Gastbeitrag Bildungsministerin: Karliczek: -Menschenwürde im Zeitalter Künstlicher Intelligenz-

 
Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) fordert in einem Gastbeitrag für unsere Redaktion einen eigenen europäischen Weg beim Thema Künstliche Intelligenz. Ein Gütesiegel soll aus ihrer Sicht vertrauenswürdige Produkte auszeichnen.
 
 
 

Mueller-Bericht zu Russland-Affäre: Trump befürchtete Ende seiner Präsidentschaft

 
Nach der Veröffentlichung des Mueller-Berichts zur Russland-Untersuchung lässt sich sagen: Der Sonderermittler skizziert in vielen, auch in bislang unbekannten Einzelheiten, wie energisch sich Trump gegen die Nachforschungen stemmte.
 
 
 

Kanzleramtschef Helge Braun im Interview: -Wir müssen Vorreiter für Klimaschutz sein-

 
Kanzleramtsminister Helge Braun sitzt im Klimakabinett und im Digitalrat. Im Interview spricht der CDU-Politiker darüber, wie Deutschland beim Thema Klimaschutz aufrüsten kann.
 
 
 

UN-Sicherheitsrat tagt: Mehr als 200 Tote bei Kämpfen in Libyen

 
Die internationale Gemeinschaft ruft zum Ende der Gewalt in dem nordafrikanischen Krisenland Libyen auf. Doch alle Appelle verhallten bislang ungehört. Im UN-Sicherheitsrat gibt es keine einheitliche Haltung. Tripolis schreibt General Haftar zur Fahndung aus.
 
 
  Fragen und Antworten: Reparationsforderungen an Deutschland

was steckt dahinter-

 
Am 1. September jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs zum 80. Mal. Immer noch wird darüber diskutiert, ob Deutschland seine Kriegsschuld ausreichend beglichen hat. Zumindest in zwei Ländern.
 
 
 

Bericht über Russland-Affäre: Justizministerium veröffentlicht geschwärzten Mueller-Bericht

 
Das US-Justizministerium hat den in Teilen geschwärzten Bericht von FBI-Sonderermittler Robert Mueller zur Russland-Untersuchung veröffentlicht. Daraus geht hervor: Trump wertete Muellers Ernennung 2017 als das Ende seiner Präsidentschaft.
 
 
 

Europawahl am 26. Mai: Umfragen sehen EVP mit Spitzenkandidat Weber vorne

 
Trotz deutlicher Verluste: Umfragen ergeben, dass die christdemokratische EVP mit Spitzenkandidat Manfred Weber bei der Europawahl in fünf Wochen vorn liegen könnte. Das beste Ergebnis in den Umfragen hat die Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit.
 
 
 

Schwerpunkt -Die Zehn Gebote-: Freundlich die Wahrheit sagen

 
Der Mensch benötigt Vertrauensräume ? in der Familie, im Freundeskreis und unter guten Kollegen. Wir brauchen eine Kultur der Wahrhaftigkeit, fordert unser Gastautor.
 
 
 

Bundesgerichtshof entscheidet: Flüchtling bekommt keine Entschädigung für rechtswidrige Abschiebehaft

 
Ein afghanischer Flüchtling saß 2013 einen knappen Monat rechtswidrig in Abschiebehaft. Der Freistaat Bayern und die Bundesrepublik sind dem Mann aber nicht zu Schadenersatz verpflichtet. Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof.
 
 
 

Bundeskriminalamt : Mehr als 600 offene Haftbefehle gegen Rechtsextremisten

 
Gegen Verdächtige oder Verurteile aus der rechten Szene gibt es bundesweit 600 offene Haftbefehle, teilte das Bundeskriminalamt mit. Es gehe vor allem um Delikte wie Diebstahl, Betrug oder Beleidigung. In zwölf Fällen wird wegen politisch motivierter Gewalt gefahndet.
 
