Nachrichten vom 29.08.2016

Goch

Beifahrer verletzt Verkehrskadetten

In Goch hat ein unbekannter Beigahrer in einem Auto einen 14-jährigen Verkehrskadetten angegriffen und verletzt. Der Jugendliche befand sich gestern Mittag an der Sperrstelle Maasstraße / Graefenthal, als ein schwarzes Auto mit Klever Kennzeichen anhielt. Der 14-Jährige erklärte dem Fahrer, dass er noch warten müsse, weil zunächst der Gegenverkehr fahren würde. Daraufhin stieg der Beifahrer aus und trat zunächst mehrere Verkehrshüte zur Seite. Dann nahm er einen Schlüsselbund und schlug damit dem 14-jährigen ins Gesicht. Anschließend stieg er wieder in den Wagen und der Fahrer fuhr davon. Der 14-Jährige erlitt Gesichtsverletzungen. Der Täter war etwa 50 Jahre alt, hatte ein südländisches Aussehen und einen großen schwarzen Schnurrbart.
 
 

Geldern

Hohe Sachschäden bei Einbruch in Autohaus

Bei einem Einbruch in ein Autohaus in Geldern haben unbekannte Täter hohen Sachschaden angerichtet. Die drei Täter brachen insgesamt 20 hochwertige Fahrzeuge auf und stahlen Fahrzeugteile wie etwa Navigationsgeräte, Monitore, Lenkräder und Controller. Täterbeschreibung: Zwei der Täter trugen Sweatshirts mit übergezogener Kapuze. Eine von ihnen hatte einen Rucksack auf dem Rücken. Die dritte Person trug ebenfalls ein Sweatshirt. Auf dem Rücken war ein großes Emblem zu erkennen. Hinweise bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831-1250.
 
 

Emmerich

Passanten werden zum Einkaufsverhalten befragt

Ab heute (29.8.) werden die Passanten und Besucher in Emmerich nach ihrer Meinung gefragt. Dabei geht es um die Fortschreibung des Einzehandelskonzeptes. So wird unter anderem gefragt, wie attraktiv die Emmericher Innenstadt mit ihren Geschäften ist, welche Artikel werden vor allem in Emmerich gekauft, was in anderen Städten und was im Internet? Die Befragung soll am 10. September abgeschlossen sein.
 
 

Kleve

Gefährliche Körperverletzung

Nach einem Fall von gefährlicher Körperverletzung in Kleve-Kellen fahndet die Polizei nach fünf Männern. Die Tat ereignete sich in der Nacht auf Sonntag gegen 0:30 Uhr. Ein 45-jähriger Mann aus Kranenburg stand mit seiner Lebensgefährtin am Rand des Kirmesplatzes auf der Straße Zur Alten Kirche. Eine Gruppe von fünf Männern kam hinzu und mischte sich in die Unterhaltung ein. Plötzlich schlugen die Männer auf den 45-jährigen ein, der daraufhin zu Boden stürzte. Dann traten sie gegen den Körper und die Arme des Kranenburgers. Der 45-jährige erlitt Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden. Weitere Informationen und Täterbeschreibung im Netz unter antenneniederrhein.de.

Täterbeschreibung:

Ein Täter war ca. 30 bis 35 Jahre alt, circa 1, 90 Groß und hatte kurze Haare. Ein anderer Täter war 30 Jahre alt und hatte asiatisches Aussehen. Hinweise an die Kripo Kleve unter 02821-5040.
 
 

Kreis

Schäden durch Gewitter und Sturmböen

Gewitter und Sturmböen haben in der Nacht zu Sonntag im Kreis Kleve für umgeknickte Bäume und herunterfallende Äste gesorgt. Im Bereich Till-Moyland stürzte ein Baum in eine Stromleitung und es kam zu Stromausfällen. In Emmerich, Kleve, Bedburg-Hau und Goch-Pfalzdorf blockierten heruntergefallene Äste und umgekippte Bäume zahlreiche Straßen. In Goch-Pfalzdorf erlitt ein Feuerwehrmann bei Rettungsarbeiten leichte Verletzungen. Ansonsten blieb es bei Sachschäden. Die Polizei im Kreis Kleve verzeichnete insgesamt 24 Einsätze.
 
 

Isselburg

Windkraftanlage fing Feuer

Am frühen Sonntagmorgen ist in Isselburg nahe der Autobahn A 3 eine Windkraftanlage in Flammen aufgegangen. Das Windrad, dass sich auf einer landwirtschaftlichen Fläche befindet, brannte im Maschinenraum sowie an den Rotorblättern in voller Ausdehnung. Zwei Rotorblätter stürzten zu Boden, wodurch Teile eines Maisfeldes und ein Waldstück Feuer fingen. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Da Löscharbeiten in der Höhe von etwa 100 Metern nicht möglich sind, ließ man die Anlage kontrolliert abbrennen. Die Brandursache ist noch unklar; ein Blitzeinschlag ist nicht auszuschließen.
 
 
Am Nachmittag
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 23°C
Kreis Kleve
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 15:30h (29.8.2016)