Gültigkeit von Schnelltests

Es gab am Wochenende Schlangen vor den Testzentren - alle wollten einen Schnelltest machen, um sicher zu sein, dass man die Familie über Ostern nicht ansteckt. Was auffällt - wie lange so ein Test offiziell gültig ist, ist unterschiedlich. Im Einzelhandel gilt: Maximal 24 Stunden. Für Reiserückkehrer gilt: Höchstens 48 Stunden darf so ein Test alt sein. Wie kommt es zu diesen Unterschieden? Woran wird denn die Gültigkeitsdauer von Schnelltests generell festgemacht?

© Radio NRW

In einigen Fällen gelten auch noch Ausnahmeregelungen. So werden unter besonderen Umständen Besucherscheine für Menschen ausgestellt, deren Angehörige voraussichtlich in Kürze versterben. Den Betroffenen möchte man natürlich nicht noch eine Schnelltest-Prozedur zumuten.

© Antenne Niederrhein