 
  NRW-Ministerpräsident: Laschet ruft nach Notre-Dame-Brand zu Spenden auf

das gefällt nicht jedem

 
Der Ministerpräsident inszeniert sich nach dem Brand als Spendensammler für die Kathedrale. Dafür erntet der CDU-Politiker Kritik im Landtag.
 
 
 

Vor der Europawahl: So stehen die Parteien zur EU-Urheberrechtsreform

 
Die EU-Urheberrechtsreform ist seit dem 15. April mit dem umstrittenen Artikel 13 beschlossen. Vor allem in Deutschland war der Protest gegen mögliche Uploadfilter groß. Was ist die Position der deutschen Parteien zur Reform?
 
 
 

Festgefahrene Atomgespräche : Nordkorea fordert Ausschluss Pompeos

 
Pjöngjang fordert den Ausschluss von Mike Pompeo von den Atomgesprächen zwischen Nordkorea und den USA. Der US-Außenminister behindere die Gespräche, sagte das nordkoreanische Außenministerium gegenüber staatlichen Medien.
 
 
 

Datenschutz: 518 Beamte sollen sich um Speicherung von Fluggastdaten kümmern

 
Um die Umsetzung der EU-Vorgaben zur Fluggastdatenspeicherung kümmern sich in Deutschland in Zukunft 518 Beamte. Das Fluggastdatengesetz sieht seit 2017 vor, dass Reisedaten zur Bekämpfung von Terrorismus fünf Jahre lang gespeichert werden.
 
 
 

-Reporter ohne Grenzen-: Lage der Pressefreiheit in Europa verschlechtert

 
?Reporter ohne Grenzen? zufolge arbeiten Medienschafffende zunehmend in einem ?Klima der Angst?. Europa gehöre zu den Regionen, in denen sich die Lage am stärksten verschlechtert hat. Auch in Deutschland habe es 2018 mehr Angriffe gegen Journalisten gegeben.
 
 
 

ARD-Deutschlandtrend: Deutsche drängen auf Ausbau von Bus und Bahn

 
Jeder zweite Deutsche hätte gerne besseren öffentlichen Nahverkehr. Das geht aus dem neuen ARD-?Deutschlandtrend? hervor. Nur 17 Prozent wünschen sich bessere Straßen. Jeder dritte Bürger nutzt das eigene Auto heute weniger als vor zehn Jahren.
 
 
 

Laut Südkorea kein Raketenstart: Nordkorea meldet Test von neuer "taktischer Lenkwaffe"

 
Staatsmedien zufolge hat Nordkorea unter Aufsicht von Machthaber Kim Jong Un eine neue Waffe getestet. Südkoreanische Militärvertreter haben keinen Raketentest registriert. Der Test könnte ein Signal an US-Präsident Trump sein.
 
 
 

Bürgerkrieg in Libyen: Zahl der Opfer bei Kämpfen um Tripolis immer höher

 
Wenige Kilometer außerhalb von Tripolis wird seit Tagen heftig gekämpft. Die internationale Gemeinschaft ist in großer Sorge, doch der UN-Sicherheitsrat zieht auch bei diesem Konflikt nicht an einem Strang.
 
 
 

Schwerpunkt -Die Zehn Gebote-: Die Bibel gibt Robert Habeck recht

 
Dürfen Wohnungsbaukonzerne enteignet werden? Schon das Alte Testament berichtet von legitimen Eingriffen in Marktergebnisse. Gibt die Bibel also Robert Habeck recht?
 
 
  Schwerpunkt

Die Zehn Gebote-: Das tägliche Dilemma

 
Das Tötungsverbot und das Strafgesetz sind eng verbunden. Polizisten müssen täglich abwägen, wann ein Verstoß gegen das Gebot legal und notwendig ist.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
8°C / 24°C
Kreis Kleve
Verkehr
A2 3 km
Hannover Richtung Dortmund
ANTENNE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten