen den Pavillon besetzen, so eine Sprecherin der Gemeinde Uedem. Weitere Informationen bei uns im Netz auf antenneniederrhein.de