-Aufstehen--Webseite nicht erreichbar: Wagenknecht-Bewegung soll Rechnungen nicht bezahlt haben

 
?Aufstehen?, die Bewegung um die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht, hat ihre Internetadresse gewechselt. ?Die Webseite von Aufstehen ist vorläufig nur noch unter http://aufstehenbewegung.de zu finden.?
 
 
 

Zahl katholischer Politiker in Regierung steigt: Eine Frage der Konfession

 
In den ersten Jahren war das Kabinett von Angela Merkel evangelisch geprägt, aber in den letzten Jahren kommen wieder mehr katholische Politiker in höhere Ämter. Spielt der Glaube noch eine Rolle?
 
 
 

US-Präsident tauscht weiteren Minister aus: Trump feuert Innenminister Ryan Zinke

 
Der nächste bitte: US-Präsident Donald Trump tauscht einen weiteren Minister aus. Innenminister Ryan Zinke werde die Regierung zum Jahresende verlassen, teilte Trump am Samstag auf Twitter mit.
 
 
 

Breitscheidplatz-Attentäter: Anis Amri soll zu Terrorzelle gehört haben

 
Die italienischen Sicherheitsbehörden gehen einem Medienbericht zufolge davon aus, dass der Attentäter vom Breitscheidplatz, Anis Amri, kein Einzeltäter war, sondern Teil einer Terrorzelle.
 
 
 

Trump befördert Budgetchef: Mick Mulvaney wird neuer Stabschef im Weißen Haus

 
Nach der Absage von Trumps Wunschkandidat Nick Ayers waren etliche Namen für die Nachfolge von John Kelly im Gespräch, nun hat sich der Präsident festgelegt. Sein bisheriger Budgetchef soll die Abläufe in der Regierungszentrale ordnen.
 
 
 

Klimawandel und Dürre: Waldbesitzer beziffern Schäden in Deutschland auf mehr als fünf Milliarden Euro

 
In Kattowitz gab es am Freitag auf der UN-Klimakonferenz noch keinen Durchbruch. Die Gespräche zogen sich hin. Im Wald ist der Klimawandel bereits angekommen. Die Schäden sind enorm.
 
 
 

Auf Luftwaffenstützpunkt Tel Nof: Israel verweigert Linken-Abgeordneten den Besuch

 
Das jederzeitige Besuchsrecht von Bundestagsabgeordneten bei der Bundeswehr in Israel hänge vom Gutdünken der Gastgeber ab, warnt die Linke nach eigenen Erfahrungen.
 
 
 

Diskussion um Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Grüne fordern Punktesystem nach kanadischem Vorbild

 
Der Regierungsentwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll kommende Woche ins Kabinett. Doch einigen Unionspolitikern geht der Entwurf zu weit. Die Grünen hingegen sagen: Mit dem Konzept lockt ihr zu wenig gute Leute nach Deutschland. Sie haben einen eigenen Vorschlag.
 
 
 

Kolumne: Gott und die Welt: Die Kraft von Weihnachten

 
Das Fest zu Jesu Geburt füllt die Herzen mit der Sehnsucht nach Versöhnung.
 
 
 

Brexit-Abkommen: May kommt beim EU-Gipfel nicht weiter

 
Die EU kommt London mit einer Erklärung zum Brexit-Abkommen entgegen. Für Premierministerin Theresa May ist aber das nicht genug, um die Blockade im Parlament in London zu lösen. Was nun?
 
 
 

-Kommissar Computer-: Ex-BKA-Präsident Horst Herold ist tot

 
In seine Amtszeit fiel der ?Deutsche Herbst? und der Kampf gegen den RAF-Terrorismus. BKA-Chef Münch nennt Herold einen Visionär, dessen Ideen die Behörde noch heute tragen. Auch Bundesinnenminister Seehofer würdigt ?Kommissar Computer?.
 
 
 

Neue Regeln: Männlich, weiblich oder divers

 
Was bedeutet die Einführung einer dritten Rubrik unter ?Geschlecht? im Geburtenregister in der Praxis?
 
 
 

-Peinliche Vorstellung-: AfD will Parlament mit Hammelsprung ärgern und erntet Spott

 
Die AfD ließ am Freitag die Beschlussfähigkeit des Deutschen Bundestags überprüfen. Die Zählung boykottierte sie dann. Politiker anderer Parteien reagierten im Internet mit Spott.
 
 
 

Bund-Länder-Streit: Digitalpakt Schule kommt frühestens zu Ostern

 
Das Gezerre um die Ausstattung der Schulen mit Tablets und W-Lan ist ein Musterbeispiel dafür, wie Zukunftsprojekte im Dickicht der Verantwortlichkeiten zwischen Bund und Ländern stecken bleiben können.
 
 
 

Von Mietpreisbremse bis -Gute-Kita-Gesetz-: Was der Bundesrat am Freitag alles beschlossen hat

 
Eine Reihe von Neuregelungen können zum 1. Januar 2019 kommen ? in der abschließenden Sitzung 2018 gab der Bundesrat dafür grünes Licht. Eine Verfassungsänderung bremsten die Länder aber erst einmal aus.
 
 
 

EU-Gipfel in Brüssel: Neues Reformpaket soll vor Finanzkrisen schützen

 
Die Finanzkrise vor gut zehn Jahren kostete Millionen Menschen den Job und brachte die Eurozone an den Rand des Zusammenbruchs. Damit so etwas nie wieder passiert, bringen die EU-Chefs nun erste Reformen auf den Weg.
 
 
 

Russlandaffäre : Trumps Achillesferse

 
Der Sonderrermittler Robert Mueller untersucht, ob es geheime Absprachen zwischen Donald Trumps Wahlkampfteam und Russland gab. Entscheidend könnten nun die Aussagen Michael Cohens sein, des ehemaligen Anwalts des US-Präsidenten.
 
 
 

-Blinde Loyalität- : Ex-Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen US-Präsident Trump

 
Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen beschuldigt den US-Präsidenten in einem TV-Interview. Trump soll wissentlich gegen das Gesetz verstoßen haben. Der weist über Twitter jede Mitverantwortung zurück.
 
 
 

Medienbericht: Innenminister Seehofer will Abschiebungsregeln verschärfen

 
Bundesinnenminister Horst Seehofer plant offenbar ein neues Gesetzespaket. Die Bestimmungen zur Abschiebehaft sollen erweitert werden. Ausreisepflichtige will Seehofer zukünftig in zwei Kategorien einteilen.
 
 
 

Bundesrat stoppt Grundgesetzänderung: Digitalpakt für Schulen muss in den Vermittlungsausschuss

 
Die geplante Grundgesetzänderung für den Digitalpakt ist vorerst gestoppt: Der Bundesrat beschloss am Freitag einstimmig, wegen der umstrittenen Neuregelung den Vermittlungsausschuss anzurufen.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
0°C / 2°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
ANTENNE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.
 
Weitere Nachrichten